Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » Qualität und Kundenzufriedenheit bei Harley-Händlern

Qualität und Kundenzufriedenheit bei Harley-Händlern

« erste ... « vorherige 40 41 [42] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« erste ... « vorherige 40 41 [42] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Qualität und Kundenzufriedenheit bei Harley-Händlern

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Clemens ist offline Clemens · 221 Posts seit 14.09.2013
fährt: Fat Bob 2014 & Road King 2017
Clemens ist offline Clemens
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
221 Posts seit 14.09.2013
fährt: Fat Bob 2014 & Road King 2017
Neuer Beitrag 13.08.2021 19:11
Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Tipp Chopper 15 👍… gleich mal white pearl bestellt 😎

motorcycle boy ist offline motorcycle boy · 542 Posts seit 01.09.2018
fährt: diverse
motorcycle boy ist offline motorcycle boy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
542 Posts seit 01.09.2018
fährt: diverse
Neuer Beitrag 14.08.2021 00:28
Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte hier den Qualitätsbegriff etwas weiter auf die Gesamtleistung des Herstellers fassen und auf die gesamte Bandbreite der Kundensicht ausweiten:  

Zur Qualität eines Produktes insgesamt gehört für mich auch, dass der Hersteller für ein - zumindest so beworbenes und eingepreistes - Premiumprodukt wenigstens 10 Jahre nach Lieferung Ersatzteile und auch Zubehör liefert. Der Blick auf die Konkurrenz BMW zeigt, was hier bei ähnlichem Preisniveau angemessen und möglich ist.  Ich weiß, dass dies gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, aber ohne die übliche „Infrastruktur“ von Fachwerkstätten, Verfügbarkeit von Spezialwerkzeug  und Ersatzteilverfügbarkeit ist ein Kraftfahrzeug praktisch wertlos und ohne Qualität, da nicht lange betreibbar.

Heute musste ich erfahren, dass die NW SE255 für die Dynas bereits nicht mehr lieferbar zu sein scheint. Der Freundliche konnte sie in der Datenbank nicht mehr finden, will sich aber nochmal  in den nächsten 2 Wochen schlau machen, ihn trifft keine Schuld. Für die erforderliche Prüfstandkalibrierung kann ich jedenfalls den beim Kauf der LR erworbenen orangenen Supertuner für 650€ gleich in die Tonne treten und den Nachfolger kaufen, das stünde jetzt schon fest. Teuer erworbene Teile und Lizenzen haben bei Harley also ein Verfallsdatum bereits nach sage und schreibe 4 Jahren. Gehts noch, Harley Baby   ?  

Zubehör ist vielleicht bei Honda nachrangig, da die Liste auf eine Seite passt, aber bei Harley mit seinem - früher lieferbaren - 800 Seiten-Katalog hat es unstreitig eine herausragende Bedeutung für den  Charakter des Produktes und müsste bei hoher Qualität des Herstellers genauso lange lieferbar sein wie die Serienersatzteile. Die Abschaffung dieses Katalogs ist übrigens gleichfalls eine klare Qualitätseinbusse. Nicht jeder will sich stundenlang durch sich mehr oder weniger langsam aufbauende Seiten klicken, wenn das Umblättern von Seiten einen Bruchteil dieser Zeit des Kunden !!! beansprucht. Solche Kostenoptimierungen zu Lasten des Kunden sind ein Qualitätsniveau, welches ich bei ausgesprochenen Low Budget Produkten erwarte (irgendwo muss der niedrige Preis ja herkommen), steht aber dem Qualitätsanspruch, den ein so beworbenes und eingepreistes Premiumprodukt per se erhebt, diametral entgegen. Auf gut Deutsch, Harley verarscht den Kunden immer umfassender und grundsätzlicher. Begonnen hat das m.E. mit den deutlich sichtbaren,  vielfältigen Einsparungen und grundsätzlichen Qualitätsproblemen  (ich sage nur „Öltransfer“ und vor allem !!! die letztendliche „Lösung“ dieses Problems großes Grinsen  ) bei den M8-Modellen gegenüber den TC-Modellen bei gleichem Preisniveau. Die goldene TC-Zeit mit hohem Qualitätsniveau ist endgültig vorbei  böse

Will Harley dem Kunden damit letztendlich sagen, er muss Teile für Projekte frühzeitig „hamstern“ , die man eigentlich erst in einiger Zeit vorhat, z.B. beim bei allerspätestens 64 Tkm anstehenden NW-Innenlager - Upgrade sinnvollerweise die NWs gleich mit upzugraden? Nur weil ich Harley da instinktiv nicht mehr über den Weg traue, habe ich heute schon lange vor Erreichen dieses Km-Standesbeim Freundlichen mal nach der Verfügbarkeit gefragt. Und prompt ein Volltreffer  Augen rollen

Ich habe bei einem der drei letzten unabhängigen Motorradhersteller zwar Verständnis dafür, das die Lieferung von Zubehör und Ersatzteilen von eingestellten Baureihen  bei ungünstigem Zusammentreffen von Umständen deutlich länger dauern kann als bei dem üblichen Anhängsel eines Großkonzerns, aber „ gar nicht mehr lieferbar“ 4 Jahre nach Produktionseinstellung liegt auf dem Qualitäts-Niveau eines chinesischen Baumarktrollers. Gleiches gilt übrigens z.B. für die Dyna-Sissybar aus Rechteckprofil, nur noch die Rundrohrvariante ist lieferbar. Für den Anspruch „Premium“ einfach nur unwürdig Baby  . Die Dyna war schließlich kein Nischenprodukt, was nur ein Jahr produziert wurde. Ich kann mir nur mit Grauen ausmalen, wie wohl die Situation bei der nur ein Jahr produzierten 110 cui - Dyna Low Rider S sein muss. Ob da alles , was da von der Großserie abweicht (von Kolben und Zylinder bis zur Kupplung) überhaupt noch lieferbar ist?  Das war übrigens einer der Gründe, weshalb ich vom Erwerb dieses für mich begehrenswerten Modell dann lieber Abstand nahm. Irgendwie traute ich Harley instinktiv so eine erbärmliche Leistung zu, wie sie jetzt Realität zu werden scheint.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von motorcycle boy am 14.08.2021 00:45.

Moos ist offline Moos · 10652 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
10652 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 14.08.2021 00:43
Zum Anfang der Seite springen

Nun ja, als Kunde von irgendwelchen Zubehörteilen bist bei HD scheinbar schon länger nichts mehr wert. Wollte vor paar Jahren ne USD-Gabel von HD für meine Softail erwerben. Die war zwar im Katalog wurde aber einfach aus dem Programm genommen und gabs nicht mehr. Ist dann schon frustrierend wenn nen Umbau durchgeplant hast, dann so im Regen stehen gelassen wirst und kurzfristig nach Alternativen suchen mußt.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

bitSchleuder ist offline bitSchleuder · 194 Posts seit 11.12.2020
aus MUC
fährt: XL1200CX
bitSchleuder ist offline bitSchleuder
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
194 Posts seit 11.12.2020 aus MUC

fährt: XL1200CX
Neuer Beitrag 14.08.2021 10:24
Zum Anfang der Seite springen

 @motorcycle boy bei der Teileversorgung bin ich bei Dir. Aber bitte keine Otto-Kataloge, Telefonbücher oder Zubehörkataloge in Papierform. PDF oder direkt im Internet reicht vollkommen, ohne jedes Mal unnütz Papier zu verschwenden und Berge von Müll zu produzieren. Das erwarte ich auch von einem Premiumhersteller, dass er das digital hinbekommt.

Dein gesuchte Nockenwelle kann man aber noch im i-Net finden und bestellen, wenn Du schnell bist. Ggf. hält sich hierbei der Schaden dann noch in Grenzen. Aber hast Du wahrscheinlich eh schon entdeckt.

florian

OstfriesenPaule ist offline OstfriesenPaule · 667 Posts seit 11.01.2018
aus Trier
fährt: Sportster Iron 883
OstfriesenPaule ist offline OstfriesenPaule
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
667 Posts seit 11.01.2018 aus Trier

fährt: Sportster Iron 883
Neuer Beitrag 16.08.2021 10:14
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von wolf_t
zum zitierten Beitrag Zitat von OstfriesenPaule
Zum Thema Lackstift etc.

Milo Bike in Hattingen bietet Original Lacke für HD´s an von Stift über Dose usw.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...186379-306-1872

Original?

​​​​​​"Wir stellen für dich sämtliche Lacktöne fast aller Harley-Davidson her...hergestellt aus Qualitätsmaterial von Spieß Hecker und Standox".

Das kann ich dir auch nicht sagen, ich weiß halt nur das die auch Lacke bzw. Lackstifte anbieten.

__________________
Grüße O-P

Wat mut dat mut !
Was die Sau braucht, das kriegt sie auch

« erste ... « vorherige 40 41 [42] ·
« erste « vorherige
« erste ... « vorherige 40 41 [42] ·
« erste « vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
XG750: Harley Street 750
von Loibi09
3
333
21.09.2021 22:52
von Döppi
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Achtung
3
14593
21.09.2021 20:07
von Schimmy
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
smile
13
1257
20.09.2021 13:12
von KD
Zum letzten Beitrag gehen