Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » Inspektionskosten - Fragen und Antwort Thread

Inspektionskosten - Fragen und Antwort Thread

« erste ... « vorherige 188 189 [190] ·
« erste « vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
« erste ... « vorherige 188 189 [190] ·
« erste « vorherige
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

Inspektionskosten - Fragen und Antwort Thread

Neues Thema Antworten
juergen007 ist offline juergen007 · 171 Posts seit 22.07.2012
fährt: Road King Police 2018
juergen007 ist offline juergen007
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
171 Posts seit 22.07.2012
fährt: Road King Police 2018
Neuer Beitrag 13.05.2020 19:41
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rene,

mit Mitte 50 bin ich nicht ganz so doof wie Mitte 20 und habe schon ein paar Bike Historien hinter mir. Ich hatte expliziet erwähnt, dass ich dem einliefernden Händler gesagt habe, dass m.M. die Bremskraft nachgelassen hat.

Bei der Prüfung der Bremsflüssigkeit stand ich daneben und habe das Prüfergebnis gesehen.

Meine RK hat 370 KG andere haben noch mehr. Das Prüfergebnis war eindeutig. Nicht schön, nach weniger als 1,5 Jahren aber so what. Und nach 2 Jahren steht eh im Inspektionsplan Bremsflüssigkeit wechseln. Und das ist auch richtig so.

Besser die 70 Euronen investieren als mit der Holden auf dem Sozius ins Leere treten. Und dieses Gefühl kenne ich von meiner Ex BMW, die übrigens diesen Mangel, seit Beginn der Baureihe ( 1200 GS LC heute 1250 GS LC ) nicht in den Griff bekommen haben. Beginn der Baureihe 2010.

Überall wird mit weltlichen Wasser gekocht, aber eine gute Werkstatt kann einem eine Menge Ärger ersparen. Bin froh dass ich mehrere zu meinem Netzwerk zählen kann.

__________________
HD RK Police 2018

Moos ist offline Moos · 8757 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
8757 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 13.05.2020 20:07
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Rene D.
Nicht falsch verstehen. Zur Sicherheit sollte sicherlich regelmäßig gewechselt werden,mach ich auch. Man sollte aber nicht über jedes Stöckchen springen das einem hingehalten wird.

Warum wechselst Du dann überhaupt die BF wenn Du eh nicht glaubst das da Wasser rein gelangt, wie auch immer? Irgendwie inkonsequent von Dir. Augenzwinkern

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Bobtailbob ist offline Bobtailbob · 4 Posts seit 09.04.2020
fährt: Street Bob 2020 FXBB
Bobtailbob ist offline Bobtailbob
Neues Mitglied
star2
4 Posts seit 09.04.2020
fährt: Street Bob 2020 FXBB
Neuer Beitrag 13.05.2020 20:22
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Rene D.
In Deinem uneditierten ersten Beitrag stand das das Nachspannen der Speichen extra berechnet wurde. Das ist nun verschwunden da Du deinen Beitrag editiert hast. Stand das Nachziehen nun explizit auf der Rechnung oder nicht?


zum zitierten Beitrag Zitat von Bobtailbob
Im Wartungsprotokoll steht explizit drin, dass das Anzugsdrehmoment der Speichen vorne und hinten geprüft werden soll

Ja, das ist mir bekannt. "Prüfen" ist Teil der Inspektion. Das Prüfen der Speichenspannung erfolgt, wenn es richtig und gewissenhaft nach Inspektionsanleitung gemacht wird mit einem kleinen Drehmomentschlüssel. Dieser wird über die Speichenmutter geschoben und gedreht. Macht es dabei sofort "klick" war die Speichenspannung OK. Macht es erst nach einer halben Umdrehung "klick" war die Speichenspannug nicht OK und das wurde dann bei der Prüfung aber korrigiert. Ein zusätzlicher Arbeitsschritt ist nicht notwendig.

Speichenspannung nachziehen ist also null Mehraufwand zum Speichenspannung prüfen. Augenzwinkern

Wenn sich außerdem z.B. während der Gewährleistungszeit eine Speiche löst und wieder befestigt werden muss, ist das dann nicht Teil der Gewährleistung? Wenn nein, wieso nicht?

Was ist wenn sich andere Schraubverbindungen innerhalb der Gewährleistungszeit lösen? Werden die dann auch bei der Inspektion kostenpflichtig wieder angezogen? Nein. Wieso sollte das bei den Speichen anders sein?

Wie gesagt ist das Nachspannen aber null Mehraufwand wenn man die Speichenspannung nach Anweisung prüft.

Von daher ist meiner Meinung nach der Rechungsposten "Speichen nachziehen" doch "Abzocke" wenn man das Prüfen der Speichenspannung schon bezahlt hat.

Gruß,
René

Edith: Hab gerade mal nachgeblättert. Im Werkstatthandbuch steht das Prüfen/gleichzeitige spannen wenn zu lose auf Seite 68/69. Das Anzugsmoment der Speichen beträgt übrigens 6.2 Nm

Ich glaube nicht, dass in meinem Original-Beitrag was anderes zu den Speichen stand. Ich habe die 430€ zu 420€ korrigiert und die Frage, was bzw. wie groß der Unterschied zwischen der Sportster (4cool und meiner Softail ist. Hat sich dann aber selbst erklärt...
so viel dazu. 

Es gibt einen Punkt Arbeit für Inspektion 22AE und einen Punk Arbeit für Speichen prüfen/nachziehen 5AE.

Was ja aber in Anbetracht, dass nicht alle Bikes Speichenräder haben auch ok ist. Wenn jemand sich hinsetzt und alle Speichen nachzieht/prüft kann und soll er dafür auch Geld bekommen. Ich finde die „jeder zockt mich ab“-Mentalität geprägt von Missgunst und Missvertrauen einfach Kacke.

Wenn man sich die 8000km Wartungstabelle zum Vergleich hernimmt, sieht man, dass bei der 1600er schon etwas mehr gemacht wird. 

Sollte sich zwischenzeitlich eine Speiche löse, wäre es selbstverständlich Teil der Gewährleistung. Da ja bei der Inspektion der korrekte Zustand geprüft wurde und ggf. nachgebessert wurde, muss ein Defekt vorliegen und auf Kosten des Herstellers behoben werden. Passt schon.

Wie wenn du 300km nach der Inspektion wieder Wasser in der Bremsflüssigkeit hättest. 😉

Rene D. ist online Rene D. · 294 Posts seit 14.08.2018
fährt: Softail Slim M8
Rene D. ist online Rene D.
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
294 Posts seit 14.08.2018
fährt: Softail Slim M8
Neuer Beitrag 13.05.2020 20:29
Zum Anfang der Seite springen

Ich wechsle die BF erstens weil ich es kann. großes Grinsen

Die BF an meinen Möpps tausche ich wenn ich auch die Beläge wechseln muss oder wenn ich  bei wenig km/Jahr nach 3-4-5 Jahren im Sichtfenster eine Farbveränderung der BF bemerke.

Aber nicht nur weil es irgendeine Liste steht oder ein Werkstattmeister es anordnet.

Gruss,
René

Bobtailbob ist offline Bobtailbob · 4 Posts seit 09.04.2020
fährt: Street Bob 2020 FXBB
Bobtailbob ist offline Bobtailbob
Neues Mitglied
star2
4 Posts seit 09.04.2020
fährt: Street Bob 2020 FXBB
Neuer Beitrag 13.05.2020 21:17
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Rene D.
Ich wechsle die BF erstens weil ich es kann. großes Grinsen

Die BF an meinen Möpps tausche ich wenn ich auch die Beläge wechseln muss oder wenn ich  bei wenig km/Jahr nach 3-4-5 Jahren im Sichtfenster eine Farbveränderung der BF bemerke.

Aber nicht nur weil es irgendeine Liste steht oder ein Werkstattmeister es anordnet.

Gruss,
René

Biste noch in der Garantie?
Falls nein, kann ich das gut verstehen. Spricht ja auch nix dagegen.

Rene D. ist online Rene D. · 294 Posts seit 14.08.2018
fährt: Softail Slim M8
Rene D. ist online Rene D.
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
294 Posts seit 14.08.2018
fährt: Softail Slim M8
Neuer Beitrag 14.05.2020 05:58
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Bobtailbob
Biste noch in der Garantie?

Bei meiner HD Jein. Die ist jetzt etwas über zwei Jahre alt. Ab Werk hatte diese die 4-Jahresgarantie.

Also 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung und 2 Jahre über eine Zusatzversicherung. Damit die Zusatzversicherung wirksam ist muss mindestens 1xjährlich eine Inspektion beim freundlichen gemacht werden. Darauf verzichte ich aber. Die 4-Jahresgarantie war für mich kein Kaufgrund. Meine HD hat nur die 1600er gesehen. Danach habe ich alles selber erledigt. Habe in meiner Firma das entsprechende Werkzeug,den Platz und eine Motorrad-Hebebühne.

Ich hab noch 'ne Honda Monkey von Ende 2018, die hat noch nie eine Honda-Werkstatt von innen gesehen.Meine anderen Motorräder sind eh alle schon aus der Garantie.

Jeder soll das so handhaben wie er möchte. Es ist aber grundsätzlich echt schwierig eine seriöse HD-Werkstatt zu finden die bezahlbar ist.Wenn Du dich hier mal durch den Thread durcharbeitest findest Du viele überzogene Rechnungen und teilweise wirklich "Abzocke" in dem Arbeiten gemacht und berechnet wurden die nicht nötig sind. Für mich absolut nicht nachvollziehbar und unverständlich die die meist extrem unterschiedlichen Kosten für die selbe Arbeit. Der eine Händler verlangt sich 300€ für eine 1600er,der andere 450. Wie gesagt für die selbe Arbeit.

Von daher entschuldige bitte meine grundsätzliche Skepsis. Augenzwinkern

Die 420€ für die 1600er an Deiner SB liegt übrigens auch im oberen Bereich.

Gruß und gute Fahrt,

René

Werbung
Bruce ist offline Bruce · 575 Posts seit 25.08.2019
aus Udenheim
fährt: 48er Chief, 76er Duo Glide, 59er Porsche Junior
Bruce ist offline Bruce
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
575 Posts seit 25.08.2019 aus Udenheim

fährt: 48er Chief, 76er Duo Glide, 59er Porsche Junior
Neuer Beitrag 14.05.2020 06:41
Zum Anfang der Seite springen

Also mein Freundlicher ist seriös! Meiner Meinung nach werden hier Birnen mit Äpfeln verglichen. Die Arbeitseinheiten stehen fest und hängen aus. Wenn am Mopet Umbauten öder andere Veränderungen mehr Zeit in Anspruch nehmen sind Mehrkosten klar. Vorher fragen was es kostet hilft immer - wenn’s mehr wird fragen woran es gelegen hat! Schon ist man schlauer oder kann reden!
Gruß Bruce

__________________
An die Person die meine Schuhe versteckt hat, während ich auf der Hüpfburg war: werde Erwachsen!

christiank ist online christiank · 486 Posts seit 04.03.2014
fährt: FLDE SOFTAIL DELUXE IN TWO TONE WICKED RED AND TWISTED CHERRY
christiank ist online christiank
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
486 Posts seit 04.03.2014
fährt: FLDE SOFTAIL DELUXE IN TWO TONE WICKED RED AND TWISTED CHERRY
Neuer Beitrag 15.05.2020 15:46
Zum Anfang der Seite springen

Also ich bin selber Mechaniker aber halt 4 räder anstatt 2 aber egal Trotzdem lass ich meine Inspektionen immer vom HD händler machen ist einfach besser.Irgendwann willste das Moped wieder verkaufen und dann ist es einfach besser wenn du ein lückenloses Scheckheft hast.

__________________
A BIKER'S WORK IS NEVER DONE.
Bavaria Stammtisch München

Rene D. ist online Rene D. · 294 Posts seit 14.08.2018
fährt: Softail Slim M8
Rene D. ist online Rene D.
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
294 Posts seit 14.08.2018
fährt: Softail Slim M8
Neuer Beitrag 15.05.2020 16:45
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von christiank
.Irgendwann willste das Moped wieder verkaufen und dann ist es einfach besser wenn du ein lückenloses Scheckheft hast.

Macht sicherlich einen besseren Eindruck,da bin ich bei Dir.

Meiner Meinung nach geht die Rechnung aber nicht auf. Wenn ich das Bike nach 10 Jahren verkaufe und war jedes Jahr zur Inspektion hat mich der Service-Spaß mindestens ca. 4000€ gekostet.

Schraub ich selber habe ich in den 10 Jahren nicht mehr als 500€ Materialkosten. Bekomme ich also 3500€ mehr für eine Maschine nur weil sie ein lückenloses Schekhaft hat? Bzw. bekommt jemand 3500€ weniger wenn er den Service selber macht? Glaube nicht.

Gruß,
René

christiank ist online christiank · 486 Posts seit 04.03.2014
fährt: FLDE SOFTAIL DELUXE IN TWO TONE WICKED RED AND TWISTED CHERRY
christiank ist online christiank
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
486 Posts seit 04.03.2014
fährt: FLDE SOFTAIL DELUXE IN TWO TONE WICKED RED AND TWISTED CHERRY
Neuer Beitrag 15.05.2020 16:51
Zum Anfang der Seite springen

Ja wenn du deine Mopeds natürlich solange fährst macht das auf jeden Fall Sinn.
Ich verkaufe so ca nach 4-5 Jahren. Jeder Jeck ist anders.

Umbauten mach auch selber Lenker Räder USW.. das Ist einfach unbezahlbar wenn der HD Händler das machen soll.

Ich war heute bei meiner 16000 km Inspektion habe 370 euro bezahlt.- HD -Augsburg 

Grüss Christian

__________________
A BIKER'S WORK IS NEVER DONE.
Bavaria Stammtisch München

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von christiank am 16.05.2020 18:11.

« erste ... « vorherige 188 189 [190] ·
« erste « vorherige
« erste ... « vorherige 188 189 [190] ·
« erste « vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Pfeil
385930
Heute, 14:32
von Mondeo
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
3046865
Heute, 14:12
von timo20379
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
1111882
Heute, 09:15
von Kettenspanner
Zum letzten Beitrag gehen