Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

FLST Standard: Zündunterbecher, Motor geht aus?

nächste »
nächste »

FLST Standard: Zündunterbecher, Motor geht aus?

Avatar von blackbike22
blackbike22 ist offline blackbike22 · 1133 Posts seit 04.02.2012
fährt: FLTRXS
blackbike22 ist offline blackbike22
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1133 Posts seit 04.02.2012
Avatar von blackbike22

fährt: FLTRXS
Neuer Beitrag 31.05.2012 11:11
Zum Anfang der Seite springen

moin in die Runde,

habe da ein verzwicktes Problem, und könnte Hilfe od. Tipps gebrauchen.

Meine 98 FXST EVO Softail hat gelegentliche Zündaussetzer, d.h. der Motor geht entweder sofort aus oder er schüttelt sich irgendwie auf einem Zylinder weiter. ( .....mein pers. Eindruck )

Meiner erste Vermutung, Kerzen, Kabel und Zündspule sind es nicht, denn die habe ich alle schon erneuert. Da der Fehler auch nur sehr selten auftritt, heißt die Kiste geht aus, springt aber unter Umständen sofort wieder an, ist der Fehler nur schwer zu lokalisieren, nach dem Motto.....geht, geht nicht oder Vorführeffekt.

Auf jeden Fall habe ich so schnell nicht aufgegeben und habe gesucht und festgestellt, das wenn man am dicken Stecker, der vom Steuergerät kommt, wackelt, der Motor ausgeht. Aber auch nicht immer, aber doch einige Male. Ich habe dann den Stecker geöffnet, die Pin´s geprüft, alle Kabel freigelegt u.s.w., aber alles scheint i.o.

Nun geht von dem besagtem dicken Stecker auch ein pinkfarbenes Kabel direkt an den oberen Anschluss der Zündspule. Ich hatte dann die Vermutung, dieses Kabel hat irgendwo eine Macke und habe es ab Steuergerät mit einem anderen Kabel komplett überbrückt. Ergebnis: es ist alles so wie immer, mal läuft der Motor und mal nicht. Inzwischen konnte ich zumindest auch feststellen, das dem Motor in den Fällen wo er nicht läuft der Zündfunken fehlt, es liegt also scheinbar an der Zündanlage, irgendwie auch an dem Kabelbaum und / oder dem Stecker. Aber wenn ich den überbrücke, müsste das Teil doch laufen.

Wo kann ich noch gucken, oder wo könnte der Fehler liegen.

Vielen Dank vorab für eure Tipps!

__________________
gruss blackbike22

..alles wird gut

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 31.05.2012 11:16
Zum Anfang der Seite springen

leitung - stecker unter dash board- rechte tankhälfte - kabelstrang zu den lenkerarmaturen

stichwort -- kill schalter wackler ! oder kabelbruch am lenkkopf kabelstrang - wird ja ständig bewegt

hier mal superschönen schaltplan http://www.imagebanana.com/view/ova176dr/Softail1998.tif.png

und dann mal an allen kabeln und steckern wackeln - und zwar nur auf kurzer strecke, damit man mal ne stelle herausfindet-, die wirklich den absteller auslöst

auch sicherung und sicherungshalter für die zündung mal checken - es gab auch bimetallsicherungen, die sich nach auslösung ( hitze) wieder zuschalten

ev ist da was faul - also spannung von der sicherung für die zündung - über den kill-schalter am lenker wieder zurück zur zündbox verfolgen !

dammuddu sicherstellen kannst - das wenigstens die spannungsversorgung zum zündmodul immer da ist; mit multimeter spannung direkt AM Zündmodul stecker

zu Masse messen und beobachten, vor allem wenn der fehler ( absteller ) wieder auftritt - messen ob dann auch die versorgungsspannung am zündmodul weg ist !

das währe ein schön einfacher fehler

und dann gibts ja noch die 3 leitungen zur zündplatte / sensor auf der kurbelwelle , das kabel bis unter den deckel mal checken

viel mehr hängt aber fast nicht dranne- an dem zündmodul und dem stecker , an dem du mal gewackelt hast - ausser noch das voes ( druckdose )

die macht aber nur eine lastabhängige zündzeitpunktverstellung - stellt dir aber nicht die zündung aus

also um das zündmodul , und alle leitungen die da an dem stecker drannhängen würde ich mal intensiv guggen und wackeln und mal spannungen messen

zum glück ist die evo elektrik noch so schön einfach - siehe schaltplan



ach so - noch der klassiker : batterie kabel anschlüsse schrauben losvibriert , oder masse kabelbruch durch ständiges geschüttel der batterie

also massekabel zum rahmen und dickes pluskabel zum anlasser und von dort zum sicherungskasten mal checken, siehe wiederum schaltplan

Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von NT-Tom am 31.05.2012 12:03.

Avatar von blackbike22
blackbike22 ist offline blackbike22 · 1133 Posts seit 04.02.2012
fährt: FLTRXS
blackbike22 ist offline blackbike22
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1133 Posts seit 04.02.2012
Avatar von blackbike22

fährt: FLTRXS
Neuer Beitrag 31.05.2012 12:46
Zum Anfang der Seite springen

Alter Schwede, was gibt es da fuer Fehlerquellen, da habe ich ja was zu tun!

......vielen Dank fuer die Info und den Schaltplan, das hilft weiter

__________________
gruss blackbike22

..alles wird gut

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von blackbike22 am 31.05.2012 14:16.

Hanne ist offline Hanne · 228 Posts seit 07.02.2006
aus Strausberg
fährt: ..... ein Tolles ...........
Hanne ist offline Hanne
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
228 Posts seit 07.02.2006 aus Strausberg

fährt: ..... ein Tolles ...........
Neuer Beitrag 31.05.2012 19:26
Zum Anfang der Seite springen

Jetzt denkst du vielleicht ich spinne, aber konstrolliere mal die Lichtmaschine. Kein Witz!! Oft genug, lag das Problem schon am Rotor, dessen Magneten hatten sich Gelöst, den Stator beschädigt und aus welchen Gründen auch immer Zündaussetzer e.t.c. produziert. Wie das mit der Zündanlage zu tun hat, keine Ahnung, aber das ist ne Tatsache, und messen, kostet nichts ...........

Hanne

__________________
Hanne

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 01.06.2012 05:19
Zum Anfang der Seite springen

Zitat von blackbike22
Alter Schwede, was gibt es da fuer Fehlerquellen, da habe ich ja was zu tun!


ja, aber du hast mehr oder weniger glück, das du den fehler durch wackeln am stecker schon mal reproduzieren konntest,

das macht eine fehlersuche etwas einfacher und ich bin mir fast sicher , du findest den fehler selber - früher oder später großes Grinsen

da gibts noch gaanz andere , ganz gemeine , schleichende fehler

beim meinem auto bin ich jetzt langsam dahinter gekommen, daß meine lichtmaschine einen wärmefehler hat Baby

im winter wars der kühlwasser thermosthat , der langsam den geist aufgegeben hat

also auto im winter kalt- im sommer heiss , weil die magnetkupplung des klimakompressors mangels bordspannung nicht mehr anzieht

da muss man(n) auch erstmal drauf kommen Augen rollen - jetzt gibts ne austausch lima für meinen alten schweden

Avatar von blackbike22
blackbike22 ist offline blackbike22 · 1133 Posts seit 04.02.2012
fährt: FLTRXS
blackbike22 ist offline blackbike22
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1133 Posts seit 04.02.2012
Avatar von blackbike22

fährt: FLTRXS
Neuer Beitrag 01.06.2012 07:33
Zum Anfang der Seite springen

Tom, ich könnte mir vorstellen das es das weisse Kabel zum Notaus ist, denn das läuft auch über den Stecker zur Zündspule und dann weiter unter dem Dashboard zum Notaus. Ich werde am WE dieses und alle anderen mal "rüttelnd" durchmessen.

__________________
gruss blackbike22

..alles wird gut

Werbung
NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 01.06.2012 07:42
Zum Anfang der Seite springen

yepp

nur aus der anderen richtung

von sicherung 1 grau zum not aus , über den w/s ( weiss/schwarz ) zum zündmodul

d.h. das W/S kabel am zündmodulstecker ist die spannungsversorgung des zündmoduls !

und dauerplaus W/S an der zündspule , über das P ( pinke ) kabel wird über das zündmodul die zündspule zum richtigen zeitpunkt auf masse geschaltet und somit "erregt" großes Grinsen

am w/s kabel an zündspule UND am zündmodul sollte IMMER die betriebsspannung anliegen ( zündungsschalter ein ) und nieeeeemals mal kurz unterbrochen sein

multimeter spitze am den steckerkontakt mit reinpressen , ev auch ne 12V glühlirne gegen masse - oder leuchtdiode mit 1 kOhm vorwiderstand

dammiddu kleinste spannungsausfälle bemerkst, wenn du dann mal an den kabeln wackelst

fehler sollte so zu finden sein ( wackler, kontaktschwierigkeiten, kabelbruch ) wenns nicht irgendwas anderes ganz gemeines ist

soll ja auch zündspulen mit riss und wärmefehler gegeben haben Augen rollen

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von NT-Tom am 01.06.2012 08:03.

Avatar von Blinder2000
Blinder2000 ist offline Blinder2000 · 793 Posts seit 03.04.2010
aus Isny im Allgäu
fährt: Sportster XL 1200 Nightster
Blinder2000 ist offline Blinder2000
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
793 Posts seit 03.04.2010
Avatar von Blinder2000
aus Isny im Allgäu

fährt: Sportster XL 1200 Nightster
Neuer Beitrag 01.06.2012 10:08
Zum Anfang der Seite springen

bei mir war`s mal ähnlich, lange Suche, Ergebnis: undichter Killschalter

hattest Du eine Regenfahrt, bevor der Fehler auftrat?

__________________
Nehmt das Leben nicht zu ernst,ihr kommt da eh nicht lebend raus!

Avatar von blackbike22
blackbike22 ist offline blackbike22 · 1133 Posts seit 04.02.2012
fährt: FLTRXS
blackbike22 ist offline blackbike22
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1133 Posts seit 04.02.2012
Avatar von blackbike22

fährt: FLTRXS
Neuer Beitrag 02.06.2012 18:16
Zum Anfang der Seite springen

So hatte wenig Zeit, aber der zweite Kabel zur Zündspule ist es nicht, im Moment funktioniert auch alles wieder, egal wo ich wie ruettel. Das ist echt verhext, aber mit Geduld und Spucke wird das schon.

Eine Regenfahrt hatte ich mit diesem Bike dieses Jahr noch nicht.

__________________
gruss blackbike22

..alles wird gut

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 03.06.2012 06:21
Zum Anfang der Seite springen

vielleicht haste ja auch durch mehreres ab- und anstecken des zündboxsteckers ( nehme ich mal an du hast das gemacht )

eventuelle kontaktschwierigkeiten wieder für einige zeit behoben , dieser stecker ist kein besonders hochwertiger -

hat offenene kontakte und kein bisschen spritzwassergeschützt wie z.B die deutsch stecker -

da kann schon mal staub und feuchtigkeit die kontakte zum gammeln bringen

Avatar von blackbike22
blackbike22 ist offline blackbike22 · 1133 Posts seit 04.02.2012
fährt: FLTRXS
blackbike22 ist offline blackbike22
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1133 Posts seit 04.02.2012
Avatar von blackbike22

fährt: FLTRXS
Neuer Beitrag 04.06.2012 04:43
Zum Anfang der Seite springen

Habe gestern wieder gesucht, Fehler trat auf und war wieder weg, das Bike lässt mir im Moment keine Chance, den Wackelkontakt zu finden, weil er zumindest gestern nicht dauerhaft genug zum Prüfen auftrat. Das wird langsam eine echte Herausforderung, ich bräuchte im Prinzip einen Prüfstecker, den ich zwischenschalte und der alle Verbindungen und Kabel gleichzeitig prüft, ........in diesen kurzen Momenten der Störung!..................aber soetwas gibt es wohl nicht für eine EVOLUTION, oder?
Wenn das so weitergeht, muss da wohl ein neuer Kabelbaum rein.

__________________
gruss blackbike22

..alles wird gut

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 04.06.2012 05:10
Zum Anfang der Seite springen

quark - neuer kabelbaum unglücklich Augen rollen - den einen wackler wirste doch noch finden, oder geschockt

sonst bau dir , wie schon beschrieben , nen kabel mit leuchtdiode und 1 kilo Ohm widerstand in reihe ( led leuchtet nur in eine polungs richtung )

und ein kabel an masse und ein kabel mit in den zu prüfenden kontakt mit hinein und dann wackeln

ne leuchtdiode schaltet sehr schnell ein ( siehe led bremslichter) und du siehst auch kürzeste unterbrechungen beim am stecker wackeln

hab da mal kurz was gepinselt - hab ja zeit auf arbeit großes Grinsen
Bildanhänge:
Attachment 108036

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von NT-Tom am 04.06.2012 06:37.

viczena · seit
viczena
Gast


Neuer Beitrag 04.06.2012 05:59
Zum Anfang der Seite springen

Da weiss man erst, wie schön eine EFI ist, die einem einen Fehlercode ausgibt...

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 04.06.2012 06:09
Zum Anfang der Seite springen

Baby Baby Baby Baby Baby

Avatar von blackbike22
blackbike22 ist offline blackbike22 · 1133 Posts seit 04.02.2012
fährt: FLTRXS
blackbike22 ist offline blackbike22
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1133 Posts seit 04.02.2012
Avatar von blackbike22

fährt: FLTRXS
Neuer Beitrag 04.06.2012 18:05
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von NT-Tom
quark - neuer kabelbaum unglücklich Augen rollen - den einen wackler wirste doch noch finden, oder geschockt

sonst bau dir , wie schon beschrieben , nen kabel mit leuchtdiode und 1 kilo Ohm widerstand in reihe ( led leuchtet nur in eine polungs richtung )

und ein kabel an masse und ein kabel mit in den zu prüfenden kontakt mit hinein und dann wackeln

ne leuchtdiode schaltet sehr schnell ein ( siehe led bremslichter) und du siehst auch kürzeste unterbrechungen beim am stecker wackeln

hab da mal kurz was gepinselt - hab ja zeit auf arbeit großes Grinsen



he Tom, danke für die Info, wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich das so machen.

__________________
gruss blackbike22

..alles wird gut

nächste »
nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
Alle XL 883: Leerlaufdrehzahl gesenkt - Motor geht aus (Mehrere Seiten 1 2 3)
von BerndT
35
3839
21.01.2020 16:20
von SportyR88
Zum letzten Beitrag gehen
newhotlockfolder
großes Grinsen
Grüße aus Chemnitz (Mehrere Seiten 1 2)
von Paul0503
17
282
20.01.2020 20:20
von mole
Zum letzten Beitrag gehen
newhotlockfolder
smile
Moin aus Montabaur\ Elgendorf
von BadBoy Driver
13
245
17.01.2020 09:58
von Sturm
Zum letzten Beitrag gehen