Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

EITMS (temperaturgesteuerte Abschaltung)

« vorherige nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« vorherige nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

EITMS (temperaturgesteuerte Abschaltung)

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Avatar (Profilbild) von Uncle Slim
Uncle Slim ist offline Uncle Slim · 260 Posts seit 29.04.2015
aus Stein bei Nürnberg
fährt: Softail Slim/FLS 2013, J&H, Power Vision, offener Lufi, sowie BMW R9T
Uncle Slim ist offline Uncle Slim
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
260 Posts seit 29.04.2015
Avatar (Profilbild) von Uncle Slim
aus Stein bei Nürnberg

fährt: Softail Slim/FLS 2013, J&H, Power Vision, offener Lufi, sowie BMW R9T
Neuer Beitrag 18.09.2018 15:14
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich häng meine Frage hier mal rein.

Hatte die letzten Wochen schon 2 - 3 mal den Fall, dass mein Motor bei hohen Temperaturen von selbst unterm Fahren aus ging.

(z.B.:  Passstraßen mit Sozius gefahren und dann ohne Motorkühlung im langsamen Schleichmodus hinter LKW`s hergefahren.. )

Kann es sein, dass es eine "Selbstabschaltung" des Motor`s zum Selbstschutz gibt? Maschine lies sich kurz danach wieder starten!

Ich spreche hier nicht vom hinteren Zylinder....., sondern vom Motor.

Besten Dank für eure Infos..

__________________
Es grüßt aus dem Frankenland..., Uwe mit der Slim

DonBoyka ist offline DonBoyka · 292 Posts seit 14.10.2018
fährt: Street Glide CVO BMW K100 RS
DonBoyka ist offline DonBoyka
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
292 Posts seit 14.10.2018
fährt: Street Glide CVO BMW K100 RS
Neuer Beitrag 17.06.2021 14:51
Zum Anfang der Seite springen

Servus Kollegen,

fahre eine gemappte CVO also TC 110, mit aktivierten EIMTS.

Jetzt durch die aktuelle Außentemperatur(33°C) kommt es zu 95% vor, das an einer Ampel(ca. 10s)  das EIMTS angeht, also der hintere Zylinder sich abschaltet, heute sind ab einem gewissen Zeitpunkt auch die Beinschilder Lüfter angegangen.

Ist das aktuell normal ? Ich weiß das der TC110 Hitzeprobleme hat, aber das kommt mir doch recht oft vor, habe sie extra Mappen lassen um das zu bessern.

Wie ist das bei euch so ?
Attachment 367868

__________________
Harley Street Glide CVO 2015

BMW K100 RS

"A Man choose's - A Slave obey's"




 

Moos ist offline Moos · 10652 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
10652 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 17.06.2021 15:25
Zum Anfang der Seite springen

33°, wann sollen denn die Systeme arbeiten wenn nicht jetzt?

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

stara74 ist offline stara74 · 416 Posts seit 29.09.2017
fährt: wide glide
stara74 ist offline stara74
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
416 Posts seit 29.09.2017
fährt: wide glide
Neuer Beitrag 17.06.2021 16:01
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Moos
33°, wann sollen denn die Systeme arbeiten wenn nicht jetzt?

Der war gut😂😂😂😂

Avatar (Profilbild) von King Alrik
King Alrik ist offline King Alrik · 1580 Posts seit 24.06.2011
aus Wien
fährt: WLA 42, Street Glide Spezial 2021
King Alrik ist offline King Alrik
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1580 Posts seit 24.06.2011
Avatar (Profilbild) von King Alrik
aus Wien

fährt: WLA 42, Street Glide Spezial 2021
Neuer Beitrag 17.06.2021 16:16
Zum Anfang der Seite springen

Mein 110er hat sich nie abgeschaltet , Mapping war top , nie über 110°C Öltemperatur cool

Avatar (Profilbild) von Texaner
Texaner ist offline Texaner · 1436 Posts seit 28.03.2013
aus Dortmund
fährt: CVO Street Glide
Texaner ist offline Texaner
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1436 Posts seit 28.03.2013
Avatar (Profilbild) von Texaner
aus Dortmund

fährt: CVO Street Glide
Neuer Beitrag 17.06.2021 16:44
Zum Anfang der Seite springen

Gestern Abend auch das erste mal eingetreten, dass EIMTS eingegriffen hat. Schön an der Ampel. Alles wackelt und die Karre hörte sich an wie ein Lanz Bulldog. Hörte sich nicht gesund an. Muss aber wohl so.

Kann man ja abschalten, aber die Company wird sich was dabei gedacht haben.

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk


__________________
Ev'thangs bigger in Texas.

 

Werbung
Middach ist offline Middach · 1843 Posts seit 20.04.2017
aus West
fährt: SG FLHXS, 2 x GSX1100G
Middach ist offline Middach
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1843 Posts seit 20.04.2017 aus West

fährt: SG FLHXS, 2 x GSX1100G
Neuer Beitrag 17.06.2021 16:47
Zum Anfang der Seite springen

Beim mir geht sie bei den Temperaturen auch bei jedem Stop an.

__________________
Neid muss man sich verdienen, Mitleid kriegst du geschenkt  großes Grinsen

Wer Rechtschreibfehler findet, sollte seine Interpunktion verbessern.cool

stara74 ist offline stara74 · 416 Posts seit 29.09.2017
fährt: wide glide
stara74 ist offline stara74
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
416 Posts seit 29.09.2017
fährt: wide glide
Neuer Beitrag 17.06.2021 17:02
Zum Anfang der Seite springen

Zu mir hat mal ein alter Schrauber gesagt" schalt es ab, is nicht gut für den Motor"

Der Hobbit ist offline Der Hobbit · 88 Posts seit 04.06.2019
aus Schwanewede
fährt: Street Glide 2018 und Street Bob 2020
Der Hobbit ist offline Der Hobbit
Mitglied
star2star2star2
88 Posts seit 04.06.2019 aus Schwanewede

fährt: Street Glide 2018 und Street Bob 2020
Neuer Beitrag 17.06.2021 17:30
Zum Anfang der Seite springen

Gestern und heute Nachmittag bei Temp > 30° C schaltet der hintere Zylinder an jeder Ampel ab.

__________________
Meistens kommt es anders, wenn man denkt !


 

Moos ist offline Moos · 10652 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
10652 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 17.06.2021 17:56
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von stara74
Zu mir hat mal ein alter Schrauber gesagt" schalt es ab, is nicht gut für den Motor"

Ist halt die Frage was weniger einträglich ist für nen Motor, ein etwas unrunder Motorlauf oder ein leicht überhitzender Zylinder. verwirrt
Ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera. großes Grinsen

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

mäckel ist offline mäckel · 334 Posts seit 28.03.2013
fährt: Slim
mäckel ist offline mäckel
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
334 Posts seit 28.03.2013
fährt: Slim
Neuer Beitrag 17.06.2021 18:02
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Texaner
Kann man ja abschalten, aber die Company wird sich was dabei gedacht haben.

Gedacht haben sie wohl offensichtlich, aber eine geniale Lösung wurde hier wohl nicht realisiert.
Mein TC 103 hatte heute bei 34° und ein paar Kilometern Stau auf der Autobahn übrigens eine max. Öltemperatur von 110° Grad, es geht also auch anders (allerdings offensichtlich nicht ab Werk).
Haben die M8 Motoren auch Hitzeprobleme, oder hat man es dort in den Griff bekommen?

Gruß Micha

DonBoyka ist offline DonBoyka · 292 Posts seit 14.10.2018
fährt: Street Glide CVO BMW K100 RS
DonBoyka ist offline DonBoyka
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
292 Posts seit 14.10.2018
fährt: Street Glide CVO BMW K100 RS
Neuer Beitrag 17.06.2021 19:15
Zum Anfang der Seite springen

Super so habe ich mir das gedacht, danke für den Input.

__________________
Harley Street Glide CVO 2015

BMW K100 RS

"A Man choose's - A Slave obey's"




 

motorcycle boy ist offline motorcycle boy · 542 Posts seit 01.09.2018
fährt: diverse
motorcycle boy ist offline motorcycle boy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
542 Posts seit 01.09.2018
fährt: diverse
Neuer Beitrag 17.06.2021 21:40
Zum Anfang der Seite springen

Ist halt von Ducati 2-Ventil ab BJ90 über Shovel bis TC (soweit meine Erfahrungsspanne) halt immer dasselbe: Wenn ein Ventil kaputtgeht, dann das Auslassventil am hinteren Zylinderkopf. Habe bei einer Ausfahrt bei einer Shovel-E-Glide das Festgehen des hinteren Auslassventils erlebt böse  . Das liegt halt ganz im Windschatten beider Zylinderköpfe, weswegen Bill Harley dahin unter den 4 Kipphebelachsen hindurch einen großen Kühlkanal gelegt hat. Beim Panhead war der dann  nach dem Vorbild der 2-Ventil-BMWs mit Zylinderkopfhaube statt Rockerbox wie bei Autos verschwunden, aber bei der BMW liegt auch kein Zylinderkopf hinter dem anderen, weswegen sie dann beim Shovel wegen der Erhöhung der spezifischen Leistung für die größere Lima (für den E-Start-Klapperatismus, insbesondere die größere Batterie) reuevoll zu diesem Prinzip zurückkehren mussten. Selbst Porsche hat die Kanäle beim Evo gelassen, aber etwas schmaler, und beim TC wurden sie übernommen. Da der TC während der Entwicklung in den 90ern infolge seiner gewaltigen Hubraum- und Leistungssteigerung erheblich höhere Öltemperaturen und - Verschäumung zeigte, wäre die logische Lösung die Installation eines Ölkühlers von der Dimension des M8 gewesen. Da waren aber die Marketing und Designabteilung vor.  böse  Der Kühler würde ja das gesamte HD-Konzept als technisch minderwertig diskriminieren und außerdem würde so ein großer Ölkühler total die klassische HD-typische, so Kaufentscheidende Optik versauen. Also holte man sich vom MIT einen Spezialisten, und der kam auf 2 glorreiche Ideen:  Kappung des Rücklaufölkanals über das NW-Getriebe und stattdessen Ölabsaugung im KW-Sumpf a‘la Sporty, und, noch viel schlimmer: Die seit Jahrzehnten bei 4-Takt-Verbrennern übliche Teilölkühlung der Zylinderköpfe  durch den Schmierölkreislauf wird wieder abgeschafft, sodass wie beim Knucklehead nur ein wenig Schmieröl zur Deckung des Schmierbedarfes in den Rockerboxen in diese gepumpt wird. Haben  in der Werkstatt mal einen TC ohne Rockerboxdeckel laufen lassen: Es ist erschreckend, wie wenig Öl da ankommt. Der Spezialist hatte das Problem „gelöst“ : Das Öl wurde nicht mehr „so“ heiß (es wird bekanntlich noch heiß genug) , weil wie vorm Kriech nur noch ganz wenig davon zur reinen Schmierung in die heissen Zylinderköpfe und zurück geleitet wird. Die Zylinderköpfe überließ er einfach „sich selbst“  geschockt  . Mit 88 cui ging das noch irgendwie gut, aber - getriggert durch das seinerzeitige japanische Wettrüsten bis zur Kawa VN2000 - ab 96 cui und mit dem mageren Gemisch, das in California und EU ab ca 2006 gefordert wurde, zeigten die Köpfe in den Gegenden der USA , wo es monatelang tagsüber über 30 Grad C und nachts nicht unter 20 Grad C hat, anscheinend die typischen Überhitzungserscheinungen schon des Knucklehead: Klingeln (Beschleunigen)  und Klopfen (hohes Dauertempo oder lange Steigungen) . Wegen der ohnehin für die geregelten Kats erforderlichen softwaregesteuerten Einspritzung gab es da ja Software-Zaubersprüche cool  dagegen:

- Drehzahlabsenkung im Leerlauf,

-Klopfregelung über Prüfstrom an den Zündkerzenelektroden nach der Zündung

- und zuletzt die hier diskutierte Abschaltung des hinteren Zylinders im Leerlauf, weil der im Stand ohne Kühlluftstrom durch die oben geschilderten Bill Harley‘schen Kühlkanäle unter den Kipphebelachsen hindurch schon im Leerlauf das Auslassventil übermäßig verschleißen lässt, und außerdem früher oder später das Klopfen anfängt. 

Durch die beim TC gegenüber dem Knucklehead sehr dünnen Kanäle kommt ganz hinten nur noch relativ wenig Kühluft an, zumal der Kühluftstrahl ab Austritt überm Einlassventil des vorderen Kopfes - zusätzlich durch das Gestrubbel um den Manifold verwirbelt - bis zum Kanaleinlass des hinteren Zylinders über dessen Einlassventil  ungeführt „durch die Luft springen“ muss. Das da nicht soviel und so kühle Luft am hinteren Auslassventil ankommt, dürfte klar sein. Die Abschaltung des hinteren Zylinders wird bei den 5HDs ausgelöst, wenn der Temperatursensor im hinteren Kopf 165 Grad C misst. 

Worauf ich damit hinauswill: wegen den Eigenheiten des TC-Schmierölkreislaufs ist die Öltemperatur nur ein schwacher Indikator, wie es um die Hitzewallungen des hinteren Auslassventils bestellt ist. Wo nicht serienmäßig (bei den Tourern) aktiviert, unbedingt EITMS aktivieren lassen. War meine erste Maßnahme noch vor Auslieferung meines TC. Alles was das Gemisch fetter macht, führt durch Verdunstungskühlung des überschüssigen Kraftstoffes natürlich auch zu einem kühleren Auslassventil. Beim TC muss man nach alter HD-Tradition die Standfestmachung des Triebwerks eben noch in die eigene Hand nehmen  großes Grinsen  . Dass der vordere Zylinder natürlich übermäßig heiß wird, wenn er die - sinnlose - Verdichtungsarbeit des abgeschalteten hinteren Zylinders mitübernehmen muss, ist auch klar. Also allzulang lasse ich den Motor nicht mehr im Leerlauf vor sich hintuckern, wenn der hintere Zylinder abgeschaltet wurde. Ich sehe das Abschalten eher als Warnhinweis, dass

- ich den Motor bis zum Losfahren ganz abschalte

- ab dann bei den herrschenden Umweltbedingungen ganz vorsichtig mit geringstmöglicher Belastung weiterfahre, bis ich eine Möglichkeit für eine längere Auskühlpause gefunden habe. Wer alle 2 Jahre ne Neue kauft, dem kann das natürlich alles egal sein. Ich schreibe hier bloß für die, die mit ihrem „ Schätzchen“ eine dauerhafte Beziehung eingehen wollen  Zunge raus

Übrigens, beim M8 ist das Problem durch die separate Öl- bzw Wasserkühlung der Auslassventile natürlich grundsätzlich beseitigt. Dafür muss man halt mit den HD-untypischen riesigen Kühlern leben. Die M8-Zylinderköpfe brauchen daher auch nicht mehr Bill Harleys Luftkühlkanäle und ähneln daher stark den Panheadköpfen (jaaa, die Lagerböcke sind aus Kostengründen nur noch angegossen statt wie beim Pan verschraubt  Augen rollen  )
Attachment 367897

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von motorcycle boy am 17.06.2021 23:22.

Börnie ist offline Börnie · 560 Posts seit 12.04.2015
fährt: Road King Special
Börnie ist offline Börnie
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
560 Posts seit 12.04.2015
fährt: Road King Special
Neuer Beitrag 17.06.2021 21:47
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von mäckel

Mein TC 103 hatte heute bei 34° und ein paar Kilometern Stau auf der Autobahn übrigens eine max. Öltemperatur von 110° 

Gruß Micha

Wie und wo gemessen ?

Gruss Börnie

__________________
MC



.

Leon_ ist offline Leon_ · 449 Posts seit 05.06.2020
fährt: Softail StreetBob, vorher Sportster
Leon_ ist offline Leon_
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
449 Posts seit 05.06.2020
fährt: Softail StreetBob, vorher Sportster
Neuer Beitrag 18.06.2021 10:22
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von stara74
Zu mir hat mal ein alter Schrauber gesagt" schalt es ab, is nicht gut für den Motor"

Und mit welcher technisch basierter Begründung?

__________________
Meilleures salutations, 

Leon

----------------


"Die blaue Hose! Die blaue Hose!"

« vorherige nächste »