Milwaukee V-Twin Forum - Harley-Davidson Community & Infos
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Blinker, die Hundertste...

[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »
[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »

Blinker, die Hundertste...

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 13:48
Zum Anfang der Seite springen

Servus.

Habe über die Suche zig Threads gelesen und den entscheidenden Hinweis aber leider wohl übersehen. 
Es geht mal wieder um gewechselte Blinker, die dann nicht funktionieren...91er Sportster 1200.

Habe mithilfe der ganzen Threads hier schon einiges probiert, komme aber nicht weiter...sehe jetzt nur noch Fragezeichen.
Würde mich sehr freuen, wenn mir hier ein E-Spezialist auf die Sprünge helfen könnte. Vielen Dank schonmal.

Der Reihe nach...das sind die Teile...Anhang 1.
Diese ShinYo-Teile, 27mm, mit Halogenbirne. Masse wohl über Gehäuse, nur ein Kabel dran.



Also, alle 4 Blinker angeschlossen, Masse-Durchgang vom Blinkergehäuse zum Rahmen geprüft. Vorhanden.
Blinken nicht.
Plusleitungen auch alle geprüft. 
Blinken nicht.
Alle Blinker einzeln geprüft an 12V, Lampen funktionieren. 

Also hier viele Threads gelesen und das Blinkmodul verdächtigt. Anhang 2 und 3.
Werkstatthandbuch geschnappt, gelesen und laut Vorgabe geprüft und gebrückt...
...alle Tests nur am Stecker ohne Modul, sowohl auch mit angestecktem Modul durchgegangen.



Also, im Stecker alles jetzt:
Schwarz, Masse, okay.
Orange, 12V liegen an, okay.
Orange mit Lila gebrückt, eine Blinkerseite leuchtet, okay.
Orange mit Braun gebrückt, andere Blinkerseite leuchtet, okay.
Lila mit Weisslila gebrückt, Blinkerschalter gedrückt, Seite leuchtet, okay.
Braun mit Weissbraun gebrückt, Blinkerschalter gedrückt, Seite leuchtet, okay.



Laut WHB ist damit das Modul in Ordnung, die Scheissteile blinken aber trotzdem nicht. Was nun?
Veräppelt mich die Durchgangsmessung vielleicht und muss ich, wie beim neuen Rücklicht, externes Kabel für Minus machen, und das an allen 4 Blinkern gleichzeitig? 
Hinten links habe ich das nämlich schon versucht, hat leider nix gebracht...kann das etwa sein, dass die alle 4 minus verkabelt werden müssen? Hört sich an wie Quatsch, ich weiss, aber Elektrik und ich waren noch nie große Freunde.

Für jeden anderen Hinweis bin ich dankbar.

Hilfe bitte. Danke!
Bildanhänge:
Attachment 223531
Attachment 223532
Attachment 223533

__________________
Gruß, Stone
​​

Avatar von Schimmy
Schimmy ist online Schimmy · 1710 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N
Schimmy ist online Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1710 Posts seit 15.10.2015
Avatar von Schimmy
aus Greven

fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N
Neuer Beitrag 17.03.2016 14:31
Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Das scheint ja wirklich ein merkwürdiger Fehler zu sein. Die Tatsache, dass die Blinker bei Deinen Tests geleuchtet haben, beweist,
dass es NICHT eine fehlende Masseverbindung sein kann. Der Fehler liegt also wo anders....
Dass es das Modul ist, halte ich für recht unwahrscheinlich... warum sollte es gerade jetzt abkneifen (es sei denn, du hast beim
Anschließen irgendwo einen Kurzen gebaut...)
Fangen wir also gaaaanz vorne an.... wie hoch ist Deine Batteriespannung???
Was passiert, wenn du die alten Blinker wieder dran hängst???

Jo

__________________
Stammtisch in Münster/NRW!!

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 14:37
Zum Anfang der Seite springen

Danke erstmal.
Hoffe, es ist nur so ein Deppenfehler von mir...

Batterie hatte vorhin 12,4 oder waren's 12,6V. Voll jedenfalls.

Vorne hatte ich es nochmal mit den alten Blinkern versucht. Gingen auch nicht mehr.

__________________
Gruß, Stone
​​

Avatar von Shamrock
Shamrock ist offline Shamrock · 278 Posts seit 24.03.2015
fährt: Starrahmen Sporty
Shamrock ist offline Shamrock
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
278 Posts seit 24.03.2015
Avatar von Shamrock

fährt: Starrahmen Sporty
Neuer Beitrag 17.03.2016 14:43
Zum Anfang der Seite springen

Leitungen, Birnen und Model geprüft... hmm, dann bleiben ja nur noch die Steckverbindungen übrig.

Eventuell Oxidation an den Steckerkontakten? Pin gelöst? Pin aus der Fassung gerutscht?

__________________
Shamrock's Vintage Cycles:
2012 48 FTW Speedster
Hardtail 2007 Sportster Roadster

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 14:56
Zum Anfang der Seite springen

Danke.

Alle Verbindungen sind neu gemacht, abgesehen von zwei Originalsteckern. Diese hab' ich sowohl am Heckkabelbaum als auch zum Modul geprüft. Alle Durchgänge sind okay. Uaaaahhhh...

__________________
Gruß, Stone
​​

-Blacksteel- ist offline -Blacksteel- · 1105 Posts seit 31.08.2015
aus Buchholz
fährt: Forty-Eight ---Remus SC-15---unterwegs im Schaumburger Land
-Blacksteel- ist offline -Blacksteel-
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1105 Posts seit 31.08.2015 aus Buchholz

fährt: Forty-Eight ---Remus SC-15---unterwegs im Schaumburger Land
Neuer Beitrag 17.03.2016 15:08
Zum Anfang der Seite springen

Blinkerdrücker am Lenker selbst?

__________________
-------------------------------
Gruß
Dirk
-------------------------------
 

Werbung
Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 16:47
Zum Anfang der Seite springen


Zitat von -Blacksteel-
Blinkerdrücker am Lenker selbst?


Muss funktionieren, mit Strom und Brücken laut WHB gecheckt.
Blinkerseiten gingen gebrückt jeweils an bei Druck auf den Taster.

Danke. Alle Ideen her bitte.

__________________
Gruß, Stone
​​

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Stone No.667 am 17.03.2016 17:46.

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 17:21
Zum Anfang der Seite springen

Hi nochmal...
​​...lässt natürlich keine Ruhe, alles nochmal 'rausgeholt.
Will den Elektrosachverständigen hier möglichst alle Hinweise und Daten geben, die man zur Lösung brauchen könnte. 

-> Bildanhang unten!

Am Ausgang vom Modul, der Stecker in Richtung Heck.
Da wird laut WHB der Test vom Modul durchgeführt, wie eingangs beschrieben. Erster Beitrag, ...

Über Orange, ganz links vorne zu sehen, liegen die 12V an.
Masse ist auch in Ordnung da am Stecker.

​​​Mit ​Jumper-Kabel gebrückt für jeweils eine Blinkerseite.
Also zum Beispiel Jumper in Lila und Weiss-Lila.
Zündung an.
Blinkerschalter drücken. 
Lampen dieser Seite gehen an.
Andere Seite ebenso bei Braun und Weiss-Braun.

Müsste das denn nicht auch schon mit Jumper blinken jetzt?

Laut WHB wäre das Modul in Ordnung oder zumindest serviceable, wie es da steht.
Was soll serviceable bedeuten?
Denke, der Mist ist vergossen? Wo soll da groß Service gehen?

Jedenfalls, wenn das soweit passt und der ganze Blinkerkram da hinten somit auch Masse haben muss,
wieso blinkt der Scheiss dann nicht?

Wenn ich mit Zündung einen Blinkerbutton drücke ... (ohne Jumper wie vorhin beim Test!)
... und dann im Stecker des Heckkabelbaums das Messgerät anlege ... (im Bild unten zu sehen.)
... zwischen Masse/Batterie/Rahmen und im Stecker als Plus z.B. an einen Blinker, dann ist da keine Spannung zu messen, ...
... obwohl ohne Strom Durchgang besteht. Messgerät piepst dann, normal.
Eigentlich sollte es da blinken!
Und müsste es nicht eigentlich auch mit Jumper blinken? FucX, keine Ahnung, sagt's mir bitte. 

Warum kommen keine 12V an diesem Heckstecker an?
Weil eben doch keine "Blinkfrequenz" geschaltet ankommt?
Kann ja doch nur am Modul liegen? Obwohl der Test okay war? Verstehe da wohl was falsch/nicht.

Hülfähhhh... Elektrikproblem.
Achja, ein bisher noch unerwähntes Kabel gibt es noch. Kommt aus Modulstecker. Weiss/Grün. 
Hat irgendwas mit Tacho und Abschaltung zu tun?
Könnte ich da noch was fummeln?

Hoffe ja mal nicht, dass es das Modul ist. Und wenn ja, was ist warum kaputtgegangen? Hat doch alles wunderbar funktioniert vorher.
Hab' gelesen, dass es das Mistding neu gar nicht mehr gibt. Naja, 1991. Schwach, wenn's stimmt.
Recherchiere das jetzt schon mal.

Bitte haut mir gute Ideen oder Fakten um die Ohren.
Will, dass die Scheissdinger gehen, auch wenn ich zur Not ohne fahren kann. Ist bei der ollen 60er ja auch so.

Vielen Dank für Deine Mühe. 

 
Bildanhänge:
Attachment 223543

__________________
Gruß, Stone
​​

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Stone No.667 am 17.03.2016 18:30.

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 18:27
Zum Anfang der Seite springen

Gibt Ersatz von Badlands, aber nur so zum Spass 'nen Hunderter versemmeln?
Originalteile hätte ich bisher nur eins in UK gefunden. Gebraucht für 80 oder so.

Kann mir jemand bestätigen, dass sich das mit größerer Wahrscheinlichkeit lohnt?

__________________
Gruß, Stone
​​

silent grey ist offline silent grey · seit
silent grey ist offline silent grey
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 17.03.2016 18:37
Zum Anfang der Seite springen

Hi,

möglicherweise reicht dem Modul die Signalstärke der Masse nicht. Durchgang hin oder her, es ist doch kein grosser Aufwand, alle 4 Blinker mal eben provisorisch an die vorgesehenen Masseleitungen des Fahrzeugkabelbaums anzuschliessen.

Gruß, silent

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 18:46
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von silent grey
Hi,

möglicherweise reicht dem Modul die Signalstärke der Masse nicht. Durchgang hin oder her, es ist doch kein grosser Aufwand, alle 4 Blinker mal eben provisorisch an die vorgesehenen Masseleitungen des Fahrzeugkabelbaums anzuschliessen.

Gruß, silent


Ja, da hast natürlich Recht und das mach' ich morgen früh auch als Erstes. Alle 4 auf einmal...

Hatte das hinten links schon probiert und dachte, dass wenigstens der Eine dann blinken sollte. Hat er nicht.
Dann hab' ich den Rest gelassen, war mir aber unsicher wie jetzt...und mach' das eben.

Warum blinkt der Einzelne dann nicht? Weisst Du's?
Wäre die Lösung so einfach, wenn ich für jeden Blinker extern Minus lege?
Bin ja neugierig...

Beim neuen Rücklicht vom selben Hersteller war übrigens vom Licht kommend das Massekabel schon dran, also extra.
Hab' ich auch direkt zum Rahmen und funzt gut.
Bei den Blinkern ist eben keins dran,  deren Gehäuse piepst aber trotzdem wie verrückt auf Masse.
Aber wie Du sagst, wenn die Möglichkeit besteht, dass die Masse trotzdem zu "schwach" ist...

Vielen Dank.

__________________
Gruß, Stone
​​

Avatar von Schimmy
Schimmy ist online Schimmy · 1710 Posts seit 15.10.2015
aus Greven
fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N
Schimmy ist online Schimmy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1710 Posts seit 15.10.2015
Avatar von Schimmy
aus Greven

fährt: 96er FLHTC, 12er XL 1200N
Neuer Beitrag 17.03.2016 19:03
Zum Anfang der Seite springen

Ich noch mal,

Ist zwar jetzt Äpfel mit Birnen vergleichen, aber ich denke (und fürchte) das könnte Dir weiterhelfen...

Hab gerade mal im Handbuch meiner 96er E-Glide nachgeschaut. In der ist auch so ein Blinkermodul verbaut,
wenngleich auch ein etwas anderer Typ. Nichts desto trotz ist der Test, der dort beschrieben ist, der gleiche.

Nur (und ich zitiere den letzten Satz des Tests): " Wenn alle Prüfungen erfolgreich verlaufen, sind Verkabelung und Schalter
in Ordnung und das BLINKLEUCHTENMODUL muss AUSGETAUSCHT werden." Zitat Ende....

Also entweder hat das Blinkleuchtenmodul keine Spannung, keine Masse, oder es ist im A.... unglücklich

Greetz   Jo

P.S. Als Anmerkung steht da noch, dass das Modul "durchbrennen" kann, wenn es keinen Masseanschluss hat... unglücklich

__________________
Stammtisch in Münster/NRW!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Schimmy am 17.03.2016 19:18.

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 19:36
Zum Anfang der Seite springen

Jou, ich geh' da auch bald mit Dir.

In meinem WHB steht allerdings, dass das Modul serviceable ist, also brauchbar, wenn Tests positiv sind?
Das verwirrt.

If the module passed all six tests, the module is serviceable. If the module failed one or more tests, refer to Troubleshooting in this section.

Habe auch eben doch noch schnell den Rat von Silent befolgt und alle 4 extern an Masse gelegt. Nichts blinkt.

Muss das verfluchte Modul sein, oder?
Könnte demnach abgebrannt sein, als ich...hm...no...hatte an der Masse des Moduls selber nie was gemacht.
Hatte vorne die Blinkerkabel gekappt, ohne Batterie abzunehmen. Vielleicht das?

Sonst hatte ich das Akku immer ab.

__________________
Gruß, Stone
​​

Avatar von Stone No.667
Stone No.667 ist offline Stone No.667 · 183 Posts seit 08.11.2010
fährt: '60 FLH / '91 XLH
Stone No.667 ist offline Stone No.667
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
183 Posts seit 08.11.2010
Avatar von Stone No.667

fährt: '60 FLH / '91 XLH
Homepage von Stone No.667
Neuer Beitrag 17.03.2016 20:10
Zum Anfang der Seite springen

Noch eine Frage:

Heck-Kabelbaum-Stecker, Pin eines Blinkers.
Welche Spannung liegt da an, wenn die Blinker funktionieren?
Dauernd 12V? Blinkend 12V?

__________________
Gruß, Stone
​​

-Blacksteel- ist offline -Blacksteel- · 1105 Posts seit 31.08.2015
aus Buchholz
fährt: Forty-Eight ---Remus SC-15---unterwegs im Schaumburger Land
-Blacksteel- ist offline -Blacksteel-
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1105 Posts seit 31.08.2015 aus Buchholz

fährt: Forty-Eight ---Remus SC-15---unterwegs im Schaumburger Land
Neuer Beitrag 17.03.2016 20:19
Zum Anfang der Seite springen

Zitat von Stone No.667

Hatte vorne die Blinkerkabel gekappt, ohne Batterie abzunehmen. Vielleicht das?
 


Sind da zwei Kabel dran? Nicht das Du mit Plus und Masse durchkneifen ne Sicherung raushaust??

__________________
-------------------------------
Gruß
Dirk
-------------------------------
 

[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »
[1] 2 3 nächste » ... letzte » ·
nächste » letzte »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Pfeil
321
100081
06.05.2018 20:03
von Hidric
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
FXBR/S Breakout: Signalleitungen vordere Blinker (Mehrere Seiten 1 2 ... letzte Seite )
von Blackmetal
16
1340
25.04.2018 07:38
von Blackmetal
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
XL 1200C/A/B Custom: 3in1-Blinker ohne Funktion
von JeepGC
4
781
14.03.2018 10:32
von Mike_WO
Zum letzten Beitrag gehen