Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » VRSC - V-Rod, Night Rod, Street Rod, Muscle (Revolution) » VRSCD/X Night Rod (Sp.): Fehlercode Bremsschalter

VRSCD/X Night Rod (Sp.): Fehlercode Bremsschalter

VRSCD/X Night Rod (Sp.): Fehlercode Bremsschalter

Andydwb ist offline Andydwb · 32 Posts seit 14.03.2018
aus Kaiserslautern
fährt: Night Rod Special Bj.2009
Andydwb ist offline Andydwb
Mitglied
star2star2star2
32 Posts seit 14.03.2018 aus Kaiserslautern

fährt: Night Rod Special Bj.2009
Neuer Beitrag 11.07.2019 17:58
Zum Anfang der Seite springen

hallo leute,

beim auslesen einer diagnose, die ich über meine tachoeinheit gemacht habe, sind mir zwei fehler angezeigt worden.
C 1095 Bremsschalterleitung vorne unterbrochen
C 1216 Bremsschalterleitung hinten unterbrochen

jetzt wollte ich hier mal fragen, ob mir jemand sagen kann, ob danit die bremslichtschalter gemeint sind, oder ob es sich hierbei um anderweitige schalter im bremssystem handelt?

die bremslichter funktionieren, wie sie sollen.
Die hintere bremse funktioniert wie sie soll.
die vordere bremse macht mir problemem dazu hatte ich vor einigen wochen mal einen thread eröffnet, aber leider wusste wohl niemand rat.

jetzt geht es mir lediglich darum, um welche bremsschalter sich bei den fehlercodes handelt.

für eure hilfe und mühe schonmal ein dankeschön

gruss aus kaiserslautern

George ist offline George · 20548 Posts seit 23.07.2007
aus Wilder Westen
fährt: VRSCDX 2007
George ist offline George
Mod
starFlameListarFlameRe
20548 Posts seit 23.07.2007 aus Wilder Westen

fährt: VRSCDX 2007
Neuer Beitrag 12.07.2019 00:03
Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht hattest du da irgendwie mal einen Kurzen drin.
Ich würde die Fehler erst mal löschen und sehen, ob sie sofort wieder kommen. Wäre schon seltsam, wenn beide gleichzeitig angezeigt werden, dann müsste der Fehler ja eher dort liegen, wo die Kabel zusammenlaufen.

__________________
They will not force us. They will stop degrading us. They will not control us. We will be victorious.

Andydwb ist offline Andydwb · 32 Posts seit 14.03.2018
aus Kaiserslautern
fährt: Night Rod Special Bj.2009
Andydwb ist offline Andydwb
Mitglied
star2star2star2
32 Posts seit 14.03.2018 aus Kaiserslautern

fährt: Night Rod Special Bj.2009
Neuer Beitrag 12.07.2019 00:18
Zum Anfang der Seite springen

@George: ich habe die fehler mehrmal gelöscht. sie kommen immer wieder.
beim löschen der zwei fehler, hört man immer ein leichtes klicken. als on ein relais schaltet, oder so.

 

Andydwb ist offline Andydwb · 32 Posts seit 14.03.2018
aus Kaiserslautern
fährt: Night Rod Special Bj.2009
Andydwb ist offline Andydwb
Mitglied
star2star2star2
32 Posts seit 14.03.2018 aus Kaiserslautern

fährt: Night Rod Special Bj.2009
Neuer Beitrag 12.07.2019 00:19
Zum Anfang der Seite springen

kannst du mir sagen, welche bremschalter damit genau gemeint sind?

Avatar von turbo
turbo ist offline turbo · 6688 Posts seit 15.06.2009
fährt: VRSCA Anni-style
turbo ist offline turbo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6688 Posts seit 15.06.2009
Avatar von turbo

fährt: VRSCA Anni-style
Neuer Beitrag 12.07.2019 09:01
Zum Anfang der Seite springen

Fragst du jetzt ob es noch mehr Schalter gibt oder  willst du wissen wo die sitzen?
Vorne in der Armatur mit dem Hebel und hinten zwischen Auspuff und Motor unten rechts am Rahmen.
Relais gibt es dafür keine.
Hast du das Serienrücklicht drin?

__________________
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Plastik-Motorräder

Schimmy ist offline Schimmy · 3249 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N, 18er FXBB
Schimmy ist offline Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
3249 Posts seit 15.10.2015 aus Greven

fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N, 18er FXBB
Neuer Beitrag 12.07.2019 10:59
Zum Anfang der Seite springen

Moinsen,

Hab mir gerade mal Deinen anderen Beitrag zum Thema "Bremsproblem" durchgelesen.... Also nach meinem Dafürhalten
passt das beides zusammen. Ich tippe mal darauf, dass irgendetwas mit Deinem ABS - Modul nicht stimmt.... Entweder
ist´s ein Defekt IM Modul, oder aber es ist ein "Kontaktproblem" in der Steckverbindung am Modul.

ICH würde als erstes mal den Stecker vom ABS Modul lösen und diesen und auch den Anschluss am Modul mit Kontaktspray
"einjauchen". Ich denke mal, dass das Problem irgendetwas mit der Spannungsversorgung des Moduls zu tun haben könnte.

Leitungsplan anbei.


GReetz  Jo
Bildanhänge:
Attachment 317090

__________________
Stammtisch in Münster/NRW!!

Werbung
Andydwb ist offline Andydwb · 32 Posts seit 14.03.2018
aus Kaiserslautern
fährt: Night Rod Special Bj.2009
Andydwb ist offline Andydwb
Mitglied
star2star2star2
32 Posts seit 14.03.2018 aus Kaiserslautern

fährt: Night Rod Special Bj.2009
Neuer Beitrag 12.07.2019 16:57
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von turbo
Fragst du jetzt ob es noch mehr Schalter gibt oder willst du wissen wo die sitzen?



hallo turbo,

ich wollte wissen, ob es vielleicht noch andere schalter, außer die bremslichtschalter in meinem abs system gibt.
wo die bremslichtschalter sitzen, weiß ich. der hintere sitzt übrigends direkt am abs modul.

ich habe kein original rück und bremslicht. ist ein led licht.

 

Andydwb ist offline Andydwb · 32 Posts seit 14.03.2018
aus Kaiserslautern
fährt: Night Rod Special Bj.2009
Andydwb ist offline Andydwb
Mitglied
star2star2star2
32 Posts seit 14.03.2018 aus Kaiserslautern

fährt: Night Rod Special Bj.2009
Neuer Beitrag 12.07.2019 17:03
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Schimmy
Hab mir gerade mal Deinen anderen Beitrag zum Thema "Bremsproblem" durchgelesen



das werde ich ich erst mal versuchen, mit dem kontaktspray.
natürlich bin ich absolut nichtsahnend, was das abs proble angeht.
aber irgendwie habe ich die vermutung, dass es ein elektrisches problem. denn wenn ich, wie in meinem anderen thread beschrieben, diesen schweren punkt übergangen habe, funktioniert alles wie es soll solange, bis ich wieder die zündung anmache.
heisst, zündung an, schwerer punkt. überwinden, alles geht. zündung aus, noch immer geht die bremse wie sie soll. zündung an, wieder ist dieser schwere punkt da.
auch das abs arbeitet, was ich bei einem vollbremstest gesehen habe.
und das ganze ist nach dem ersten start nach der winterpause aufgetreten.

Schimmy ist offline Schimmy · 3249 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N, 18er FXBB
Schimmy ist offline Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
3249 Posts seit 15.10.2015 aus Greven

fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N, 18er FXBB
Neuer Beitrag 13.07.2019 10:21
Zum Anfang der Seite springen

Moinsen noch mal,

Sollte die Nummer mit dem Kontaktspray nicht funktionieren, dann liegt das Problem vermutlich in einem
dieser Bauteile, die ich auf der Zeichnung ROT markiert habe. Dann hilft wahrscheinlich nur noch ein Gang
zur Werkstatt Deines Vertrauens (nimm genügend Geld mit...... ) unglücklich

Gut möglich, dass die Electronic Control Unit eine falsches Signal an die Hydraulic Control Unit sendet (nämlich
"Rad dreht nicht mehr") und deswegen Deine Bremse nicht mehr zu ziehen ist, oder aber die Hydraulic Control
Unit hängt fest und lässt sich nur mit Gewalt zum richtigen Arbeiten "überreden" (das Klicken, was Du hörst...)....Augen rollen


GReetz   Jo
Bildanhänge:
Attachment 317130

__________________
Stammtisch in Münster/NRW!!

Andydwb ist offline Andydwb · 32 Posts seit 14.03.2018
aus Kaiserslautern
fährt: Night Rod Special Bj.2009
Andydwb ist offline Andydwb
Mitglied
star2star2star2
32 Posts seit 14.03.2018 aus Kaiserslautern

fährt: Night Rod Special Bj.2009
Neuer Beitrag 13.07.2019 12:37
Zum Anfang der Seite springen

hallo schimmy,

erst mal danke für deine antwort.
ich komme leider erst mitte nächste woche wieder dazu, mich mit dem problem zu befassen.
bei HD habe ich schon mal nachgefragt, ob sie mir nicht mal auf die schnell eine diagnose auslesen könnten.
der nächst mögliche termin hierfür wärer abeer erst am 03.09. was ,ir aber absolut zu lange dauert.

das komplette abs modul kostet neu um die 800.-
einbauen wäre nicht das problem.
ich hoffe immernoch, dass es nicht so teuer wird. ich bräuchte einfach mal ein diagnose gerät.
auf blöd das abs modul zu kaufen, hab ich auch keine lust zu.
die tachodiagnose sagt kein fehler beim abs.

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
verrückt
XL 883/N Std./Iron: Fehlercode b2161 Stromkreis Bremslicht offen
von JoMei
9
1862
14.07.2019 13:08
von HeikoJ
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
verrückt
Fehlercode
von BO2016
4
1396
14.10.2018 17:07
von BO2016
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
11
3519
27.06.2018 16:12
von schuhschrank
Zum letzten Beitrag gehen