Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Alle VRSC: ventildeckeldichtung

Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

Alle VRSC: ventildeckeldichtung

Neues Thema Antworten
street rod ist offline street rod · 3 Posts seit 08.09.2012
fährt: V-Rod
street rod ist offline street rod
Neues Mitglied
star2
3 Posts seit 08.09.2012
fährt: V-Rod
Neuer Beitrag 08.09.2012 02:25
Zum Anfang der Seite springen

grias eich!Mei ventildeckel schwitzt a bischen und nu wollt i mal wissen ob man selber abdichten kann???Wenn ja wie ma vorgeht.MFG

Avatar von turbo
turbo ist offline turbo · 6480 Posts seit 15.06.2009
fährt: VRSCA Anni-style
turbo ist offline turbo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6480 Posts seit 15.06.2009
Avatar von turbo

fährt: VRSCA Anni-style
Neuer Beitrag 08.09.2012 08:45
Zum Anfang der Seite springen

total simpel. Schrauben etwas nachziehen. Bremsreiniger auf die verdächtigen stellen. Mit wasser abspülen und ne runde drehen.

Ist es dann noch undicht, ist schrauberperfektion gefragt. Je nach baujahr gehen die deckel ziemlich "scheiße" runter. Bei den alten vrsca und b. Kommst du hinten fast gar nicht an die schrauben dran Und wenn du denn alles draussen hast, musst du die hölle aufpassen beim zusammenbau. Die dichtung muss an den deckel und beim drüberfummeln über die nockenwellenzahnräder wirst du wahnsinnig. Manche senken den motor deswegen ab.

PS: wie kommt man um 03:25 uhr auf so eine frage?

__________________
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Plastik-Motorräder

street rod ist offline street rod · 3 Posts seit 08.09.2012
fährt: V-Rod
street rod ist offline street rod
Neues Mitglied
star2
3 Posts seit 08.09.2012
fährt: V-Rod
Neuer Beitrag 09.09.2012 12:09
Zum Anfang der Seite springen

hahaha ja wenn ma ned schlafen ko.Na kumt ma af so einfälle fröhlich .Also die schraube is fest dran.Na bleibt nur lösung zwei übrig.Do brauche aber mein schrauberfreund.Weil beim freundlichen HD werde a vermögen zahlen?

Avatar von turbo
turbo ist offline turbo · 6480 Posts seit 15.06.2009
fährt: VRSCA Anni-style
turbo ist offline turbo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6480 Posts seit 15.06.2009
Avatar von turbo

fährt: VRSCA Anni-style
Neuer Beitrag 09.09.2012 18:23
Zum Anfang der Seite springen

der preis für den dichtungssatz wird dich schon erschrecken. Das gefummel wünsch ich keinem.

__________________
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Plastik-Motorräder

George ist offline George · 20310 Posts seit 23.07.2007
aus Wilder Westen
fährt: VRSCDX 2007
George ist offline George
Mod
starFlameListarFlameRe
20310 Posts seit 23.07.2007 aus Wilder Westen

fährt: VRSCDX 2007
Neuer Beitrag 06.01.2019 16:44
Zum Anfang der Seite springen

Hat einer von euch Bezugsquellen für den Nockenwellengehäuse-Dichtsatz und den Lichtmaschinendeckel außer beim Freundlichen? Bei mir wäre mal die Prüfung des Ventilspiels dran und ich gehe davon aus, dass man die alten Dichtungen mal besser nicht wieder verwenden sollte.
Bildanhänge:
Attachment 301265

__________________
They will not force us. They will stop degrading us. They will not control us. We will be victorious.

Avatar von Kay_Doubleyou
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou · 446 Posts seit 24.02.2011
fährt: FXE 79
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
446 Posts seit 24.02.2011
Avatar von Kay_Doubleyou

fährt: FXE 79
Neuer Beitrag 06.01.2019 18:07
Zum Anfang der Seite springen

Der OEM Dichtsatz kostet um die 130 Euronen, passt dafür perfect.

Das Motorabsenken erleichtert die Arbeit ungemein.

Und die Kniffe die im Rep- Handbuch stehen.

Manual hast du?

Gruss KW

__________________
Rock 'n' Roll is Good for You

Werbung
George ist offline George · 20310 Posts seit 23.07.2007
aus Wilder Westen
fährt: VRSCDX 2007
George ist offline George
Mod
starFlameListarFlameRe
20310 Posts seit 23.07.2007 aus Wilder Westen

fährt: VRSCDX 2007
Neuer Beitrag 06.01.2019 18:35
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Kay_Doubleyou
Der OEM Dichtsatz kostet um die 130 Euronen, passt dafür perfect.

Das Motorabsenken erleichtert die Arbeit ungemein.

Und die Kniffe die im Rep- Handbuch stehen.

Manual hast du?

Gruss KW



Danke für die Preisinfo. Hatte sowas schon befüchtet - die Halsabschneider.
Shims werde ich mir noch vorher besorgen. Und einen Satz Fühlerlehre (gewinkelt).
Motor senke ich vorher ab. Manual ist vorhanden, da auch auch eigentlich alles ganz gut beschrieben.


Hast du das bereits mal selber gemacht?

Gibt ja sogar ein Video von HD (englisch) dazu:


__________________
They will not force us. They will stop degrading us. They will not control us. We will be victorious.

Avatar von turbo
turbo ist offline turbo · 6480 Posts seit 15.06.2009
fährt: VRSCA Anni-style
turbo ist offline turbo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6480 Posts seit 15.06.2009
Avatar von turbo

fährt: VRSCA Anni-style
Neuer Beitrag 06.01.2019 19:05
Zum Anfang der Seite springen

Die Dichtungen kannst du getrost noch mal verwenden. Die werden nur undicht, wenn du die Alu Deckelchen rausdrückst. Dort ist die Dichtung verklebt.

__________________
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Plastik-Motorräder

George ist offline George · 20310 Posts seit 23.07.2007
aus Wilder Westen
fährt: VRSCDX 2007
George ist offline George
Mod
starFlameListarFlameRe
20310 Posts seit 23.07.2007 aus Wilder Westen

fährt: VRSCDX 2007
Neuer Beitrag 06.01.2019 20:05
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von turbo
Die Dichtungen kannst du getrost noch mal verwenden. Die werden nur undicht, wenn du die Alu Deckelchen rausdrückst. Dort ist die Dichtung verklebt.


Du meinst auch die Dichtung vom Nockenwellendeckel?

__________________
They will not force us. They will stop degrading us. They will not control us. We will be victorious.

Avatar von turbo
turbo ist offline turbo · 6480 Posts seit 15.06.2009
fährt: VRSCA Anni-style
turbo ist offline turbo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6480 Posts seit 15.06.2009
Avatar von turbo

fährt: VRSCA Anni-style
Neuer Beitrag 07.01.2019 06:52
Zum Anfang der Seite springen

Ja, aber auch die Limadeckeldichtung ist wiederverwendbar. Beim aufsetzen des Deckels zwei Stehbolzen eindrehen, Dichtung ganz leicht fetten und auflegen. Dann erst Deckel aufsetzen. Vorsicht, der Lima Magnet zieht heftig. Auf die Fingerchen aufpassen.

__________________
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Plastik-Motorräder

Avatar von Kay_Doubleyou
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou · 446 Posts seit 24.02.2011
fährt: FXE 79
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
446 Posts seit 24.02.2011
Avatar von Kay_Doubleyou

fährt: FXE 79
Neuer Beitrag 07.01.2019 12:53
Zum Anfang der Seite springen

@ George, scho oft g'macht.....is ein richtiger scheiss.....

Shims würd ich vorher ausmessen und berechnen. Dann kannst die passenden beim Frdl. besorgen.

Die Tabelle im Manual hilft sehr bei der Datenerfassung.

Besorg dir kurze, und lange 5er Innesexkant nüsschen, auch mit 1/4 Zoll Antrieb,  das erleichtert die Schrauberei.

@ Turbo, schlechter Tip. Dichtungen erneuert der Schrauber immer, ganz besonders wenn der Einbau so ein Aufwand is'.

Ganz hässlich werds wenn die Dichtungen mit Bremsenreiniger in Kontakt gekommen sind.

Gib Bescheid wie's gelaufen is', Gruss KW

__________________
Rock 'n' Roll is Good for You

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Kay_Doubleyou am 07.01.2019 14:28.

Avatar von turbo
turbo ist offline turbo · 6480 Posts seit 15.06.2009
fährt: VRSCA Anni-style
turbo ist offline turbo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6480 Posts seit 15.06.2009
Avatar von turbo

fährt: VRSCA Anni-style
Neuer Beitrag 07.01.2019 19:32
Zum Anfang der Seite springen

mag ja sein das deine Theorien so sind. Die Praxis zeigt was anderes. Baue ja nicht zum ersten mal Ventildeckel ab. Das sind Gummidichtungen und die setzen sich zwar etwas, aber die machst du beim Ausbauen nur mit Gewalt kaputt. Nur an den seitlichen Deckeln musst du halt aufpassen.
Bei 130 Euro ist es das wert. Und die Limadichtung ist Metall. Kannst du beliebig oft verwenden wenn du sie nicht mit irgendetwas bei Ausbauen malträtierst

__________________
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Plastik-Motorräder

Avatar von Kay_Doubleyou
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou · 446 Posts seit 24.02.2011
fährt: FXE 79
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
446 Posts seit 24.02.2011
Avatar von Kay_Doubleyou

fährt: FXE 79
Neuer Beitrag 08.01.2019 00:02
Zum Anfang der Seite springen

nix Theorie.......ich bin PHD beim Frdl. gewesen, und schraub scho seit 30 Jahren an den Eiseneimern.

G KW

__________________
Rock 'n' Roll is Good for You

Avatar von turbo
turbo ist offline turbo · 6480 Posts seit 15.06.2009
fährt: VRSCA Anni-style
turbo ist offline turbo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6480 Posts seit 15.06.2009
Avatar von turbo

fährt: VRSCA Anni-style
Neuer Beitrag 09.01.2019 15:53
Zum Anfang der Seite springen

ich will dir nicht zu Nahe treten, wirklich nicht. Du hast bestimmt immer gewinnoptimiert für den Laden gearbeitet und da gehört dann auch immer eine neue Dichtung mit rein. Keine Frage. Es sei denn, es war noch optimierter und die Neue war nur auf der Rechnung. Das bitte nicht persönlich nehmen.

Und daher nur Theorie. Denn sicher kam kein Kunde wieder und hat sich beschwert wenn doch undicht war. Und wenn es das war, dann kommt er auch nicht unbedingt wieder.
Das ist ja einer von vielen Gründen warum es solche Foren gibt. Einmal zur Selbsthilfe und zum anderen sicher zu sein das einem nicht nur dummes Zeug erzählt wird in der Werkstatt. Kupplungsspiel einstellen indem man jährlich entlüftet ist so eine Nummer.

Haben hier viele durch und suchen daher Rat.

__________________
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Plastik-Motorräder

Avatar von Kay_Doubleyou
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou · 446 Posts seit 24.02.2011
fährt: FXE 79
Kay_Doubleyou ist offline Kay_Doubleyou
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
446 Posts seit 24.02.2011
Avatar von Kay_Doubleyou

fährt: FXE 79
Neuer Beitrag 09.01.2019 16:44
Zum Anfang der Seite springen

@Turbo,

du hast ne ziemlich grosse Klappe.

Ich erzähl' dummes Zeug?

Jedes Frühjahr stehen die V-Rodler da und heulen weil die Kupplung nicht richtig funktioniert.

Wennsde dann in den Behälter guggsd, is die Flüssigkeit ganz grau. Einmal kurz durchentlüftet, und die Chose rennt wieder.

Bis zum nächsten Frühjahr.

Der Wartungsplan verlangt nach Flüssigkeitswechsel alle 2 Jahre, meiner Erfahrung nach langt das nicht.

Allerdings soll die Flüssigkeit bei jeder Wartung inspiziert werden, alte und verbrauchte erkennt Schrauber gut an der Farbe.

KW

__________________
Rock 'n' Roll is Good for You

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Kay_Doubleyou am 09.01.2019 23:34.