Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Klassiker (Flathead, Knucklehead, Panhead, Shovelhead, Ironhead) » Shovelhead: Zylinderkopfdichtung wechseln

Shovelhead: Zylinderkopfdichtung wechseln

« vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Zum Ende der Seite springen
« vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Zum Ende der Seite springen

Shovelhead: Zylinderkopfdichtung wechseln

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Avatar (Profilbild) von take.it.easy
take.it.easy ist offline take.it.easy · 1686 Posts seit 24.03.2013
fährt: Softail Evo's, Shovel, Ape forever
take.it.easy ist offline take.it.easy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1686 Posts seit 24.03.2013
Avatar (Profilbild) von take.it.easy

fährt: Softail Evo's, Shovel, Ape forever
Neuer Beitrag 01.10.2022 18:43
Zum Anfang der Seite springen

für was wenns so auch geht, aber bleib du bei deinem drehmoment dann bist du auf der deutschen sicherheit

Franz-REMCM ist online Franz-REMCM · 846 Posts seit 28.10.2021
fährt: FL1947,FL 1953, FLE 1955, FXWG 1981, FXSTC 1988, CVO Road Glide 2013
Franz-REMCM ist online Franz-REMCM
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
846 Posts seit 28.10.2021
fährt: FL1947,FL 1953, FLE 1955, FXWG 1981, FXSTC 1988, CVO Road Glide 2013
Neuer Beitrag 01.10.2022 18:54
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von tec-tattoo
Ich frag mich, haste kein Geld fürn Drehmomentschlüssel?

Was ist das denn für ein schwuler Spruch?

Warum soll ich mit einem total unhandlichen Drehmomentschlüssel an den Zylinderkopfschrauben eines komplett bestückten Harleymotors im eingebauten Zustand rumfuhrwerken, wenn's mit einfachen Werkzeug und Verlängerungsrohr auch geht?

Der Mechaniker, bei dem ich gelernt habe, macht heute noch seine alten Indians und Harleys ohne Drehmomentschlüssel. Und, oh Wunder, die sind alle dicht und laufen seit Jahren.

Such mir doch mal das Drehmoment für Zylinderköpfe von Panheads aus dem Internet raus.

Am liebsten wären mir die Drehmomentangaben aus dem Manual von Harley.

Gruß, Franz

tec-tattoo ist offline tec-tattoo · 123 Posts seit 19.01.2018
fährt: Shovelhead
tec-tattoo ist offline tec-tattoo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
123 Posts seit 19.01.2018
fährt: Shovelhead
Neuer Beitrag 01.10.2022 19:12
Zum Anfang der Seite springen

Alles gut Franz du machst es halt so...

tec-tattoo ist offline tec-tattoo · 123 Posts seit 19.01.2018
fährt: Shovelhead
tec-tattoo ist offline tec-tattoo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
123 Posts seit 19.01.2018
fährt: Shovelhead
Neuer Beitrag 02.10.2022 11:46
Zum Anfang der Seite springen

Mein Interesse gilt nur meiner Shovel aber ich kann dir mit Sicherheit sagen das von allen harley-davidson Motoren standartisierte drehmomentdaten gibt, eventuell mal an der richtigen Stelle anklopfen....

Casimir ist offline Casimir · 374 Posts seit 05.02.2022
aus Itzehoe
fährt: FLH Bj.´57
Casimir ist offline Casimir
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
374 Posts seit 05.02.2022 aus Itzehoe

fährt: FLH Bj.´57
Neuer Beitrag 03.10.2022 17:50
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Franz-REMCM
.

Dieser Post hat ja mal richtig Aussagekraft...

Warum hier verbal unter der Gürtellinie rumgepoltert wird, kann ich mir auch nicht erklären.
Kenn ich sonst nur von Jugendlichen, die in ihrem Vokabular noch nicht so recht gefestigt sind und sich profilieren müssen.


Was das Thema Drehmoment angeht...Es dreht sich dabei nicht ums Können Schrauben ohne Drehmo anzuziehen... das ist nun kein Hexenwerk.
Das die Sachen funktionieren, ist auch kein Hexenwerk. Es fragt sich nur wie gut und wie lange.
Entweder pfeifts irgendwann irgendwo raus bzw. zieht iwo Nebenluft oder es reißt was ab oder es bricht etwas, wenn man zu sehr daneben lag.
Das bringt man dann später aber nicht mehr mit falsch angezogenen Schrauben in Verbindung.

Die Materialien und Konstruktionen von HD verzeihen aber scheinbar vieles...

Die ollen luftgekühlten Shovels sind nun wirklich keine Raketentechnik. Da hat man nicht mal mit Kühlwasser zutun.
Wenn man aber z.B. eine Zylinderkopfdichtung zu lose festzieht, pfeift sie sofort durch. Zieht man sie zu fest, ist sie platt und kann nicht mehr "arbeiten" und pfeift irgendwann später durch.

Zieht man die Zylinder nicht gleichmäßig fest, muß man damit rechnen, das sie in irgendwelche Richtung ziehen und später Probleme bei der Manifold- oder Auspuffmontage bereiten und der Kolben läuft dann auch nicht mehr optimal.
Das kann man halt nur mit einem geprüften und richtig verwendeten Drehmomentschüssel fachmännisch montieren.

Die Schnackereien, das schon tausende Mopeds ohne Drehmo montiert und trotzdem noch laufen, ist doch alles nicht nachvollziehbarer Dünnschiss und als Argumentation komplett wertfrei.

__________________
Grüße, Tim

Have a nice fa(h)rt...

 

tec-tattoo ist offline tec-tattoo · 123 Posts seit 19.01.2018
fährt: Shovelhead
tec-tattoo ist offline tec-tattoo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
123 Posts seit 19.01.2018
fährt: Shovelhead
Neuer Beitrag 06.10.2022 17:55
Zum Anfang der Seite springen

Richtg, meistens wird zu fest angezogen was auch nicht so gut für die Gewinde im Rumpf Motor ist, da ist die Dichtung eher zweitrangig...

Werbung
Franz-REMCM ist online Franz-REMCM · 846 Posts seit 28.10.2021
fährt: FL1947,FL 1953, FLE 1955, FXWG 1981, FXSTC 1988, CVO Road Glide 2013
Franz-REMCM ist online Franz-REMCM
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
846 Posts seit 28.10.2021
fährt: FL1947,FL 1953, FLE 1955, FXWG 1981, FXSTC 1988, CVO Road Glide 2013
Neuer Beitrag 24.10.2022 19:28
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Casimir
Die Schnackereien, das schon tausende Mopeds ohne Drehmo montiert und trotzdem noch laufen, ist doch alles nicht nachvollziehbarer Dünnschiss und als Argumentation komplett wertfrei.

Danke schön!

« vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
verrückt
FLHX/S/ST/SE Street Glide: Zylinderkopfdichtung erneuern M8 107 (Mehrere Seiten 1 2)
von JacobBatsNomads
22
2716
27.08.2022 12:54
von JacobBatsNomads
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
geschockt
FLHTCU(TG/SE) Ultra Cl. El. Gl.: Bj. 2011 Bremsbeläge hinten wechseln?
von Saarchaos
8
1760
10.04.2022 21:20
von Kay_Doubleyou
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
FLS/S/L Slim: Kennzeichenbeleuchtung defekt---wechseln?! (Mehrere Seiten 1 2)
von Kinopio
17
5528
10.07.2021 09:44
von Mondeo
Zum letzten Beitrag gehen