Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Vergaser Mikuni Frage

« vorherige
« vorherige

Vergaser Mikuni Frage

Avatar von Schneckman
Schneckman ist offline Schneckman · 711 Posts seit 29.08.2014
aus Lechfeld
fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Schneckman ist offline Schneckman
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
711 Posts seit 29.08.2014
Avatar von Schneckman
aus Lechfeld

fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Neuer Beitrag 04.12.2019 11:09
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag




Zitat von Oldbiker
meine Frage bezieht sich hauptsächlich obs wirklich einen Unterschied gibt von Bauweise ,Funktion und Einsatzgebiet an welchen Mopeds.

 
zum zitierten Beitrag Zitat von Oldbiker
,uns interessiert TM und obs ein Unterschied gibt zu HS cool





 Die Frage wurde doch schon beantwortet :  TM   IST  HS  !

HS ist die Bezeichnung für einen TM Vergaser, der im Kit die für Harley benötigten Teile und Bedüsungen hat.

Das Einsatzgebiet für Vergaser wie Lectron oder HS, HSR wird eher durch die Bestückung und Größe bestimmt.
Aber es ist nicht so, daß am Schneemobil ein TM ist und an der Harley ein HS, weil die anders konstruiert wären oder so etwas.

Wenn Du im Bereich Mikuni einen  "wirklichen" Unterschied suchst, den gibt es dann zwischen TM/HS und HSR, das
wäre die Rollenlagerung des Schiebers (noch ein paar andere Details am HSR ggü. HS/TM).
Ansonsten gilt bei wahrscheinlich allen Vergasern, daß gelegentlich mal irgendwelche Änderungen erfolgt sind.

Die Änderungen an den HD Keihin Vergasern sind dokumentiert, für Mikuni kenne ich keine solchen Listen (habe aber
auch noch keine gesucht).
Es gibt aber bei Serienvergasern auch Änderungen, die emissionstechnisch erforderlich waren - solche dann eher
bei Keihin als Mikuni.

Vergleiche doch mal die Explosionszeichnungen zwischen HS uns HSR, ob da sonst noch was ist (falls Dich das interessiert).
Die Explosionszeichnung für TM und HS ist diesselbe.
Wenn an einem TM Vergaser von Mikuni eine Änderung erfolgte, dann ist die Änderung auch im HS Kit (TM für Harleys) erfolgt.



 

__________________
WAS MAN ANFÄNGT, MUß MAN AUCH ZU EN

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Schneckman am 04.12.2019 14:12.

Avatar von Schneckman
Schneckman ist offline Schneckman · 711 Posts seit 29.08.2014
aus Lechfeld
fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Schneckman ist offline Schneckman
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
711 Posts seit 29.08.2014
Avatar von Schneckman
aus Lechfeld

fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Neuer Beitrag 04.12.2019 11:14
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von springerdinger
Du hättest diese Frage von Anfang an sooo stellen sollen:

"Hat jemand von euch schonmal diese beiden Vergaser an einer Late Shovel getestet?"
Welcher wäre (aus welchem Grund) zu bevorzugen?"Augenzwinkern




Da ja TM / HS gemeint ist, gibt es nur einen Vergaser, der Titel müßte jetzt eigentlich lauten "Erfahrungen Shovel mit HS (TM) 40 "

__________________
WAS MAN ANFÄNGT, MUß MAN AUCH ZU EN

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Schneckman am 04.12.2019 12:33.

Avatar von Schneckman
Schneckman ist offline Schneckman · 711 Posts seit 29.08.2014
aus Lechfeld
fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Schneckman ist offline Schneckman
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
711 Posts seit 29.08.2014
Avatar von Schneckman
aus Lechfeld

fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Neuer Beitrag 04.12.2019 14:30
Zum Anfang der Seite springen

Hier nochmal die Antwort auf Deine Frage  VON MIKUNI SELBST ,  (vielleicht überzeugender von offizieller Seite her)  :

"......The Mikuni TM40-6 (HS40)  is supplied with the following factory jetting installed which will only run on a Harley Davidson and needs a total re-jet for all other applications:

Pilot jet 17.5 (VM28/486),  Needle 9DJY4-96,  Needle Jet Y-6 (568 Series),  Main Jet 165 (N100.604),  Air Jet 1.1Mikuni TM40-6 Dimension A= 44mm, B= 100mm, C= 165mm, D= 55mm ...."


Hier die Seite dazu :  https://www.mikunioz.com/shop/tm40-6-40m...?v=3a52f3c22ed6


Daraus geht klar hervor, daß der TM (früher) als Kit für Harleys verkauft wurde, und da hieß der Kit-Vergaser eben HS.
Das "Ersatzteil" ist der TM 40 aus dem Link.
Der TM40-06  ist die aktuellste Version (oben angesprochene technische updates wie üblich).

WOBEI MAN EIGENTLICH SAGEN MÜSSTE, DIE AKTUELLSTE VERSION ÜBERHAUPT IST DER HSR.

Wenn Dein Gebrauchter kein -06 ist, ist er eben eine ältere Version.
Die Bedüsung für Harleys steht dabei, wäre zu überprüfen - nicht, daß Du was für Suzuki 650 hast.


Hier als pdf   eine komplette ausführliche Tuninganleitung, Teileliste und Explosionszeichnung etc. AUF DEUTSCH :

https://docplayer.org/58839800-Mikuni-hs...teileliste.html





 

__________________
WAS MAN ANFÄNGT, MUß MAN AUCH ZU EN

Oldbiker ist offline Oldbiker · 38 Posts seit 26.02.2019
fährt: Shovelhead FXE 80
Oldbiker ist offline Oldbiker
Mitglied
star2star2star2
38 Posts seit 26.02.2019
fährt: Shovelhead FXE 80
Neuer Beitrag 06.12.2019 15:00
Zum Anfang der Seite springen

Jetzt ist es eine Aufklärung ists klar,also kein Unterschied(TM ist HS)

Danke nochmal,
Gruß,Peter

 

Avatar von Schneckman
Schneckman ist offline Schneckman · 711 Posts seit 29.08.2014
aus Lechfeld
fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Schneckman ist offline Schneckman
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
711 Posts seit 29.08.2014
Avatar von Schneckman
aus Lechfeld

fährt: 80er-Jahre Evo-Zeugs und Buell XB
Neuer Beitrag 06.12.2019 19:27
Zum Anfang der Seite springen

Bitte...Prost...

Zur sonstigen ErFAHRung hat sich ja bisher noch keiner gemeldet von den Shovelanten - aber mein Senf dazu ist, mit
nem Mikuni Flachschieber bin ich final glücklich geworden und am Ende angekommen mit allen
Vergaser-Ausprobierereien, was Anderes kommt mir nirgends mehr ran.
Der Lectron war auch geil ABER letztlich nicht straßentauglich genug, hab mich lang dran versucht.
Mikuni kommt dem am Nächsten, ist aber im Gegensatz dazu für mich bisher völlig problemlos.

Da ist kein Fehler dran das Teil zu nehmen, außer man möchte kein so direktes Ansprechen, vielleicht weil das eigene Handgelenk eher ein Ungelenk ist oder sowas.
Halt beim TM drauf achten, daß ein Kill-Schalter vorhanden ist und funktioniert (falls doch mal der Schieber hängen bleibt).

Ansonsten kannte ich viele und kenne von früher her noch ein paar, die am Shovel extrem zufrieden waren mit dem Bing - der ist auch sehr
leicht zu warten und problemlos.
Für micht nix weil totaler Flachschieber-Fan, aber wenn man eine Shovel mehr im Oldstyle macht und den Vergaser auch so passend will optisch, dann
paßt der Bing schon hervorragend gut dran.
Verbraucht aber auch mehr Platz als der Mikuni, steht weiter raus.

__________________
WAS MAN ANFÄNGT, MUß MAN AUCH ZU EN

Oldbiker ist offline Oldbiker · 38 Posts seit 26.02.2019
fährt: Shovelhead FXE 80
Oldbiker ist offline Oldbiker
Mitglied
star2star2star2
38 Posts seit 26.02.2019
fährt: Shovelhead FXE 80
Neuer Beitrag 07.12.2019 14:12
Zum Anfang der Seite springen

Danke dircool

Werbung
« vorherige
« vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
11
3541
15.07.2019 22:09
von harleykill
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
1
1020
31.07.2018 11:32
von marvojudge
Zum letzten Beitrag gehen