Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » Gedanken zum Leistungstuning - mit der Bitte um Erfahrungsaustausch

Gedanken zum Leistungstuning - mit der Bitte um Erfahrungsaustausch

nächste »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
nächste »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

Gedanken zum Leistungstuning - mit der Bitte um Erfahrungsaustausch

Neues Thema Antworten
Maiks ist offline Maiks · 146 Posts seit 08.06.2018
aus Erlangen
fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Maiks ist offline Maiks
War vorher *mstempien*
star2star2star2star2star2
146 Posts seit 08.06.2018 aus Erlangen

fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Neuer Beitrag 13.10.2018 16:25
Zum Anfang der Seite springen

Servus Miteinander, liebe Harleyfahrer/Innen.

Luft/Benzingemisch ansaugen oder einspritzen - verdichten - verbrennen - Abgas rauspressen. Das ist die simple Darstellung des Verbrennungsaktes.

Wieviel Luft/Benzingemisch in den Brennraum reinkann, wird bei den modernen Einsprizern (z.B. MW8 Motor) elektronisch geregelt.
Zusätzlich beeinflusst die Nockenwelle, zu welchem Zeitpunkt wie viel, wie schnell und wie lange zündfähiges Gemisch durch die Einlassventile rein und Abgas durch die Auslassventile wieder raus kann.
Der Einlass (Luftfiltergehäuse und Filterelement) und der Auslass (Krümmer > Katalysator > Endschalldämpfer) sind den aktuellen Emissionsnormen entsprechend limitiert, also auf "leise" getrimmt.

Vor kurzem sagte mir ein Monteur aus der Harleywerkstatt, dass Auspuffseitig der Katalysator durch sein wabenförmiges Inneres den Abgasausstoss deutlich behindert.

Bis hierhin leuchte mir alle ein.


Will ich durch Motortuning das Drehmoment erhöhen lassen, empfehlen alle Tuner mindestens folgende Maßnahmen:
- anderer Auspuff (irgendein Klappenteil)
- anderer Luftfilter mit mehr Einlass
- Abstimmung der Einspritzung
- ggf. Drehmomentnockenwelle.


Was mich in Anbetraucht des "Abgas-hindernden" Kat bei den EURO 4  Harleymotoren interessiert:
Wie gross ist der messbare und beim fahren tatsächlich deutlich spürbare Einfluss durch einen Zubehörauspuff bei den aktuellen Euro 4 Motoren TATSÄCHLICH auf das Leitsungs- bzw. Drehmomenttuning?

Ich formuliere meine Vermutung bewusst provozierend: Bei Euro 4 Karren hat der Zubehörendtopf einen äußerst geringen bis gar keinen Einfluss auf das Leistungs/Drehmomenttuning. Allerdings ist er die teuerste Komponente, der zur Krötenwanderung aus meiner Geldbörse in die des Tuners beiträgt.


Welche Erfahrugen habt Ihr diesbezüglich?

Ich freue mich auf eine fachliche und sachliche Debatte in freundlichem Ton.
Es sind sowohl die Tuner als auch die Fahrer herzlich zum mitmachen eingeladen.

GvM

Avatar von mypower
mypower ist offline mypower · 630 Posts seit 13.01.2018
fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
mypower ist offline mypower
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
630 Posts seit 13.01.2018
Avatar von mypower

fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
Neuer Beitrag 13.10.2018 19:07
Zum Anfang der Seite springen

...habe zwar ne TC110 CVO, aber das Mapping mit offenem Lufi bringts echt. Die Klappe werde ich mir noch beschaffen, aber nicht wegen der Leistung sondern wegen dem Sound.

Kurz: Drehmoment und Leistung geht auch mit den Originalen 

__________________
Ride on!

bestes-ht ist offline bestes-ht · 16666 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
16666 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 13.10.2018 19:44
Zum Anfang der Seite springen

Würde ich mir mit diesem Hintergrund sparen.....

Posting aus Mögliches Sumping M8 Modelle 2017/18

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Maiks ist offline Maiks · 146 Posts seit 08.06.2018
aus Erlangen
fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Maiks ist offline Maiks
War vorher *mstempien*
star2star2star2star2star2
146 Posts seit 08.06.2018 aus Erlangen

fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Neuer Beitrag 13.10.2018 21:47
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von mypower
...habe zwar ne TC110 CVO, aber das Mapping mit offenem Lufi bringts echt. Die Klappe werde ich mir noch beschaffen, aber nicht wegen der Leistung sondern wegen dem Sound.

Kurz: Drehmoment und Leistung geht auch mit den Originalen 


Liebe/r mypower, ich Danke Dir für Deine Mitteilung. Das bestätigt meine Annahme - zumindest die Tendenz.
zum zitierten Beitrag Zitat von bestes-ht
Würde ich mir mit diesem Hintergrund sparen.....

Posting aus Mögliches Sumping M8 Modelle 2017/18


Liebe/r bestes-ht, Dankeschön für Deinen Hinweis. Lass uns bitte die Debatte zu meiner Frage führen. Ohne "Sumping", ohne "Öltransfer". 

bestes-ht ist offline bestes-ht · 16666 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
16666 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 13.10.2018 22:06
Zum Anfang der Seite springen

Kann man..... muss man aber nicht verstehen. cool 
 

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Weich-Ei ist offline Weich-Ei · 1477 Posts seit 02.12.2011
fährt: AWO 425T
Weich-Ei ist offline Weich-Ei
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1477 Posts seit 02.12.2011
fährt: AWO 425T
Neuer Beitrag 13.10.2018 22:09
Zum Anfang der Seite springen

@mypower
Du musst bei Dir aber bedenken das der TC 110er CVO schon ab Werk mit offenem LuFi und ohne das verengende Klappengedöns im Ansaug- und Abgastrackt oder verengtem 2.Auspufftopf kommt. Desweiteren hast Du schon ab Werk eine SE Map drauf, die leider durch die hiesigen Zulassungsbestimmungen mager gegenüber der US map ausfällt. Durch das Mapping "reparierst" Du den kastrierten Motorlauf und erhälst die eigentlich zur Verfügung stehende Leistung/Laufqualität in der gelieferten Konfiguration.

__________________
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... Augenzwinkern

Werbung
Weich-Ei ist offline Weich-Ei · 1477 Posts seit 02.12.2011
fährt: AWO 425T
Weich-Ei ist offline Weich-Ei
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1477 Posts seit 02.12.2011
fährt: AWO 425T
Neuer Beitrag 13.10.2018 22:25
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Maiks
... 
Ich formuliere meine Vermutung bewusst provozierend: Bei Euro 4 Karren hat der Zubehörendtopf einen äußerst geringen bis gar keinen Einfluss auf das Leistungs/Drehmomenttuning. Allerdings ist er die teuerste Komponente, der zur Krötenwanderung aus meiner Geldbörse in die des Tuners beiträgt.

GvM


Ich formulieren meine Antwort bewusst provozierend Augenzwinkern  .
Warum willst Du es dann überhaupt tun, wenn Du das auf Leistungsbasis so siehst werden wir Dir den Topf nicht "einreden".
Jeder E4 Zubehörtopf ohne Klappe wird auf Grund der zu erfüllenden Bedingungen identisch dem Original sein/sein müssen.
Der Umstand und die begrenzte Verfügbarkeit des erlaubten freien Ausatmens mit dem positiven Nebeneffekt eines "gesunden" HD-Klanges erzeugt einen Bedarf der kaufmännisch korrekt abgedeckt wird.

__________________
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... Augenzwinkern

Maiks ist offline Maiks · 146 Posts seit 08.06.2018
aus Erlangen
fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Maiks ist offline Maiks
War vorher *mstempien*
star2star2star2star2star2
146 Posts seit 08.06.2018 aus Erlangen

fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Neuer Beitrag 14.10.2018 11:41
Zum Anfang der Seite springen

Liebes Weich-Ei,

ich wünsche Dir einen schönen Morgen. Dankeschön für Deine Antwort.

Zuerst will ich Deinen Blick darauf lenken, was mich interessiert. "Wie gross ist der messbare und beim fahren tatsächlich spürbare Einfluss durch einen Zubehör-Endtopf bei den aktuellen Euro 4 Motoren?"

Ich kenne es von meinen früheren mit Katalysator bestückten Motorrädern (z.B.  KTM / Moto Guzzi), dass der Endtopf den Klang beeinflusst. Im Leistungsbereich brachten Zubehör-Endtöpfe bestenfalls die gleiche Leistung wie das Original ... oft weniger. Vor einigen Jahren gab es dazu einen Test an einer BMW R1200GS. Erst nach dem Entfernen des durchflusshindernden Katalsyators brachte der Zubehörauspuff nach entsprechender Abstimmung einen leicht spürbaren Leistungszuwachs.

Meine bisherige Erfahrung mit dem Tuning anderer Motorradmarken ist:
  • Den grössten leistungs- und drehmomentfördernden Einfluss hatten ein "freier Luftdurchfluss" + passende Abstimmung.
  • Auf Platz 2 kam der Tausch der Nockenwelle, die entweder mehr in Richtung Drehmoment (dafür obenrum weniger Dampf) oder in Richtung mehr Leistung (dafür untenrum weniger Dampf) gingen. Hier ebenfalls mit Abstimmung
  • Zubehör-Endtöpfe führen hauptsächlich zu einem anderen, teils guten Klangbild. In einigen Fällen sind Zubehör-Endtöpfe einige Kilogramm leichter als der Originale Topf.


Ich freue mich auf weitere Beiträge und Erfahrungswerte.

GvM
 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Maiks am 14.10.2018 12:38.

Mondeo ist offline Mondeo · 7311 Posts seit 17.06.2015
aus Heppenheim (Bergstraße)
fährt: Softail Slim
Mondeo ist offline Mondeo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
7311 Posts seit 17.06.2015 aus Heppenheim (Bergstraße)

fährt: Softail Slim
Neuer Beitrag 14.10.2018 13:46
Zum Anfang der Seite springen

Was willst du hier eigentlich erreichen? Sollen  wir hier mess- und spürbare Ergebnisse zusammentragen oder ist das einfach nur wieder ein Thread der sich als Leistungsauspuffmappingumbauthread tarnt. Für mich ist das nichts anderes. Will ich ein Moped mit schöneren Klang und bessere Laufkultur, als ab Werk oder eine Rollenprüfstandrennmaschine?  Jede einzelne, von Dir gestellte Frage, wurde auch hier im Forum bestimmt schon beantwortet. Ob das nun Mapping oder Auspuff oder Luftfilter ist.

Maiks ist offline Maiks · 146 Posts seit 08.06.2018
aus Erlangen
fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Maiks ist offline Maiks
War vorher *mstempien*
star2star2star2star2star2
146 Posts seit 08.06.2018 aus Erlangen

fährt: Road King Classic (2018), Moto Guzzi Scandalo, KTM 990 (2012)
Neuer Beitrag 14.10.2018 14:31
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Mondeo
Was willst du hier eigentlich erreichen?



Lieber Mondeo, ich Grüße Dich.

Für die Leistungs- bzw. die Drehmoment-Steigerung wird in der Regel ein Zubehör-Endschalldämpfer als erforderlich dargestellt. Nach meiner Einschätzung ist ein anderer ESD bei den aktuellen Euro4-Karren die Komponente mit dem geringsten Einfluss auf noch bessere Laufkultur und auf  Leistungssteigerung. 

Ist meine Annahme Richtig oder Falsch?  <-- Das will ich in Erfahrung bringen. Ich hoffe, dass Du meine Intention verstehst.
 

fossy ist offline fossy · 975 Posts seit 05.09.2015
fährt: M8 CVO Ultra Limited & 103 TC Street Bob
fossy ist offline fossy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
975 Posts seit 05.09.2015
fährt: M8 CVO Ultra Limited & 103 TC Street Bob
Neuer Beitrag 14.10.2018 15:38
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Maiks

Für die Leistungs- bzw. die Drehmoment-Steigerung wird in der Regel ein Zubehör-Endschalldämpfer als erforderlich dargestellt. Nach meiner Einschätzung ist ein anderer ESD bei den aktuellen Euro4-Karren die Komponente mit dem geringsten Einfluss auf noch bessere Laufkultur und auf  Leistungssteigerung. 

Ist meine Annahme Richtig oder Falsch?  <-- Das will ich in Erfahrung bringen.


Wenn Du nur daran denkst, den Endschalldämpfer (Euro 4) zu wechseln, und sonst nicht verändern willst, hast Du Recht. Du wirst wohl wahrscheinlich nicht mal die Serienleistung erreichen.

Erst wenn Du die Einspritzdaten (Mapping) anpasst, wirst du wohl einen kleinen Leistungszuwachs registrieren können, der aber in erster Linie vom Mapping kommen dürfte.


Den Kat zu entfernen, macht das Bike lauter, den Klang anders, weil der Kat vor allem hohe Frequenzen ausfiltert und du verlierst durch den fehlenden Rückstau wahrscheinlich Drehmoment in unteren Drehzahlen.
Dafür wirst du ohne Kat wohl bei höherer Drehzahl mehr Lesitung bekommen - wieder mit entsprechendem Mapping.


Ich glaube du willst in erster Linie wissen, ob Du dir beim Tuning den Auspuff sparen kannst und dafür weniger Geld für ein Leistungstuning ausgeben kannst, richtig?


Ich glaube, dass sogar ein Mapping allein, ohne irgend etwas sonst am Bike zu ändern, eine Verbesserung in der Fahrbarkeit gegenüber Serie bringen wird.

Bei modernen Bikes wird der Serien-Auspuff wohl eher nur noch zur Geräuschdämmung und weniger als Leistungsbremse angepaßt, das läßt sich ja viel besser durch die Software der Einspritzung lösen.

Grund Nummer 1 für den Auspuffwechsel ist der Sound.

 

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von fossy am 14.10.2018 15:49.

Avatar von Vinchi
Vinchi ist offline Vinchi · 1493 Posts seit 15.02.2014
fährt: Softail Breakout 2014
Vinchi ist offline Vinchi
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1493 Posts seit 15.02.2014
Avatar von Vinchi

fährt: Softail Breakout 2014
Neuer Beitrag 14.10.2018 16:23
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Maiks
zum zitierten Beitrag Zitat von Mondeo
Was willst du hier eigentlich erreichen?



Lieber Mondeo, ich Grüße Dich.

Für die Leistungs- bzw. die Drehmoment-Steigerung wird in der Regel ein Zubehör-Endschalldämpfer als erforderlich dargestellt. Nach meiner Einschätzung ist ein anderer ESD bei den aktuellen Euro4-Karren die Komponente mit dem geringsten Einfluss auf noch bessere Laufkultur und auf  Leistungssteigerung. 

Ist meine Annahme Richtig oder Falsch?  <-- Das will ich in Erfahrung bringen. Ich hoffe, dass Du meine Intention verstehst.

Zubehör ESD ist nicht gleich ein Zubehör EDS. Wenn du eine offene Auspuffanlage (Klappenanlage) nimmst hat das einen wohl großen Einfluss au Leistung,  DrehMo, Laufkultur, Temperatur und Langlebigkeit eines Motors, eben aber erst, wenn Gemischtabellen angepasst werden. Wenn man vorne größer macht (offenen LuFi ), muss man hinten auch dementsprechend vorgehen. 
Da haben meine Vorredner schon alles gesagt, aber du scheinst beratungsresistent zu sein. Warum fragst du dann, wenn du nur mit eigener Meinung zufrieden sein kannst? 

Mulligan1 ist offline Mulligan1 · 692 Posts seit 14.04.2011
fährt: 107erRGS (2018er Edition Torgo Nudho) StreetBob 2018
Mulligan1 ist offline Mulligan1
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
692 Posts seit 14.04.2011
fährt: 107erRGS (2018er Edition Torgo Nudho) StreetBob 2018
Neuer Beitrag 14.10.2018 17:30
Zum Anfang der Seite springen

Schau mal beiFuel Moto da sind einige Dinge gut erklärt was das Thema Mapping etc. angeht. Ok, die Arbeiten mit PV aber ansonsten passt das schon .
( unter Dyno Charts). Auch Mapping Serienmotor.

__________________
fuck it - the universal answer since forever!

Weich-Ei ist offline Weich-Ei · 1477 Posts seit 02.12.2011
fährt: AWO 425T
Weich-Ei ist offline Weich-Ei
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1477 Posts seit 02.12.2011
fährt: AWO 425T
Neuer Beitrag 14.10.2018 21:34
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Maiks
Liebes Weich-Ei,

Zuerst will ich Deinen Blick darauf lenken, was mich interessiert. "Wie gross ist der messbare und beim fahren tatsächlich spürbare Einfluss durch einen Zubehör-Endtopf bei den aktuellen Euro 4 Motoren?"

Augen rollen
Was Dich interssiert ist, warum ist der scheixx Auspuff so teuer und ist Dir der von "uns beantwortete messbare/spürbare Einfluss/Mehwert" DAS wert.
Wie schon geschrieben wird sich jeder normale Zubehör E4 Slipon durch die Zulassungsbestimmungen genauso verhalten wie das Original.
Hier/den meisten geht es aber nicht um "normale" Slipons sondern um eletronisch regelnde Klappenanlagen die unter E4 betrieben werden dürfen, womit das Optimum oder sogar das Maximum der vorhandenen Konfiguration zur Zeit noch im gesetzlich erlaubtem Betrieb erreicht werden kann.




Meine bisherige Erfahrung mit dem Tuning anderer Motorradmarken ist:
  • Den grössten leistungs- und drehmomentfördernden Einfluss hatten ein "freier Luftdurchfluss" + passende Abstimmung.

Augen rollen
Die wie Du sie nennst "so'n Klappenteil" ermöglichen genau das "freier Luftdurchfluss",  was Du hier als Deine Erfahrung darstellst.
Und das ist der schon erwähnte Bedarf der kaufmännisch korrekt abgedeckt wird.


Augen rollen

__________________
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... Augenzwinkern

BlackStar ist offline BlackStar · 975 Posts seit 26.09.2017
fährt: 2019er Forty-Eight, Blue Max; 2019er CB650R, Candy Chromosphere Red
BlackStar ist offline BlackStar
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
975 Posts seit 26.09.2017
fährt: 2019er Forty-Eight, Blue Max; 2019er CB650R, Candy Chromosphere Red
Neuer Beitrag 14.10.2018 22:07
Zum Anfang der Seite springen

Moin, 

warum kompliziert, wenn es auch einfach geht verwirrt ?!.:

die Antwort ist 42 

Freude 

Augenzwinkern 

großes Grinsen

fröhlich

BlackStar 

__________________
alles Werbung

nächste »
nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
45
3581
26.08.2019 13:01
von Aldiro
Zum letzten Beitrag gehen
newhotlockfolder
smile
13
532
22.08.2019 08:07
von Defcon
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Lampe
10
2584
02.11.2018 15:49
von Maiks
Zum letzten Beitrag gehen