Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Ölablaßschraube Dichtung

« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

Ölablaßschraube Dichtung

Neues Thema Antworten
arcticairbrush ist offline arcticairbrush · 1838 Posts seit 11.12.2015
aus Villach
fährt: Fatboy S
arcticairbrush ist offline arcticairbrush
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1838 Posts seit 11.12.2015 aus Villach

fährt: Fatboy S
Neuer Beitrag 22.05.2020 14:49
Zum Anfang der Seite springen

hm...gute Frage...oben runter is nix feucht vom Öl, innen hab ich nur den Kupplungskranz gemacht, plus neuer Steuerkette und den neuen Starter.
Da ja vom Kupplungskranz ein paar Zähne ausgeschlagen waren, war gestern meine grösste Sorge, da nochmal alles abbauen zu müssen.Hätte ja irgendwas ausgeschlagen sein können, selbst da,siehst gar nichts...
Den Getriebeinnendichtring hab ich nicht gemacht.
Hört sich wieder nach massiv viel Arbeit an, und ich möcht nur mehr fahren...also, ich denk mir natürlich,rein logisch gesehn, dass bei der Ölablassschraube der tiefste Punkt ist und sich da sammelt, bei meiner muss ich ja sogar die Pedale abbaun, dass ich zu den Primärdeckelschrauben dazukomm...Katastrophe...🤦‍♂️😁😁😁
Ich bin jetzt mal ne Runde zu meinen Eltern  gefahren,es tropft halt immer wieder...es nervt einfach so viel...
.Also, dass ich dazu komm, muss das Cover sowieso raus, Kupplung wieder raus, vorne alles weg, Pedale weg, und Seitenständer,und dann zum inneren Primärdeckel...komm ich da von der Primärseite dazu,dass ich nur auf einer Seite arbeiten muss, oder ist da auf der anderen Seite auch wieder was abzuschrauben?  Ich kann Dir sagen, die Büchse geht mir schon was am Zeiger...

__________________
    

bestes-ht ist offline bestes-ht · 17566 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
17566 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 22.05.2020 16:04
Zum Anfang der Seite springen

Hatte das bevor du Starter und Ritzel erneuert hast auch schon geölt? Wieviel km hat das Bike runter? Wenn der Dichtring erneuert werden müsste, muß die Kupplung, Starter ab, sowie der Innere Primär. Andere Möglichkeit es ist an der Ablassschraube das Gehäuse gerissen.

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

arcticairbrush ist offline arcticairbrush · 1838 Posts seit 11.12.2015
aus Villach
fährt: Fatboy S
arcticairbrush ist offline arcticairbrush
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1838 Posts seit 11.12.2015 aus Villach

fährt: Fatboy S
Neuer Beitrag 22.05.2020 17:12
Zum Anfang der Seite springen

Na bitte nicht...😁🙏

Es hat wo ichs bekommen hab 21000km runter gehabt, bin jetzt auf ca. 26000km...ja, es war immer Öl am Boden...Als ich sie bekam, war fast kein Öl im Primärantrieb...hm, das das Gehäuse eventuell gerissen ist,könnte auch sein, mein Kumpel hat wohl so nen Reparatursatz, mit neuem Gewindebohrer...usw. , Starter wegtun,will ich gar nicht, das ist ein Mordsaufwand wieder, weil nirgends dazu kommst...alles verbaut, Öltank, Spritzschutz, Ölleitungen Kupplung Starter weg...zum grausen...
Ich mag nimmer...scheiss Kiste...

__________________
    

bestes-ht ist offline bestes-ht · 17566 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
17566 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 22.05.2020 19:06
Zum Anfang der Seite springen

Kommst du nicht mit langer/doppelter Verlängerung ohne iwas weiter Abzubauen von der rechten Seite an die Starter-Inbusschrauben zum Lösen dran? Und dann den Starter auf dem Getriebe liegen lassen, muß ja nicht mehr heraus. Batterie ausbauen, dann hast du im Öltank etwas Platz zum Führen.
Wenn das Gehäuse gerissen sein könnte/sollte bringt dir ein Gewinderepsatz nichts, der ist nur dafür da wenn das Gewinde verhuddel (kaputt) ist. Aber schwarze Innenprimär werden schon bei EBay angeboten, solltest einen brauchen.

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

arcticairbrush ist offline arcticairbrush · 1838 Posts seit 11.12.2015
aus Villach
fährt: Fatboy S
arcticairbrush ist offline arcticairbrush
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1838 Posts seit 11.12.2015 aus Villach

fährt: Fatboy S
Neuer Beitrag 22.05.2020 20:37
Zum Anfang der Seite springen

Hm,nein, gar keine Chance, den Starter da nur abzulegen...es ist da überhaupt kein Platz vorhanden...also, ich hab ihn halt letztes Jahr so oder so rausbringen müssen, klar, wär jetzt anders, aber ich seh mich schon beim abbaun...
Da is es wirklich total verbaut unterm Öltank.

Achso, Du meinst überhaupt, dass beim Gehäuse selbst irgendwo was gerissen ist, naja, ich kann Dir sagen, ich hab letztes Jahr alles kontrolliert, dass da wohl ja nix ausgeschlagen war, weil ja vom Kupplungskorb/ Starterkranz 4Zähne weg waren, ich bin da schon genau bei sowas.
Also,man hat da gar nix erkennen können,sah eigentlich alles wie neu aus drinnen.
Nur das blöde Tröpferlwerk die ganze Zeit...nervt...

Hm, ich bin ratlos, was ich noch tun kann,um das nicht wieder so ausarten zu lassen...Ist schon ne Haken auf der Mühle, um nur bis zum Starter dranzukommen...

Zur einen Schraube vom Starter würd ich ja noch drankommen, aber die andere, die zum Reifen hin...das wird zäh werden und natürlich wieder grade dranzusetzen...aber ich werds irgendwie dicht bringen müssen, so kann ich es auf keinen Fall lassen...

Aja, siehst, Auspuff weg hab ich noch vergessen...hahaha ...😭😭😭😁
Bildanhänge:
Attachment 338369
Attachment 338371

__________________
    

arcticairbrush ist offline arcticairbrush · 1838 Posts seit 11.12.2015
aus Villach
fährt: Fatboy S
arcticairbrush ist offline arcticairbrush
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1838 Posts seit 11.12.2015 aus Villach

fährt: Fatboy S
Neuer Beitrag 23.05.2020 07:28
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von bestes-ht
Kommst du nicht mit langer/doppelter Verlängerung ohne iwas weiter Abzubauen von der rechten Seite an die Starter-Inbusschrauben zum Lösen dran? Und dann den Starter auf dem Getriebe liegen lassen, muß ja nicht mehr heraus. Batterie ausbauen, dann hast du im Öltank etwas Platz zum Führen.
Wenn das Gehäuse gerissen sein könnte/sollte bringt dir ein Gewinderepsatz nichts, der ist nur dafür da wenn das Gewinde verhuddel (kaputt) ist. Aber schwarze Innenprimär werden schon bei EBay angeboten, solltest einen brauchen.

Moin...😉

So,ich hab bissl nachgeforscht, also Du meinst laut der Abbildung die Nummer 9,7,14 und gleich die Dichtung der Nr. 19 tauschen...?!
Das hab ich noch nicht gemacht...Die Frage wird wirklich sein,ob ich zum Starter drankomm...
Wieder ne Fummlerei auf jeden Fall...
Mal meinen Schrauberkumpel bezirtzen...😁
In meiner Garage ist das wirklich ne dumme Angelegenheit...😉😁
Alle 3min Licht aus...😁😁😁
Bildanhänge:
Attachment 338407

__________________
    

Werbung
bestes-ht ist offline bestes-ht · 17566 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
17566 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 23.05.2020 08:36
Zum Anfang der Seite springen

Die 14 ist ein Sicherungsring, der braucht nicht neu. Wenn du das Lager tauschst dann ggf. den inneren Laufring auch, der wandert auch gerne auf der Welle, er sitzt auf der Hauptwelle und ist etwas tricky, sprich es braucht nen Abzieher. Beim Dichtring 9 muß auf die richtige Einbauseite geachtet werden.

In dem Beitrag gibt es nochmals einen Link....

https://286678.forumromanum.com/member/f...arley_fans.html

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Staude ist offline Staude · 562 Posts seit 29.09.2017
aus U.S.A
fährt: 07er Heritage Military Bobber "Milly", 88er Sporty-Projekt "Daisy"
Staude ist offline Staude
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
562 Posts seit 29.09.2017 aus U.S.A

fährt: 07er Heritage Military Bobber "Milly", 88er Sporty-Projekt "Daisy"
Neuer Beitrag 23.05.2020 08:46
Zum Anfang der Seite springen

Das ganze hört sich ähnlich wie bei mir vorletztes Jahr an. Immer nachdem alles schön warm war tropfte meine Gute. Das Öl hing an der Primär-Ablasschraube, die hatte ich als erstes in Verdacht, aber beim Drunterschauen sah man das es aus dem Bereich von Dichtung 9 kam. Das passierte wirklich immer nur wenn alles richtig Betriebstemp. hatte.
Ich fürchte für dich du kommst da nicht drum rum.

__________________
Grüße Staude

Mein Sporty-Projekt


"Meine Definition von Glück?
Keine Termine und leicht einen Sitzen"
Harald Juhnke
 

arcticairbrush ist offline arcticairbrush · 1838 Posts seit 11.12.2015
aus Villach
fährt: Fatboy S
arcticairbrush ist offline arcticairbrush
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1838 Posts seit 11.12.2015 aus Villach

fährt: Fatboy S
Neuer Beitrag 23.05.2020 10:05
Zum Anfang der Seite springen

hahaha...ja, ich fürcht mich auch schon...😁😁😁

bin noch am überreden, dass mir mein Kumpel hilft...😉
Naja, letztes Jahr war ich ja eben durch die vielen Startprobleme gezwungen, nachzuschaun...und als ich den Primär öffnete sah ich die ganze Sch... überhaupt erst...ich kann leider nicht sagen, obs durch den geringen Ölstand, der noch drin war,verursacht wurde, weil ich hab das Bike am Ende der Saison gekauft und die Startprobleme sind mir da noch nicht so aufgefallen, weil ich da nimmer so viel gefahren bin.
Zu Beginn wars dann eben so, dass das immer ärger wurde und dann hab ich angefangen zu zerlegen.
Hab auch nicht daran gedacht, dass gleich mit zu tauschen...ich war ja schon froh, alles zusammen zu bringen...bin ja gelernter Tischler...😉😁
Aber ich habs gepackt...und ja, es rinnt am meisten, wenn ich auf Betriebstemperatur bin mit dem Bike, nach ca. 50km...
is ja auch nicht ungefährlich, wenns mir immer den Hinterreifen vollspritzt mit dem Öl...

Ich werde es nochmal probieren, es hilft eh nix,Abzieher hat sicher mein Kumpel...und wenn ich schon dabei bin, mach ich da alles neu...nochmal das zu machen, kommt später nicht mehr in Frage...gut, die andere Möglichkeit, wäre es in der Harleybude machen zu lassen...

Wie erwähnt, da is wirklich viel zum abschrauben, sollte ich nicht zu den Starterschrauben dazukommen....weil, dann muss alles weg...und da ist dann sicher mit großen Reparaturkosten zu rechnen in ner Werkstatt...gute Frage jetzt, wie ich das machen soll...

__________________
    

Schimmy ist offline Schimmy · 4063 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Schimmy ist offline Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
4063 Posts seit 15.10.2015 aus Greven

fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Neuer Beitrag 23.05.2020 11:25
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von arcticairbrush
Wie erwähnt, da is wirklich viel zum abschrauben, sollte ich nicht zu den Starterschrauben dazukommen....weil, dann muss alles weg...und da ist dann sicher mit großen Reparaturkosten zu rechnen in ner Werkstatt...gute Frage jetzt, wie ich das machen soll...

Moinsen,

In Deinen Gedankengängen bist Du schon recht weit fortgeschritten, was die Demontage des Primären angeht.....Augen rollen
Was ICH MICH frage (oder hab ich´s überlesen) ist:

Ist denn die INNENSEITE des INNEREN PRIMÄRDECKELS (Foto) tatsächlich "ölfeucht" ? ? ? Wenn NEIN, ist´s auch nicht der
Simmerring.....

Greetz  Jo
Bildanhänge:
Attachment 338432

__________________
Stammtisch in Münster/NRW!!

« vorherige
« vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
Dashboard Cover Dichtung
von Traveller
10
3742
30.06.2016 23:35
von Potato
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Achtung
Alle XL 1200: Dichtung Kupplungsdeckel
von Hoeli
1
1425
30.05.2015 15:01
von Marcel77
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
7
3015
22.02.2015 19:24
von Bottler
Zum letzten Beitrag gehen