Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » KRAD-Unfall wegen LED-Scheinwerfer

KRAD-Unfall wegen LED-Scheinwerfer

[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

KRAD-Unfall wegen LED-Scheinwerfer

Neues Thema Antworten
Ricky ist offline Ricky · 280 Posts seit 13.02.2016
aus Bad Bramstedt
fährt: 89er FatBoy "20yr. Moonlanding-Edition", 94er Softail US-Military MP-Special, 96er Springer ´Phantom´, 1998er Road-King ´Stock´, 2000er TC88 Fat Boy , 2006er Road King, 2000er Dyna Glide ´Poker Edition´, 2016 Ducati Scrambler
Ricky ist offline Ricky
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
280 Posts seit 13.02.2016 aus Bad Bramstedt

fährt: 89er FatBoy "20yr. Moonlanding-Edition", 94er Softail US-Military MP-Special, 96er Springer ´Phantom´, 1998er Road-King ´Stock´, 2000er TC88 Fat Boy , 2006er Road King, 2000er Dyna Glide ´Poker Edition´, 2016 Ducati Scrambler
Neuer Beitrag 03.06.2017 10:35
Zum Anfang der Seite springen

moin Mädels,

ich wollte mal ganz kurz ein wichtiges Thema anschneiden. Es geht um einen Bekannten, der mit seiner E-Glide letzes Jahr einen schweren Verkehrsunfall hatte. Ein PKW übersah den Krad-Fahrer beim Abbiegen und er fuhr mit 50Sachen in den Audi rein. Schwere Verletzungen waren die Folge, ist aber wieder fast genesen (Glück gehabt). Nun liegt ein vom Gericht in Auftrag gegebeness Gutachten vor, da der PKW-Fahrer behauptete, dass das Motorrad OHNE LICHT gefahren sei, was auch andere Zeugen aussagten. Es ist aber laut Gutachten klar, dass der das Licht angehabt hatte.

Hier ein paar Auszüg aus dem 20 Seitigen Gutachten:

----------------------------------------------------------------------

Beurteilung:
"....aufgrund der Ausführung und Bauform des typgeprüften Krad-Scheinwerfers (TYP/Hersteller xxxxxxxx, Linsen LED Modul mit Abblendlicht und Fernlicht aus drei Lichtquellen ohne bewegliche Teile) entsteht eine sehr homogene Ausleuchtung mit wenig bis gar kein Streulicht (siehe Abbildung 11a+b, Abblendlicht-Ausleuchtung und Fernlicht-Ausleuchtung)....."

"....konnte der PKW-Fahrer bei Tageslicht ohne Sonnen-Gegenblendung das Krad mit eingeschalteten Abblendlicht auch auf der kurzen Distanz von 25m dieses nicht erkennen....
....spielt auch die Lichttemperatur des Leuchtmittels ein wesendliche Rolle....."

"...die Streulichtwirkung von Reflektorscheinwerfern mit herkömmlicher Streuscheibe und Halogen-Leuchtmittel ist deutlich höher........
....kann dann der entgegenkommende Verkehr das Krad auch deutlich besser als dieses erkennen......"

----------------------------------------------------------------------

evtl. kann das ganze Gutachten mal hier reingestellt werden, wenn des Verfahren abeschlossen ist.....


Ich z.B. habe an meinem Jeep auch LED Scheinwerfer eingebaut (7 Zoll / Nolden). Es ist tatsählich so, dass die Dinger von vorne am Tage so gut wir nicht zu sehen sind; machen aber Abends ein sehr gutes Licht.


kurz also zu dem thema LED-Scheinwerfer am Krad. Ich habe bei mir herkömmliche 7Zoll Scheinwerfereinsätze von Hella mit Bosch H4-Super-90 drinne. Die Dinger machen sehr geiles Licht und sind von vorne auch auf Distanz super zu sehen. DIe Lichtausbeute Nachts ist mir eh egal.... Ich fahre ja nur am Tage...

gruss,

ricky

__________________
----------------------------------------------------
Roads??
Where we're going we don't need Roads....
----------------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ricky am 03.06.2017 10:42.

Avatar von SteveHD
SteveHD ist offline SteveHD · 5024 Posts seit 07.07.2008
aus Dormagen
fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
SteveHD ist offline SteveHD
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
5024 Posts seit 07.07.2008
Avatar von SteveHD
aus Dormagen

fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
Neuer Beitrag 03.06.2017 10:47
Zum Anfang der Seite springen

Ok ist wirklich ein unterschied Normales Licht zu LED wahrnehmung.

aber das Gutachten hat doch der Anwalt des PKW Fahrers in Auftrag gegebn um darzustellen das Ihm nur eine geringe Schuld am Unfall zu tragen kommt.

__________________
Gruß Steve

Night Train driver the best in class

Lebe deine Träume und Träume nicht vom Leben

Ricky ist offline Ricky · 280 Posts seit 13.02.2016
aus Bad Bramstedt
fährt: 89er FatBoy "20yr. Moonlanding-Edition", 94er Softail US-Military MP-Special, 96er Springer ´Phantom´, 1998er Road-King ´Stock´, 2000er TC88 Fat Boy , 2006er Road King, 2000er Dyna Glide ´Poker Edition´, 2016 Ducati Scrambler
Ricky ist offline Ricky
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
280 Posts seit 13.02.2016 aus Bad Bramstedt

fährt: 89er FatBoy "20yr. Moonlanding-Edition", 94er Softail US-Military MP-Special, 96er Springer ´Phantom´, 1998er Road-King ´Stock´, 2000er TC88 Fat Boy , 2006er Road King, 2000er Dyna Glide ´Poker Edition´, 2016 Ducati Scrambler
Neuer Beitrag 03.06.2017 11:01
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von SteveHD
Ok ist wirklich ein unterschied Normales Licht zu LED wahrnehmung.

aber das Gutachten hat doch der Anwalt des PKW Fahrers in Auftrag gegebn um darzustellen das Ihm nur eine geringe Schuld am Unfall zu tragen kommt.



nein!

das sachgutachten wurde vom gericht bestellt (wie oben schon geschrieben) um zu klären, ob licht an war oder nicht. und wenn licht an, warum konnte der pkw fahrer ihn nicht sehen....
andere entgegenkommende PKW-fahrer sagten nähmlich auch aus, dass er so gut wie nicht zu sehen war, bzw. kein licht an hatte. daher will das landgericht wissen, ob das so war....

ricky

__________________
----------------------------------------------------
Roads??
Where we're going we don't need Roads....
----------------------------------------------------

qinvention ist offline qinvention · 135 Posts seit 25.05.2017
fährt: 48 & 3AJ & 3TB
qinvention ist offline qinvention
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
135 Posts seit 25.05.2017
fährt: 48 & 3AJ & 3TB
Neuer Beitrag 03.06.2017 12:11
Zum Anfang der Seite springen

Sehr interessantes Thema !

Ich hab mir schon die Frage gestellt ob eine Umrüstung auf LED nicht ratsam wäre, vor allem um die Lichausbeute zu verbessern. Da aber sehr viele andere Verkehrsteilnehmer auch so schon unter Teilblindheit leiden und standartmäßig alle Mopedfahrer übersehen wird's unter diesen Voraussetzungen garantiert nicht besser...

Dann also doch kein Wechsel zu LED...

Gruß,
Marc

Roadking57 ist offline Roadking57 · seit
Roadking57 ist offline Roadking57
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 03.06.2017 12:31
Zum Anfang der Seite springen

So ist es ! Immer das Neueste haben zu wollen , ist nicht immer ratsam!

Flat ist offline Flat · seit
Flat ist offline Flat
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 03.06.2017 13:07
Zum Anfang der Seite springen

Es ist doch auf den Strassen eine Lichtübersättigung da , alle fahren mit Licht .
Das eine vom Moppet fällt doch gar nicht mehr auf .
Am besten fahren alle mit Blaulicht , dann wird es richtig lustig ( für Sani und Porzelei ).
Scheiss Tagfahrlicht an Auto´s , abschaffen den Kack .Baby

Werbung
Avatar von SteveHD
SteveHD ist offline SteveHD · 5024 Posts seit 07.07.2008
aus Dormagen
fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
SteveHD ist offline SteveHD
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
5024 Posts seit 07.07.2008
Avatar von SteveHD
aus Dormagen

fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
Neuer Beitrag 03.06.2017 13:40
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Flat
Es ist doch auf den Strassen eine Lichtübersättigung da , alle fahren mit Licht .
Das eine vom Moppet fällt doch gar nicht mehr auf .
Am besten fahren alle mit Blaulicht , dann wird es richtig lustig ( für Sani und Porzelei ).
Scheiss Tagfahrlicht an Auto´s , abschaffen den Kack .Baby



Freude

__________________
Gruß Steve

Night Train driver the best in class

Lebe deine Träume und Träume nicht vom Leben

Avatar von joe.sixpack
joe.sixpack ist offline joe.sixpack · 834 Posts seit 26.02.2012
aus Niederrhein
fährt: HD und BMW
joe.sixpack ist offline joe.sixpack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
834 Posts seit 26.02.2012
Avatar von joe.sixpack
aus Niederrhein

fährt: HD und BMW
Neuer Beitrag 03.06.2017 14:00
Zum Anfang der Seite springen

Ob Halogen-, LED- oder sonstige Beleuchtung, die Schlafmütze in ihrer Dose hat die Vorfahrt missachtet.
Das kommt leider sehr häufig vor und für mich gibt es da keine Ausrede.

__________________
>die einen lieben mich, die anderen hasse ich<

dr.joe ist offline dr.joe · 197 Posts seit 31.08.2012
aus München
fährt: CVO Pro Street Breakout 2016 & Sportster 72
dr.joe ist offline dr.joe
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
197 Posts seit 31.08.2012 aus München

fährt: CVO Pro Street Breakout 2016 & Sportster 72
Neuer Beitrag 03.06.2017 14:37
Zum Anfang der Seite springen

Das Licht kann man doch heutzutage gar nicht mehr ausschalten. Da müsste schon ein Fehler vorgelegen haben wenn die Harley beim Fahren nicht mehr leuchtet. Oder ar es noch ein Modell aus den 90ern ?

__________________
Viele Grüße aus dem schönen Süden
Joachim cool

TC-110 ist offline TC-110 · 528 Posts seit 29.06.2016
aus Westerwald Dernbacher-Dreieck
fährt: FLSS mit V&H Big Shots + RSV Mille R ´05
TC-110 ist offline TC-110
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
528 Posts seit 29.06.2016 aus Westerwald Dernbacher-Dreieck

fährt: FLSS mit V&H Big Shots + RSV Mille R ´05
Neuer Beitrag 03.06.2017 14:59
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von SteveHD
zum zitierten Beitrag Zitat von Flat
Es ist doch auf den Strassen eine Lichtübersättigung da , alle fahren mit Licht .
Das eine vom Moppet fällt doch gar nicht mehr auf .
Am besten fahren alle mit Blaulicht , dann wird es richtig lustig ( für Sani und Porzelei ).
Scheiss Tagfahrlicht an Auto´s , abschaffen den Kack .Baby



Freude


Das sehe ich definitv nicht so !!!

Wenn man mal darauf bewusst achtet, nimmt man egal welches Fahrzeug mit Licht oder auch nur Tagfahrlicht definitiv besser war, als eines ohne! 

Auf meiner Hausstrecke durch das Sayntal weiß ich durch vorausschauende Fahrweise selbst schon durch kurzes Licht blinzeln zwischen Büschen und Grün, dass mir auf der Kurvigen Strecke jemand entgegen kommt.

Und da bin ich dankbar für jeden der Licht an hat, egal ob es ein PKW oder andere Motorräder sind.


Wenn jemand übersehen wird, liegt es defintiv an der Unachtsamkeit und viel zu oft an der Unbekümmertheit anderer Verkehrsteilnehmer! Viele meinen leider all zu oft, dass die Straße für sie allein da ist. 

Achtet mal allein da drauf wie oft Kurven von entgegen kommen geschnitten werden, obwohl das a) nicht nötig wäre, weil sie garnicht zu schnell fahren und b) die Fahrbahn definitiv breit genug ist, um auf der eigenen Seite durch die Kurve zu kommen.
Und die Krönung dabei ist, dass das viele entgegen kommende machen, obwohl man schon aufeinander zu fährt! Baby  

Das ist von solchen Leuten reine Bequemlichkeit so zu lenken, dass man nicht in seiner Fahrspur fährt! 

Kann man natürlich genauso gut beobachten, wenn man jemanden auf kurviger Strecke hinter her fährt! Augen rollen

Ist mir leider schon viel zu oft passiert. Daher bin ich wie schon gesagt immer dankbar, wenn mir jemand mit Licht entgegen kommt und ich ihn dadurch das Quentchen früher war nehme und passend reagieren kann. 

In Bezug auf die LED Scheinwerfer an Motorrädern muss ich allerdings auch sagen, dass man die sehr oft nicht gut sieht! 


 

__________________
bollert im Westerwald

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von TC-110 am 03.06.2017 15:09.

Bankster ist offline Bankster · 25 Posts seit 12.04.2017
fährt: 48
Bankster ist offline Bankster
Neues Mitglied
star2
25 Posts seit 12.04.2017
fährt: 48
Neuer Beitrag 03.06.2017 14:59
Zum Anfang der Seite springen

Mmh, habe meine 48 gerade vorgestern auf LED umgerüstet gerade um besser zu sehen zu sein...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ricky ist offline Ricky · 280 Posts seit 13.02.2016
aus Bad Bramstedt
fährt: 89er FatBoy "20yr. Moonlanding-Edition", 94er Softail US-Military MP-Special, 96er Springer ´Phantom´, 1998er Road-King ´Stock´, 2000er TC88 Fat Boy , 2006er Road King, 2000er Dyna Glide ´Poker Edition´, 2016 Ducati Scrambler
Ricky ist offline Ricky
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
280 Posts seit 13.02.2016 aus Bad Bramstedt

fährt: 89er FatBoy "20yr. Moonlanding-Edition", 94er Softail US-Military MP-Special, 96er Springer ´Phantom´, 1998er Road-King ´Stock´, 2000er TC88 Fat Boy , 2006er Road King, 2000er Dyna Glide ´Poker Edition´, 2016 Ducati Scrambler
Neuer Beitrag 03.06.2017 15:02
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von dr.joe
Das Licht kann man doch heutzutage gar nicht mehr ausschalten. Da müsste schon ein Fehler vorgelegen haben wenn die Harley beim Fahren nicht mehr leuchtet. Oder ar es noch ein Modell aus den 90ern ?



daher ja auch das gutachten. ich denke, dass das gutachten ganz klar beschreibt, wie das mit den led-scheinwerfern aussieht: man wird einfach nicht mehr gesehen. UND DAS IST FATAL/TÖTLICH!
ich selber finde die LED technik klasse, nur halt als headlight nicht. LED bremslichter sind SUPERGENIAL!!!! die sind so hell, die kann man schwer übersehen; und die blinker auch. perfekt für das motorrad, damit man das bremslicht gut sieht und dir keine hintenrauf nascht.

ich denke das konzept der LED-scheinwerfer krankt an zwei dingen:

- scharfe hell/dunkelgrenze
- tageslichtähnliches scheinwerferlicht

die kombination aus BEIDEN macht das scheinwerferlicht für den entgegenkommenden verkehrsteilnehmer "unsichtbar", da
1.) das licht vom LED-scheinwerfer so scharf abgegenzt ist, dass das ganze licht auf die strasse vor dem bike geworfen wird
2.) das licht dem umgebungslicht nazu identisch ist. halogenlampen haben ja immer einen "gelb-stich" und sind ganz klar vom tageslicht zu unterscheiden...


gruss,

ricky

__________________
----------------------------------------------------
Roads??
Where we're going we don't need Roads....
----------------------------------------------------

nightrider63 ist offline nightrider63 · seit
nightrider63 ist offline nightrider63
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 03.06.2017 15:08
Zum Anfang der Seite springen

Seit meinem Unfall vor einigen Jahren fahre ich tagsüber immer mit Fernlicht.
Damit werde ich gut gesehen und den teuren LED Scheiß kann ich mir sparen....

bestes-ht ist online bestes-ht · 16575 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
bestes-ht ist online bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
16575 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: Rocker-C, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 03.06.2017 15:19
Zum Anfang der Seite springen

Das Gutachten wurde mit dem Hintergrund in Auftrag gegebenen, um zu klären ob das Licht an war oder nicht und nicht ob man normales besser wie LED Licht zu erkennen. Da sieht man wieder einmal wie auch ein von Gericht bestellter Gutachter über das Ziel hinausschießen kann. Vollhorst. Wenn da jetzt ein Fahrradfahrer gefahren wäre, egal ob mit oder ohne Beleuchtung und dieser wäre Überfahren worden, wo hätte man dann die Schuld gesucht? Sehtest vom Unfallverursacher angefordert worden? Komische Welt geworden.... cool

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von bestes-ht am 03.06.2017 16:07.

StreetBob-Hardy ist offline StreetBob-Hardy · 627 Posts seit 28.06.2014
fährt: SB
StreetBob-Hardy ist offline StreetBob-Hardy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
627 Posts seit 28.06.2014
fährt: SB
Neuer Beitrag 03.06.2017 15:29
Zum Anfang der Seite springen

Die Sicht bei Nacht ist mit LED auf jeden Fall deutlich besser als mit den Standardfunzeln. Bei Tag mag es sein, dass das Licht dem Tageslicht ähnlich ist. Aus meiner Sicht sind entgegenkommende Motorräder mit LED aber nicht unbedingt schlechter zu erkennen als die mit Standardlampen. Viel mehr scheint mir, dass viele Verkehrsteilnehmer den Blick einfach nicht mehr auf der Straße haben. Oft genug begegnen mir Fahrzeuge deren Fahrer auf meine Spur kommen weil der Blick auf dem Handy ist statt auf der Straße. Da nützt auch der beste Scheinwerfer nichts. 

__________________
Wenn der Klügere immer nachgibt wird nur noch gemacht was die Dummen wollen.

[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »
[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Achtung
0
414
01.05.2019 16:35
von matt
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Achtung
0
445
01.05.2019 05:43
von mjb
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
211
60342
02.04.2019 06:52
von Harley-NM
Zum letzten Beitrag gehen