Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Allgemeines Forum für Evolution, Twin Cam und Milwaukee-Eight-Modelle » EVO Standgas Motorengeräusche gnaggnaggnagg - muss ich mir Sorgen machen???

EVO Standgas Motorengeräusche gnaggnaggnagg - muss ich mir Sorgen machen???

« erste ... « vorherige 5 6 [7] ·
« erste « vorherige
« erste ... « vorherige 5 6 [7] ·
« erste « vorherige

EVO Standgas Motorengeräusche gnaggnaggnagg - muss ich mir Sorgen machen???

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 04.11.2014 21:47
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Dude
Was hast du da für ein Messgerät verwendet um die Drehzahl zu messen?

im ebay nach " LCD drehzahlmesser betriebsstundenzähler " suchen. 12,29 euro ais D

gibt auch welche ab 1 euro ( für kettensägen und bootsmotoren ) ist das gleiche messgerät
lässt sich einstellen auf 2 und 4 takt -

und hat noch einen betriebsstundenzähler integriert


kleines süsses messgerät, wasserdicht ,kann man auch provisorisch an den tank kleben

nur kabel um (vorderes) zündkabel wickeln - fertig - einziger nachteil - batterie ist eingegossen - soll aber 10 jahre halten

neuerdings gibts das selbe teil auch mit einem etwas schönerem gehäuse - bei meinem hab ich die laschen abgesägt


hab auch noch ein Fluke 88 automotive multimeter mit RPM 80 Zange - ist aber zu schade zum anschmoren am krümmer ( wie im video )
Attachment 180647
Attachment 180648

Dieser Beitrag wurde schon 5 mal editiert, zum letzten mal von NT-Tom am 04.11.2014 22:12.

Avatar von Dude
Dude ist offline Dude · 796 Posts seit 14.07.2011
fährt: FLSTSC
Dude ist offline Dude
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
796 Posts seit 14.07.2011
Avatar von Dude

fährt: FLSTSC
Neuer Beitrag 05.11.2014 19:46
Zum Anfang der Seite springen

Danke für den Tipp

__________________
Der Teppich hat das Zimmer erst richtig gemütlich gemacht, hab ich recht ?

HarleysJan ist offline HarleysJan · 479 Posts seit 31.08.2010
fährt: SGS 2015 + 4 HDS
HarleysJan ist offline HarleysJan
* war: HDDuoGlide1958 *
star2star2star2star2star2
479 Posts seit 31.08.2010
fährt: SGS 2015 + 4 HDS
Neuer Beitrag 18.11.2014 20:49
Zum Anfang der Seite springen

Zitat von NT-Tom
Zitat von DéDé
das Sieb ist clean, also i.O.

is nich meines !!!!! is das vom jan / harleys / duoglide1954 - schau mal auf bilddatum großes Grinsen

das ist das - was ich genau noch nicht bisher gemacht habe unglücklich cool

ich muss erst noch nach meinem filter guggn - bilder und videos machn - hoffentlich die nächsten tage

habe ja dann 3 wochen frei und wollt eigentlich mal ne Aelbler like pässetour machen traurig

sieb mit waschbenzin von innen nach aussen ausspühlen - ausblasen ??? mit Bremsenreiniger ???

- andere habens auch geschafft großes Grinsen EVO Nockenwellenlager austauschen

mal zusammenrechnen was das Jims spezialwerkzeug kostet und sichs lohnt - für einmaligen gebrauch -

sollte noch mehr defekt sein als nur das ölfiltersieb

aha , ich habe dein Thema gelesen.

Du sagst , las das machen Augen rollen

aber hast du selber Nockenwellenlager gewechselt. geschockt

warum soll ich das machen lassen Augen rollen


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von HarleysJan am 18.11.2014 21:01.

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 18.11.2014 22:05
Zum Anfang der Seite springen

Zitat von HarleysJan

aha , ich habe dein Thema gelesen.

Du sagst , las das machen Augen rollen

aber hast du selber Nockenwellenlager gewechselt. geschockt

warum soll ich das machen lassen Augen rollen

vergiss Augen rollen

was macht die duo glide pan verwirrt großes Grinsen cool

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von NT-Tom am 18.11.2014 22:12.

Avatar von dyna_mani
dyna_mani ist offline dyna_mani · 228 Posts seit 22.03.2010
aus Oberhausen
fährt: FXD Bj.2000, TC 88 - Kawa EN500
dyna_mani ist offline dyna_mani
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
228 Posts seit 22.03.2010
Avatar von dyna_mani
aus Oberhausen

fährt: FXD Bj.2000, TC 88 - Kawa EN500
Neuer Beitrag 23.05.2015 13:36
Zum Anfang der Seite springen

Hole den Thread nochmal vor, weil ich auch bei mir ein tackerndes Geräusch bei der Konstantfahrt im unteren Drehzahlbereich festgestellt hatte.
Nach sehr vielen Schlaulesen im Netz und detaillierten Tipps von NT-Tom, habe ich mich jetzt endlich getraut, die Demontage durchzuführen. Da ich einen TC 88 fahre, waren also 2 Lager fällig. Ich habe die Lager nach dem Ziehhammer-Prinzip mit 4-Arm-Auszieher ausgebaut und nach dem Kälte-Prinzip mit Eintreibdorn wieder eingebaut. Lager wurden zur Demontage vorher gut gefettet und zur Montage mit Kältespray eingesprüht. Das Ausziehen bzw. Eintreiben hat super geklappt und da ich das Geräusch bei der 1. Probefahrt nicht mehr wahrgenommen habe, war der Wechsel wohl ein Erfolg. Werde es aber weiter kontrollieren. Der eigentliche Wechsel ging also relativ schnell, umfangreicher gestaltete sich dagegen die Demontage & Montage der übrigen Komponenten. Wichtig bei der Aktion, das Werkstatthandbuch.
Habe gleichzeitig auch die Steuerkettenspanner kontrolliert. Da der Verschleiß aber noch im grünen Bereich liegt, habe ich die Spanner nicht gewechselt. Gehört aber in einen anderen Thread.

Nochmals speziellen Dank an Alle, (besonders NT-Tom), für die Unterstützung.

Nachfolgend ein paar Bilder:
oben - der Auszieher
mitte - Lagerbuchsen + Lager (oben neu von Koyo)
unten - Eintreiben
Attachment 197524
Attachment 197525
Attachment 197526
Attachment 197527
Attachment 197528

__________________
Gruss Manni

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 23.05.2015 22:15
Zum Anfang der Seite springen

Glückwunsch Freude großes Grinsen cool

Werbung
NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 20.08.2016 09:38
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von fmso190d

... aber gerade Dein letztes Video auf nur einem Topf find ich mal interessant anzuhören (warum eigentlich nur einer?). So klingt z.B. meine Vergaser evo Kaltstart mit Chock und beiden Zylindern bei vergleichbarer Drehzahl großes Grinsen https://www.youtube.com/watch?v=85NZTkQkMFo&feature=youtu.be
Grüße
Olaf

NACHTRAG 2 Jahre Später

ungewöhnliche Nockenwellengeräusche sind seit dieser reperatur NICHT mehr aufgetreten - es war also wirklich das INA NWL alleine  

der schlechte motorlauf im stand ( wie ich damals meinte , "läuft nur auf einem Zylider "- wahr wohl damals schon ein falschluft ziehender vergaser

2 jahre später wurds immer schlimmer - die evo nahezu unfahrbar vor lauter Fehlzündung und das warmlaufen lassen im stand eine Katastrophe

 - habe dazu hier zur Behebung dieses Problems auch eine Reparaturanleitung verfasst

http://forum.milwaukee-vtwin.de/thread.php?postid=1300101#post1300101

auch diese kleinere reperatur - austausch der manifold Dichtungen - war ein voller erfolg

hier das neuste Video - EVO mit tiefsten , stabilen potato- 

und auch sonst läuft die evo jetzt so gut , wie seit jahren wohl nicht mehr Freude

https://www.youtube.com/watch?v=28CVxngaHjk

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von NT-Tom am 20.08.2016 10:05.

Avatar von ankavik
ankavik ist offline ankavik · 175 Posts seit 25.10.2014
aus Hüttisheim
fährt: Heritage Softail Nostalgia
ankavik ist offline ankavik
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
175 Posts seit 25.10.2014
Avatar von ankavik
aus Hüttisheim

fährt: Heritage Softail Nostalgia
Neuer Beitrag 05.09.2016 14:17
Zum Anfang der Seite springen

Hallo @all,
jetzt hole ich diesen Beitrag auch mal wieder nach vorn, weil:

=> Ich höre jetzt auch das Gnaggagnagg...

Zwischendurch war ich im Urlaub und hab erst am Samstag wieder den Motor gestartet: war mit Mopped und Junior beim "Glemseck 101".
Als ich dann am gestrigen Sonntagvormittag meinen Motor nochmal in Ruhe abgehört habe, hab ich das "Gnaggagnagg" im kalten Zustand recht deutlich, im warmen Zustand dann praktisch nicht mehr gehört. - So, wie von Tom beschrieben.....

Und jetzt kommt mein Hilferuf: ich würd´s NoWe-Lager nun (dank vorhandenem Werkstatthandbuch) durchaus selbst wechseln (dann auch "aufwändig" ohne einstellbare Stösselstangen), oder jemandem anvertrauen, der diese im Ulmer Raum übernehmen könnte/würde... - Gern auch in meiner Garage, die recht ordentlich ausgestattet ist.

Allerdings fehlt mir der Lageraus- und -eindrücker.... - den ich mir gern auch gegen "Miete"/"Sicherheitsleistung" ausleihen würde.   

Übrigens: wenn sich die "primären Vibs" nicht reduzieren lassen, dann kann man ja zu "Sekundärmaßnahmen" greifen: Ich hab mir jetzt unter die Trittbrettauflagen ein ca. 1cm Schaumstoffpolster untergelegt und merke jetzt deutlich weniger Vibrationen.

Danke schon mal vorab für Eure Tipps!
Viele Grüße.
Karsten

__________________
Allzeit Gute Fahrt! Augenzwinkern
Karsten

Project No. 1
Project No. 2
Project No. 3

NT-Tom · seit
NT-Tom
Gast


Neuer Beitrag 05.09.2016 14:29
Zum Anfang der Seite springen

verwirrtverwirrtverwirrt

das kriegst du auch selber hin -  auszieher hat eigentlich jede freie kfz werkstatt- ev zur ausleihe - musst halt höflich anftagen

sekundärmassnahmen - schön und gut - wenns hilft - defektes nockenwellenlager und/oder hydros erzeugen übrigens keine grossen vibrationen -

dir fällt nur irgendwann das lager ausseinander, und dann hast du einen kapitalen motorschaden - lässt sich jetzt noch verhindern - das nwl kostet keine 10 euro großes Grinsen

so weit würd ichs nicht kommen lassen - nach auch meinen anfänglichen zweifeln und erfahrungen, ( wird schon wieder werden großes Grinsen ) - ach nee, doch nicht  - die ich gemacht habe , siehe anfang dieses treads

is ja auch eine ( meist ) einmalige aktion in die noch lange zukunft der evo - also les  dich mal in die materie ein - und mach das möglichst bald - das schaffst auch  du großes Grinsen  

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von NT-Tom am 05.09.2016 14:39.

Avatar von Rockford
Rockford ist offline Rockford · 368 Posts seit 14.09.2012
aus Hattingen
fährt: 98er Dyna Wide Glide
Rockford ist offline Rockford
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
368 Posts seit 14.09.2012
Avatar von Rockford
aus Hattingen

fährt: 98er Dyna Wide Glide
Neuer Beitrag 29.09.2020 23:45
Zum Anfang der Seite springen

Hi Leute,

erstmal vorab, toller Bericht und sehr hilfreich für alle die es selber machen wollen, ich werde wohl auch dazu gehören.

Dieses Geräusch habe ich an meiner 98er Dyna Wide Glide auch, hört sich wie ein gallopp bei Standgas an , wie schon berichtet , ist es bei mir nach längerer Standzeit sehr gut zu hören.

Da meine Kiste Öl verbraucht und beim Gasgeben schwarz/blau leicht raucht, werde ich nach 165.000 Km mal alles auseinander nehmen.

Wie es so ist im Leben , fängt man immer klein an und so wie ich bin wird dann immer ne Mordsnummer aus allen meinen Reps. fröhlich


Was mich jetzt mal interessiert ist, warum hast Du das Gleitlager / Messinghülse ? im Zündungsdeckel nicht mit gewechselt, da läuft die Nockenwelle doch auch drin ?

Hat mal jemand Erfahrungen mit dem Ausbau des selbigen gemacht und kann hier Tipps geben , wieviel kostet sowas z.B. bei Harley wenn man da mit dem Deckel hinrennt ?

Ist halt die Frage ob man sich für teuer Geld "noch" ein Werkzeug kauft für die Arbeit oder es machen läßt, obwohl , so ein Werkzeug kann man ja auch wieder verkaufen.

Bikergrüße Olli

Avatar von Machlovio
Machlovio ist offline Machlovio · 285 Posts seit 06.08.2013
fährt: Sportster 1200 Custom `98 / Electra Glide 1200 `78
Machlovio ist offline Machlovio
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
285 Posts seit 06.08.2013
Avatar von Machlovio

fährt: Sportster 1200 Custom `98 / Electra Glide 1200 `78
Neuer Beitrag 30.09.2020 08:34
Zum Anfang der Seite springen

Die Messingbuchse sollte auch, so wie zwingend beim Pinionshaft-Lager, mit demontierter rechter Kurbelgehäusehälfte fluchtend aufgerieben werden.Ist schon ne Menge Arbeit.Ich würde den Motor so weit wie möglich auseinandernehmen und zum Motorenbauer geben.

Avatar von Rockford
Rockford ist offline Rockford · 368 Posts seit 14.09.2012
aus Hattingen
fährt: 98er Dyna Wide Glide
Rockford ist offline Rockford
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
368 Posts seit 14.09.2012
Avatar von Rockford
aus Hattingen

fährt: 98er Dyna Wide Glide
Neuer Beitrag 01.10.2020 18:59
Zum Anfang der Seite springen

ans Crankcase wollte ich eigentlich nicht dran.

Wie gesagt, was für ein Werzeug wird da benötigt um die Gleithülse zu wechseln bzw. einzupressen ?

« erste ... « vorherige 5 6 [7] ·
« erste « vorherige
« erste ... « vorherige 5 6 [7] ·
« erste « vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Achtung
FXSTC Custom: 88er Softail Evo FXSTC - Warnblinkfunktion?
von Cassis38364
5
760
19.11.2020 10:55
von Cassis38364
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
icon1
16
3080
11.11.2020 19:48
von Molly05er
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
155
172189
10.11.2020 12:31
von HD501
Zum letzten Beitrag gehen