Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Bremslicht spinnt

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Bremslicht spinnt

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Avatar (Profilbild) von spritigonzales
spritigonzales ist offline spritigonzales · 641 Posts seit 09.04.2011
aus Porsgrunn
fährt: Street Glide CVO, 110 TwinCam
spritigonzales ist offline spritigonzales
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
641 Posts seit 09.04.2011
Avatar (Profilbild) von spritigonzales
aus Porsgrunn

fährt: Street Glide CVO, 110 TwinCam
Neuer Beitrag 08.09.2019 20:50
Zum Anfang der Seite springen

Moin Gemeinde!
hab grad ne (seltene) Abendrunde gedreht.
Beim Rangieren in die Garage hab ich bemerkt dass, sobald ich den handbremshebel betätige das Bremslicht angeht und dann eben anbleibt????
Handhebel hatte ich nicht ab, Relais schaltet.
was ist das für ein Mist???
gruss ausm Norden
spritigonzales

__________________
HD- Americas one and only 2-wheel tractor!

Moos ist online Moos · 12331 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Moos ist online Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
12331 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Neuer Beitrag 08.09.2019 21:00
Zum Anfang der Seite springen

Vermutlich wird dein Bremskolben in der Armatur etwas schwergängig sein und den Schalter nicht mehr zurück drücken. Häufiges Problem, da sich über die Jahre gerne Schmutz vorne in der Bohrung ansammelt. Drück mal den Hebel nach vorne, dann sollte es aus gehen.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Avatar (Profilbild) von spritigonzales
spritigonzales ist offline spritigonzales · 641 Posts seit 09.04.2011
aus Porsgrunn
fährt: Street Glide CVO, 110 TwinCam
spritigonzales ist offline spritigonzales
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
641 Posts seit 09.04.2011
Avatar (Profilbild) von spritigonzales
aus Porsgrunn

fährt: Street Glide CVO, 110 TwinCam
Neuer Beitrag 08.09.2019 21:36
Zum Anfang der Seite springen

Stimmt! Hebel nach vorne und es geht aus.
eie und wo muss ich da was Saubermachen?!
danke schön schonmal im Voraus!
gruss spritigonzales 

__________________
HD- Americas one and only 2-wheel tractor!

Moos ist online Moos · 12331 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Moos ist online Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
12331 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Neuer Beitrag 08.09.2019 21:59
Zum Anfang der Seite springen

Da muß der Bremskolben raus:
Hebel ab und dann die Teile 2 - 7 ausbauen. Dazu reicht eine Spitzzange oder ähnliches.
- Den Gelenkzapfen (15) und Bremshebel (17) entfernen.
- Den Abstreifer (2) vorsichtig mit einem Spitzwerkzeug oder einem ähnlichen Werkzeug entfernen.
- Die Kolbenkappe (3) abnehmen.
- Den Kolben (5) mit O-Ring (4) und Primärfederteller (6) ausbauen.
-  Die Feder (7) ausbauen.
Dann siehst Du aller wahrscheinlichkeit nach, das die Bohrung im ersten Drittel schmutzig ist und Ablagerungen hat. Die müssen beseitigt werden. Ich habe dazu eine spezielle Nylonrundbürste mit dem Akkuschrauber benutzt. Es geht aber auch 1000er Schleifpapier zusammengerollt und in BF getränkt. Rein stecken, drehen und etwas auf und ab bewegen, wie beim Hohnen. Wenn Bohrungwandung sauber, den Abrieb entfernen und wenn nötig ebenfalls gereinigten Bremskolben wieder einbauen. Kolben nur mit Bremsflüssigkeit reinigen.
Einbau:
- Den O-Ring (4) in die Nut an der Vorderseite des Kolbens (5) (Schaftseite) einpassen.
- Den Primärfederteller (6) so über die Lippe an der Rückseite des Kolbens schieben, dass die geschlossene Seite (kleinerer Außendurchmesser) den Ansatz berührt.
- BF auf die Kolbenbohrung des Gehäuses auftragen. BF auch auf die Außenseite des eingebauten O-Rings (4) und den Primärfederteller (6) auftragen.
- Die Feder (7) so in die Hauptzylinderbohrung einpassen, dass sie fest an der Vertiefung an der Unterseite anliegt.
- Den Kolben über die Feder schieben.
- Den Abstreifer (2) so über die Kolbenkappe (3) schieben, dass die flache Seite des Abstreifers den Kappenansatz berührt.
- Die Kolbenkappe über den Kolbenschaft (5) schieben.
- Am Abstreifer nach unten drücken, bis er die Ansenkung berührt. Der Abstreifer muss mit der Seite mit dem größeren Außendurchmesser vollständig in der Nut auf der Auslassseite der Kolbenbohrung positioniert sein.

Beim Bremshebeleinbau auf den Bremslichtschalter achten, ist schnell ab.
Attachment 321225

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

svfighter ist offline svfighter · 735 Posts seit 01.03.2015
aus Altötting
fährt: streetbob limitet edition
svfighter ist offline svfighter
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
735 Posts seit 01.03.2015 aus Altötting

fährt: streetbob limitet edition
Neuer Beitrag 09.09.2019 08:58
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von spritigonzales
Stimmt! Hebel nach vorne und es geht aus.
eie und wo muss ich da was Saubermachen?!
danke schön schonmal im Voraus!
gruss spritigonzales

das hatte ich aktuell auch 
gleichen Symptome bei mir war es eine gummidichtung die kaputt war 
wo die  ist weiß ich nicht hab es beim freundlichen machen lassen 

__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

Moos ist online Moos · 12331 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Moos ist online Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
12331 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Neuer Beitrag 09.09.2019 14:59
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von svfighter
bei mir war es eine gummidichtung die kaputt war 
wo die  ist weiß ich nicht

Das war die Nr. 2
 

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Werbung
svfighter ist offline svfighter · 735 Posts seit 01.03.2015
aus Altötting
fährt: streetbob limitet edition
svfighter ist offline svfighter
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
735 Posts seit 01.03.2015 aus Altötting

fährt: streetbob limitet edition
Neuer Beitrag 09.09.2019 16:56
Zum Anfang der Seite springen

Ok merce jetzt weiß ich das auch 😉

__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren

Avatar (Profilbild) von spritigonzales
spritigonzales ist offline spritigonzales · 641 Posts seit 09.04.2011
aus Porsgrunn
fährt: Street Glide CVO, 110 TwinCam
spritigonzales ist offline spritigonzales
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
641 Posts seit 09.04.2011
Avatar (Profilbild) von spritigonzales
aus Porsgrunn

fährt: Street Glide CVO, 110 TwinCam
Neuer Beitrag 29.09.2019 09:57
Zum Anfang der Seite springen

Moin!
wie soll ich Nr.2 da raus bekommen ohne diese zu zerstören und vorallem wie wieder rein???
sitzt ja wie festgeklebt in der Öffnung bzw um die kolbenkappe...
gruss spritigonzales 

__________________
HD- Americas one and only 2-wheel tractor!

Moos ist online Moos · 12331 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Moos ist online Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
12331 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Neuer Beitrag 29.09.2019 11:32
Zum Anfang der Seite springen

Du nimmst ne Spitzzange und ziehst an Nr. 3, dann kommst Nr. 2 mit raus. Reindrücken geht fast von Hand. habe glaub mit nem passenden Splinttreiber etwas nachgeholfen.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Avatar (Profilbild) von Mav
Mav ist offline Mav · 22 Posts seit 29.05.2015
aus Niedernberg
fährt: Ultra Limited CVO; Softtail Heritage
Mav ist offline Mav
Neues Mitglied
star2
22 Posts seit 29.05.2015
Avatar (Profilbild) von Mav
aus Niedernberg

fährt: Ultra Limited CVO; Softtail Heritage
Neuer Beitrag 12.09.2020 07:27
Zum Anfang der Seite springen

Moin!
ich habe das gleiche Problem beim hinteren Bremslichtschalter. 
Ich vermute mal, das dürfte dann das gleiche Problem sein.
Gibt es dafür auch so eine hervorragende Anleitung?
Moped ist eine FLSTC von 2008.
Danke!

bestes-ht ist offline bestes-ht · 21351 Posts seit 10.11.2009
aus Rhein-Main
fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
bestes-ht ist offline bestes-ht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
21351 Posts seit 10.11.2009 aus Rhein-Main

fährt: FXCW-C 2008, Blue Pearl, BigSpoke 23/18", Jekill & Hyde, PS-Airride - FLHRXS 2020 Zephyr Blue / Black Sunglo
Homepage von bestes-ht
Neuer Beitrag 12.09.2020 07:48
Zum Anfang der Seite springen

Nein, bei dir sitzt der Bremslichtschalter in der Bremsleitung, ist ein Druckschalter, anderes Prinzip.
Verfolge mal die starre Leitung (am rechten  am unteren Rahmenzug) bis zum Übergang zur flexiblen Bremsleitung, da solltest du Teil 29 (Partsnumber 72023-51E) finden.
Mal schauen ob die Kabel noch dran sind. Wenn die dran sind Druckschalter erneuern. Wird lediglich heraus/hereingeschraubt, ist eine konisches Gewinde, dichtet so ab, anschließend muss die Leitung entlüftet/gespült werden. Da bietet sich eine komplette Erneuerung der Bremsflüssigkeit an.

https://partsfinder.onlinemicrofiche.com...ER%20W/%20PEDAL

https://www.ebay.de/itm/STANDARD-Bremsli...1EAAOSwgV1eUpx3

__________________
Wir werden nicht grau, wir werden chrome....

Wo gehstn hin? Motorrad fahren. Warst du doch gestern erst. Ja, bin aber nicht fertig geworden..... fröhlich fröhlich fröhlich

Schimmy ist offline Schimmy · 7722 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Schimmy ist offline Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
7722 Posts seit 15.10.2015 aus Greven

fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Neuer Beitrag 12.09.2020 07:56
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von bestes-ht
Mal schauen ob die Kabel noch dran sind.

Wäre eines der Kabel ab oder unterbrochen, ginge das Bremslicht gar nicht mehr. Augenzwinkern

"Dauerbremslicht" hervorgerufen durch den Fußbremslichtschalter deutet auf einen Defekt des Schalters hin.
Da hilft nur der Austausch von #29. Bremsleitung MUSS DANACH ENTLÜFTET werden ! ! !

Greetz  Jo

__________________
Frieden und Freiheit für die Ukraine

Stammtisch in Münster/NRW

Avatar (Profilbild) von springerdinger
springerdinger ist offline springerdinger · 3061 Posts seit 10.08.2017
fährt: Softail Springer
springerdinger ist offline springerdinger
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
3061 Posts seit 10.08.2017
Avatar (Profilbild) von springerdinger

fährt: Softail Springer
Neuer Beitrag 12.09.2020 09:27
Zum Anfang der Seite springen

Hatte mal ein ähnliches Problem:
Bei meinem Fuß-BremslichtschalterAugenzwinkern waren die Kontakt-Pins (eventuell durch die Vibrationen) locker geworden. Habe diese nur mit einem Kabelbinder verzurrt,
und dieser Schalter funktioniert immer noch problemlos.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von springerdinger am 12.09.2020 09:48.

Avatar (Profilbild) von Mav
Mav ist offline Mav · 22 Posts seit 29.05.2015
aus Niedernberg
fährt: Ultra Limited CVO; Softtail Heritage
Mav ist offline Mav
Neues Mitglied
star2
22 Posts seit 29.05.2015
Avatar (Profilbild) von Mav
aus Niedernberg

fährt: Ultra Limited CVO; Softtail Heritage
Neuer Beitrag 13.09.2020 10:54
Zum Anfang der Seite springen

So, Kabel überbrückt... funktioniert einwandfrei. Durchgangsmessung am Schalter: Kurzgeschlossen... immer...-> Schalter kaputt.
Neuer Schalter beim freundlichen: 35 EUR... ohne Einbau Baby.
Naja, wat solls... wir wussten ja auf was wir uns einlassen cool

Schimmy ist offline Schimmy · 7722 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Schimmy ist offline Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
7722 Posts seit 15.10.2015 aus Greven

fährt: Ich: 96er FLHTC Meine Frau: 12er XL 1200N, 18er FXBB
Neuer Beitrag 13.09.2020 17:22
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Mav
Neuer Schalter beim freundlichen: 35 EUR... ohne Einbau Baby.

Wenn Du Dir den Einbau zutraust, dann schau doch mal HIER nach dem Schalter. Der großes Grinsen hat ja morgen
ohnehin geschlossen...... Augen rollen


Greetz  Jo

__________________
Frieden und Freiheit für die Ukraine

Stammtisch in Münster/NRW

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
icon1
Alle XL 883: Bremslicht leuchtet meistens dauerhaft Evo883 (Mehrere Seiten 1 2)
von K-Nico68
16
3442
05.05.2022 11:39
von K-Nico68
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
traurig
5
2511
19.08.2021 11:59
von Fatbobhüseyin
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Augenzwinkern
FLDE Deluxe: Bremslicht ohne Funktion - warum? (Mehrere Seiten 1 2)
von VoBi
15
7102
23.03.2021 21:25
von VoBi
Zum letzten Beitrag gehen