Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » FAQ (Forumswissen) - Technik und rund ums Motorrad » Anleitung: Kupplungshebel-"Modifikation" für kleine Hände

Anleitung: Kupplungshebel-"Modifikation" für kleine Hände

Anleitung: Kupplungshebel-"Modifikation" für kleine Hände

Schimmy ist offline Schimmy · 4254 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Schimmy ist offline Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
4254 Posts seit 15.10.2015 aus Greven

fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Neuer Beitrag 15.05.2019 19:29
Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Wer kennt nicht das Problem mit der Ergonomie der Handhebel an unseren Motorrädern. Irgendwie bekommt man
den Eindruck, dass bei der Gestaltung der Hebelei wohl ein rund 2 Meter großer Stahl- oder Bauarbeiter mit entsprechend
großen Pranken dafür Modell gestanden haben muss. Gerade unsere Ladies (meine übrigens auch) wissen ein Lied davon zu
singen, dass sie mit ihren Händen den Kupplungshebel kaum zu packen bekommen. Abhilfe wäre nur einen verstellbaren
Handhebel zu verbauen (nicht unbedingt zum "style" des Bikes passend und teuer), oder aber vielleicht "meine" Variante
(kostet keine € 5, ist schnell gemacht und - wenn´s nix gebracht hat - genauso schnell wieder entfernt). Augen rollen

❗❗ Das Ganze funktioniert natürlich nur bei Seilzug - Kupplungen ❗❗

Was wir dazu benötigen, sehen wir auf Foto 1:
- 1 oder 2 "Hahnscheiben" (Wasserhahndichtungen) 14 x 4 mm aus dem Baumarkt
- ein scharfes Messer
- Sekundenkleber
- ein Expandergummi oder ähnliches

Foto 2:
Mit dem Messer schneiden wir einen Schlitz in eine (oder gleich beide) Hahnscheiben.

Foto 3:
Das sieht dann so aus.

Foto 4:
Mit dem Expandergummi fixieren wir den Kupplungshebel am Handgriff.

Foto 5:
Mit dem Schlitz zuerst schieben wir die Hahnscheibe(n) über die "Seele" des Kupplungszugs. Bei nur einer Scheibe
kleben wir die "Schnittstelle" mit etwas Sekundenkleber wieder zusammen ; bei ZWEI Scheiben verdrehen wir
die "Schnittstellen" der Scheiben gegeneinander und kleben dann BEIDE mit dem Sekundenkleber ZUSAMMEN.

Fotos 6 und 7:
So sieht´s dann fertig aus (zwei Hahnscheiben).

Foto 8:
...und so von oben.

Es ist natürlich klar, dass das von Harley vorgeschriebene "Spiel" am Kupplungshebel von ca. 2-4 mm jetzt nicht
mehr vorhanden, und der Kupplungszug jetzt quasi immer "unter Spannung" ist.

Foto 9:
Daher müssen wir unter Umständen an der Einstellschraube des Zugs noch ein klein wenig nach regulieren und so die "beste
Einstellung" für "Kupplung trennt sauber" bzw. "Kupplung rutscht nicht durch" versuchen zu finden. Bei der Sporty meiner
Lady war dies keine große Kunst und es funktioniert auch noch nach Jahren problemlos. smile


Greetz   Jo

 
Attachment 312541
Attachment 312542
Attachment 312543
Attachment 312544
Attachment 312545
Attachment 312546
Attachment 312547
Attachment 312548
Attachment 312549

__________________
Stammtisch in Münster/NRW!!

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
großes Grinsen
Wichtig: Auspuff "probehören" nach Postleitzahl
von -Blacksteel-
5
80210
11.07.2020 20:33
von Far Rider
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
geschockt
FLHX/S Street Glide: M8 gibt "Rauchzeichen" nach Inspektion (Mehrere Seiten 1 2 3 4 ... letzte Seite )
von Schimmy
78
26167
01.07.2020 21:39
von Bikendrifter
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
XL 1200 Forty-Eight: Welcher breitere Lenker passt "Bolt and Ride"?
von BerndT
10
548
16.06.2020 14:45
von BerndT
Zum letzten Beitrag gehen