Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Softail [Cruiser] (Milwaukee-Eight, Twin Cam, Evolution) » FXSB/SE Breakout: Maximale Felgenbreite Big Spoke bei 260er Hinterrad

FXSB/SE Breakout: Maximale Felgenbreite Big Spoke bei 260er Hinterrad TC103

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

FXSB/SE Breakout: Maximale Felgenbreite Big Spoke bei 260er Hinterrad TC103

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
MikeHH ist offline MikeHH · 5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
MikeHH ist offline MikeHH
Neues Mitglied
star2
5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
Neuer Beitrag 30.09.2021 19:21
Zum Anfang der Seite springen

Moin zusammen

Diesen Winter möchte ich von den Standard-Rädern (hinten 18x8 Zoll mit 260er Pelle) auf Big Spoke wechseln. Außerdem spiele ich mit dem Gedanken dann auch gleich die Bremse hinter das Pulley zu legen.

Da ein Felgenbett mit jedem Zentimeter Breite auch an Schönheit gewinnt, würde ich gern die maximale Breite am Hinterrad ausnutzen. Genau hier kommt nun meine Frage, was ist an Breite in der originalen Schwinge machbar, wenn wieder "nur" eine 260er Pelle drauf soll?

Ich habe Berichte gelesen und Bilder gesehen, da wurde die originale Felge auf 9 Zoll verbreitert und ein 280er in der originalen Schwinge gefahren. Das sollte also möglich sein, vermutlich auch mit dem Umsetzen der Bremse.

Kann mir jemand aus Erfahrung (oder auch aus gelesenen Berichten) sagen, ob da dann Ende der Fahnenstange ist, oder ob vielleicht hoch das ein oder andere halbe Zoll mehr geht?

Dank euch vorab schon mal für die Antworten!

Mike


bestes-ht ist offline bestes-ht · 22673 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, 110Cui, BigSpoke 23/18\", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
22673 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, 110Cui, BigSpoke 23/18\", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 30.09.2021 20:22
Zum Anfang der Seite springen

Habe eine 9“ TTS Big Spoke Felge und Drive Side Bremse von RST in der originalen Schwinge verbaut. Die Felgenbreite wurde mir so von TTS empfohlen, wahrscheinlich weil es die Felgenschüssel nur so gab. Ich wusste es aus mangelnder Erfahrung nicht. Folge Rad musste 10mm nach rechts versetzt werden, damit der Abstand Reifen/Riemen auf 5mm kam. Folge Reifen hi/vo laufen einseitig stärker ab, freihändig Fahren geht nur durch körperausgleich nach links. Der Reifen wird durch die breitere Felge etwas breiter gezogen. Bei einem kurzen Fender, fällt ein Versatz relativ stark auf. Hatte mich damals ziemlich Nerven gekostet, würde ich heute nicht mehr machen, der Aufwand steht nicht im Verhältnis.

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

MikeHH ist offline MikeHH · 5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
MikeHH ist offline MikeHH
Neues Mitglied
star2
5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
Neuer Beitrag 30.09.2021 21:08
Zum Anfang der Seite springen

Moin @bestes-ht

Vielen Dank für deine Erfahrung. Dann ist es wielleicht ja sogar besser, bei 8.5" zu stoppen. Mit Chance ist der Versatz dann nicht gegeben (oder nur minimal) und schont somit die Nerven.

Die Drive Side Bremse ist bisher nur eine Überlegung. Allerdings sage ich mir, dass wenn ich schon dabei gehe und die Big Spoke einziehe (und ggf. passend mache), dann sollte man das vermutlich gleich mit in Angriff nehmen. So ist das Heck in der Hinsicht auch fertig und man muss nicht wieder dabei. Eine Einarmschwinge wäre da natürlich das Sahnehäubchen, aber ich will auch die Kirche im Dorf lassen, denn auch so fallen ja schon ein paar Euro für das Winterprojekt 2021/2022 an. Und man muss ja auch für die nächsten Jahre noch Ziele haben... großes Grinsen

Mike

bestes-ht ist offline bestes-ht · 22673 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, 110Cui, BigSpoke 23/18\", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
22673 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, 110Cui, BigSpoke 23/18\", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 30.09.2021 21:59
Zum Anfang der Seite springen

Die Hinterradfelge kommt durch die Drive Side Bremse erst so richtig zur Geltung.
Zweimal Anfangen würde ich da nicht.
Ob es möglich ist eine Felge später auf eine Einarmschwinge umzubauen, kann ich dir nicht sagen.
Was soll es denn für ein Felgenhersteller werden?

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Avatar (Profilbild) von HeikoSK
HeikoSK ist offline HeikoSK · 213 Posts seit 28.09.2020
fährt: FXBB
HeikoSK ist offline HeikoSK
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
213 Posts seit 28.09.2020
Avatar (Profilbild) von HeikoSK

fährt: FXBB
Neuer Beitrag 01.10.2021 09:13
Zum Anfang der Seite springen

ich hatte mal bei einem Projekt einen 260er auf eine 9,5" Felge gezogen , was den Reifen sehr flach gezogen hatte . Die Felge empfand ich eigentlich
als zu breit. Der Reifen hatte dann genau 260mm . Ich würde an deiner Stelle max. 9" wählen .
Welche exakte breite hat denn jetzt dein aufgezogener Reifen auf der 8" ? ...und wie viel Platz ist jetzt zum Riemen , bzw. rechts zur Schwinge ?

MikeHH ist offline MikeHH · 5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
MikeHH ist offline MikeHH
Neues Mitglied
star2
5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
Neuer Beitrag 01.10.2021 09:39
Zum Anfang der Seite springen

 @bestes-ht 

Einen Hersteller kann ich dir noch nicht nennen. Mein Schrauber hat 2 Hersteller genannt. Bei dem einen gibt es die Felgen mit ABE und dann bezieht er auch schon seit Jahren direkt aus den USA, die er hier verbaut und auch eingetragen bekommt. Preislich tun sie sich nicht so viel, da wird die Verfügbarkeit das Thema werden. Ich wollte nur vor dem Bestellen alles für mich im Kopf geplant haben.


@HeikoSK 

Dank auch dir füe die Antwort. Ich habe die "echte" Breite des 260ers noch nicht gemessen, das hole ich zum Wochenende nach. Auch die seitlichen Abstände habe ich noch nicht genau gemessen, sondern bisher nur augenscheinlich betrachtet gehabt. Rechts wird nicht das Problem, da ist gut Platz. Links, zum Riemen, da ist es schon enger. Ich würde sagen, dass es dort ein knapper Zentimeter ist. Klar, die 8" Felge zieht den Reifen etwas runder, aber wenn ich den 1" aufteile, wird die neue Felge auf 9" ja 1,2cm pro Seite breiter. Die Frage ist dann wieviel es dann wirklich an der Reifenlauffläche wird. In der Regel wird ja für die Breakout im Netz von 8,5" gesprochen und auch angeboten. Das sollte vermutlich ohne viel Anpassungen rein flutschen.

Ich werde mal genau messen und meinen Schrauber zu Rate ziehen, dann bin ich sicher schlauer...

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Mike

Werbung
bestes-ht ist offline bestes-ht · 22673 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, 110Cui, BigSpoke 23/18\", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
22673 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, 110Cui, BigSpoke 23/18\", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 01.10.2021 10:58
Zum Anfang der Seite springen

Es gab vor kurzem eine Anfrage bzgl. einer Überarbeitung einer Big Spoke Felge wegen abgeplatzten Chrom an den Speichen. Auch ich habe schon gammelige Speichenfelgen in Chrom gesehen. Das Material arbeitet, ob zwischen Nippel und Felgenschüssel oder zwischen den unterschiedlichen Materialien Speiche/Chromschicht, wo der Chrom reißt. Die TTS Variante in Edelstahl ist zwar teuer, aber diesbezüglich keinerlei Ptobleme. Wenn ich mir meine Felgen nach 10 Jahren anschaue sind die in einem top Zustand und absolut pflegeleicht. Die Sprühe ich mit S100 ein, schrubbel kurz mit ner Bürste drüber, Hochdruckreiniger, Trockenblasen, Leder, fertig.

Habe dein Beitrag gefunden, war doch im Nachbarforum.

https://www.motor-talk.de/forum/big-spok...n-t7159457.html
Attachment 374774

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von bestes-ht am 01.10.2021 13:27.

MikeHH ist offline MikeHH · 5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
MikeHH ist offline MikeHH
Neues Mitglied
star2
5 Posts seit 30.09.2021
fährt: Harley Davidson Breakout FXSB
Neuer Beitrag 01.10.2021 11:03
Zum Anfang der Seite springen

 @bestes-ht 

Schwarz ist für micht bunt genug... großes Grinsen

Mal im Ernst, ich werde schwarzes Bett und schwarze Speichen nehmen. Nur die Speichenaufnahmen sollen silber werden. Ich muss sehen, ob es diese in meiner Wunsch-Kombi in Edelstahl gibt, oder ob es Chrom ist. Mir wäre natürlich Edelstahl lieber...

Mike

Avatar (Profilbild) von groomy.amigo
groomy.amigo ist offline groomy.amigo · 1313 Posts seit 19.09.2011
aus Quickborn
fährt: Eigenbau "Fat Boy" Basis
groomy.amigo ist offline groomy.amigo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1313 Posts seit 19.09.2011
Avatar (Profilbild) von groomy.amigo
aus Quickborn

fährt: Eigenbau "Fat Boy" Basis
Homepage von groomy.amigo
Neuer Beitrag 02.10.2021 17:03
Zum Anfang der Seite springen

Edelstahl bei TTS

__________________
Keep it simple cool

 

BO_20 ist offline BO_20 · 29 Posts seit 06.01.2021
aus Bestensee
fährt: Breakout FXBRS 2020
BO_20 ist offline BO_20
Neues Mitglied
star2
29 Posts seit 06.01.2021 aus Bestensee

fährt: Breakout FXBRS 2020
Neuer Beitrag 18.01.2022 17:13
Zum Anfang der Seite springen

Hallo @MikeHH ,

gibt es hier schon Fortschritte/neue Erkenntnisse?

Ich plane selbiges, nur für die FXBRS ab 2018. Sollte sich aber ähnlich gestalten.

Laut Rindt-Felgen (Infos von der Website, hatte noch keinen persönlichen Kontakt) passt wohl bei deinem und bei meinem Modell max. 9,5x18 mit nem 280ger in die Original-Schwinge. Wie sich das mit dem Original-Fender verhält, weiß ich noch nicht. Aber den hast du ja scheinbar eh nicht mehr in Verwendung.
Für den 260ger ist 9" optimal, damit fällt der Reifen wohl auf 258mm.

Drive-Side-Bremsen gibts z.B. bei Lottermann, U-Station, Thunderbike

Das sind jetzt die ersten Ergebnisse meine Recherche...
Stellt sich jetzt aber, unter anderem, noch die Frage, welchen zusätzlichen Aufwand muss man einplanen, um Beläge und/oder Scheibe zu wechseln?

auch Hilfreich: Pulley / Brake - Umbau

__________________
Gruß, Eric

Harley Franky ist offline Harley Franky · 7 Posts seit 31.10.2017
aus Heidelberg
fährt: Breakout 2018
Harley Franky ist offline Harley Franky
Neues Mitglied
star2
7 Posts seit 31.10.2017 aus Heidelberg

fährt: Breakout 2018
Neuer Beitrag 24.01.2022 18:03
Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich fahre auf der originalen 8 Zoll Felge Breakout einen 260 Avon ist 250mm breit genau gemessen. Wollte erst Felge bei Degent verbreitern lassen auf 9 Zoll aber Ist mir alles zu aufwendig und preislich auch nicht gerade günstig.
Attachment 380433

Driver BS ist offline Driver BS · 1972 Posts seit 22.07.2011
aus Basel
fährt: FXCW "Black Inferno" / Custombike Eigenbau / R1 / Genesis / und ein paar weitere...
Driver BS ist offline Driver BS
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1972 Posts seit 22.07.2011 aus Basel

fährt: FXCW "Black Inferno" / Custombike Eigenbau / R1 / Genesis / und ein paar weitere...
Homepage von Driver BS
Neuer Beitrag 25.01.2022 00:00
Zum Anfang der Seite springen

habe eine original HD Rockerfelge bei Deget auf 10 zoll verbreitern lassen, war tadellose Arbeit...
allerdings nicht für meine Rocker... für mein Custombike...

__________________
"die einen kennen mich und die anderen können mich!"

Harley Franky ist offline Harley Franky · 7 Posts seit 31.10.2017
aus Heidelberg
fährt: Breakout 2018
Harley Franky ist offline Harley Franky
Neues Mitglied
star2
7 Posts seit 31.10.2017 aus Heidelberg

fährt: Breakout 2018
Neuer Beitrag 07.03.2022 17:05
Zum Anfang der Seite springen

War letzt beim TÜV, Avon 260/40-18 hinten wird nur eingetragen mit Avon 130/60-21 auf Vorderrad, Mischbereifung nicht erlaubt beide Reifen müssen vom gleichen Hersteller sein wie in der Reifenfreigabe von Avon. Dafür werden die Reifen ohne Markenbindung eingetragen. Auch Jekill & Hyde Auspuff mit Klappensteuerung wird eingetragen.👍
Attachment 382869
Attachment 382870
Attachment 382871

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Harley Franky am 07.03.2022 18:00.

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
19
16442
08.04.2024 20:04
von Tommel
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
traurig
XL 1200 Forty-Eight: Hinterrad zu weit rechts nach Felgenumbau? (Mehrere Seiten 1 2 3)
von Jash
35
9727
19.06.2023 19:38
von MIKE48
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
cool
Biete Teile: V&H Big Shot Thorcat FMC
von FatTobi
0
616
01.02.2023 11:17
von FatTobi
Zum letzten Beitrag gehen