Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Michelin Commander III Erfahrungen

nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Zum Ende der Seite springen
nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Zum Ende der Seite springen

Michelin Commander III Erfahrungen

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Druckansicht Zum Ende der Seite springen
daytona111 ist offline daytona111 · 12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
daytona111 ist offline daytona111
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
Neuer Beitrag 15.07.2020 14:54
Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
nach längeren Touren in den Alpen auf meiner RK 107 Police mit vielen Kurven war der orig Dunlop Vorderreifen an den Seiten platt, hat 11.700km gehalten.
hab nun vorne und hinten (war noch 4mm drauf) den Michelin Commander III drauf ziehen lassen.
erster Eindruck: die RK ist in kurven noch agiler geworden, d.h. benötigt weniger Impuls beim Einlenken. Der Geradeauslauf ist deshalb auch nicht mehr ganz so stoisch, also insgesamt alles etwas feinfühliger!
was negativ aufgefallen ist, bei langsamer Fahrt bis 60km/h fühlt sich das abrollen sehr rauh an, man spürt ein vibrieren am lenker.
nach bereits 800km (die Noppen sind nun glattgefahren) hat sich nichts geändert. über 60kmh ist alles normal, wie oben beschrieben.
hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
(auskuppeln oder bremse betätigen haben keinen Einfluss auf das raue abrollen)
vielen Dank schon mal im voraus für Feedback und Ideen!

Moos ist offline Moos · 12359 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
12359 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Neuer Beitrag 15.07.2020 15:30
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von daytona111
erster Eindruck: die RK ist in kurven noch agiler geworden, d.h. benötigt weniger Impuls beim Einlenken. Der Geradeauslauf ist deshalb auch nicht mehr ganz so stoisch, also insgesamt alles etwas feinfühliger!

Das kommt in erster Linie durch den neuen Reifen, der noch die richtige Kontur hat und auch daher das der CIII sicherlich etwas schmäler baut als der Dunlop.
Mich würde allerdings interessieren wie sich der CIII bei nasser Fahrbahn verhält, mein gefahrener CI war da eine Katastrophe.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

daytona111 ist offline daytona111 · 12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
daytona111 ist offline daytona111
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
Neuer Beitrag 15.07.2020 16:24
Zum Anfang der Seite springen

bin noch nicht freiwillig bei nässe gefahren...die nächste Tour in die Berge steht aber an und dafür wollt ich gerüstet sein...wenn ich um diese Nasserfahrung dann reicher geworden bin werd ich berichten!

daytona111 ist offline daytona111 · 12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
daytona111 ist offline daytona111
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
Neuer Beitrag 26.07.2020 15:23
Zum Anfang der Seite springen

So...Alpentour (CH + A + I) beendet
Nun meine versprochenen Erkenntnisse zum Michelin Commander 3.

Ich bin mit den Reifen nun insgesamt 2.800km gefahren, dabei hat sich das Profil vorne von 3,8mm auf 3,3mm abgenutzt und hinten von 7,6mm auf 6,3 mm.
Als der Neureifen bei mir angeliefert wurde war ich überrascht dass der Vorderreifen nur 3,8mm Profiltiefe hat, ist das nicht ein bisschen wenig für einen Tourenreifen?

Zuerst das positive: Die Haftung, trocken wie nass ist sehr gut! Man hat Vertrauen zu den Reifen, was bei den orig. Harley Dunlop 407 + 408 bei Nässe gefehlt hat.
Das Einlenken geht etwas leichter, ist insgesamt agiler, das Aufstellmoment beim Bremsen in der Kurve genauso gering wie beim Dunlop.

Noch was negatives: bei ca.80-90 km/h fangen die Reifen an zu singen und zwar so laut dass es die Motoren- und Windgeräusche deutlich übertönt.
In der CH bei Landstrassentempo 80 sehr nervig.
 
Das zuvor schon beschriebene rauhe Abrollverhalten bis 60 km/h hat sich nicht gelegt.

Habe nun Kontakt mit Michelin direkt aufgenommen, die wollen sich der Sache annehmen, aufgrund der Urlaubszeit aber kann das paar Wochen dauern.
Es gibt aber so gut wie keine Erfahrungen oder Rückmeldungen von den Endkunden bislang.

Bin gespannt wie es weiter geht, ich werde berichten.
Vielleicht hat diese Reifen ja noch jemand anderes hier drauf und kann seine Erfahrungen schildern.

Ich hoffe es gibt noch gscheite Reifen für meine Roadking....hab sowas bei meinen anderen mopeds noch nie erlebt.

Avatar (Profilbild) von SteveHD
SteveHD ist offline SteveHD · 5502 Posts seit 07.07.2008
aus Dormagen
fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
SteveHD ist offline SteveHD
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
5502 Posts seit 07.07.2008
Avatar (Profilbild) von SteveHD
aus Dormagen

fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
Neuer Beitrag 26.07.2020 16:31
Zum Anfang der Seite springen

Hab mir die Commander III auch frisch aufziehen lassen, das rauhe Laufverhalten  sprich vibrieren habe ich auch im Vorderreifen.

Fahrverhalten Ansicht bei trockener Straße find ich besser als beim Commander II

__________________
Gruß Steve

Night Train driver the best in class

Lebe deine Träume und Träume nicht vom Leben

daytona111 ist offline daytona111 · 12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
daytona111 ist offline daytona111
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
Neuer Beitrag 27.07.2020 18:21
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Steve, danke für dein Feedback!
dann ist es also kein Einzelfall...

Gruß Oli

Werbung
Avatar (Profilbild) von SteveHD
SteveHD ist offline SteveHD · 5502 Posts seit 07.07.2008
aus Dormagen
fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
SteveHD ist offline SteveHD
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
5502 Posts seit 07.07.2008
Avatar (Profilbild) von SteveHD
aus Dormagen

fährt: FXSTBI Night Train XL1200cx Roadster
Neuer Beitrag 27.07.2020 19:27
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von daytona111
Hallo Steve, danke für dein Feedback!
dann ist es also kein Einzelfall...

Gruß Oli

ja scheint so, muss aber gestehen das ich im Moment mit den neuen Reifen noch nicht viel gefahren bin

__________________
Gruß Steve

Night Train driver the best in class

Lebe deine Träume und Träume nicht vom Leben

viggo ist offline viggo · 329 Posts seit 18.03.2019
fährt: keins
viggo ist offline viggo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
329 Posts seit 18.03.2019
fährt: keins
Neuer Beitrag 03.08.2020 16:12
Zum Anfang der Seite springen

Hallo, darf ich euch mit einer Frage nerve

Ich habe mir vorne den Michelin Commander 3 Aufziehen lassen und seit dem Probleme. 
Und zwar ist der Lauf des Vorderreifens sehr rauh, es fühlt sich so an, als ob man permanent über eine Fahrbanmarkierung fährt, ich hoffe, ihr wisst was ich meine.
Es ist nur ganz fein am Lenker zu spüren.
Und ich bilde mir ein, dass es nur im Schiebebetrieb oder beim Rollen mit gezogener Kupplung Spürbar ist. Außerdem spürt man es beim Wedeln wenn das Rad über einen gewissen Neigungswinkel hinweg geht, dann aber nur kurz, also nicht über die ganze Kurve hinweg.

Ich weiß schon, ist schwer zu beschreiben und noch schwerer, was dazu dazu sagen :-(

Hat jemand ne Idee? Gibts des, das neue Reifen rauh laufe
Die Sportglide hat 11.000 runter und der Reifen jetzt 800.

Wäre nett, wenn jemand was sagen könnte, danke!

Servus, Markus

viggo ist offline viggo · 329 Posts seit 18.03.2019
fährt: keins
viggo ist offline viggo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
329 Posts seit 18.03.2019
fährt: keins
Neuer Beitrag 03.08.2020 17:36
Zum Anfang der Seite springen

Hallo. 
ich hatte einen anderen Threat aufgemacht, weil ich das gleiche Problem mit dem rauen Reifen habe. Ist also kein Einzelfall. 
Die Threads wurden zusammengelegt, danke!

servus Markus

SG-Opa ist offline SG-Opa · 145 Posts seit 11.09.2019
aus Cottbus
fährt: Triumph Tiger 900 GT Pro
SG-Opa ist offline SG-Opa
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
145 Posts seit 11.09.2019 aus Cottbus

fährt: Triumph Tiger 900 GT Pro
Neuer Beitrag 04.08.2020 10:59
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von viggo
Hallo, darf ich euch mit einer Frage nerve

Ich habe mir vorne den Michelin Commander 3 Aufziehen lassen und seit dem Probleme. 
Und zwar ist der Lauf des Vorderreifens sehr rauh, es fühlt sich so an, als ob man permanent über eine Fahrbanmarkierung fährt, ich hoffe, ihr wisst was ich meine.
Es ist nur ganz fein am Lenker zu spüren.
Und ich bilde mir ein, dass es nur im Schiebebetrieb oder beim Rollen mit gezogener Kupplung Spürbar ist. Außerdem spürt man es beim Wedeln wenn das Rad über einen gewissen Neigungswinkel hinweg geht, dann aber nur kurz, also nicht über die ganze Kurve hinweg.

Ich weiß schon, ist schwer zu beschreiben und noch schwerer, was dazu dazu sagen :-(

Hat jemand ne Idee? Gibts des, das neue Reifen rauh laufe
Die Sportglide hat 11.000 runter und der Reifen jetzt 800.

Wäre nett, wenn jemand was sagen könnte, danke!

Servus, Markus

Mein neuer Cruisetec auf dem Hinterrad läfut ähnlich rauh, bei ca  50 km/h und geradeaus, ich frag mich auch ob das so muß wegen des anderen Profils gegenüber dem Scorcher.

Viele Grüße

Ronald

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von SG-Opa am 04.08.2020 11:21.

daytona111 ist offline daytona111 · 12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
daytona111 ist offline daytona111
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.06.2020
fährt: Road King 107 MW8
Neuer Beitrag 04.08.2020 11:32
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ronald,
das ist ja interessant, dass das auch beim cruisetec so rauh ist. Hatte im Cruisetec-Thread schon danach gefragt, wurde dort aber nicht bestätigt.
Auf welchem motorrad hast den drauf? 
Hast du vorne noch den scorcher drauf?
Gruß Oliver

_Rodeo_ ist offline _Rodeo_ · seit
_Rodeo_ ist offline _Rodeo_
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 04.08.2020 11:55
Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

auf meiner Road Glide läuft der CT perfekt. Ich habe diesen ca. 1500 km drauf.

Gruß Rodeo

Moos ist offline Moos · 12359 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
12359 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Street Glide, Bj. 2021 Night-Train USD, Bj. 2001 Kawa Z1 900, Bj. 1974
Neuer Beitrag 04.08.2020 12:47
Zum Anfang der Seite springen

Können wir hier bitte beim C III bleiben und den CT im anderen Thread weiter behandeln. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, zumal es sich einmal um Vorderreifen und das andere mal um den Hinterreifen handelt.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

SG-Opa ist offline SG-Opa · 145 Posts seit 11.09.2019
aus Cottbus
fährt: Triumph Tiger 900 GT Pro
SG-Opa ist offline SG-Opa
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
145 Posts seit 11.09.2019 aus Cottbus

fährt: Triumph Tiger 900 GT Pro
Neuer Beitrag 05.08.2020 10:09
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von daytona111
Hallo Ronald,
das ist ja interessant, dass das auch beim cruisetec so rauh ist. Hatte im Cruisetec-Thread schon danach gefragt, wurde dort aber nicht bestätigt.
Auf welchem motorrad hast den drauf? 
Hast du vorne noch den scorcher drauf?
Gruß Oliver

Vorn ist noch der Scorcher auf meiner SportGlide, hinten CT. Vorn soll dann (wenn es positive Berichte gibt) der Commander III drauf, mal sehen...

Viele Grüße

Ronald

HT ist offline HT · 2 Posts seit 12.03.2020
aus Albstadt
fährt: FLHX 2014 + FLH 1978
HT ist offline HT
Neues Mitglied
star2
2 Posts seit 12.03.2020 aus Albstadt

fährt: FLHX 2014 + FLH 1978
Homepage von HT
Neuer Beitrag 23.09.2020 13:44
Zum Anfang der Seite springen

Hallo miteinander,

der C III hat nun 4000 km auf dem Vorderrad meiner Street Glide hinter sich, keinerlei Probleme, kein raues Laufen oder Singen. Wesentlich schöneres und präziseres Einlenken, tolle Haftung auf nasser Fahrbahn. Bisher kaum feststellbarer Verschleiß.

Heute kommt der C III auch auf die Hinterachse.

Viele Grüße
Holger

nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Text
Alle XL 1200: Motogadget Motoscope Mini - Erfahrungen? (Mehrere Seiten 1 2)
von Ricbc
25
14320
10.01.2023 13:42
von Tom1902
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
37
30687
22.12.2022 11:33
von v2devil
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
geschockt
XL 883/N Std./Iron: Erfahrungen mit HD-Dealer und bitte um Tipps und Hilfe Evo883 (Mehrere Seiten 1 2 3)
von Hellrider77
33
5302
26.09.2022 08:10
von Casimir
Zum letzten Beitrag gehen