Forum (https://forum.milwaukee-vtwin.de/index.php)
- Allgemein (https://forum.milwaukee-vtwin.de/board.php?boardid=16)
-- Allgemein: Motorräder (https://forum.milwaukee-vtwin.de/board.php?boardid=1)
--- Welches Navigationsgerät / Navi taugt? (https://forum.milwaukee-vtwin.de/threadid.php?threadid=38714)


Geschrieben von NT-Tom am 10.02.2013 um 13:21:

gibt es eigentlich ein navi für die jackentasche- das mir nur über nen ohrhörer die ansagen macht

das würde mir glaube ich völlig ausreichen bei der fahrt im europäischen ausland

oder haben die navis alle zwingend ein display ? -

gibts dann eben ein kleines navi für die jackentasche mit kleinem display , nur zum programmieren ohne pc ???

an meine old-style heritage will ich partou kein navi an den lenker schrauben

in den letzten 30 jahren bin ich mit guten karten bisher auch immer dahin gekommen, wo ich hin wollte

und ansonsten viele sehr schöne nebenstrecken entdeckt - an denen ich bestimmt vorbeigefahren währe


Geschrieben von viczena am 10.02.2013 um 13:21:

Zitat von michigan113
Wie gesagt, es geht hier auch darum, über die normalen Garmins zu urteilen, die so zwischen 140.- und 220.- kosten. Sind obendrein eben auch recht schlank und unauffällig... Und schwarz, wie meine Iron! ;-)

Und sie sind nicht wasserdicht, womit man aber leben kann. Aber sie halten die Vibrationen nicht sonderlich gut aus. Das ist ein Ausschliessungsgrund...


Geschrieben von macmarkus am 10.02.2013 um 13:44:

navigon fürs iPhone ... hat man immer dabei und flüstert einem auf wunsch auch ins ohr.


Geschrieben von viczena am 10.02.2013 um 14:37:

isch abe gar keine iPhone...


Geschrieben von Sporty48 am 10.02.2013 um 16:02:

Hi,

habe auch ein 660er traurig
Gibt halt ausser TT (kann kein MP3) nichts anderes und Garmin läuft so naja zu 80% es bleiben die im Garmin genannten Wünsche offen, Updates mehr schlecht als recht. Baby

__________________
cu Sporty48


Geschrieben von SportyCB am 10.02.2013 um 16:39:

zum zitierten Beitrag Zitat von viczena
isch abe gar keine iPhone...

Navigon gibt es auch für den Androiden, bin sehr zufrieden damit. Ich hatte auf meinem FJ1200 Tank nen Tankrucksack und im Kartenfach das Navi verstaut. Display muss man ja nicht unbedingt sehen, Hauptsache man hört die Ansage.
Zum Garmin Life Time: Das LT Kartenupdate bezieht sich immer nur aufs Gerät, beim Neukauf wegen Defekt oder ähnlich, ist das LT futsch


Geschrieben von SportyCB am 10.02.2013 um 16:45:

Zitat von michigan113
Hallo zusammen.

Im letzten Sommer bin ich oft genug auf kleineren Touren in die Situation gekommen, mir ein Navi zu wünschen weil das GPS Signal am Smartphone nicht mehr ausreichte.

Gruß, Carlos.

Wie kann man das verstehen, dass Dein GPS Signal am Smartphone nicht mehr reicht?


Geschrieben von NT-Tom am 10.02.2013 um 16:53:

zum zitierten Beitrag Zitat von viczena
isch abe gar keine iPhone...

wie hasste das nur erraten, PV

hab nen Siemens S55 - mit Farbdisplay - geht das auch ???


backtobasictom


Geschrieben von michigan113 am 10.02.2013 um 17:03:

welches Navigationsgerät taugt?

Zitat von SportyCB
Wie kann man das verstehen, dass Dein GPS Signal am Smartphone nicht mehr reicht?

Das habe ich fast regelmäßig erlebt. Irgendwo in der Pampa - schließlich sind da auch die schönsten Strecken - baute sich Google Maps (iPhone) mit Edge auf. Wenn es gut ging!! ;-)
Oft musste ich in die nächste größere Ortschaft fahren. Dort hatte ich dann GPRS... Hurra!


Geschrieben von SportyCB am 10.02.2013 um 17:29:

Zitat von michigan113
Zitat von SportyCB
Wie kann man das verstehen, dass Dein GPS Signal am Smartphone nicht mehr reicht?

Das habe ich fast regelmäßig erlebt. Irgendwo in der Pampa - schließlich sind da auch die schönsten Strecken - baute sich Google Maps (iPhone) mit Edge auf. Wenn es gut ging!! ;-)
Oft musste ich in die nächste größere Ortschaft fahren. Dort hatte ich dann GPRS... Hurra!

Das ist doch viel zu teuer, gerade wenn Du im Ausland unterwegs bist, kann ich Dir nur Offline Navigation empfehlen. Was auch noch gut ist: besorgst Dir ein alters Nokia Handy(z.B. das XM 5800 XPressmusic). Da haste weltweite Kartennavigation gratis, regelmäßige Kartenupdates kostenlos und Du hast, wenn Du mit dem Moped unterwegs bist, kein teures Navi oder Smartphone dabei, was Dir evt. geklaut werden kann. Ich war mit dem Nokia schon in den USA unterwegs und es hat seine Dienste getan. Der Akku hält auch wesentlich länger als bei nem aktuellen Smartphone oder Navi


Geschrieben von Bubbu am 10.02.2013 um 17:32:

Also ich habe mein TomTom verkauft um mir demnächst das Garmin 660 zu holen. Der hauptsächliche Grund zu switchen ist die eigene Tourenplanung am PC. Ist beim TomTom nicht möglich. Wenn Garmin, dann das 660. Manchmal ist es einfach besser das Beste zu kaufen, auch wenn`s natürlich teurer ist. Das Navi ist mir auf große Touren zu wichtig, um mit irgendeiner Notlösung leben zu wollen.

__________________
Ride safe and have fun ...

Bubbu


Geschrieben von viczena am 10.02.2013 um 17:52:

Yo, ich habe navigon auf dem Android, aber an das zumo 660 kommt das nicht ran. Insbesonderen die Routenführung ist manchmal sehr ungewöhnlich.

Das GPS am Bike ist für mich ein Arbeitsgerät, auf das ich mich verlassen muss. Das Handy ist nur eine Notlösung (aber besse als nix). Online Navigationssysteme kosten im Bereich3 Ausland nach einem Tag mehr wie ein Zumo...


Geschrieben von v-schanzer am 10.02.2013 um 18:03:

...habe das Garmin Zumo 220 (Europa), deutlich billiger als die "größeren Brüder", meine aber (fast bzw. mindestens) genauso gut und zumindest für mich voll ausreichend (gekauft im Angebot als Komplett-Set (auch für Auto oder Fahrrad nutzbar) bei Motorrad LOUIS).......

__________________
v-schanzer cool
_________________________________________

Lass` knattern - das V-Leben kann so kurz sein! fröhlich


Geschrieben von Andi_HP am 10.02.2013 um 18:24:

Zitat von michigan113
Zitat von SportyCB
Wie kann man das verstehen, dass Dein GPS Signal am Smartphone nicht mehr reicht?

Das habe ich fast regelmäßig erlebt. Irgendwo in der Pampa - schließlich sind da auch die schönsten Strecken - baute sich Google Maps (iPhone) mit Edge auf. Wenn es gut ging!! ;-)
Oft musste ich in die nächste größere Ortschaft fahren. Dort hatte ich dann GPRS... Hurra!

Hi, dann fehlt dir nicht das GPS Signal, sondern die Netzverbindung zum nachladen der Karten daten. Dem kann man aber zuvorkommen. Du kannst die Kartendaten von google mittlerweile vorher schon für den offline Gebrauch runter laden.

Nun zu meinem Navi, ich habe ein Zumo 220. Das Display ist zwar kleiner, aber ich brauche es auch eigentlich nur mal an, oder vor Kreuzungen. Mir war die Bluetooth Funktionalität wichtig, die Ansagen genügen mir völlig.

Gruß
Andreas

__________________
Das deutschsprachige dynojet PowerVision Anwenderforum: www.meinpowervision.de
Verkaufe meine FLHTCU 2009, ist auch hier ím Marktplatz


Geschrieben von SportyCB am 10.02.2013 um 19:19:

Wenn ich überlege, dass ich früher in Sizilien, Korsika, Südtirol und Kreta ohne Navi unterwegs war und es überlebt habe und wieder nach Hause gefunden habe, bin ich ein wenig stolz cool fröhlich