Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Dyna, FXR (Twin Cam, Evolution) » Alle FXR: HeinzBikes Blinker Probleme

Alle FXR: HeinzBikes Blinker Probleme TC103

nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Zum Ende der Seite springen
nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Zum Ende der Seite springen

Alle FXR: HeinzBikes Blinker Probleme TC103

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Manubufu ist offline Manubufu · 12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Manubufu ist offline Manubufu
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Neuer Beitrag 06.03.2021 22:52
Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinen neuen Rückleuchten, habe mir die heinzbikes 3-1 Nano Winglets geholt. Alles verkabelt und eingebaut habe es mit Zündung an getestet und alles geht. Jetut das Problem bei der ersten Ausfahrt habe ich den Motor gestartet und laufen lassen, dann sehe ich das Rücklicht flackert immer kurz auf an beiden Seiten. Blinker und Bremslicht leuchten aber konstant. Jetut mit meine Frage was kann das sein ? Hat jemand von euch evtl. einen Tipp
ich Würde gerne ein Video anhängen aber da isst leider zu groß Zur Info fahre eine Street Bob von 2017
danke euch
  •  
  •  

Mondeo ist offline Mondeo · 9176 Posts seit 17.06.2015
aus Heppenheim (Bergstraße)
fährt: Softail Slim
Mondeo ist offline Mondeo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
9176 Posts seit 17.06.2015 aus Heppenheim (Bergstraße)

fährt: Softail Slim
Neuer Beitrag 07.03.2021 09:39
Zum Anfang der Seite springen

Schon einmal in den passenden Threads dazu, gelesen. Widerstände usw.

Manubufu ist offline Manubufu · 12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Manubufu ist offline Manubufu
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Neuer Beitrag 07.03.2021 10:18
Zum Anfang der Seite springen

Habe keinen passenden dazu gefunden, normalerweise soll es laut heinzbikes ohne wiederstand gehen

Fischkopp ist offline Fischkopp · 121 Posts seit 14.04.2020
fährt: FXDR '19
Fischkopp ist offline Fischkopp
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
121 Posts seit 14.04.2020
fährt: FXDR '19
Neuer Beitrag 07.03.2021 10:43
Zum Anfang der Seite springen

Verbindungen aller Kabel nochmal prüfen. Ich hatte nach dem Umbau auch einen Fehler den ich sofort auf die Blinker geschoben habe.
Erst beim peniblen Check aller Verbindungen fiel dann auf, dass einer der Klingeldrähte einen Wackler hatte.
Wenn die Verbindungen alle top sind---> ab in den LED-Blinker Fragen und Antworten Thread:

LED-Blinker - Lösung und Abhilfe bei schneller Blinkfrequenz Blinker/Dashboard

__________________
Gestern ging's noch! 

Mondeo ist offline Mondeo · 9176 Posts seit 17.06.2015
aus Heppenheim (Bergstraße)
fährt: Softail Slim
Mondeo ist offline Mondeo
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
9176 Posts seit 17.06.2015 aus Heppenheim (Bergstraße)

fährt: Softail Slim
Neuer Beitrag 07.03.2021 14:55
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Manubufu
Habe keinen passenden dazu gefunden, normalerweise soll es laut heinzbikes ohne wiederstand gehen

Kann klappen muß es aber nicht.

HeikoJ ist offline HeikoJ · 2915 Posts seit 18.11.2014
fährt: H-D 1200 CB / 14
HeikoJ ist offline HeikoJ
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
2915 Posts seit 18.11.2014
fährt: H-D 1200 CB / 14
Neuer Beitrag 07.03.2021 15:09
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Manubufu
dann sehe ich das Rücklicht flackert immer kurz auf an beiden Seiten. Blinker und Bremslicht leuchten aber konstant.

Hatten wir in letzter Zeit öfter hier, mit unterschiedlichen 3 in 1, mein Verdacht ist das bei einigen 3 in 1 Blinkern die LED's der Rückleuchten keine Spannungsstabilisierung  (mehr) haben und damit die Welligkeit der Bordspannung sichtbar wird.
Könnte jemand mit dem Problem mal die Rückleuchten nur mit Zündung an und dann bei laufenden Motor und unterschiedlichen Drehzahlen mit dem Handy filmen, man kann dann sehen ob die getaktet angesteuert werden (gleichmäßiges an/aus nur bei Zündung an und nur auf dem Video zu sehen) und ob sich bei Änderung der Drehzahl auch die Frequenz des sichtbaren Flackerns ändert.
Hab eine vage Idee wie man das beheben könnte ...

__________________
Zwischen dem, was wir sagen wollen, was wir denken, das wir sagen, dem was wir sagen, was wir hören, was wir hören wollen, und was wir verstehen, bestehen jede Menge Unterschiede.

Werbung
Manubufu ist offline Manubufu · 12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Manubufu ist offline Manubufu
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Neuer Beitrag 07.03.2021 17:42
Zum Anfang der Seite springen

Was vermutest du den wenn ich fragen darf.

ich hätte paar Videos kann sie aber nicht hochladen irgendwie.

gab heute nochmal rum probiert, wenn ich im N leicht Gastgeber hört das flackern auf. Das heißt es muss was mit dem Stromfluss im Leerlauf zu tun haben.

HeikoJ ist offline HeikoJ · 2915 Posts seit 18.11.2014
fährt: H-D 1200 CB / 14
HeikoJ ist offline HeikoJ
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
2915 Posts seit 18.11.2014
fährt: H-D 1200 CB / 14
Neuer Beitrag 07.03.2021 19:01
Zum Anfang der Seite springen

Wenn das so aussieht sind die Rückleuchten bzw. die Running Light Power nicht stabilisiert, bei niedriger Batteriespannung sieht man also die Welligkeit der Lichtmaschine, bei höherer Drehzahl ist die Spannung höher und die LED's funktionieren richtig weil der Strom hoch genug ist.
Liest sich deshalb so komisch weil LED's über Konstantstrom funktionieren und deshalb je nach Spannung einen Vorwiderstand haben müssen, ist die Spannung zu niedrig ist auch der Strom nicht richtig, das nur nebenbei :-)

Jetzt mal die Praxis und meine Vermutung:
Bei einzelnen Rücklichtern ist im Orginal das Rücklicht IMMER an ACC Power angeschlossen, wenn man an die Blinkeranschlüsse geht aber an die "Running Lights", das sind zwei unterschiedliche Ausgänge am BCM.
Deshalb wäre mein erster Vorschlag die Leitungen der Rücklichter an ACC anzuschließen, eventuell ist die Stabilisierung dort besser.
Du müßtest motorradseitig einen 8 poligen Stecker für die Heckbeleuchtung haben:
Pin 1 Blinker rechts
Pin 2 ACC Power Rot/Gelbes Kabel (nicht mit dem Bremslichtkabel an den Leuchten verwechseln) hier mal die Rücklichter dran
Pin 3 Blinker links
Pin 4 Masse
Pin 5 Masse
Pin 6 Bremslicht Blau/Rot !!!!
Pin 7 Running Lights Blau
Pin 8 Masse

__________________
Zwischen dem, was wir sagen wollen, was wir denken, das wir sagen, dem was wir sagen, was wir hören, was wir hören wollen, und was wir verstehen, bestehen jede Menge Unterschiede.

KevinMichelle2009 ist offline KevinMichelle2009 · 21 Posts seit 25.02.2021
fährt: Sportster 883
KevinMichelle2009 ist offline KevinMichelle2009
Neues Mitglied
star2
21 Posts seit 25.02.2021
fährt: Sportster 883
Neuer Beitrag 09.03.2021 19:48
Zum Anfang der Seite springen

Hallo habe das selbe Problem. Bei laufenden Motor flackern die Blinker und ab und zu das Rücklicht. Bremslicht leuchtet immer
 konstant. Bitte um hilfe.

Avatar (Profilbild) von Soonham
Soonham ist offline Soonham · 367 Posts seit 04.01.2014
aus Vaterstetten
fährt: Guzzi & FXDB & 9T Scrambler"
Soonham ist offline Soonham
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
367 Posts seit 04.01.2014
Avatar (Profilbild) von Soonham
aus Vaterstetten

fährt: Guzzi & FXDB & 9T Scrambler"
Neuer Beitrag 09.03.2021 19:58
Zum Anfang der Seite springen

das hat man jetzt so -> Vintage-Electicity

wie bei meiner 6Volt MZ 150 ES und der XT 500 1979

HeikoJ ist offline HeikoJ · 2915 Posts seit 18.11.2014
fährt: H-D 1200 CB / 14
HeikoJ ist offline HeikoJ
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
2915 Posts seit 18.11.2014
fährt: H-D 1200 CB / 14
Neuer Beitrag 09.03.2021 20:14
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von KevinMichelle2009
Hallo habe das selbe Problem.

Dann probier doch mal meinen Vorschlag die Rücklichter an ACC anzuschließen, bei dir ROT/GELBES Kabel am 3 pol Stecker unterm Sitz, die beiden anderen Kabel am Stecker sind BLAU/ROT und SCHWARZ.

Ferndiagnose bei Elektrik ist nicht so einfach wie man glaubt ...

__________________
Zwischen dem, was wir sagen wollen, was wir denken, das wir sagen, dem was wir sagen, was wir hören, was wir hören wollen, und was wir verstehen, bestehen jede Menge Unterschiede.

KevinMichelle2009 ist offline KevinMichelle2009 · 21 Posts seit 25.02.2021
fährt: Sportster 883
KevinMichelle2009 ist offline KevinMichelle2009
Neues Mitglied
star2
21 Posts seit 25.02.2021
fährt: Sportster 883
Neuer Beitrag 09.03.2021 20:49
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von HeikoJ
zum zitierten Beitrag Zitat von KevinMichelle2009
Hallo habe das selbe Problem.

Dann probier doch mal meinen Vorschlag die Rücklichter an ACC anzuschließen, bei dir ROT/GELBES Kabel am 3 pol Stecker unterm Sitz, die beiden anderen Kabel am Stecker sind BLAU/ROT und SCHWARZ.

Ferndiagnose bei Elektrik ist nicht so einfach wie man glaubt ...

Habe diesen 3 Pol Stecker nicht.

KevinMichelle2009 ist offline KevinMichelle2009 · 21 Posts seit 25.02.2021
fährt: Sportster 883
KevinMichelle2009 ist offline KevinMichelle2009
Neues Mitglied
star2
21 Posts seit 25.02.2021
fährt: Sportster 883
Neuer Beitrag 22.03.2021 22:53
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Manubufu
Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinen neuen Rückleuchten, habe mir die heinzbikes 3-1 Nano Winglets geholt. Alles verkabelt und eingebaut habe es mit Zündung an getestet und alles geht. Jetut das Problem bei der ersten Ausfahrt habe ich den Motor gestartet und laufen lassen, dann sehe ich das Rücklicht flackert immer kurz auf an beiden Seiten. Blinker und Bremslicht leuchten aber konstant. Jetut mit meine Frage was kann das sein ? Hat jemand von euch evtl. einen Tipp
ich Würde gerne ein Video anhängen aber da isst leider zu groß Zur Info fahre eine Street Bob von 2017
danke euch
  •  
  •  

Hay hast du das Problem gelöst? Wenn ja wie?

Avatar (Profilbild) von stainless
stainless ist offline stainless · 116 Posts seit 23.05.2020
fährt: XL1200NS
stainless ist offline stainless
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
116 Posts seit 23.05.2020
Avatar (Profilbild) von stainless

fährt: XL1200NS
Neuer Beitrag 12.04.2021 22:37
Zum Anfang der Seite springen

Hallo @Manubufu !
Dass die Heinzbikes Blinker keinen Widerstand brauchen, ist ein Mythos von Heinzbikes. Aber das ist ein anderes Thema.
Wenn Du ihnen schreibst, antworten sie nur, dass sie dieses Problem noch nie hatten, obwohl sie schon tausende verkauft haben. Das sind Eier, sorry.

Deine Lichter flackern, also ist es ein Spannungsproblem, oder die LEDs sind einfach kaput, bzw. die Masse Fehlerhaft.

Hast Du einen Trafo, der 12V Gleichstrom hat, also plus und minus? Nicht einen Trafo für Leuchten, sondern eben Gleichstrom. Das sind meist die Trafos, die einen kleinen Stecker dran haben und sogar in der Spannung verstellbar sind. Mach Dich schlau.

Du hast 4 Drähte. Einer davon ist Masse (schwarz)?
- Masse (Minus)
+Bremslicht
+Standlicht
+Blinker

Hänge das mal nach der Reihe an und leuchte jedes Kabel durch. Bilinker, Bremslich, Standlicht.

Schwarz ist immer Minus. Alle anderen sind Plus. Du kanst nichts falsch machen, auch wenn Du alle 3 Plus auf einmal dranhängst. Dann leuchten eben alle auf einmal.

Da sollte nichts flackern. Falls doch, liegt der Fehler an den Lichtern.

Flackert echt links und rechts alles? Dann könnte es vielleicht an einem Massefehler am Moped liegen, aber chekce mal ersteres, oder hänge einfach mal eine Glühlampe an ein Plus und Minus. Dafür kannst Du einfach die Drähte an eine 12V Glühlampe halten.
Wenn Du dabei nicht aufpasst und die Kontakte zusammenkommen, hast Du einen Kurzen. Also genau arbeiten.

Manubufu ist offline Manubufu · 12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Manubufu ist offline Manubufu
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 06.03.2021
fährt: Dyna Street Bob
Neuer Beitrag 12.04.2021 22:48
Zum Anfang der Seite springen

Danke erstmal für die tips, ich habe mittlerweile neue Erkenntnisse.

ich habe das Ganze nochmal alles gekappt und neu verlötet und schön im sxhrumpfschläuchen schön abgeschirmt. 

nun gut also im Stand ist das flackern weg, jetzt habe ich nur noch ein flackern wenn ich über Unebenheiten fahre oder sehr stark Gas gebe.

also ich gehe davon aus das es was mit der Vibration zu tun hat ... das ist die Frage langsam wird mir das ganze zu blöd ich bin schon am überlegen ob ich mit andere Blinker hole ... nur das Kabel vom Original Stecker ist mittlerweile ziemlich kurz hat hier jemand einen Tipp ? Gibt es die Kabel samt Stecker zum nachkaufen ?

nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotlockfolder
Achtung
12
1260
08.07.2021 17:11
von bios4
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
5
761
30.06.2021 10:13
von grafschafter
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
FXBR/S Breakout: Frage zum Schaltplan Blinker hinten M8 114 (Mehrere Seiten 1 2)
von Darkside
26
4390
25.02.2021 22:28
von Darkside
Zum letzten Beitrag gehen