Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Softail (Milwaukee-Eight, Twin Cam, Evolution) » FXSTS/SE Softail Springer: Ablagerungen im S&S-Vergaser

FXSTS/SE Softail Springer: Ablagerungen im S&S-Vergaser Evo

FXSTS/SE Softail Springer: Ablagerungen im S&S-Vergaser Evo

MarcoL ist offline MarcoL · 41 Posts seit 24.07.2016
fährt: Low Rider Custom M8, Softail Springer EVO
MarcoL ist offline MarcoL
Mitglied
star2star2star2
41 Posts seit 24.07.2016
fährt: Low Rider Custom M8, Softail Springer EVO
Neuer Beitrag 20.07.2021 20:33
Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

habe ja vor kurzem meine frisch angeschaffte Springer vorgestellt und empfinde es nicht als ungewöhnlich, dass alte Moppeds - trotz gutem Leumund - immer wieder mit Überraschungen aufwarten.

Die Gute ist mit einem S&S Luftfilter (K&N-Element) sowie Super E-Vergaser ausgestattet (Teillastdüse 0,0295 & Hauptdüse 0,07). VOES war nicht angeschlossen und sehr Nippel am Ansaugstutzen verschlossen. 

Bei den ersten Fahrten sind mir seltene Zündaussetzer bei Teillast aufgefallen und neulich habe ich testweise das VOES angeschlossen. Danach lief sie nur noch mit Aussetzern. Da mir im Ansaugbereich des Vergasers schwarze Ablagerungen (ließen sich wegwischen) aufgefallen sind, habe ich kurzerhand den ganzen Ansaugbereich zerlegt, auch um potenzielle Undichtigkeiten im Ansaugtrakt zu suchen. VOES schaltet, wenn (undefinierter) Unterdruck anliegt und die Zündspule hat 3 Ohm primärseitig. 

Im Ergebnis habe ich eine sich lösende Beschichtung im Tank und reichlich Ablagerungen vor, hinter und auf der Drosselklappe gefunden. Habe alles mit WD40 und viel Geduld sanft gereinigt und mir neue Dichtungen und weitere Düsen von W&W besorgt. Die Ablagerungen habe ich zunächst auf das Öl aus der Kurbelgehäuseentlüftung geschoben, weil auf der Innenseite der LuFi-Abdeckung schon mal ein paar Tropfen waren.

Seit ich die sich lösende Tankbeschichtung entdeckt habe frage ich mich, ob das die Ablagerungen im Vergaser verursacht haben könnte?

Eingebaut waren Zündkerzen von Champion RN12YC, die hintere hatte seltsamerweise kaum Elektrodenabstand (keine Ablagerungen, einfach nur eng). Nicht dass da auch Ablagerungen auf dem Kolben sind? Versuche morgen mal durch das Kerzenloch zu schauen. 

Hat einer von euch schon mal solche Ablagerungen im Vergaser gehabt? Die Bilder des demontierten Vergasers habe ich nach Entfernen der einfach abwischbaren Ablagerungen gemacht. 

Grüße, Marco
Attachment 370038
Attachment 370039
Attachment 370040
Attachment 370041
Attachment 370042
Attachment 370043

Avatar von FRN1985
FRN1985 ist offline FRN1985 · 1148 Posts seit 07.01.2009
aus Homberg (Efze)
fährt: 04er Softail Deuce Umbau (Ape rulez!) -> über 200.000 km
FRN1985 ist offline FRN1985
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1148 Posts seit 07.01.2009
Avatar von FRN1985
aus Homberg (Efze)

fährt: 04er Softail Deuce Umbau (Ape rulez!) -> über 200.000 km
Neuer Beitrag 20.07.2021 20:44
Zum Anfang der Seite springen

Die sich lösende Beschichtung kann natürlich den Vergaser verschmutzen, Filter, Siebe Düsen und Gehäuse reinigen/tauschen und evtl. neu abdichten.

Würde mir evtl. noch die Einlassseite der Köpfe anschauen, aber um die Kolben würde ich mir mal keine großen Gedanken machen. Da wirst du außer etwas Ölkohle nichts finden.

__________________
Greetz
Franky

Avatar von take.it.easy
take.it.easy ist offline take.it.easy · 1606 Posts seit 24.03.2013
fährt: Softail Evo's, Shovel, Ape forever
take.it.easy ist offline take.it.easy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1606 Posts seit 24.03.2013
Avatar von take.it.easy

fährt: Softail Evo's, Shovel, Ape forever
Neuer Beitrag 21.07.2021 18:43
Zum Anfang der Seite springen

da sieht man wieder wie sinnlos eine beschichtung IM TANK ist,
bild 3 is normal, wenn länger nicht gereinigt wird, wirds schwarz,
hast du den kein sieb im tank, sieb im tank reinigen, eventuell noch nen zusatz filter einbauen,
kopfentlüftung mit einem T stück zusammenlegen und dann den schlauch richtung boden, dann hast kein öl mehr im luftfilter.......
voes am manifold anschließen, dann grundeinstellung vom s+s, danach beim fahren feineinstellung, immer wieder testen, der s+s verfälscht dein kerzenbild im standgas

Avatar von FRN1985
FRN1985 ist offline FRN1985 · 1148 Posts seit 07.01.2009
aus Homberg (Efze)
fährt: 04er Softail Deuce Umbau (Ape rulez!) -> über 200.000 km
FRN1985 ist offline FRN1985
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1148 Posts seit 07.01.2009
Avatar von FRN1985
aus Homberg (Efze)

fährt: 04er Softail Deuce Umbau (Ape rulez!) -> über 200.000 km
Neuer Beitrag 21.07.2021 20:47
Zum Anfang der Seite springen

Habe mit meinen Tankbeschichtungen noch keine Probleme gehabt. Hält und hält! Schon seit knapp 20 und 5 Jahren bei zwei Tanks. Immer Kreem rot.

Wenn man das aber nicht richtig anwendet, sieht es wohl so aus wie oben.

__________________
Greetz
Franky

Chopper 15 ist offline Chopper 15 · 2829 Posts seit 15.07.2018
aus Landau in der Pfalz
fährt: Harley 1200 T Super Low 2018,Honda Shadow VT750 RC 50,2009 ,Daelin VT 125,1998, Jawa Perak 250,1953 ,Ultra Glide Classic 2010
Chopper 15 ist offline Chopper 15
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
2829 Posts seit 15.07.2018 aus Landau in der Pfalz

fährt: Harley 1200 T Super Low 2018,Honda Shadow VT750 RC 50,2009 ,Daelin VT 125,1998, Jawa Perak 250,1953 ,Ultra Glide Classic 2010
Neuer Beitrag 21.07.2021 20:50
Zum Anfang der Seite springen

Habe 2015 einen Tank beschichtet und bis heute keine Probleme

__________________
Wenn ich fliegen könnte würd ich kein Motorrad fahren
Grüße aus der Pfalz

MarcoL ist offline MarcoL · 41 Posts seit 24.07.2016
fährt: Low Rider Custom M8, Softail Springer EVO
MarcoL ist offline MarcoL
Mitglied
star2star2star2
41 Posts seit 24.07.2016
fährt: Low Rider Custom M8, Softail Springer EVO
Neuer Beitrag 21.07.2021 21:09
Zum Anfang der Seite springen

Denke auch, dass es im linken Tank ein Anwendungsfehler ist, rechts sieht es offenbar gut aus (nächste Woche schaue mit einem Endoskop rein). Kann „beide Lager“ verstehen, eine gut durchgeführte Beschichtung kann Vorteile haben, nicht gut gemacht ist der Ärger vorprogrammiert. 

Der freigelegte Untergrund sieht meines Erachtens so gut aus, dass ich mich dann aber wieder frage: Warum wurde eigentlich beschichtet? Egal, werde eine Lösung finden.

Es ist ein originaler Benzinhahn mit Sieb verbaut, den tausche ich gegen einen neuen aus, die Kurbelgehäuse-Entlüftung baue ich um. Habe die komplette S&S-Anleitung mitbekommen und stelle dann danach ein.

Grüße, Marco

Werbung
hp500 ist offline hp500 · 822 Posts seit 11.08.2019
fährt: flstc `85,fxst`99,fxstsse2`08
hp500 ist offline hp500
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
822 Posts seit 11.08.2019
fährt: flstc `85,fxst`99,fxstsse2`08
Neuer Beitrag 22.07.2021 08:32
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von MarcoL


Es ist ein originaler Benzinhahn mit Sieb verbaut, den tausche ich gegen einen neuen aus, die Kurbelgehäuse-Entlüftung baue ich um. Habe die komplette S&S-Anleitung mitbekommen und stelle dann danach ein.

Grüße, Marco

...wenn dieser dicht ist und funktioniert, steck` doch vllt. erstmal einen benzinfilter zw. hahn und vergaser bis die ganze gatsche raus ist.

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
cool
FLHX/S/SE Street Glide: Frage zur max Amp beim Horn M8 114
von baertronics
8
405
09.07.2021 13:04
von baertronics
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Zunge raus!
44
57224
09.07.2021 09:31
von pomoleh
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
66
7497
28.06.2021 15:52
von springerdinger
Zum letzten Beitrag gehen