Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » XL, XR - Sportster (Evolution 883 / 1100 / 1200) » XL 883/N Std./Iron: Umbau auf 1200ccm mit SE Stage 1 Kit

XL 883/N Std./Iron: Umbau auf 1200ccm mit SE Stage 1 Kit

XL 883/N Std./Iron: Umbau auf 1200ccm mit SE Stage 1 Kit

eb_sporti ist offline eb_sporti · 2 Posts seit 01.08.2020
fährt: Sportster
eb_sporti ist offline eb_sporti
Neues Mitglied
star2
2 Posts seit 01.08.2020
fährt: Sportster
Neuer Beitrag 02.08.2020 10:06
Zum Anfang der Seite springen

Hey Leute,

erstmal vielen Dank für die ganzen tollen Inhalte hier, habe schon viel gestöbert und dazu gelernt.großes Grinsen

Nun zu meiner Frage...

Ich möchte meine 2014er 883 Iron mit dem SE Stage 1 Kit auf 1200ccm umbauen und mit Tüv eintragen lassen.
Bisher ist die gebraucht erworbene 883 noch vollständig original, keine sonstigen Umbauten. Soll später aber natürlich noch erfolgen.
Vorerst nur der genannte Umbau, damit ich in 2020 noch durch den Tüv komme...Sporti wird ja eingestellt bzgl. Abgas und Co.

Der Umbau selber ist soweit kein Problem, Know-How und eigene Werkstatt vorhanden.
Was mir nur nicht klar ist, ist der Ablauf bzgl. Software Mapping.

Wie genau läuft das Schritt für Schritt bei einer Hubraumerweiterung ab und kann ich das selber mit z.B. dem PowerVision umsetzen?verwirrt

Würde mich über Infos dazu freuen, damit ich loslegen kannsmile.

LG
Erik

olsddelta ist offline olsddelta · 129 Posts seit 23.11.2019
fährt: HD was sonst
olsddelta ist offline olsddelta
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
129 Posts seit 23.11.2019
fährt: HD was sonst
Neuer Beitrag 02.08.2020 10:25
Zum Anfang der Seite springen

Moin ,

Ist da mit den SE kit neu das es ein Gutachten dazu gibt ? Kenn das nur das der Händler das mit Gutachten bei sich in der Werkstatt Verbaut und die Eintragung erfolgt.  Incklu Software update
Bei selbst einbau hat man wedre ein Gzuachten ,noch die Software . Mit den PV kann man zwar via Autotune die Daten Ändern ob die dannTÜv kompertibrl sind ? Asonsten auf den Prüfstand ändern mit den hinweis das es TÜV konform sein soll . Sollte es kein Gutachten für den SE kit einzeln geben ist das S&S kit die Bessere wahl ohne TÜV .

dackelpack ist offline dackelpack · 221 Posts seit 18.08.2019
fährt: XL1200Low
dackelpack ist offline dackelpack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
221 Posts seit 18.08.2019
fährt: XL1200Low
Neuer Beitrag 02.08.2020 11:04
Zum Anfang der Seite springen

Das S&S-KIt ist bei mir als "Leistungssteigerung durch Originalumbau HD, Typ XL883-XL1200; Kolben, Zylinder, Sotware, Sekundär- und Primärübersetzung" eingetragen => Hab den Umbau allerdings in der Werkstatt (kein HD-Vertragshändler) durchführen und abnehmen lassen!

Die 883-Zylinderköpfe sind geblieben (was die Sache erheblich günstiger macht). Mein Schrauber sagt, sie hätte so im unteren und mittleren Bereich mehr Drehmoment, die 1200'er-Köpfe hätten dafür im oberen Bereich mehr Dampf. Da ich kaum über 3500 U/min fahre, kommt mir das sehr entgegen.

MaBa ist offline MaBa · 7 Posts seit 01.03.2019
aus Berlin
fährt: Iron 883
MaBa ist offline MaBa
Neues Mitglied
star2
7 Posts seit 01.03.2019 aus Berlin

fährt: Iron 883
Neuer Beitrag 05.08.2020 14:43
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
hat denn schon jemand eine Iron 883 Bj 2018 auf eine 1200 mit dem Stage IV Kit umbauen lassen?
Bin aktuell am planen und habe das Angebot vom Dealer.
Kit kostet momentan 1515€ und beinhaltet Zylinderköpfe, Zylinder, Kolben Lufi.
Hinzu kommt noch eine Miller III für 1052.
Mich würde nun interessieren, ob jemand einen ähnlichen Umbau vorgenommen hat oder hat vornehmen lassen und wie die Erfahrungen damit sind.

Danke schon mal fürs Feedback.
Gruß Matz

__________________
Ich leide nicht unter Wahnsinn. Ich genieße es ;-)

Leon_ ist offline Leon_ · 242 Posts seit 05.06.2020
fährt: Softail StreetBob, vorher Sportster
Leon_ ist offline Leon_
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
242 Posts seit 05.06.2020
fährt: Softail StreetBob, vorher Sportster
Neuer Beitrag 05.08.2020 15:08
Zum Anfang der Seite springen

Meine Erfahrung damit ist, dass ich dies bei meiner Iron 883 auch angedacht hatte. Macht bei einem neueren Modell wirtschaftlich nur überhaupt und absolut keinen Sinn. Wenn du von der 883 auf dem Bild sprichst, dann solltest du diese verkaufen und dir eine 1200er zulegen. Damit kommst du günstiger weg Augenzwinkern  
Der Umbau macht nur bei älteren Modellen oder solchen mit riesigem emotionalen Wert Sinn.

__________________
Meilleures salutations, 

Leon

----------------


 

MaBa ist offline MaBa · 7 Posts seit 01.03.2019
aus Berlin
fährt: Iron 883
MaBa ist offline MaBa
Neues Mitglied
star2
7 Posts seit 01.03.2019 aus Berlin

fährt: Iron 883
Neuer Beitrag 05.08.2020 15:25
Zum Anfang der Seite springen

Im Grunde stimme ich Dir da zu.
ABER
Ich habe damals die Wahl gehabt ob 1200 oder 882. Die 883 gefiel mir einfach besser.
Und die 1200 auf eine, zumindest optisch 883 umzubauen hätte auch einiges gekostet.
Ich mag die Maschine und will nun aufrüsten. Eine andere z.B. Street Bob oder so will ich nicht.
Ist mir zu schwer und unhandlich.

Und ja es ist genau die Sporty auf dem Bild
Wenn ich diese Maschine abgebe und z.B. eine Street Bob nehme, kommt das finanziell (die Differenz)  aufs gleiche raus.
Also gehupft wie gesprungen.

__________________
Ich leide nicht unter Wahnsinn. Ich genieße es ;-)

Werbung
Leon_ ist offline Leon_ · 242 Posts seit 05.06.2020
fährt: Softail StreetBob, vorher Sportster
Leon_ ist offline Leon_
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
242 Posts seit 05.06.2020
fährt: Softail StreetBob, vorher Sportster
Neuer Beitrag 05.08.2020 15:29
Zum Anfang der Seite springen

Ich rede ja auch nicht von einer StreetBob, sondern einr 1200er Iron, eben die, zu der du deine machen willst Augenzwinkern  Worin unterscheiden die sich? Lenker, Lampenschirm und Lack....und selbst wenn du die 1200er zu deiner aktuellen Farbe umlackieren würdest, wärest du noch günstiger, als deine auf die 1200ccm umzurüsten. Du hast ja nicht nur dir Kosten des Kits. Willst du garantiekonform sein, kommt nochmal gut 1000-1500€ Arbeit dazu. Dann muss noch gemappt werden etc.... 

Deine Anmerkung mit der Differenz verstehe ich aber nicht so ganz.... 

Kaufpreis deiner Iron + Umrüstung = DEUTLICH höherer Preis als eine 1200er Iron. 
Wie erwähnt, das mit der StreetBob passt da gar nicht rein. 

Aber war auch nur eine Anmerkung aus meiner Erfahrung raus. Augenzwinkern Jeder kann und soll machen, was er für gut und richtig hält smile

__________________
Meilleures salutations, 

Leon

----------------


 

MaBa ist offline MaBa · 7 Posts seit 01.03.2019
aus Berlin
fährt: Iron 883
MaBa ist offline MaBa
Neues Mitglied
star2
7 Posts seit 01.03.2019 aus Berlin

fährt: Iron 883
Neuer Beitrag 05.08.2020 15:38
Zum Anfang der Seite springen

Nun Differenz so sagte der Dealer -> mein Bike 8.500,-
Iron 1200 -> 11.800,- zzgl. Umbau Sattel, Lenker, Lampenschirm, Lackierung.
Da komme ich um einiges höher.
Für 4.200,- erhalte ich meine Humbraumerweiterung, Auspuff und das alles inkl. Mapping, TÜV-Abnahme und Eintragung.

Ich hoffe das ich das mit der Differenz nun so erklären konnte.
Dennoch Danke für dein Feedback.

__________________
Ich leide nicht unter Wahnsinn. Ich genieße es ;-)

Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Daumen hoch!
XL 883L (Super)Low: Kennzeichen-Umbau
von H i p p o
8
3342
17.08.2020 13:52
von Webs1977
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
großes Grinsen
FLSTN Deluxe: Umbau 21 Zoll Vorderrad, Ape Hanger und Div. (Mehrere Seiten 1 2 3)
von D-Luxe
43
4706
20.07.2020 21:49
von OplHki
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
FLS/S Slim: Ist nen Lenker Umbau ein Hexenwerk? (Ape) (Mehrere Seiten 1 2 3)
von rakete
41
13314
20.07.2020 12:09
von Peterbilt77
Zum letzten Beitrag gehen