Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

M8 update 107 auf 114

« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
« vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

M8 update 107 auf 114

Neues Thema Antworten
Avatar von mypower
mypower ist offline mypower · 422 Posts seit 13.01.2018
fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
mypower ist offline mypower
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
422 Posts seit 13.01.2018
Avatar von mypower

fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
Neuer Beitrag 12.12.2018 19:09
Zum Anfang der Seite springen

..ich würde davon nicht zuviel erwarten. Ein Freund hat sich dieses Jahr eine Ultra gekauft. Eine 107er mit Kess, da die CVO nicht mehr lieferbar war, hat er auf den 114er aufgerüstet.  Bei unserem Ritt durch die Dolomiten meinte er, dass
er keinen grossen Unterschied spürt.

Also, wenn schon dann gleich richtig.

__________________
Ride on!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von mypower am 12.12.2018 20:31.

Ritchy059 ist offline Ritchy059 · 783 Posts seit 25.08.2012
aus Karlsruhe
fährt: FXDI Super Glide SE II - FLHRC Road King 2007
Ritchy059 ist offline Ritchy059
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
783 Posts seit 25.08.2012 aus Karlsruhe

fährt: FXDI Super Glide SE II - FLHRC Road King 2007
Homepage von Ritchy059
Neuer Beitrag 13.12.2018 02:02
Zum Anfang der Seite springen

Also, meine Erfahrung ist, dass dieser ganze Hubraumerweiterungskram nicht viel bringt - 7 CUI ~ 100ccm mehr machen nun mal den Kohl nicht wirklich fett und stehen auch in keinem Verhältnis von Aufwand/Kosten zum Ergebnis...

Lieber aus dem vorhandenen das Beste machen, eine bessere/drehmomentstärkere Nockenwelle - dazu eine Kopfbearbeitung, mehr Durchsatz im Luffi, guter Auspuff (mit Rückstau), eine saubere Abstimmung - das bringt am meisten und macht beim Anfahren an der Ampel die Arme länger...

 

__________________
„Tut das Not, dass das hier so rumoxidiert?"

Booze ist offline Booze · 1999 Posts seit 29.05.2017
aus Frankfurt am Main
fährt: Low Rider S / Sturgis Shovelhead
Booze ist offline Booze
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1999 Posts seit 29.05.2017 aus Frankfurt am Main

fährt: Low Rider S / Sturgis Shovelhead
Neuer Beitrag 13.12.2018 09:01
Zum Anfang der Seite springen

100ccm wären im Idealfall max 10Nm mehr und vielleicht 5 PS, dafür Tausende von Euros übern Tresen schieben, hmmm
Nockenwellen, alles schön und gut, bringen aber in der Regel weitere Schritte und Modifikationen mit, die auch der Haltbarkeit des Motors nicht sonderlich förderlich sind und machen nur bei einer Kopfbearbeitung Sinn.

Avatar von triple
triple ist offline triple · 859 Posts seit 01.09.2013
aus Bensheim
fährt: Breakout S/ 2014 vivid-black
triple ist offline triple
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
859 Posts seit 01.09.2013
Avatar von triple
aus Bensheim

fährt: Breakout S/ 2014 vivid-black
Neuer Beitrag 13.12.2018 13:14
Zum Anfang der Seite springen

Also, ich hab den TC103 auf 110 angehoben via HD Slip-on Kit incl. Köpfe, Nocken, Stössel, Kupplung sowie Heavy Breather Luffi (Bertels) und J&H Anlage mit Vstrike Krümmern
die vorher schon vorhanden waren.
Dann das CVO Mapping aufgespielt via SuperTuner und alles getüvt.

Gehn wir davon aus dass die orig. CVO Breakout mit dem B-Motor 92PS hat..die TC103 Breakout wird mit 75PS angegeben.

Das wären ca, 15-20PS mehr, je nach Streuung.

Ich hatte um 3,3k€ bezahlt incl. Montage, ohne Luffi und Auspuff.

Im 2 Personen Betrieb hatts richtig was gebracht, alleine und cruisend unterwegs merkt mans wenn man mal flotter unterwegs sein will etwas.

Wunder hab ich nicht erwartet und auch nicht bekommen..die BO ist und bleibt ein Cruiser und etwas mehr Schmackes ist jetzt so ok.

So ein Umbau ist keine Vernunftsache, wenns jemand haben möchte ists ok, wers nicht braucht..auch i.O.
Rechnerisch lohnen tut sich sowas ja nie.

Ich hatte vorher im TC 103 schonmal die SE255 Nocken drin, das hat im Fahrbetrieb so gut wie nichts gebracht, wenn vielleicht auch messbar,
so aber kaum spürbar, nur der Motorklang hatte sich aufgrund der Steuerzeiten hörbar geändert.

triple

Robster6604 ist offline Robster6604 · 69 Posts seit 31.10.2016
aus Geldersheim
fährt: 2018 Road Glide Ultra
Robster6604 ist offline Robster6604
Mitglied
star2star2star2
69 Posts seit 31.10.2016 aus Geldersheim

fährt: 2018 Road Glide Ultra
Neuer Beitrag 24.12.2018 07:47
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von mypower
..ich würde davon nicht zuviel erwarten. Ein Freund hat sich dieses Jahr eine Ultra gekauft. Eine 107er mit Kess, da die CVO nicht mehr lieferbar war, hat er auf den 114er aufgerüstet.  Bei unserem Ritt durch die Dolomiten meinte er, dass
er keinen grossen Unterschied spürt.

Also, wenn schon dann gleich richtig.


genau deswegen, nach lange überlegen und beschaffen alle RICHTIGEN Infos hab ich mich entschieden den Stage 3 machen zu lassen. Screamin eagle 4,5 street canons sind schon drauf. Luftfilter Einsatz wird gemacht ( aussehen bleibt Original). Gemappt wird’s und Schluss. Bekomm sowieso neue Ölpumpe und angeblich sollte im Januar ein Kit für Getriebe ( öltransfer) lieferbar sein...das ganze zum vernünftigen Kurs. 


Wünsche allen einen tollen Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr!

habe die Ehre

robster6604
 

__________________
If it's broken you only have to be smarter than the idiot who made it to fix it...

Live to Ride, Ride to Live
       
 

fossy ist offline fossy · 690 Posts seit 05.09.2015
fährt: FLHXSE, BMW R1250GS
fossy ist offline fossy
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
690 Posts seit 05.09.2015
fährt: FLHXSE, BMW R1250GS
Neuer Beitrag 24.12.2018 08:48
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Robster6604
zum zitierten Beitrag Zitat von mypower
..ich würde davon nicht zuviel erwarten. Ein Freund hat sich dieses Jahr eine Ultra gekauft. Eine 107er mit Kess, da die CVO nicht mehr lieferbar war, hat er auf den 114er aufgerüstet.  Bei unserem Ritt durch die Dolomiten meinte er, dass
er keinen grossen Unterschied spürt.

Also, wenn schon dann gleich richtig.


genau deswegen, nach lange überlegen und beschaffen alle RICHTIGEN Infos hab ich mich entschieden den Stage 3 machen zu lassen. Screamin eagle 4,5 street canons sind schon drauf. Luftfilter Einsatz wird gemacht ( aussehen bleibt Original). Gemappt wird’s und Schluss. Bekomm sowieso neue Ölpumpe und angeblich sollte im Januar ein Kit für Getriebe ( öltransfer) lieferbar sein...das ganze zum vernünftigen Kurs. 


Wünsche allen einen tollen Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr!

habe die Ehre

robster6604



Mußt dann unbedingt berichten, wie sich Stage 3 auswirkt Deiner Empfindung nach.

Hätte das auch diesen Winter machen lassen, wenn ich meiner 107er Street Glide treu geblieben wäre.

Ich hatte ein Stage 2 Torque Tuning ebenfalls mit den Street Cannons und dem HD-Luftfilter der fast (der schwarze Kastenunterteil fehlt) so aussieht wie der Originale drauf

Stage 2 war gegenüber Serie schon eine gute Verbesserung, würde mir von dem Mehr an Hubraum und vor allem der höheren Verdichtung bei Stage 3 eine spürbare Verbesserung erwarten, vor allem bei einem schweren Fulldresser wie der Road Glide Ultra

Möglichweise wäre ein Umstieg auf ein 114er 2019er Modell für Dich günstiger gekommen, zumal da auch noch das neue Navi mit dabei wäre?  Hast Du Dir das anbieten lassen?

Deine Street Cannons passen auch bei den 2019er Modellen..

Werbung
« vorherige
« vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Achtung
FLHX/S Street Glide: Navi Update
von austriandiver
4
1405
09.12.2018 20:09
von FastGlider
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
9
1588
21.09.2018 08:12
von Loscupo
Zum letzten Beitrag gehen
newhotlockfolder
Daumen hoch!
FXFB/S Fat Bob: Fat Bob 114 ci
von c1
11
2341
24.11.2017 16:08
von Moos
Zum letzten Beitrag gehen