Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Fahrgemeinschaften, Treffen, Events & Messen » Tourberichte » Kurven, Kurven, Kurven – oder: Wieder einer auf der RdGA

Kurven, Kurven, Kurven – oder: Wieder einer auf der RdGA

nächste »
nächste »

Kurven, Kurven, Kurven – oder: Wieder einer auf der RdGA

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:20
Zum Anfang der Seite springen

Servus zusammen,

wir waren im Juni auf der Route des Grandes Alpes unterwegs. Nachfolgend ein kleines Tour-Tage- und Fotobuch. Für die Vielen, die die Tour schon kennen, vielleicht eine schöne Erinnerung, für den Rest eventuell eine Anregung für den nächsten längeren Trip.

Wir, das waren meine Freundin mit ihrem heißgeliebten Reiskocher (ihr Moped, nicht ich…) und ich mit meiner Fat Boy. Wir hatten die Tour vorab nur grob geplant, Ziel sollte sprichwörtlich der Weg sein, keine übermäßig langen Tagestouren, Zeit für ausreichend Pausen, entspanntes Cruisen. Einfach Genießen. Geschwindigkeits- und Streckenrekorde sollen andere aufstellen.
 

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:21
Zum Anfang der Seite springen

Tag 1: München – Luzern

Die Strecke bis Thonon-les-Bain am Genfer See, dem Einstieg in die RdGA, hatten wir uns in zwei Etappen geteilt. Erstes Ziel war Luzern. Die Strecke bis dahin ist nicht spektakulär, aber ein angenehmes Einrollen für die nächsten Tage... Luzern (kannten wir vorher noch nicht) hat uns gut gefallen. 

Tageskilometer: 362
Pässe: Noch keine
Bildanhänge:
Attachment 267729
Attachment 267730
Attachment 267731
Attachment 267732
Attachment 267733
Attachment 267734
Attachment 267735
Attachment 267736
Attachment 267737
Attachment 267738

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 21:38.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:22
Zum Anfang der Seite springen

Tag 2: Luzern – Vailly

Zweiter Teil des Einrollens, sogar schon ein paar Berge. Schöne Strecke (vor allem das Stück am Ende direkt am Genfer See). Insgesamt auch noch unspektakulär, aber genau richtig, um die Vorfreude auf die Alpen weiter zu steigern

Übernachtet haben wir nicht direkt am Genfer See, sondern etwas im Landesinneren. Le Moulin de Léré ist eine umgebaute Mühle, die von einem jungen Ehepaar als Restaurant und Hotel betrieben wird. Wer mal dort in der Gegend ist und eine individuelle, persönliche Übernachtungsmöglichkeit außerhalb des Mainstreams sucht, ist in der Mühle sehr gut aufgehoben. 

Tageskilometer: 239
Pässe: Schallenbergpass, Col des Mosses
Bildanhänge:
Attachment 267739
Attachment 267740
Attachment 267741
Attachment 267742
Attachment 267743
Attachment 267744
Attachment 267745
Attachment 267746
Attachment 267747
Attachment 267748

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 21:48.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:23
Zum Anfang der Seite springen

Tag 3: Vailly – Beaufort

Auf geht’s, rauf auf die RdGA. Die ersten Kilometer Richtung Beaufort sind noch (immer noch) Warmfahren. Aber endlich kommen die ersten Pässe, Col des Gets und Col de la Colombière. Nach dem Col de la Colombière haben wir noch einen Abstecher zum Lac d’Annecy gemacht, allein wegen des eisblauen Wassers lohnt sich die See-Runde. Etappenziel war Beaufort. Ein kleiner Ort, der für den gleichnamigen Käse bekannt ist – unbedingt probieren, am besten als Raclette de Savoye.

Tageskilometer: 250
Pässe: Col des Gets, Col de la Colombière, Col du Marais, Col de la Croix Fry, Col de Aravais, Col des Saisies
Bildanhänge:
Attachment 267749
Attachment 267750
Attachment 267751
Attachment 267752
Attachment 267753
Attachment 267754
Attachment 267755
Attachment 267756
Attachment 267757
Attachment 267758

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 22:08.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:23
Zum Anfang der Seite springen

Tag 4: Beaufort – Valloire

An Tag 2 gab’s Kurven, Kurven, Kurven und Höhenmeter ohne Ende, bis rauf zum Iséran, dem Gipfelpunkt der Tour. Sehr beeindruckende Bergwelt und traumhaft schöne Landschaft. Danach ging’s quasi als Vorhut für die 2017er Tour de France weiter, Télégraphe und der für den Folgetag geplante Galibier gehören ja zu den berühmtesten Anstiegen der Tour. Entsprechend viele Radl-Fahrer waren auch unterwegs – und unglaublich viele Harleys. Wieso, hat sich in Valloire, unserem Zielort. schnell aufgelöst. Die Punta Bagna 2017 war der Grund. Ein netter Zufall, so gab’s noch ein paar schöne Mopeds zu sehen.

Tageskilometer: 180
Pässe: Cormet des Roselend, Col de l’Iserán, Col du Télégraphe
 
Bildanhänge:
Attachment 267759
Attachment 267760
Attachment 267761
Attachment 267762
Attachment 267763
Attachment 267764
Attachment 267765
Attachment 267766
Attachment 267767
Attachment 267768

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 22:33.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:24
Zum Anfang der Seite springen

...
Bildanhänge:
Attachment 267769
Attachment 267770
Attachment 267771
Attachment 267772
Attachment 267773
Attachment 267774
Attachment 267775

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 22:42.

Werbung
fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:24
Zum Anfang der Seite springen

Tag 5: Valloire – Barcelonette

Weiter ging’s auf der 2017er Tour de France-Strecke. Die Doping-Diskussion mal außen vor gelassen, schon beeindruckend, was die Jungs in den Bergen leisten. Vom Galibier über den Col du Lautaret weiter zum Col d’Izoard. Die Auffahrt hoch zum Izoard gehörte zum Schönsten, was wir auf der ganzen Tour erlebt habt: Geniale (Kurven-)Strecke und auch landschaftlich ein Hochgenuss. Runter ging’s dann etwas gemächlicher bis nach Barcelonette, einem ganz netten kleinen Örtchen im Ubaye-Tal, das fast ausschließlich von motorisierten und nicht-motorisierten Bikern bevölkert war.

Tageskilometer: 155
Pässe: Col du Galibier, Col du Lautaret, Col d’Izoard, Col de Vars
Bildanhänge:
Attachment 267776
Attachment 267777
Attachment 267778
Attachment 267779
Attachment 267780
Attachment 267781
Attachment 267782
Attachment 267784
Attachment 267785
Attachment 267786

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 22:55.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:25
Zum Anfang der Seite springen

Tag 6: Barcelonette – Barcelonette

Für die Strecke durch die Berge hatten wir einen “Reservetag” eingeplant, schlechtes Wetter, Pannen, Erdrutsche oder ähnliches können ja immer mal zuschlagen. Da uns glücklicherweise nichts dergleichen widerfahren ist, konnten wir den Reservetag für eine Rundtour von Barcelontte aus nutzen. Die Tour ging über schmale Nebenstraßen zum Col d’Allos, dann weiter über Col de Valberg und Col de Couillole bis rauf zum Col de la Bonette auf rund 2.800 Meter, von da zurück nach Bacelonette. Traumhaft schön. Wer die RdGA fährt, sollte diese Extra-Runde unbedingt einplanen.

Tageskilometer: 211
Pässe: Col d’Allos, Col de Champs, Col de Valberg, Col de la Couillole, Col de la Bonette
Bildanhänge:
Attachment 267787
Attachment 267788
Attachment 267789
Attachment 267791
Attachment 267792
Attachment 267794
Attachment 267796
Attachment 267798
Attachment 267800
Attachment 267802

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 16.08.2017 00:04.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:26
Zum Anfang der Seite springen

Tag 7: Barcelonette – Monte Carlo

Letzte Etappe auf der RdGA. Schade, eigentlich doch zu kurz. Dafür noch einmal alpiner Hochgenuss. Vor allem die roten Felsen auf dem Weg zum Col Saint-Martin sind aufsehenerregend. Nicht zu vergessen natürlich auch der Col de Turini. Mit dem Moped sehr entspannt, mit dem Rallye-Auto aus Monte Carlo hoch für unsereins vermutlich lebensgefährlich… Eigentlich endet die RdGA ja in Menton. Wir sind noch ein paar Kilometer weiter bis Monaco, eine Nacht bei den Schönen und Reichen…

Tageskilometer: 258
Pässe: Col de la Cayolle, Col de Valberg, Col de la Couillole, Col Saint-Martin, Col de Turini, Col de Castillon
Bildanhänge:
Attachment 267803
Attachment 267805
Attachment 267806
Attachment 267807
Attachment 267808
Attachment 267810
Attachment 267811
Attachment 267812
Attachment 267813
Attachment 267814

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 23:19.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:26
Zum Anfang der Seite springen

Tag 8: Monte Carlo – Saint Tropez

Nur 130 Kilometer, aber gefühlte Ewigkeiten… Stop and Go bei brütender Hitze – nicht mal die Aussicht, wenn auch direkt am Meer, ist besonders schön. Die Strecke bis auf Höhe Théoule-sur-Mer lohnt wahrlich nicht. Ab dort geht’s dann etwas ins Hinterland, da hat‘s dann wieder mehr Spaß gemacht.

Tageskilometer: 130
Pässe: Col du Testanier, Col de Bougon
Bildanhänge:
Attachment 267815
Attachment 267816
Attachment 267817
Attachment 267818
Attachment 267819
Attachment 267820
Attachment 267821
Attachment 267822

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 23:25.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:27
Zum Anfang der Seite springen

Tage 9 – 12: Saint Tropez

Pause in Saint Tropez: Sonne, Strand & Füße hochlegen

Tagekilometer: Kein einziger
Pässe: Auch keine
Bildanhänge:
Attachment 267823
Attachment 267824
Attachment 267825
Attachment 267826
Attachment 267827
Attachment 267828

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 23:30.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:27
Zum Anfang der Seite springen

Tag 13: Saint Tropez – Alessandria

Die Strecke am Meer entlang brauchten wir nicht noch einmal (siehe Tag acht), deshalb ging’s (das einzige Mal auf der Tour) auf die Autobahn bis Nizza. Ging sehr gut, nur mit der richtigen Durchfahrt an den Mautstationen habe ich mich irgendwie schwergetan. Die Notruf-Tasten an den Schranken kenne ich jetzt jedenfalls gut… Von Nizza bis zur italienischen Grenze im Tendatunnel war noch einmal richtig bergig, kurvig und schön. Tolle Strecke und der Grenztunnel durch den Col de Tende/Colle di Tenda ist auch ein Erlebnis. Nach der Abfahrt vom Colle di Tenda wurde es dann langweilig: Ackerland, Gewerbegebiete; Gewerbegebiete, Ackerland. Für Abwechslung sorgten nur die ca. 486 Kreisverkehre…

Tageskilometer: 378
Pässe: Col du Bougon, Col de Nice, Col de Braus, Col Saint Jean, Col de Pérus, Col de Brouis, Colle di Tenda/Tendatunnel
Bildanhänge:
Attachment 267829
Attachment 267830
Attachment 267831
Attachment 267835
Attachment 267837
Attachment 267840
Attachment 267841
Attachment 267842
Attachment 267843
Attachment 267844

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 16.08.2017 00:06.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:28
Zum Anfang der Seite springen

Tag 14: Alessandria – Bardolino

Früh raus, schnell zum Gardasee. Am Frühstücksbuffet nur kurz über die asiatischen Reisegruppen gewundert, die jedem Heuschreckenschwarm Ehre gemacht hätten. Auf der Straße dann wieder wie am Vortag: Gewerbegebiete, Ackerland, Gewerbegebiete. Erst kurz vorm Gardasee ändert sich die Landschaft, dafür aber umso schöner. Am Gardasee gibt’s viele Orte, Ecken und Stellen, die ich mag. Für unseren Stopp hatten wir uns Bardolino rausgesucht. Da es noch relativ früh in der Saison war, war es nicht so überlaufen. Sehr schön.

Tageskilometer: 222
Pässe: Keine
Bildanhänge:
Attachment 267847
Attachment 267849
Attachment 267851
Attachment 267853
Attachment 267854
Attachment 267855
Attachment 267856
Attachment 267857

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 23:40.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:29
Zum Anfang der Seite springen

Tag 15: Bardolino

Pause in Bardolino: Sonne & See, Pasta & Lugana

Tageskilometer: 0
Pässe: Keine
Bildanhänge:
Attachment 267858
Attachment 267860
Attachment 267863
Attachment 267865
Attachment 267867

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 15.08.2017 23:43.

fat boy alex ist offline fat boy alex · 290 Posts seit 31.01.2016
aus München
fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
fat boy alex ist offline fat boy alex
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
290 Posts seit 31.01.2016 aus München

fährt: 2016 FLSTFBS, 2016 XL1200CX
Neuer Beitrag 15.08.2017 21:29
Zum Anfang der Seite springen

Tag 16: Bardolino – München

Heimfahrt. In Bardolino gleich ins Landsinnere vom See weg, dann durchs Trentino nach Südtirol. Über die Brenner Landstraße und Innsbruck heim nach München. Beeindruckt hat mich die Europabrücke. Über die Brücke bin ich schon unzählige Male gefahren, von unten gekreuzt habe ich sie (soweit ich mich erinnern kann) zum ersten Mal. Imposanter Bau.

Tageskilometer: 409
Pässe: Brenner
Bildanhänge:
Attachment 267870
Attachment 267873
Attachment 267875
Attachment 267876
Attachment 267877
Attachment 267878
Attachment 267879
Attachment 267880
Attachment 267881
Attachment 267883

__________________
+++ Alt genug, es besser zu wissen. Jung genug, drauf zu scheißen. +++
 

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von fat boy alex am 16.08.2017 00:08.

nächste »
nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
7
514
08.11.2019 21:07
von springerdinger
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
XL 1200 Forty-Eight: Motoscope mini - m-can J1850 oder m.can ODB ?
von sven48
14
1492
13.10.2019 11:20
von dackelpack
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
traurig
54
9171
12.09.2019 19:04
von stara74
Zum letzten Beitrag gehen