Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Dyna, FXR (Twin Cam, Evolution) » FXD/C Super Glide: Bremsflüssigkeitsbehälter

FXD/C Super Glide: Bremsflüssigkeitsbehälter

Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

FXD/C Super Glide: Bremsflüssigkeitsbehälter

Neues Thema Antworten
Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Susi ist offline Susi · seit
Susi ist offline Susi
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 10.06.2012 18:13
Zum Anfang der Seite springen

Habe seit 2 Monaten eine Dyna Super Glide Custom 800 km hat sie bis
jetzt gelaufen leider mußte ich jetzt feststellen das der Bremsflüssigkeitsbehälter vorne leicht undicht ist das heißt es befindet sich immer etwas Flüssigkeit an der Dichtung beide Schrauben am Deckel sind fest . Hat jemand gleich Erfahrungen gemacht?

Avatar von HMME
HMME ist offline HMME · 395 Posts seit 08.01.2011
aus Köln
fährt: FXDF 2008
HMME ist offline HMME
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
395 Posts seit 08.01.2011
Avatar von HMME
aus Köln

fährt: FXDF 2008
Homepage von HMME
Neuer Beitrag 11.06.2012 08:09
Zum Anfang der Seite springen

Ja, das ist Serie böse
Bau den Deckel mal ab, reinige die Dichtung und Dichtflächen und schraube dann alles wieder zusammen, aber die zwei Schrauben wirklich nur leicht anziehen.
Die Undichtigkeit passiert durch zu fest angezogene Schrauben und die dadurch gequetschte Dichtung.

Micha

IDB ist offline IDB · 63 Posts seit 20.01.2012
aus Tulln
fährt: FXDWG Wide Glide 2011
IDB ist offline IDB
Mitglied
star2star2star2
63 Posts seit 20.01.2012 aus Tulln

fährt: FXDWG Wide Glide 2011
Neuer Beitrag 22.01.2021 14:36
Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte das Thema nochmals rausholen da ich das selbe Problem habe und ich den Deckel absolut nicht dicht bekomme egal wie locker oder fest ich die Schrauben festdrehe. Mittlerweile ist mein Behälter, der schwarz ist, schon etwas sehr von der Bremsflüssigkeit angegriffen und sieht nicht mehr so gut aus.

Gibt es mittlerweile Erfahrungen wie man den Deckel besser dicht bekommt?

Ich spiel auch mit dem Gedanken den Behälter gegen einen neuen, besser aussehenden, zu tauschen.. Ich habe aber nicht wirklich brauchbares gefunden.
Wäre dankbar für jeden Tipp wo ich so ein Custom-Teil herbekomme das auf die FXDWG11 passt ohne gleich die ganze Bremse bzw. Armaturen tauschen zu müssen.

__________________
Grüße

Raimund

Moos ist offline Moos · 9858 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
9858 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 22.01.2021 15:47
Zum Anfang der Seite springen

Neue Dichtung besorgen. Deine ist wohl dauerhaft zu verformt um noch richtig abzudichten. Hatte ich auch mal, da hilft nur neu.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

DéDé ist offline DéDé · 4529 Posts seit 17.04.2008
aus Nordbadisches Tiefland
fährt: 10er FXDWG, 09er FXDF, 10er FXDF, 05er 883
DéDé ist offline DéDé
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
4529 Posts seit 17.04.2008 aus Nordbadisches Tiefland

fährt: 10er FXDWG, 09er FXDF, 10er FXDF, 05er 883
Neuer Beitrag 22.01.2021 19:23
Zum Anfang der Seite springen

und ggf. darauf achten ob nicht zuviel drin ist (bei 50% ist das so), das wird nie dicht

__________________
Ohne CAN-BUS und ABS, am liebsten mit CV-Vergaser

http://forum.milwaukee-vtwin.de/thread31788-alle-xl-883-keihin-cv-vergaserkunde.htm

Knut Schmidt ist offline Knut Schmidt · 183 Posts seit 06.08.2013
fährt: Harley Heritage Softail FLSTC von 1989 und Kawa Zephyr 750 von 1996
Knut Schmidt ist offline Knut Schmidt
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 06.08.2013
fährt: Harley Heritage Softail FLSTC von 1989 und Kawa Zephyr 750 von 1996
Neuer Beitrag 22.01.2021 19:43
Zum Anfang der Seite springen

Hallo, hier im Forum gab es schon mal den Tipp: Bei geschlossen em Behälter etwas Flüssigkeit durch die Entlüftungsschraube abpumpen. Dabei Druck aufrechterhalten wie beim Entlüften. Etwa zwei halbe Hebelbewegungen. Durch den Volumenverlust muss sich die Membran etwas verformen. Sie will aber wieder in ihre ursprüngliche Form zurück und erzeugt so etwas Unterdruck. Zur Ursache: Ich vermute, dass beim Zuschrauben des Deckels mit Plattdrücken der Gummidichtung ein minimaler Überdruck entsteht. Bei mir hat es geholfen. 
Grüße 
Knut Schmidt, Willich

Werbung
Moos ist offline Moos · 9858 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
9858 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 22.01.2021 20:16
Zum Anfang der Seite springen

Das ist aber nichts anderes als beim Betrieb passiert wenn sich die Beläge abnutzen, die Kolben weiter ausfahren und somit mehr BF im Bremssattel platz hat. Kann anfangs nach dem Verschließen vom Deckel schon etwas helfen, wenn es aber später im Betrieb raussaut wird es nichts mehr bringen.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

IDB ist offline IDB · 63 Posts seit 20.01.2012
aus Tulln
fährt: FXDWG Wide Glide 2011
IDB ist offline IDB
Mitglied
star2star2star2
63 Posts seit 20.01.2012 aus Tulln

fährt: FXDWG Wide Glide 2011
Neuer Beitrag 24.01.2021 18:53
Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Tipps. Werde mir einmal eine neue Dichtung besorgen und dann ganz sachte festschrauben. Auch den Füllstand werde ich etwas reduzieren, wobei ich da auch schon relativ wenig drinnen habe, da die Ausrichtung durch meinen Ape nicht mehr so optimal ist.
Das mit dem Unterdruck wird, wie Moos geschrieben hat, nichts auf Dauer sein. Ich habe da schon versucht mit der Membran einen leichten Unterdruck herzustellen bevor ich zuschraube. Hat nicht geklappt.

Am liebsten würde ich das teil gegen ein anderes tauschen das dicht ist und vielleicht auch noch besser aussieht.  cool
Keiner einen Tipp was ich da verbauen könnte?

Edit: Gibt es Tipps wo man die Ersatzteile günstig bekommt? Vorzugsweise mit günstigem Versand nach Österreich. Habe schon länger keine Teile gebraucht und den Onlineshop bei dem ich früher bestellt habe gibt es anscheinend nicht mehr.

__________________
Grüße

Raimund

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von IDB am 24.01.2021 19:57.

ray99 ist offline ray99 · 212 Posts seit 02.10.2015
fährt: 2016 Iron 883 / 2016 StreetBob Special
ray99 ist offline ray99
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
212 Posts seit 02.10.2015
fährt: 2016 Iron 883 / 2016 StreetBob Special
Neuer Beitrag 25.01.2021 18:04
Zum Anfang der Seite springen

@IDB

Ich bestelle in letzter zeit eigentlich nur bei hdparts24 da kostet der versand nicht so viel da er in der Steiermark zu Hause ist. Hat auch ab und an paar gute Rabatt Angebote wenn mas abwarten kann.

Knut Schmidt ist offline Knut Schmidt · 183 Posts seit 06.08.2013
fährt: Harley Heritage Softail FLSTC von 1989 und Kawa Zephyr 750 von 1996
Knut Schmidt ist offline Knut Schmidt
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 06.08.2013
fährt: Harley Heritage Softail FLSTC von 1989 und Kawa Zephyr 750 von 1996
Neuer Beitrag 25.01.2021 18:43
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Raimund, offensichtlich hast du Moos falsch verstanden.

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
Alle XL 1200: Bremsflüssigkeitsbehälter Bremszylinder Deckel
von bad3m3ist3r
6
3299
25.06.2018 07:09
von Dragon
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
traurig
4
2381
21.07.2007 21:47
von Big-Al
Zum letzten Beitrag gehen