Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

12 Tage Südosteuropa

Mulligan1 ist online Mulligan1 [G] · 851 Posts seit 14.04.2011
fährt: PAS1250
Mulligan1 ist online Mulligan1 [G]
Langes Mitglied
starstarstarstarstar
851 Posts seit 14.04.2011
fährt: PAS1250
Homepage von Mulligan1
Neuer Beitrag 12.09.2021 12:34
Zum Anfang der Seite springen

Der Roadtrip – 12 / 14 / 6000
12 Länder – 14 Tage-6000 kmDeutschland – Österreich – Ungarn – Rumänien – Bulgarien – Nordmazedonien – Albanien – Montenegro – Bosnien / Herzogowina– Kroatien – Slowenien und Italien!Start war am 28.08. mit einer durchaus gemischten Gruppe: Pan Am, 2x GS, eine Ultra, eine SG und eine V-Strom (keine Ahnung vor dem Trip ob das überhaupt klappt – hat!!).Schnelle Anreise über die Autobahn Richtung Wien ( Neusiedler See) und am nächsten Tag dann den Rest durch Ungarn bis zum ersten Ziel Sibiu (Hermannstadt). Ein erstes Wort zum Verkehr in Rumänien. Wer zögerlich ist, neu im Mopedgeschäft-stayaway!!Und das meine ich so. Der natürliche Feind des rumänischen Karossentreibersist ALLES was weniger als vier Räder hat. Durch Ortschaften geht es teilweise mit 90. Tempolimits sollten tunlichst ignoriert werden, ansonsten rauscht von hinten ein Trucker in dich rein. Man braucht ein wenig, um damit klarzukommen, dann geht’s. Lücken in einer Kolonne werden gnadenlos ausgenutzt (sei sie noch so klein). Wenn man in einer Ortschaft 50 fährt (gilt auch in Rumänien) – wirst du von den Einheimischen definitiv überholt.Montags ging es auf die Transalpina– nur geil! Wenig los und die üblichen Sprinter ignorierend lief das. Über die Karpaten (super Gegend, Straßenzustand ok) und nachmittags dann über eine Bundesstraße zurück nach Sibiu. (im Übrigen sei erwähnt, egal wie schnell man fährt – plant für eine 200km Tour mal locker gute 6 Stunden ein. Und das wird noch „Besser“ je mehr man den Balkan bereist.)Dienstags dann ab auf den Transfgarasan– legendärer Karpatenpass! Stilfser Joch ist ultraLangweilig dagegen. Und wenn man früh morgens fährt, hat man den auch für sich. Auf der Südseite geht es gefühlt über 50km Kurvengeschlängelund Serpentinen Richtung Süden. Da ist man dann frohwenn ein Stück Geradeaus kommt. Rückfahrt über Schloss Bran (Dracula) – völlig überbewertet, alles voll mit Touris. Deswegen Bild und weiter. Den Mittwoch haben wir genutzt um etwas entspannter auf Landstraßen Wehrkirchen (sehr interessant) und Sighisoarazu erkunden. Wetter war hier echt Kacke – zum Verkehr kam dann noch der Regen hinzu! Aber alles gut gelaufen.Den ursprünglichen Reiseablauf haben wir dann spontan geändert und haben uns DonnerstagsRichtung Bulgarien aufgemacht. Das Übliche Chaos auf den Straßen durch schnelle Zwischensprints (vulgo riskante Überholmanöver) hinter uns gelassen kurzer Stopp in Eisenmarkt, Schloss und weiter. Durch wahnsinnig geile Kurven Richtung Craiova – Hammer! Da Bleibt nur Kraftwerk im Kopf: „…fahrn, fahr, fahrnauf der ….“ Anhalten nur wenn nötig (oder wer was gucken will) – ansonsten: Genau der Lasterden man mit Todesverachtung überholt hat, kommt gleich wieder angerauscht.Von da haben wir uns über die panonischeTiefebene (Kilometerlange Straßen absolut schnurgerade) Richtung Bulgarien aufgemacht. Die Temperatur ist sprunghaft gestiegen bis auf 32 Grad. Grenze wurde problemlos passiert (wie überall auf der Tour) und dann waren wir in Bulgarien! Kaum Verkehr, gesittete Verkehrsteilnehmer und dann sind wir von der Bundesstraße auf kleinere Landstraßen abgebogen und hatten die nächsten 2,5h Kurvengeballervom allerfeinsten! Und: absolut Null/ Zero / Zipp Verkehr! Sofia hat uns dann wieder ein wenig auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, aber auch hier waren wir Abensdankbar für dutzende Kalte Biere und ein schönes Hotel!Von Sofia sind wir am nächsten Morgen Richtung Berge aufgebrochen und sind sehr entspannt Richtung Nordmazedonien gereist. Kleiner Zwischenfall bei der Ausreise: Ich habe die Passkontrolle übersehen und bin einfach so an einer Zöllnerin durchgerauscht. Alter Verwalter hat die einen Hermann gemacht. Nordmazedonien hat uns dann mit etwas schlechteren Straßen aber sehr interessanten Straßenverläufen begrüßt. Hier gut 400km bis zum Hotel.Der nächste Morgen begrüßte uns mit Nebel und freien Straßen und so sind wir Richtung Albanien aufgebrochen. in Albanien war alles Anders – Die Straßen waren noch schlechter: Sind einmal einen Pass runtergefahren – da wollten die SG / Ultratreiber die Karren unten anstecken! Aber für die Pan/GS Fraktion war daßSpaß pur – inkl. Kleineren Sprungeinlagen. Und weiter ging es nach Podorica, Montenegro. Spektakuläre Landschaften, wenig Verkehr und wenn man den obligatorischen wahnsinnigen Sprinter vorbeigelassen hat, war die Welt wieder in Ordnung!Von da aus sind wir dann 300(!!) Serpentinen und wirklich entspannte Straßen über Foca(Bosnien) nach Mostar gefahren. (Beim Grenzübergang meinte der Zöllner zu mir: „… verybadroadtillFoca!..“ und das waren dann gut 20km Schotter, Schlaglöcher, Brücken mit Holzeinlagen und halt richtig tiefen Schlaglöchern!Mostar: Die Anreise war wie im Karl May Roman – wilde Schluchten, gesäumt von Nadelwälder, abwechselnd mit fantastischen Höhenzügen bei denen man (Gefühlt) 50 km in die Natur blicken konnte.Von Mostar aus haben wir dann am nächsten Morgen (die Altstadt und die wieder aufgebaute Brücke dort noch morgens vor dem Touriansturmbesichtigt) Richtung Kroatien aufgebrochen. Eine spontan an der Straße auftauchende Festungsruine haben wir dann noch mitgenommen-Der Spaß hat uns halt gute 1,5 Stunden gekostet. Kroatien hat uns dann mit wieder steigenden Temperaturen begrüßt (Nie wurde das Ankommbierso ersehnt wie dort)In der Nähe von Masarskahaben dann doch mal einen Tag Ruhepause eingelegt, bevor wir dann donnerstags durch die Berge Kroatiens und Sloweniens Abendsin Udine wieder ein schönes Hotel gefunden hatten.Freitags ging es dann, Udine auf Nebenstraßen verlassend, Über den Plöckenpassund den Großglockner (für mich der zweite Besuch dort innerhalb von 5 Wochen) und die Alpenhochstraße bis nach Burghausen. Samstag dann völlig unspektakulär die letzten 450 km wieder nach Hause….Geiler Traumhafter Roadtrip!Ein paar Worte zum Balkan. Meine Vorurteile über Land und Leute über den Haufen werfend, fand ich absolut fantastische Gegenden, ultrafreundliche und hilfsbereite Leute vor. Die Straßen sind wider Erwarten besser gewesen als allgemein kolportiert. (Allerdings ist für manche Strecken eine Reiseenduro wesentlich geeigneter) und wie weiter oben schon geschrieben, Rumänien mal außen vor lassend – völlig entspannte Verkehrsverhältnisse!Die Hotelübernachtungen sind mit umgerechnet ca.40€ /Nacht und Person spottbillig im Vergleich zu I /A /D. Wegschauen sollte man vor allen Dingen über die Umweltsünden wie der obligatorische Müll, Öllachen, die verwahrlosten Straßenhunde, Abfallbeseitigung durch Verbrennen und undund….Wer unsere alten Diesel sucht – dort unten wir er fündig.Auf den Straßen musst du mit allem rechnen: Pferde, Esel, Schafe, Kühe, Ziegen, sonstiges Getier. Kuriosum am Rande: Irgendwo hat auch mal eine Schildkröte gequert.Würde ich jederzeit, uneingeschränkt, wieder machen. Aber dann wahrscheinlich im Balkan mehr Zeit verbringen. Das waren nur Eindrücke – die Länder lernsterst kennen wenn man pro Land mindestens 2 Übernachtungen einplant!

__________________
fuck it - the universal answer since forever!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mulligan1 am 12.09.2021 18:46.

Moos ist offline Moos · 10660 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
10660 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 12.09.2021 18:45
Zum Anfang der Seite springen

Der Link geht nicht bei mir, werde geblockt.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Mulligan1 ist online Mulligan1 [G] · 851 Posts seit 14.04.2011
fährt: PAS1250
Mulligan1 ist online Mulligan1 [G]
Langes Mitglied
starstarstarstarstar
851 Posts seit 14.04.2011
fährt: PAS1250
Homepage von Mulligan1
Neuer Beitrag 12.09.2021 18:47
Zum Anfang der Seite springen

 @Moos - sollte eigentlich auch kein link sein!
danke für den Hinweis!

__________________
fuck it - the universal answer since forever!

Moos ist offline Moos · 10660 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
10660 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 12.09.2021 21:54
Zum Anfang der Seite springen

Ich dachte da geht es zu den Bildern. Augenzwinkern

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Avatar (Profilbild) von bios4
bios4 ist offline bios4 · 4278 Posts seit 03.01.2013
fährt: FLHRXS 2021
bios4 ist offline bios4
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
4278 Posts seit 03.01.2013
Avatar (Profilbild) von bios4

fährt: FLHRXS 2021
Homepage von bios4
Neuer Beitrag 13.09.2021 08:42
Zum Anfang der Seite springen

Bilder wären die Krönung. Augenzwinkern

@Mulligan1 - bitte mach doch in Zukunft ein paar Absätze und Leerzeichen in deine Texte...
Das in einem Block zu lesen ist sogar am PC furchtbar anstrengend. großes Grinsen

Verschiebe das Thema außerdem zu den Tourberichten, da der Trip ja schon hinter dir liegt und nicht erst geplant werden soll.

Gibts einen (zumindest groben) Tourverlauf/Route/GPX/...?

__________________
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
(Franz Kafka)

LG Mike

Avatar (Profilbild) von BlackRS
BlackRS ist offline BlackRS · 309 Posts seit 31.07.2010
aus Greifswald
fährt: Dyna Wide Glide 2010
BlackRS ist offline BlackRS
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
309 Posts seit 31.07.2010
Avatar (Profilbild) von BlackRS
aus Greifswald

fährt: Dyna Wide Glide 2010
Neuer Beitrag 13.09.2021 11:25
Zum Anfang der Seite springen

Hört sich doch Klasse an deine Tour.👍

Auf so eine Tour würde ich auch gerne mal machen.
Mir fehlen noch ein paar Länder von denen. 
Bin zwar schon viel umhergereist in fremden Länder,  nur in denen hab ich die Lust nicht alleine zu fahren.

Werbung
Avatar (Profilbild) von crossmatze
crossmatze ist offline crossmatze · 633 Posts seit 21.04.2010
aus Potsdam
fährt: Cross Bones, CVO Ultra,Road King ,Pan America
crossmatze ist offline crossmatze
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
633 Posts seit 21.04.2010
Avatar (Profilbild) von crossmatze
aus Potsdam

fährt: Cross Bones, CVO Ultra,Road King ,Pan America
Neuer Beitrag 14.09.2021 21:59
Zum Anfang der Seite springen

Tolle Tour !!!
Ähnlich unsere Tour im Juli
Tchechei-Österreich-Slowenien-Krotien-Bosnien-Montenegro-Albanien-Nordmazedonien-Griechenland-Fähre nach Italien -Schweiz -Berlin
6000 Km 16 Tage -
Attachment 373790
Attachment 373791
Attachment 373792
Attachment 373793
Attachment 373794

bestes-ht ist offline bestes-ht · 19624 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
19624 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 14.09.2021 22:44
Zum Anfang der Seite springen

Mit dem Unterschied, dass du das Professionell betreibst. Werbung in eigener Sache…😎

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
cool
Noch 4 Tage.. (Mehrere Seiten 1 2)
von JvS-105
22
7022
12.11.2014 13:19
von wolfgang22
Zum letzten Beitrag gehen