Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » XL, XR - Sportster (Evolution 883 / 1100 / 1200) » XLH 1100: Zylinderköpfe bearbeiten

XLH 1100: Zylinderköpfe bearbeiten

« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

XLH 1100: Zylinderköpfe bearbeiten

Neues Thema Antworten
Booze ist offline Booze · 1812 Posts seit 29.05.2017
aus Frankfurt am Main
fährt: Low Rider S / Sturgis Shovelhead
Booze ist offline Booze
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1812 Posts seit 29.05.2017 aus Frankfurt am Main

fährt: Low Rider S / Sturgis Shovelhead
Neuer Beitrag 26.10.2018 22:05
Zum Anfang der Seite springen

Nein, du passt nur die Bohrung im Kopf an, sonst erzeugst du nur Klingelnester.
Was meinst du mit Ventile anpassen?
Musst halt mal checken, was der Unterschied ist zwischen 1100er und 1200er Köpfen.

Wie ich bereits geschrieben hatte, besorg dir 1200er Köpfe und Kolben und gut ist, alles andere wird nur mehr kosten und bringt ggf. Probleme mit sich. Verdichtung usw.

Bjarne ist offline Bjarne · 26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Bjarne ist offline Bjarne
Neues Mitglied
star2
26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Neuer Beitrag 27.10.2018 22:43
Zum Anfang der Seite springen

Nabend,
ich meinte mit Ventile anpassen, dass evtl. Ein/Auslass vergrößert werden müsste , wegen der hubraumvergrösserung. Ist aber nur leihen/Logik Denkweise. Hoffe das kann mir der Motorspezi dann genau erläutern .
Was ich so gesehen hab, sind 1200 - er Köppe leider rar am Markt. Hingegen die 883 zu genüge , haben wohl viele einen ähnlichen Plan ????????

__________________
Gruß Bjarne

Coming soon...
 

Avatar von c53
c53 ist offline c53 · 1433 Posts seit 07.07.2012
aus Wittenberge
fährt: Sportster C53 883@1200, Sportster 1200@1250, Night Train Evo
c53 ist offline c53
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1433 Posts seit 07.07.2012
Avatar von c53
aus Wittenberge

fährt: Sportster C53 883@1200, Sportster 1200@1250, Night Train Evo
Neuer Beitrag 28.10.2018 03:34
Zum Anfang der Seite springen

Bevor du irgendetwas umbaust bzgl der Köpfe, lies dir das mal durch. https://www.1250kits.com/ttxlheads.shtml
Gruß C53

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Booze ist offline Booze · 1812 Posts seit 29.05.2017
aus Frankfurt am Main
fährt: Low Rider S / Sturgis Shovelhead
Booze ist offline Booze
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1812 Posts seit 29.05.2017 aus Frankfurt am Main

fährt: Low Rider S / Sturgis Shovelhead
Neuer Beitrag 28.10.2018 20:36
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Bjarne
Nabend,
ich meinte mit Ventile anpassen, dass evtl. Ein/Auslass vergrößert werden müsste , wegen der hubraumvergrösserung. Ist aber nur leihen/Logik Denkweise. Hoffe das kann mir der Motorspezi dann genau erläutern .
Was ich so gesehen hab, sind 1200 - er Köppe leider rar am Markt. Hingegen die 883 zu genüge , haben wohl viele einen ähnlichen Plan ????????


Ganz ehrlich 1100-1200ccm ist jetzt kein Quantensprung in Sachen Leistung und Drehmoment, dazu gesellt sich wohl auch noch die Trapdoor Problematik der 4 Gang Motoren.
Ich würde den Motor lieber frisch machen und gut ist, auch sind die alten Sporty Modelle schnell mit Mehrleistung überfordert, in Sachen Fahrwerk und co.
Ventile grösser machen ist so eine Sache, da müssen die Kanäle noch geändert werden usw. machen die Motorenbauer in der Regel nicht, ist wieder eine Sache für ein Tuner der weis was er macht.
Gibt also ein Rattenschwanz unglücklich

Bjarne ist offline Bjarne · 26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Bjarne ist offline Bjarne
Neues Mitglied
star2
26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Neuer Beitrag 28.10.2018 20:52
Zum Anfang der Seite springen

War auch schon eine meiner Überlegung. Einfach ein Übermaß zu verbauen, Köpfe bisschen überarbeiten und fertig... wahrscheinlich auch die günstigste Variante. Mit mehr Hubraum war halt die Idee, weil ich sowieso dabei muss. 

__________________
Gruß Bjarne

Coming soon...
 

Avatar von c53
c53 ist offline c53 · 1433 Posts seit 07.07.2012
aus Wittenberge
fährt: Sportster C53 883@1200, Sportster 1200@1250, Night Train Evo
c53 ist offline c53
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1433 Posts seit 07.07.2012
Avatar von c53
aus Wittenberge

fährt: Sportster C53 883@1200, Sportster 1200@1250, Night Train Evo
Neuer Beitrag 28.10.2018 23:26
Zum Anfang der Seite springen

Für die Köpfe kann ich die Firma M-Tek sehr empfehlen  
Gruß C53 

Werbung
Bjarne ist offline Bjarne · 26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Bjarne ist offline Bjarne
Neues Mitglied
star2
26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Neuer Beitrag 29.10.2018 00:04
Zum Anfang der Seite springen

Jo Danke ,
ich werde mal sehen was mein Motorspezi meint. Köpfe sollen neue ventilführen /sitze/ Ventile bekommen. Denke das bekommt der hin. Wäre mir aus einer Hand ganz lieb da der die Zylinder auch macht und sind nur 20 km Fahrt für mich... Glaub das ist mein Plan ????

__________________
Gruß Bjarne

Coming soon...
 

Bjarne ist offline Bjarne · 26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Bjarne ist offline Bjarne
Neues Mitglied
star2
26 Posts seit 10.06.2018
fährt: HD Sportster Starrrahmen
Neuer Beitrag 08.11.2018 23:12
Zum Anfang der Seite springen

Nabend,
wollte eben kurz meine bisherigen Recherchen mitteilen. Angefangen hab ich noch nix, da ich noch erst meine Schulter reparieren lassen muss????
Hab mit 3 Fachkundigen Schrauben gesprochen , einen nur telefonisch. 2 Schrauben beruflich ausschließlich Harley seit 25 bzw. 40!!! Jahren und einen hab ich zufällig kürzlich kennengelernt , der fährt dragster rennen auf Harley ( Europameister !) und schraubt logischer weise auch selbst. 
Grob hatten alle unabhängig voneinander die gleiche Meinung. Demnach kann ich auf 1200 gehen , sollte möglichst Original Kolben verwenden. Köpfe normale Überholung verpassen und ggf. Bedüsung vom dellortho anpassen. Getriebe sollen seit Ende der 50 -er gleich sein und insbesondere anfällig wenn man ohne Kupplung schaltet. Speziell wohl der 3. Gang. Sicherlich sehen andere das wieder ganz anders, aber das ist ja auch normal...Ich berichte wenns denn los geht. 

__________________
Gruß Bjarne

Coming soon...
 

Avatar von mugwump
mugwump ist offline mugwump · 38 Posts seit 14.12.2014
fährt: XLH 1200 89
mugwump ist offline mugwump
Mitglied
star2star2star2
38 Posts seit 14.12.2014
Avatar von mugwump

fährt: XLH 1200 89
Neuer Beitrag 13.11.2018 18:28
Zum Anfang der Seite springen

Jo du kannst ohne Probleme oder Kopfänderung auf 1200 oder 1250 gehen, passende Buell Köppe bekommt man eh kaum noch und in der BRD isses nicht so einfach nen Kopf gut bearbeitet zu bekommen (Wartezeiten). Der Link wurde hier schonmal gebracht: https://www.1250kits.com/ttxlheads.shtml
Die meinen auch dass es geht, die Kits von denen sind trotz dem momentanen Dollarkurs auch preislich noch interessant.

« vorherige
« vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Achtung
0
174
25.02.2016 18:32
von Peperoni13
Zum letzten Beitrag gehen