Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » FLH, FLT - Touring (Milwaukee-Eight, Twin Cam, Evolution) » FLTRU/X/K Road Glide: Motor ging aus springt nicht mehr an

FLTRU/X/K Road Glide: Motor ging aus springt nicht mehr an

« vorherige
« vorherige

FLTRU/X/K Road Glide: Motor ging aus springt nicht mehr an

Tourer15 ist offline Tourer15 · 505 Posts seit 03.07.2015
aus Soest
fährt: FLHTK Electra Glide Ultra Limited 2020
Tourer15 ist offline Tourer15
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
505 Posts seit 03.07.2015 aus Soest

fährt: FLHTK Electra Glide Ultra Limited 2020
Neuer Beitrag 17.04.2020 11:47
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Boxer86
Also bis zur Einspritzung steht der Sprit kommt mir im im Zugangs Benzin Schlauch entgegen wenn ich die Membran betätige

kommt denn Sprit aus den Einspritzdüsen? Oder nur bis zu den Einspritzdüsen?

__________________
Das Leben ist zu kurz für einen Bürostuhl - habe ihn gegen den Sattel meiner Harley getauscht 

AmiVanFan ist offline AmiVanFan · 233 Posts seit 11.11.2015
fährt: 2019er FLHR
AmiVanFan ist offline AmiVanFan
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
233 Posts seit 11.11.2015
fährt: 2019er FLHR
Neuer Beitrag 17.04.2020 12:10
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Boxer86
Nein bis jetzt nicht es liegt wohl doch an der Sprit Zufuhr wenn ich starter spray in lufti geb springt sie kurz an aber das war es dann auch.. 
bin auch langsam mit mein Latein am Ende 😅

Hier mal meine Gedanken dazu:

Da keine Fehlercodes für elektrische Fehler der Einspritzdüsen hinterlegt sind (P0261 ... P0265), die Benzinzufuhr bis zur Fuel Rail scheinbar funktioniert (auch ausreichend Benzindruck?), die Zündkerzen trocken sind, aber funken (d.h. es kommt kein Sprit an) und mit Starterspray im Ansaugtrakt der Motor scheinbar doch zündwillig ist, liegt die Vermutung nahe, dass die Einspritzdüsen (beide?) verstopft sind (warum beide gleichzeitig - k.A.) oder elektrisch nicht angesteuert werden.

Die elektrische Seite könnte man trotz fehlender Errorcodes vorher sicherheitshalber mal checken: Zündung ausgeschaltet; jeweils den Stecker an den Einspritzdüsen abziehen (grau =vorne, schwarz = hinten) und den Spulenwiderstand der Einspritzdüsen messen. 10-20 Ohm sind ok. Am Stecker, welcher vom ECM kommt, sollte auf Pin A jeweils 12V anliegen, an Pin B zieht das ECM den Pegel beim Einspritzvorgang auf Masse. Zumindest könnte man im spannungslosen Zustand noch die Leitungen zum ECM prüfen (laut WHB max. 0,5 Ohm).

Für eine Live-Messung der beiden ECM-Ausgänge verwendet Harley einen Testadapter (HD-34730-2E), wo vermutlich eine Prüflampe (oder LED?) parallel zu den Kontakten der Injektoren liegt.
- wenn die Prüflampe beim Anlassen blinkt, soll wie oben beschrieben der Spulenwiderstand gemessen werden: ist dieser bei 10-20 Ohm, ist der ECM zu ersetzen; falls nicht, der Injektor.
- leuchtet die Prüflampe überhaupt nicht, ist die 12V-Versorgung zum Injektor unterbrochen (Kabelverbindung rot/grün; die Sicherung kann eigentlich ausgeschlossen werden, da die Kraftstoffpumpe ja wohl anläuft, da an gleicher Spannungsversorgung)
- ist die Prüflampe dauerhaft an, hat der ECM-Ausgang (oder die Kabelverbindung grün/gelb = vorn; grau/gelb=hinten ) einen Masseschluss oder der ECM-Ausgang ist defekt.

Da beim Anlassen offensichtlich keinerlei Fehlzündungen zu erkennen sind (falls nur ein Injektor betroffen wäre), der gleichzeitige Ausfall beider Injektoren ohne Vorankündigung (stottern) ebenfalls unwahrscheinlich ist, liegt es nahe, dass entweder die Ursache beim ECM zu suchen wäre (wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit des gleichzeitigen Ausfalls beider Ausgänge?) oder das die Fuel Rail (#27721-08 ) "verstopft" ist...

Ob ein Fehlercode auch bei defekten ECM-Ausgängen ausgeworfen werden sollte, weiß ich nicht.
Da derzeit wohl keine Fehlercodes angezeigt werden, kann es eigentlich nur ein "mechanisches" Fuel-Problem vor den Einspritzdüsen sein...

« vorherige
« vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
verrückt
VRSCD/X Night Rod (Sp.): Flüssigkeit am Motor (Mehrere Seiten 1 2 3)
von BuDi
30
5121
25.09.2020 16:59
von laxi42
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
traurig
167
6472
23.09.2020 22:15
von nrspiti
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
icon1
13
2117
12.07.2020 08:10
von DarkStar679
Zum letzten Beitrag gehen