Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Einbau Handbremszylinder Repairkit

Einbau Handbremszylinder Repairkit

kiker ist offline kiker · 10 Posts seit 03.01.2018
fährt: ´92er Sportster 883
kiker ist offline kiker
Neues Mitglied
star2
10 Posts seit 03.01.2018
fährt: ´92er Sportster 883
Neuer Beitrag 15.04.2018 11:43
Zum Anfang der Seite springen

Servus... ich benötige bitte mal Hilfe in Sachen Handbremsarmatur. Ich fahre eine 92 er Sportster die mit Chromarmaturen gekauft wurde. Ich habe jetzt wieder zurückgebaut auf Orginal . Da aber bei dem Orginal Handbremszylinder die Innerreien (Feder, Bolzen...) ausgebaut wurden habe ich mir ein neues Repairkit gekauft. Einbau ist soweit klar. Nur passt leider nicht so wirklich die Abschlussgummimuffe (im Foto mit dem Pfeil markiert). Hab das teil zwar reinbekommen aber es wollte nicht so richtig in die kleine Nut im Gußteil reinflutschen und perfekt reinpassen, zumindest nur zur Hälfte. Den Rest hab ich dann mit einem stumpfen Gegenstand reingedrückt, hatte aber Angst abzurutschen und die Muffe zu durchlöchern. Ich habe mich auch  gescheut irgendwelche Gleitmittel zu verwenden, da vllt. die Muffe dadurch undicht wird/bleibt und Bremsflüssigkeit austritt. Falls jemand diesen Kit ebenfall schonmal verbaut hat und Rat weis, bin ich sehr dankbar.  Ich hoffe, ich konnte die Problematik halbwegs nachvollziehbar erklären. 
Danke und Grüße
Bildanhänge:
Attachment 282177

Mondeo ist offline Mondeo · 6002 Posts seit 17.06.2015
aus Heppenheim (Bergstraße)
fährt: Softail Slim
Mondeo ist offline Mondeo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6002 Posts seit 17.06.2015 aus Heppenheim (Bergstraße)

fährt: Softail Slim
Neuer Beitrag 15.04.2018 12:22
Zum Anfang der Seite springen

Habe mal das original Bild geladen vom Partsfinder. Hilft das?
Bildanhänge:
Attachment 282187

bestes-ht ist offline bestes-ht · 15440 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
15440 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 15.04.2018 13:01
Zum Anfang der Seite springen

Die Manschette ist ja nur ein Staubschutz, bisschen Spuke wirkt da manchmal Wunder....

 

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

BlackStar ist offline BlackStar · 718 Posts seit 26.09.2017
fährt: Forty-Eight
BlackStar ist offline BlackStar
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
718 Posts seit 26.09.2017
fährt: Forty-Eight
Neuer Beitrag 15.04.2018 13:07
Zum Anfang der Seite springen

Moin, 

Trockenbau ist ein gänzlich anderes Gewerbe großes Grinsen . Irgendwo wird sich mit Sicherheit etwas Vaseline finden lassen, oder verwirrt .

Anders ausgedrückt, aus dem Ölfilteranschluss sifft es auch nicht raus, obwohl beim neuen Filter der Dichtring für eine problemlose Montage mit Öl benetzt wird Augenzwinkern

BlackStar 

__________________
alles Werbung

Avatar von take.it.easy
take.it.easy ist offline take.it.easy · 1198 Posts seit 24.03.2013
fährt: Softail Evo's, Shovel, Ape forever
take.it.easy ist offline take.it.easy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1198 Posts seit 24.03.2013
Avatar von take.it.easy

fährt: Softail Evo's, Shovel, Ape forever
Neuer Beitrag 15.04.2018 16:00
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von kiker
Servus... ich benötige bitte mal Hilfe in Sachen Handbremsarmatur. Ich fahre eine 92 er Sportster die mit Chromarmaturen gekauft wurde. Ich habe jetzt wieder zurückgebaut auf Orginal . Da aber bei dem Orginal Handbremszylinder die Innerreien (Feder, Bolzen...) ausgebaut wurden habe ich mir ein neues Repairkit gekauft. Einbau ist soweit klar. Nur passt leider nicht so wirklich die Abschlussgummimuffe (im Foto mit dem Pfeil markiert). Hab das teil zwar reinbekommen aber es wollte nicht so richtig in die kleine Nut im Gußteil reinflutschen und perfekt reinpassen, zumindest nur zur Hälfte. Den Rest hab ich dann mit einem stumpfen Gegenstand reingedrückt, hatte aber Angst abzurutschen und die Muffe zu durchlöchern. Ich habe mich auch  gescheut irgendwelche Gleitmittel zu verwenden, da vllt. die Muffe dadurch undicht wird/bleibt und Bremsflüssigkeit austritt. Falls jemand diesen Kit ebenfall schonmal verbaut hat und Rat weis, bin ich sehr dankbar.  Ich hoffe, ich konnte die Problematik halbwegs nachvollziehbar erklären. 
Danke und Grüße



mit silikonspray einspritzen dann flutscht's, geht mit druck muß sich ja in der nut wieder ausbreiten können

kiker ist offline kiker · 10 Posts seit 03.01.2018
fährt: ´92er Sportster 883
kiker ist offline kiker
Neues Mitglied
star2
10 Posts seit 03.01.2018
fährt: ´92er Sportster 883
Neuer Beitrag 15.04.2018 17:48
Zum Anfang der Seite springen

Danke Leute. Infos sind hilfreich.

@ Mondeo: Danke, nach der Zeichnung hatte ich gesucht, wurde aber googlemäßig nicht fündig.

@ blackstar:  Haste recht, aber das eine ist der Ölfilter, das andere die Bremse.

@ beste ht und take it easy. Danke, wenns tatsächlich nur als Staubschutz agiert, kauf ich noch mal ein neues Kit und machs halt nochmal mit bißchen Gleitzeugs. Ist halt die Bremse, wollte da etwas Vorsicht walten lassen.

Werbung
Avatar von Rockford
Rockford ist offline Rockford · 330 Posts seit 14.09.2012
aus Hattingen
fährt: 98er Dyna Wide Glide / 2011 Fat Boy Lo
Rockford ist offline Rockford
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
330 Posts seit 14.09.2012
Avatar von Rockford
aus Hattingen

fährt: 98er Dyna Wide Glide / 2011 Fat Boy Lo
Neuer Beitrag 16.04.2018 13:10
Zum Anfang der Seite springen

Hallo ,

schaue mal , hier wird dir geholfen , gib die Adresse in deinen Browser ein : http://partsfinder.onlinemicrofiche.com/...STER%AE-XLH-883

Für mich sieht das auch nach einer Staubmanschette aus und die kannst du mit Silikonspray gleitfähig einbauen, da dürfte nix passieren ausser das du erfolgreich montiert hast Freude

Abgedichtet wird aussschlisslich über den Kolbenring.

Wenn du bedenken wegen dem Silikon hast , kannste auch Bremsflüssigkeit nehmen damit es reinflutscht, die Gummis sind Säurebeständig.

Was mich jetzt persölich wundert, du baust an einem sicherheitsrelevantem Teil und hast dann bedenken wegen einer Staubschutzmuffe ???

Aber jetzt nicht persönlich nehmen, ist nur meine Meinung und , hier im Forum wird dir auf jedenfall ( hoffe ich doch sehr ) immer weiter geholfen !

Gruß Rockford

Mondeo ist offline Mondeo · 6002 Posts seit 17.06.2015
aus Heppenheim (Bergstraße)
fährt: Softail Slim
Mondeo ist offline Mondeo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6002 Posts seit 17.06.2015 aus Heppenheim (Bergstraße)

fährt: Softail Slim
Neuer Beitrag 16.04.2018 16:37
Zum Anfang der Seite springen

Naja war ja eigentlich alles schon geklärt und geschrieben und gesagt und gepostet fröhlich

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
traurig
13
1828
19.05.2018 00:31
von 91effi
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
2
732
22.02.2016 19:04
von Set
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
cool
VRSCD/X Night Rod (Sp.): Anleitung zum Einbau neuer Gabelfedern und Gabeloel
von lastdaywalker
5
2354
07.07.2015 15:02
von the_one
Zum letzten Beitrag gehen