Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » V-Rod, Night Rod, Street Rod, Muscle (Revolution) » VRSCD/X Night Rod (Sp.): Hilfe Seitenständer Problem

VRSCD/X Night Rod (Sp.): Hilfe Seitenständer Problem

« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

VRSCD/X Night Rod (Sp.): Hilfe Seitenständer Problem

Neues Thema Antworten
Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Avatar von Humphrey
Humphrey ist offline Humphrey · 441 Posts seit 29.06.2011
aus Viernheim
fährt: NRS 2007 / FJR
Humphrey ist offline Humphrey
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
441 Posts seit 29.06.2011
Avatar von Humphrey
aus Viernheim

fährt: NRS 2007 / FJR
Homepage von Humphrey
Neuer Beitrag 21.03.2017 16:38
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Rainer13
Zum Seitenständer habe ich auch noch eine Frage ? Meine Night Rod Special ist Baujahr 2015, sie hat jetzt 33000 km auf der Uhr. In der letzten Zeit passierte es mir, wenn ich auf eine Kreuzung ,oder Ampel zufuhr an der ich anhalten musste, ging sie beim runterschalten aus. Auf dem Tacho gingen alle Lichter an und auf dem Display leuchtete Seitenständer auf, erlosch aber sofort wieder und nur die grüne und rote Oel-Lampe blieben an, also Zündung. Sie konnte auch sofort wieder gestartet werden. Da mir dies ein paar mal passierte schaute ich nach den Kontakt für den Seitenständer. Jetzt möchte ich wissen ob das Richtig ist, dass der Kontakt mit Kabelbinder am Rahmen befestigt ist. Bei mir ist das so und ich kann mir nicht vorstellen das bei einem Motorrad ,dass 20000€ gekostet hat, so richtig ist. Jetzt möchte ich mal wissen ob das bei Euch auch so ist.
PS. Ich habe noch 14 Tage Garantie und gehe von einem Aufbau Fehler aus !
Ich bedanke mich schon mal für Eure Antworten

Für den Fall das du dir die Fußrasten vorverlegt hast, besteht die Möglichkeit, dass das mit den Kabelbindern gemacht wurde (schlampige Arbeit) da dann keine Befestigungsmöglichkeit für den Schalter mehr vorhanden war. Du kannst aber sicher sein das es nicht von Anfang an so war. Kabelbinder halten den Schalter nicht 33 tkm in Position.
Zudem kannst du ausschließen das der Schalter vom Werk aus mit Kabelbinder befestigt wird.

__________________
Wassertransferdruck - Die etwas andere Art sich individuell auszudrücken.

www.bgg-design.de

Rainer13 ist offline Rainer13 · 17 Posts seit 06.02.2017
fährt: Night- Rod Special
Rainer13 ist offline Rainer13
Neues Mitglied
star2
17 Posts seit 06.02.2017
fährt: Night- Rod Special
Neuer Beitrag 21.03.2017 19:36
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Humphrey
zum zitierten Beitrag Zitat von Rainer13
Zum Seitenständer habe ich auch noch eine Frage ? Meine Night Rod Special ist Baujahr 2015, sie hat jetzt 33000 km auf der Uhr. In der letzten Zeit passierte es mir, wenn ich auf eine Kreuzung ,oder Ampel zufuhr an der ich anhalten musste, ging sie beim runterschalten aus. Auf dem Tacho gingen alle Lichter an und auf dem Display leuchtete Seitenständer auf, erlosch aber sofort wieder und nur die grüne und rote Oel-Lampe blieben an, also Zündung. Sie konnte auch sofort wieder gestartet werden. Da mir dies ein paar mal passierte schaute ich nach den Kontakt für den Seitenständer. Jetzt möchte ich wissen ob das Richtig ist, dass der Kontakt mit Kabelbinder am Rahmen befestigt ist. Bei mir ist das so und ich kann mir nicht vorstellen das bei einem Motorrad ,dass 20000€ gekostet hat, so richtig ist. Jetzt möchte ich mal wissen ob das bei Euch auch so ist.
PS. Ich habe noch 14 Tage Garantie und gehe von einem Aufbau Fehler aus !
Ich bedanke mich schon mal für Eure Antworten

Für den Fall das du dir die Fußrasten vorverlegt hast, besteht die Möglichkeit, dass das mit den Kabelbindern gemacht wurde (schlampige Arbeit) da dann keine Befestigungsmöglichkeit für den Schalter mehr vorhanden war. Du kannst aber sicher sein das es nicht von Anfang an so war. Kabelbinder halten den Schalter nicht 33 tkm in Position.
Zudem kannst du ausschließen das der Schalter vom Werk aus mit Kabelbinder befestigt wird.

Ist alles noch 0rgienal , bis auf die Blinker und den Hauptscheinwerfer hab ich noch nichts verändert. Ich werde bei dem Freundlichen mal freundlich vorbei schauen

Lell ist offline Lell · 4 Posts seit 13.08.2010
aus Polling
fährt: harley night rod special
Lell ist offline Lell
Neues Mitglied
star2
4 Posts seit 13.08.2010 aus Polling

fährt: harley night rod special
Neuer Beitrag 09.06.2021 14:14
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Rainer13
Zum Seitenständer habe ich auch noch eine Frage ? Meine Night Rod Special ist Baujahr 2015, sie hat jetzt 33000 km auf der Uhr. In der letzten Zeit passierte es mir, wenn ich auf eine Kreuzung ,oder Ampel zufuhr an der ich anhalten musste, ging sie beim runterschalten aus. Auf dem Tacho gingen alle Lichter an und auf dem Display leuchtete Seitenständer auf, erlosch aber sofort wieder und nur die grüne und rote Oel-Lampe blieben an, also Zündung. Sie konnte auch sofort wieder gestartet werden. Da mir dies ein paar mal passierte schaute ich nach den Kontakt für den Seitenständer. Jetzt möchte ich wissen ob das Richtig ist, dass der Kontakt mit Kabelbinder am Rahmen befestigt ist. Bei mir ist das so und ich kann mir nicht vorstellen das bei einem Motorrad ,dass 20000€ gekostet hat, so richtig ist. Jetzt möchte ich mal wissen ob das bei Euch auch so ist.
PS. Ich habe noch 14 Tage Garantie und gehe von einem Aufbau Fehler aus !
Ich bedanke mich schon mal für Eure Antworten

hallo rainer,
hast du damals (vor vier Jahren) eine lösung gefunden? habe jetzt bei meiner NRS von 2008 genau das gleice problem, das du beschreibst. im display taucht beim ausgehen aber keine meldung zum seitenständer auf!
danke für deine antwort im voruas!
jörg

LETTI ist offline LETTI · 10287 Posts seit 24.07.2006
aus Haiger
fährt: 2004 VRSCB V-ROD; 2009 FLHX Street Glide
LETTI ist offline LETTI
Moderator
star3star3star3star3star3
10287 Posts seit 24.07.2006 aus Haiger

fährt: 2004 VRSCB V-ROD; 2009 FLHX Street Glide
Neuer Beitrag 09.06.2021 16:02
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Lell
zum zitierten Beitrag Zitat von Rainer13
Zum Seitenständer habe ich auch noch eine Frage ? Meine Night Rod Special ist Baujahr 2015, sie hat jetzt 33000 km auf der Uhr. In der letzten Zeit passierte es mir, wenn ich auf eine Kreuzung ,oder Ampel zufuhr an der ich anhalten musste, ging sie beim runterschalten aus. Auf dem Tacho gingen alle Lichter an und auf dem Display leuchtete Seitenständer auf, erlosch aber sofort wieder und nur die grüne und rote Oel-Lampe blieben an, also Zündung. Sie konnte auch sofort wieder gestartet werden. Da mir dies ein paar mal passierte schaute ich nach den Kontakt für den Seitenständer. Jetzt möchte ich wissen ob das Richtig ist, dass der Kontakt mit Kabelbinder am Rahmen befestigt ist. Bei mir ist das so und ich kann mir nicht vorstellen das bei einem Motorrad ,dass 20000€ gekostet hat, so richtig ist. Jetzt möchte ich mal wissen ob das bei Euch auch so ist.
PS. Ich habe noch 14 Tage Garantie und gehe von einem Aufbau Fehler aus !
Ich bedanke mich schon mal für Eure Antworten

hallo rainer,
hast du damals (vor vier Jahren) eine lösung gefunden? habe jetzt bei meiner NRS von 2008 genau das gleice problem, das du beschreibst. im display taucht beim ausgehen aber keine meldung zum seitenständer auf!
danke für deine antwort im voruas!
jörg

da muss @Rainer13  schon angestubbst werden, damit er eventuell darauf reagiert... Der Kollege war hier 2018 das letzte Mal aktiv

__________________
BRC #2

Avatar von v2devil
v2devil ist offline v2devil · 1639 Posts seit 09.10.2007
aus Koblenz
fährt: FLSTC, VRSCDX
v2devil ist offline v2devil
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1639 Posts seit 09.10.2007
Avatar von v2devil
aus Koblenz

fährt: FLSTC, VRSCDX
Neuer Beitrag 09.06.2021 16:48
Zum Anfang der Seite springen

ich würde mir trotzdem mal den Sensor ansehen am Seitenständer. Sieht man ja recht schnell, ob da noch alles i.O. ist.
Bei mir ist im letzten Jahr auch die Haltelasche des Sensors gebrochen (genau am Befestigungsloch); ich habs dann mit gutem 2-Komponentenkleber geklebt und seitdem hält es. Neuer Sensor kostet um die 100€.

__________________
Nicht alles, was ein Loch hat, ist Kaputt!!!
Gruß
v2devil großes Grinsen

« vorherige
« vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
Alle Sportster: Hilfe mit Neutralschalter
von rubbeldiekatz
7
266
15.06.2021 15:04
von Schimmy
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
geschockt
FLHX/S/SE Street Glide: HILFE - Umbau USA-Modell auf deutsche Zulassung (Mehrere Seiten 1 2)
von V-man
20
9674
11.06.2021 13:49
von Kochi
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Achtung
31
3292
22.05.2021 14:25
von Ultrageniesser
Zum letzten Beitrag gehen