Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Touring [Grand American Touring] (Milwaukee-Eight, Twin Cam, Evolution) » FLHX/S/ST/SE Street Glide: Austausch Lautsprecher (nur Fairing) - Erfahrung

FLHX/S/ST/SE Street Glide: Austausch Lautsprecher (nur Fairing) - Erfahrung M8 114

« erste ... « vorherige 10 11 [12] 13 nächste » ·
« erste « vorherige nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« erste ... « vorherige 10 11 [12] 13 nächste » ·
« erste « vorherige nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

FLHX/S/ST/SE Street Glide: Austausch Lautsprecher (nur Fairing) - Erfahrung M8 114

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Long John ist offline Long John · 137 Posts seit 28.02.2018
fährt: Road Glide Spezial
Long John ist offline Long John
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
137 Posts seit 28.02.2018
fährt: Road Glide Spezial
Neuer Beitrag 07.06.2023 18:52
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Dr.Foolish
Danke mal an Weich-Ei.

Nachdem ich mal die bisherigen Mails gelesen habe tendiere ich die Hertz 165neo nachzurüsten. In meiner Road-Glide sitzen nur in der FAIRING li. und rechts ein LS damit wäre so ein Plug und Play von Hertz schon ein einfacher Weg zum Tausch. Außerdem muss ich mich hier als Newbee outen und meinen wenigen technischen Kenntnissen Rechnung tragen. Bin also am überlegen ob ich die SV (Marine) Variante oder die SX (spritzwassergeschützt) Variante der 165neo einbauen soll. Hat jemand mal die SV getestet. Auf der Homepage von Hertz heißt es bei der SV Variante dass sie für den Einbau in die Road /Street-Glide exakt passen. Bei den technischen Daten werde ich allerdings nicht schlau…was mich noch interessiert ist, ob es ein Problem gibt da die Hertz- Lautsprecher 4 Ohm haben und -wenn ich es richtig verstehe- die Originalen nur 2 Ohm.
Danke vorab

ich habe jetzt das Boom Audio stage 2 verbaut (nur Faring mit Verstärker) der Preis Harley Typischgeschockt im oberen Preissegment, Sound und Lautstärke fröhlichman hört mich schon von weitem und es ist nicht der AuspuffFreude

Dr.Foolish ist offline Dr.Foolish · 19 Posts seit 09.05.2023
aus Gaggenau
fährt: CVO Road Glide 2023, RnineT Scrambler, KTM690
Dr.Foolish ist offline Dr.Foolish
Neues Mitglied
star2
19 Posts seit 09.05.2023 aus Gaggenau

fährt: CVO Road Glide 2023, RnineT Scrambler, KTM690
Neuer Beitrag 07.06.2023 21:41
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Long John

ich habe jetzt das Boom Audio stage 2 verbaut (nur Faring mit Verstärker) der Preis Harley Typisch geschockt im oberen Preissegment, Sound und Lautstärke fröhlich man hört mich schon von weitem und es ist nicht der Auspuff Freude

Hi Long John,
danke für die Info.Das brauche ich. Während der Fahrt ist das auch noch gut zu hören also z.B. bei 100 km/h ?
Grüße

__________________
…gibt es wirklich Leute die kein Moped fahren?

DonBoyka ist offline DonBoyka · 373 Posts seit 14.10.2018
fährt: Road Glide ST 2022 BMW K100 RS
DonBoyka ist offline DonBoyka
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
373 Posts seit 14.10.2018
fährt: Road Glide ST 2022 BMW K100 RS
Neuer Beitrag 08.06.2023 09:43
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Dr.Foolish
zum zitierten Beitrag Zitat von Long John

ich habe jetzt das Boom Audio stage 2 verbaut (nur Faring mit Verstärker) der Preis Harley Typisch geschockt im oberen Preissegment, Sound und Lautstärke fröhlich man hört mich schon von weitem und es ist nicht der Auspuff Freude

Hi Long John,
danke für die Info.Das brauche ich. Während der Fahrt ist das auch noch gut zu hören also z.B. bei 100 km/h ?
Grüße

Also ich mische mich mal ein.

also wenn du was richtig machen willst muss du folgendes in die Hand nehmen.
- Geld für Equipment 
​​​​​​- Entweder noch mehr Geld oder Arbeitszeit / sich in Thema einzulesen usw.

-> Beim Harley Dealer bist du bestimmt 4-5k los, wenn die alles machen.
-> Wenn du es selber machst Zeit(~20Std.) und ca. 2k equipment.

Bei selbst Einbau mit guten Equiment hast du Unbegrenzt Power, deswegen ich rate dir immer zu dem selber einbauen usw.

bekommst für dein Geld viel mehr Power als die Rockford Sachen.

ich will die nicht schlecht reden, aber ich hatte das System war oke( Schulnote3+).

bei Selbstbau haste bestimmt eine 1+ mit Maßlos Sound.

als Beispiel Rockford betreibt 4 LS mit 400W und mit dem Setup was ich mache 1600w für 4 LS.

kann dir das gerne mal genau erklären wäre hier zu viel.

was ich dir raten kann.

Bau dir die Hertz SX 165 Neo ein, besser als original aber du darfst dir nicht denken das du eine drastische Verbesserung bekommst.

aber es reicht, bei voller Lautstärke und je nach dem Was für ein Windschild / Helm du hast, passt das.

habe mir die Übergangsweise bis ich meinen Sound mache eingebaut.

für mich reichts erstmal.

__________________
Harley Road Glide ST 2022 

BMW K100 RS

"A Man choose's - A Slave obey's"




 

Dr.Foolish ist offline Dr.Foolish · 19 Posts seit 09.05.2023
aus Gaggenau
fährt: CVO Road Glide 2023, RnineT Scrambler, KTM690
Dr.Foolish ist offline Dr.Foolish
Neues Mitglied
star2
19 Posts seit 09.05.2023 aus Gaggenau

fährt: CVO Road Glide 2023, RnineT Scrambler, KTM690
Neuer Beitrag 08.06.2023 10:08
Zum Anfang der Seite springen

DonBoyka,
Mann-o-Mann das ist schwierig. Hauptproblem ist ich habe keine Ahnung und lese mich ein. HERTZ 165 SX sind sicher gut und war auch meine erste Überlegung. Dann schwankte ich ob es nicht geschickter wäre die Hertz 165 SV (Marineversion) zu nehmen. Gleiche Maße aber aber wasserdicht. Braucht man das?  Keine Ahnung! Allerdings wenn ich einen Amp dazukaufen will welchen nehme ich dann, welcher passt am besten. Brauche ich dann, der Abstimmung wegen auch wieder andere Lautsprecher? Amp habe ich beschlossen muss sein. Also gleich irgendeine Kombi? Fosgate ist aufeinander abgestimmt… Hertz 165 haben mehr Dampf…Oh Mann. Ich bin am A…..

__________________
…gibt es wirklich Leute die kein Moped fahren?

tovaxxx ist offline tovaxxx · 168 Posts seit 03.08.2020
aus Frankfurt am Main
fährt: Road Glide ST 2022
tovaxxx ist offline tovaxxx
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
168 Posts seit 03.08.2020 aus Frankfurt am Main

fährt: Road Glide ST 2022
Neuer Beitrag 08.06.2023 17:33
Zum Anfang der Seite springen

Schau mal hier: Maxxcount

Hier gibt es je nach Wunsch und Ausbaustufe passende Sets. Robert hilft auch wenn es mal hakt. Ich hab mir unter Hilfe von @DonBoyka ein Set selbst zusammengestellt. Leider fehlen mir nur noch die Cut-Lids von Hertz. Dann wird es eingebaut. Ich freu mich schon wie Bolle. Wenn man bedenkt, dass man dann 4x400 Watt hat cool

Long John ist offline Long John · 137 Posts seit 28.02.2018
fährt: Road Glide Spezial
Long John ist offline Long John
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
137 Posts seit 28.02.2018
fährt: Road Glide Spezial
Neuer Beitrag 08.06.2023 17:33
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Dr.Foolish
zum zitierten Beitrag Zitat von Long John

ich habe jetzt das Boom Audio stage 2 verbaut (nur Faring mit Verstärker) der Preis Harley Typisch geschockt im oberen Preissegment, Sound und Lautstärke fröhlich man hört mich schon von weitem und es ist nicht der Auspuff Freude

Hi Long John,
danke für die Info.Das brauche ich. Während der Fahrt ist das auch noch gut zu hören also z.B. bei 100 km/h ?
Grüße

Ja es ist gut zu hören , es ist natürlich auch immer abhänig von deinen Windgeräuschen. Im Stand schon beeindruckend während der fahrt natürlich deutlich besser als das original. Ob das Preisleistungsverhältnis stimmt (1800€) ink. Einbau unglücklichnein ich hatte mehr erwartet. Aber egal so kann die Kohle auf dem Konto wenigstens nicht schimmelnfröhlich

Werbung
Olsddelta88 ist offline Olsddelta88 · seit
Olsddelta88 ist offline Olsddelta88
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 08.06.2023 18:02
Zum Anfang der Seite springen

Habe bei meiner Street vorne die 165 Neo und in den Baggs die 6x9 von Hertz  . Nur die 165 Neo von Hertz mit der HMP 4D war zwar gut mit der alten B Box . Aber mit den Bags und der SP 4.900 ist es besser . Die Boxen bekommt man wenn man Goggelt auch etwas Preiswerter . Die SP und die Lids Deckel sind eigendlich das einzige was richtig Geld  Kostet .

DonBoyka ist offline DonBoyka · 373 Posts seit 14.10.2018
fährt: Road Glide ST 2022 BMW K100 RS
DonBoyka ist offline DonBoyka
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
373 Posts seit 14.10.2018
fährt: Road Glide ST 2022 BMW K100 RS
Neuer Beitrag 08.06.2023 18:27
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von tovaxxx
Schau mal hier: Maxxcount

Hier gibt es je nach Wunsch und Ausbaustufe passende Sets. Robert hilft auch wenn es mal hakt. Ich hab mir unter Hilfe von @DonBoyka ein Set selbst zusammengestellt. Leider fehlen mir nur noch die Cut-Lids von Hertz. Dann wird es eingebaut. Ich freu mich schon wie Bolle. Wenn man bedenkt, dass man dann 4x400 Watt hat  cool

„Selbst zusammengestellt“  Augen rollen

mein Set up geklaut smile

War natürlich nur ein kleiner Spaß, Vali großes Grinsen

@Foolish wenn du willst können wir mal telefonieren, da kann ich dir mehr erklären.

__________________
Harley Road Glide ST 2022 

BMW K100 RS

"A Man choose's - A Slave obey's"




 

Ryker ist offline Ryker · 1686 Posts seit 30.06.2013
fährt: FLHX 2014
Ryker ist offline Ryker
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1686 Posts seit 30.06.2013
fährt: FLHX 2014
Neuer Beitrag 07.07.2023 07:46
Zum Anfang der Seite springen

Moinsen,
also, ich hatte 2021 die JBL Club 6522 2-Wege Koax Speaker verbaut.
Etwas später dann noch den ESX QS-Two Quantum Class D Digitalverstärker.
Das Konstrukt hat eigentlich ganz gut funktioniert mit der BoomBox 4.3. die auf folgende Einstellungen gesetzt ist um die bekloppte Harley EQ Einstellung etwas zu glätten:
1. Schritt: 4 Speaker, upper Fairing, rear Pods no Amp
2. Schritt: Enable Amp1
3. Schritt: Enable Amp2

Hatte mir dann gestern die Hertz SX 165 Neo eingebaut. Was für eine Enttäuschung.
In der Lautstärke und bei den Mitten und Höhen sind se schon ne Ecke besser als die JBL, Bass aber völlig ohne Leben. Da fehlt irgendwie komplett das Volumen.
Bassmäßig klingt das so, als wären se verpolt angeschlossen. Bass runter am Radio hilft dann zwar etwas, aber klanglich dann sehr mager.
Die JBL haben 3 Ohm, die Hertz 4 Ohm Impedanz, das sollte eigentlich keinen so großen Unterschied machen.
Ich hab natürlich keinen Bass erwartet wie von nem Subwoofer, aber zumindest so viel wie von den JBL bei generell besserem Klang.

Ist das bei den Hertz Neos tatsächlich normal in Verbindung mit HD OEM Radio plus/minus Aftermarket Verstärker, oder passt da was nicht?
Wäre mal interessant zu wissen, ob das bei Headunits von Sony/Alpine oder dem Soundstream HDHU-14-Si auch so shice klingt.

Ich könnte jetzt noch testen, wie es ohne den Verstärker klingt, oder wenn ich die SpeakerKonfig mit Diag4Bike ändere.

Olsddelta88 ist offline Olsddelta88 · seit
Olsddelta88 ist offline Olsddelta88
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 07.07.2023 08:18
Zum Anfang der Seite springen

Sagen wir mal so die 165 Neo sind schon besser als Serie ,aber Bass geht nicht so wirklich . Musste bei der Hertz endstuffe auch die Platte abnehmen und bei der Reglenr nachstellen . Kann sein das das bei deiner auch so ist . Die B box ist was Zubehör angeht nicht besonders offen für nicht HD Produkte (Rockfort und co) sind da die Ausnahme .

Ryker ist offline Ryker · 1686 Posts seit 30.06.2013
fährt: FLHX 2014
Ryker ist offline Ryker
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1686 Posts seit 30.06.2013
fährt: FLHX 2014
Neuer Beitrag 08.07.2023 19:39
Zum Anfang der Seite springen

Ja, das HD Radio ist Rotz. Ich habe heute noch mal hin und her probiert, hat nix gebracht. Am Ende wieder die JBL Boxen eingebaut, Verstärker eingepegelt, Unterschied wie Tag und Nacht. Kein Plan, ob's tatsächlich an dem einen Ohm Impedanz Unterschied liegt. Bleibt jetzt erstmal so.

mich ist offline mich · 11 Posts seit 19.06.2013
aus Berlin
fährt: Breakout 2015, Street Glide CVO 2015, Road King Classic 2006
mich ist offline mich
Neues Mitglied
star2
11 Posts seit 19.06.2013 aus Berlin

fährt: Breakout 2015, Street Glide CVO 2015, Road King Classic 2006
Neuer Beitrag 17.02.2024 21:45
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von DonBoyka
zum zitierten Beitrag Zitat von Dr.Foolish
zum zitierten Beitrag Zitat von Long John

ich habe jetzt das Boom Audio stage 2 verbaut (nur Faring mit Verstärker) der Preis Harley Typisch geschockt im oberen Preissegment, Sound und Lautstärke fröhlich man hört mich schon von weitem und es ist nicht der Auspuff Freude

Hi Long John,
danke für die Info.Das brauche ich. Während der Fahrt ist das auch noch gut zu hören also z.B. bei 100 km/h ?
Grüße

Also ich mische mich mal ein.

also wenn du was richtig machen willst muss du folgendes in die Hand nehmen.
- Geld für Equipment 
​​​​​​- Entweder noch mehr Geld oder Arbeitszeit / sich in Thema einzulesen usw.

-> Beim Harley Dealer bist du bestimmt 4-5k los, wenn die alles machen.
-> Wenn du es selber machst Zeit(~20Std.) und ca. 2k equipment.

Bei selbst Einbau mit guten Equiment hast du Unbegrenzt Power, deswegen ich rate dir immer zu dem selber einbauen usw.

bekommst für dein Geld viel mehr Power als die Rockford Sachen.

ich will die nicht schlecht reden, aber ich hatte das System war oke( Schulnote3+).

bei Selbstbau haste bestimmt eine 1+ mit Maßlos Sound.

als Beispiel Rockford betreibt 4 LS mit 400W und mit dem Setup was ich mache 1600w für 4 LS.

kann dir das gerne mal genau erklären wäre hier zu viel.

was ich dir raten kann.

Bau dir die Hertz SX 165 Neo ein, besser als original aber du darfst dir nicht denken das du eine drastische Verbesserung bekommst.

aber es reicht, bei voller Lautstärke und je nach dem Was für ein Windschild / Helm du hast, passt das.

habe mir die Übergangsweise bis ich meinen Sound mache eingebaut.

für mich reichts erstmal.

Hallo zusammen,

klingt interessant. Darf ich mal neugierig fragen, was für ein Setup du da hast?

Ich trage mich schon länger mit dem Gedanken, meine StreetGlide akustisch bissl aufzurüsten. Mittlerweile bin ich recht froh darüber, nicht wie vor Jahren schon mal geplant das Sony eingebaut zu haben und einfach erst mal abzuwarten. Was Soundstream da mittlerweile raus gebracht hat, finde ich jedoch interessant und war letztes Jahr schon kurz davor mir das SI zu holen, bis ich letztes Jahr das erste Video zum V2 gesehen habe. Das soll es jetzt werden und sollte rechtzeitig für den geplanten Sommerurlaub mit dem Moped fertig werden können. Bei einigen Komponenten bin ich mir aber noch unsicher.

Meine Kofferdeckel mit den 5x7 fliegen runter. Ich habe mir auch Kofferdeckel mit 8“ Ground Zero und separatem Hochtöner darüber angeschaut und angehört - sieht mir aber zu brachial aus.  Ich finde ja das neue cutout kit von Hertz für 6x9“ optisch recht anspreched und die Lautsprecher Positionierung da drin bissl schräg nach vorn finde ich auch gut. Ich habe mich aber jetzt für neue Kofferdeckel mit je 2x 6x9“ entschieden - doppelte Membranfläche = doppelter Schalldruck war mein Gedanke und da sollen dann je 2 Hertz SX 690.1 NEO SPL Show 130W rein. Die einfach parallel geschaltet ergibt 2Ohm und als Verstärker präferiere ich den Hertz SP 4.900. Der liefert 175W RMS je Kanal an 4 Ohm und 285W RMS an 2 Ohm und dann sollte das so passen mit 2 Kanälen für die Koffer.

Ich will keine Verstärker in den Koffern und alles soll unter der Fairing verschwinden und zu dem Hertz Verstärker habe ich irgendwie mehr Vertrauen, als zu den Sound Digital. Bei Sound Digital sehe ich jedoch den Vorteil, dass die so kompakt sind, dass hier ggf. Auch 2 Stück nebeneinander unter die Fairing passen.

In der Fairing wollte ich die Ground Zero GZCF 6.5 SPL-NEO montieren. Die sind mit bis zu 250W RMS angegeben und viele sagen, die müssen mindestens 200W bekommen und pumpen da teils über 300W rein ohne die zu grillen - mit dem einen Hertz Verstärker bekommen die dann aber nur 175W.

Ich denke mal das sollte trotzdem schon passen - hör mir aber gern andere Meinungen dazu an. Bei dem Setup sollte ich auch ohne DSP klar kommen und kriege das schon eingepegelt, obwohl ich ursprünglich mit dem Gedanken gespielt hatte hier von vorn herein einen DSP mit einzuplanen. Jetzt kurz vor der Umsetzung des Projekts kam aber wieder der Gedanke mit dem DSP auf und bin momentan völlig unschlüssig, ob ich dann doch noch mal alles über den Haufen werfen und neu planen sollte - ich will ja nur ein Mal umbauen..

Beinschilde habe ich nicht und da werden auch keine dran kommen, da ich spezielle Sturzbügel verbaut habe, wo die nicht dran passen würden. Ich fahre zwar am liebsten mit dem Solositz - da meine Frau aber eine Rückenlehne wollte und ich Sissybar doof finde, hab ich ein vor ein paar Jahren ein Tourpak Razor angebaut, mich dran gewöhnt und lasse das eigentlich immer dran. Jetzt hab ich mir aber für den Sommerurlaub (direkt von den Hamburg Harley Days nach Südtirol und dann 3 Wochen Kroatien) ein King Size Tourpak gekauft und überlege gerade, ob ich dafür dann auch noch schnell ein paar Speakerpods bestelle. Wenn ich wirklich nen DSP verbauen sollte, dachte ich hier an den Hertz S8 8 Kanal DSP und dan würde der auch mehr Sinn ergeben und bissle was zu tun haben. Der hat 2 digitale Eingänge, mit dem man 4 Presets anwählen kann. Da das Tourpak nur für Langstrecke und Kurzreisen montiert werden soll, muss das mit Steckern angeschlossen werden. Mein Gedanke war hier im Tourpak Stecker eine Brücke einzubauen, die dann ein Bit der Preset Eingänge des DSP schalten soll und das 2. Bit über einen Zusatz Schalter in der Fairing. Beide DSP Preset Eingänge offen = Standard Einstellung und mit der Brücke im Tourpak Stecker würde ich dann die hinteren Lautsprecher zuschalten und mit dem anderen Eingang halt ein Preset für spezielle Musikrichtung oder einfach auf Highwayspeed abgestimmt.

Jetzt stellt sich mir die Frage, wenn ich das hier schon so mache, welche Lautsprecher soll ich im Tourpak verbauen? Mein erster Gedanke war Mitteltieftöner um vielleicht bissl mehr Bass zu bekommen, wenn das Tourpak angebaut ist, aber welche? Hertz SV 165 NEO SPL Show?. Subwoofer kommen mir nicht in die Koffer - den Platz brauche ich für Gepäck und auch ein 2. Verstärker soll da nicht rein. Sollte ich vielleicht doch lieber 2 Sound Digital Verstärke mit 8 Kanälen in der Fairing verbauen und der DSP schaltet dann je nach montiertem Tourpak zwischen 6 und 8 Kanälen um. Oder in dem Fall mit 2. Verstärker in der Fairing hinten im Tourpak die gleichen Ground Zero Koax wie vorn in der Fairing und dann einen Verstärker für die 2/4 Ground Zero und der 2. für die 4 Hertz 6x9“ in den Koffern? Alternativ hab ich seit 7 Jahren noch einen ungenutzten Fosgate PBR 300X4 da, der damals mal in meiner Road King verbaut werden sollte. Dazu kam es aber nie und dann habe ich die StreetGlide gekauft und die Road King erst vor gut einem Jahr so umgebaut, wie ich das damals wollte, aber einen anderen Verstärker verbaut. Der ist recht kompakt und könnte dauerhaft seinen Platz im Tourpak finden und liefert gemessen 4x 83W RMS, also gebrückt ca. 2x 165W für die Tourpak Lautsprecher.  

Zwischenzeitlich hab ich auch noch ganz andere 6,5“ Lautsprecher gefunden, die mir zumindest optisch ganz gut gefallen haben, aber mit separaten Mitteltieftönern und Hochtönern im Grill verbaut. Hab ich aber nicht wirklich viel drüber gefunden und eigentlich schon wieder verworfen. Momentan tendiere ich eigentlich entweder zu dem Setup wie eingangs bereits beschrieben mit dem Hertz SP 4.900 und im Tourpak zusätzlich den eh schon vorhandenen Rockford PBR 300X4 mit 2 Hertz SV 165 NEO SPL Show und habe dann 4 bzw. 6 Kanäle für den DSP.

Alternativ kann ich mir aber auch vorstellen noch einen ganz anderen Verstärker zu verbauen und statt 2 kompakter Sound Digital einen größeren und denke da an den SD 2400.4 EvoX2(4Ohm) der dann je Kanal knapp 400W an 4 Ohm liefert oder 600W an 2 Ohm. Das hieße dann aber insgesamt 4 Kanäle und je nach dem, ob mit oder ohne Tourpak auch die Lautsprecher von Tourpak und Fairing Parallel. Ich denke mal, das wäre der Maximalausbau und dem Fall würde ich auch vorn und hinten unbedingt identische Lautsprecher einbauen, da die ja dann jeweils parallel an einem Kanal hängen und ich jeden Kanal ja nur 1x einpegeln kann aber nicht jeden Lautsprecher einzeln. Der Gedanke mit diesem Verstärker kam mir jetzt eben erst beim Schreiben, aber ich finde es gar nicht mal so verkehrt mit den 6,5“ Ground Zero vorn und hinten. Da muss ich natürlich aufpassen, dass ich mir die Hertz 6x9“ in den Kofferdeckeln nicht grille oder hier auch noch mal andere überlegen. Diamonda Audion, Focal und Cicada &co gibt’s ja auch noch..


Sorry, dass ich jetzt doch deutlich mehr geschrieben habe, als ich ursprünglich wollte und Respekt an alle, die es bis hierhin geschafft haben und durchgehalten haben ohne einzuschlafen.

Wenn jemand Meinungen dazu, dafür, dagegen hat - gerne her damit, bevor ich Blödsinn mache und mir für teures Geld irgendwelchen Scheiß zusammen kaufe, mit dem ich am Ende nicht glücklich werde und Danke vorab

Gruß
Mich

Weich-Ei ist offline Weich-Ei · 3277 Posts seit 02.12.2011
aus Leipzig
fährt: AWO 425T
Weich-Ei ist offline Weich-Ei
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
3277 Posts seit 02.12.2011 aus Leipzig

fährt: AWO 425T
Neuer Beitrag 18.02.2024 14:05
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von mich
...Jetzt hab ich mir ...ein King Size Tourpak gekauft und überlege gerade, ob ich dafür dann auch noch schnell ein paar Speakerpods bestelle.

Boooooahr was für ein Text .....
Ich hab mir mal was rausgepickt, wo ich einen Heinweis dazu geben möchte.
Wenn Du mit den Speakerpods die orig. "Höhrnchenbacken" von HD für das Tourpack meinst, sollteset Du auf die Bautiefe UND innere Breite der angedachten Lautsprecher achten.
In den Dingern ist nicht wirklich viel Platz für einen richtigen Lautsprecher, die HD "originals" sind sehr spartanisch und nur mit einen billigen Minimagneten ausgestattet, dadurch passen die da rein.
Deshalb wird auch normal bei Montage dieser "Hörnchenbacken" beidseitig eine 6cm Ø Durchbruchsbohrung in das TP gemacht, damit da überhaupt etwas an Resonanzkörper da ist.
Anbei mal zwei Bilder wovon ich schreibe, ich habe damit mein Austausch-LS überhaupt da reinpasst einem Zwischenring eingebaut.
Attachment 419147
Attachment 419148

__________________
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... Augenzwinkern

mich ist offline mich · 11 Posts seit 19.06.2013
aus Berlin
fährt: Breakout 2015, Street Glide CVO 2015, Road King Classic 2006
mich ist offline mich
Neues Mitglied
star2
11 Posts seit 19.06.2013 aus Berlin

fährt: Breakout 2015, Street Glide CVO 2015, Road King Classic 2006
Neuer Beitrag 21.02.2024 19:52
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Weich-Ei
zum zitierten Beitrag Zitat von mich
...Jetzt hab ich mir ...ein King Size Tourpak gekauft und überlege gerade, ob ich dafür dann auch noch schnell ein paar Speakerpods bestelle.

Boooooahr was für ein Text .....
Ich hab mir mal was rausgepickt, wo ich einen Heinweis dazu geben möchte.
Wenn Du mit den Speakerpods die orig. "Höhrnchenbacken" von HD für das Tourpack meinst, sollteset Du auf die Bautiefe UND innere Breite der angedachten Lautsprecher achten.
In den Dingern ist nicht wirklich viel Platz für einen richtigen Lautsprecher, die HD "originals" sind sehr spartanisch und nur mit einen billigen Minimagneten ausgestattet, dadurch passen die da rein.
Deshalb wird auch normal bei Montage dieser "Hörnchenbacken" beidseitig eine 6cm Ø Durchbruchsbohrung in das TP gemacht, damit da überhaupt etwas an Resonanzkörper da ist.
Anbei mal zwei Bilder wovon ich schreibe, ich habe damit mein Austausch-LS überhaupt da reinpasst einem Zwischenring eingebaut.

Ja, sorry - da ging mir beim Schreiben so einiges durch den Kopf. Mittlerweile herrscht da aber mehr Klarheit - decision done und danke für deinen Input.
Als ich das letztes Jahr geplant hatte, sollten in die Fairing noch die alten Ground Zero mit den großen Magneten. Da hätte ich selbst die Speakerpods in der Fairing noch bissl bearbeiten müssen, dass die überhaupt rein passen. Mittlerweile gibt es aber die neuen Ground Zero 6.5 SPL-NEO mit deutlich kleinerem Neodym Magneten und die kommen jetzt in die Fairing und auch in die Tourpak Pods. Dä hätten die alten überhaupt nicht rein gepasst. Hier sieht man den deutlichen Unterschied.
Attachment 419303

Weich-Ei ist offline Weich-Ei · 3277 Posts seit 02.12.2011
aus Leipzig
fährt: AWO 425T
Weich-Ei ist offline Weich-Ei
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
3277 Posts seit 02.12.2011 aus Leipzig

fährt: AWO 425T
Neuer Beitrag 21.02.2024 21:12
Zum Anfang der Seite springen

Ich drück die Daumen das sie in die Pods passen, denke aber das es schon ar....knapp wird, zumal mit dem Spulenauswuchs an der Seite.
Durch die vorhandenen Löcher in den Pods hast Du ja nur 4 Stellungen und kannst den LS nicht frei dehen wie es am besten passt.

__________________
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... Augenzwinkern

« erste ... « vorherige 10 11 [12] 13 nächste » ·
« erste « vorherige nächste »
« erste ... « vorherige 10 11 [12] 13 nächste » ·
« erste « vorherige nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
cool
XL 1200 Forty-Eight: Zeigt mir nur eure Forty Eight (Mehrere Seiten 1 2 3 4 ... letzte Seite )
von moods48
1599394
14.06.2024 11:06
von dellminator
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
icon1
FLHX/S/ST/SE Street Glide: Soundstream zeigt nur Meilen an
von Jürgen Reichl
0
333
02.06.2024 12:08
von Jürgen Reichl
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
großes Grinsen
Alle XL 1200: BSL Töpfe, Bilder und Erfahrung (Mehrere Seiten 1 2 3 4 ... letzte Seite )
von Chriss.
92
92795
22.05.2024 00:17
von Berti58
Zum letzten Beitrag gehen