Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » XG - Street (Revolution X) » XG750A: Review - 2018er Street Rod

XG750A: Review - 2018er Street Rod

nächste »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
nächste »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

XG750A: Review - 2018er Street Rod

Neues Thema Antworten
Avatar von frederleder
frederleder ist offline frederleder · 54 Posts seit 24.01.2019
aus Essen
fährt: XG750A
frederleder ist offline frederleder
Mitglied
star2star2star2
54 Posts seit 24.01.2019
Avatar von frederleder
aus Essen

fährt: XG750A
Neuer Beitrag 13.04.2019 11:14
Zum Anfang der Seite springen

Ich wurde hier im Januar mal gebeten, ein kleines Review der Street Rod zu geben.

Optik
Rein optisch gesehen ist die Harley erst mal sehr schön. Sehr prominent erscheint der Tank in Tropfenform, wobei sich der Harley-Schriftzug sehr dezent in den Hintergrund spielt.
Es findet sich an einigen Stellen die Logo-Plakette wieder. Wobei die Street Rod eigentlich noch viel weniger aussieht, wie eine typische Harley.
Vom Stil ist dabei eher ein Naked Bike mit V-Twin herausgekommen. Das kann gefallen, wird den

Was mir persönlich nicht gefällt, sind die Lenkerendenspiegel. Die sind zwar eigentlich schick, bringen aber ein optisches Ungleichgewicht in die Front. Wer sie sieht, weiß was ich meine.

Wertigkeit
Man hat sich wahrscheinlich im Rahmen des Budgets Mühe gegeben, um den Motor herum ein erträgliches Erscheinungsbild zu schaffen.
Schalt und Kupplungshebel sind nicht verstellbar und wackeln ein wenig in ihrer Halterung herum. Das gibt einem dann schon manchmal das Baumarkt-Roller-Feeling, aber mehr war bei dem Preis wahrscheinlich nicht drin.

Am Tank gibt es eine sichtbare, etwas unschöne Schweißnaht, die fällt aber erst beim 2. oder 3. Hinschauen auf. Insgesamt eher durchwachsen aber verständlich.
Schlimm ist auch das Heck eine unglaublich hässliche Plastik-Konstruktion. Zum Glück gibt es mittlerweile von vielen Herstellern "Fender-Eliminator"-Kits.

Der Kühler in der Front ist auch so ein Plastik-Konstrukt, was man am liebsten demontieren würde.

Technik
DIe Alarmanlage war für mich ein Novum und man müss sich erst einmal daran gewöhnen, dass es ständig piepst und blinkt so sehr, dass ich sie eigentlich bald entfernen würde. Der FOB (Transponder) wird manchmal nicht erkannt, selbst wenn er direkt vor dem Zündschloss baumelt.

Das Tacho-Kombiinstrument zeigt alle Basis-Daten an: Geschwindigkeit, Öl, Alarm, Blinker usw. Das eingearbeitete Digital-Display zeigt wahlweise: Gesamtkilometer, Tageskilometer 1 und 2, Uhrzeit, RPM und Gang. 
Eine Tankanzeige vermisst man, erst wenn der Tank allmählich leer wird, also bei unter 3 Litern ca. leuchtet die Tankanzeige auf und das Display zeigt die seitdem gefahrenen Kilometer an. 
Mit Handschuhen lässt sich der winzige Knopf für das Display übrigens äußerst schlecht umschalten und schon gar nicht während der Fahrt.

Ansonsten fehlt eigentlich nichts. Die Reduktion aufs Wesentliche macht nach ein paar Runden Sinn. Was will man auch mit nem TFT-Display, Fuel-Mappings. Alles bullshit.
Ärgerlich ist, dass die Batterie relativ schlecht erreichbar ist und nicht "mal eben" ausgebaut ist, wenn man sie z.B. im Winter drinnen laden möchte.

Der Schalthebel klemmte bei mir übrigens die ersten paar Tausend Kilometer bei jeder neuen Fahrt. Den Neutral-"Gang" einzulegen erfordert viel Feingefühl - es ist viel zu hakelig.

Performance
Ich hatte niemals eine Sportmaschine und bin auch eher aus der Gemütlich-Fraktion. Der Motor gibt sich aber betont spritzig und drehfreudig.
Gerade aus dem unteren Tourenbereich kommt sie schnell heraus. Bis 180 km/h geht es problemlos auf der Ebene, macht aber einfach keinen Spaß. 
Auf der Autobahn Kilometer fressen, war mit der Teneré angenehmer.

Ergonomie
Mit 1,87m und 92kg bin ich nicht wirklich klein, aber eben auch kein Riese. Nach sechs Jahren auf einer Reise-Enduro wollte ich mal was Kompakteres fahren.
Glücklicherweise bin ich einigermaßen sportlich und beweglich und somit funktioniert das auch ganz prima.
Die Sitzposition ist für den Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, gerade bei dem erwähnten Umstieg - und ja: Es ist gerade anfangs erst einmal unbequem, bis man weiß wie man die Haxen anlegt. Dann gehts aber. Für Menschen mit mehr Hüftgold wird es wahrscheinlich eng und unbequem.

Man sitzt auf der Street Rod relativ aufrecht und natürlich. Der Lenker ist ausreichend breit - so kann man ermüdungsfrei auch längere Strecken zurücklegen. Wer hier Stummellenker anbaut, tut sich keinen Gefallen.
Der Sitz ist überraschend gemütlich dabei, nur für die Sozia war es unbequem, die auch verhältnismäßig hoch sitzt, der Soziussitz ist aber kaum gepolstert. Insgesamt eher kein Motorrad um damit in trauter Zweisamkeit zu cruisen.

Fahrverhalten
Da kann sie punkten. Die kleine Street Rod ist trotz ihres Gewichtes agil, wendig und kommt auf gemischten Touren auch mit den Sportlern prima mit.
Bei 40-45 Grad in der Kurve ist aber Schluss, da schleifen die Angstnippel über den Asphalt. Die Bremsen sind ordentlich, packen gut rein und bringen ein subjektives Sicherheitsgefühl. Aber wer bremst schon?

Sound
Mit dem Standard-Luftfilter und der langen Tüte hinten dran ist der Sound wirklich kein Ohrenschmaus. Im niedrigen Drehzahlbereich blubbert die Street Rod beim Gas geben und man weiß um ihre Abstammung.
Aber das Gefühl geht immer schnell vorbei. Das ist dann der Preis, den man für die Euro4 Zulassung zahlen muss. Gerade bei höheren Drehzahlen ist der Sound total uncharakteristisch.

Wenn der Motor warm ist, patscht sie gerne mal bei Gasrücknahme. Über so ein akustisches Feedback freut man sich ja.

Fazit
Es überrascht keinen, aber bei dem Preis muss man eben Abstriche in Punkto Verarbeitung, Optik und Ausstattung machen. Auch die Sitzhaltung ist nichts für Jedermann.

Insgesamt hinterlässt die Street Rod so einen Eindruck von: Nicht Fisch, nicht Fleisch - Sie weiß nicht, was sie will. Ist das jetzt eine neue Gattung von Motorrad oder nur eine günstige Basis für einen Totalumbau?

Ich weiß nicht, ob ich sie mir nochmal kaufen würde. Aber ich behalte sie auf jeden Fall, denn sie ist mir ans Herz gewachsen und wird mir hoffentlich noch viele tausend Kilometer Freude bereiten.

Bis Greta Thunberg uns scheidet.
Bildanhänge:
Attachment 309289
Attachment 309290

Avatar von Chrede
Chrede ist offline Chrede · 529 Posts seit 23.09.2010
aus Neuwied
fährt: Switch Back
Chrede ist offline Chrede
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
529 Posts seit 23.09.2010
Avatar von Chrede
aus Neuwied

fährt: Switch Back
Neuer Beitrag 13.04.2019 20:05
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Frederleder,

danke für den ausgiebigen Bericht zu Deinen Erfahrungen mit der Street, im Grunde doch ein gutes Bike mit dem Frau und Mann gut leben kann, da es alles doch irgendwie recht ordentlich kann. Was mich aber noch interessiert ist, wieviele Kilometer hast Du mit dem Bike denn gefahren ?

Gruß Chrede 

P.S. um den Sound zu optimieren gibt es mittlerweile gute und günstige Tüten mit TÜV

__________________
Geniesse jeden Tag, als wäre es der letzte

Anja1602 ist offline Anja1602 · 24 Posts seit 07.03.2019
fährt: XG750
Anja1602 ist offline Anja1602
Neues Mitglied
star2
24 Posts seit 07.03.2019
fährt: XG750
Neuer Beitrag 14.04.2019 10:01
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

dank für den Bericht.

Hat die Rod nicht das gleiche Cockpit wie die normale Street.

du schreibst Sie zeigt die Gänge an???

 

Avatar von frederleder
frederleder ist offline frederleder · 54 Posts seit 24.01.2019
aus Essen
fährt: XG750A
frederleder ist offline frederleder
Mitglied
star2star2star2
54 Posts seit 24.01.2019
Avatar von frederleder
aus Essen

fährt: XG750A
Neuer Beitrag 14.04.2019 11:00
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Chrede
Hallo Frederleder,

danke für den ausgiebigen Bericht zu Deinen Erfahrungen mit der Street, im Grunde doch ein gutes Bike mit dem Frau und Mann gut leben kann, da es alles doch irgendwie recht ordentlich kann. Was mich aber noch interessiert ist, wieviele Kilometer hast Du mit dem Bike denn gefahren ?

Gruß Chrede 

P.S. um den Sound zu optimieren gibt es mittlerweile gute und günstige Tüten mit TÜV


Danke, ich bin gerade dabei mir was zu suchen :-)
Bis jetzt 7500 km
zum zitierten Beitrag Zitat von Anja1602
Hallo,

dank für den Bericht.

Hat die Rod nicht das gleiche Cockpit wie die normale Street.

du schreibst Sie zeigt die Gänge an???



Ich habe nur die Street Rod, aber wahrscheinlich hat sie dasselbe Cockpit.

Wenn du auf dem kleinen Gummiknopf im Tacho klickst, kommt irgendwann die Anzeige Gear/RPM <- das ist die Anzeige von Gang und Umdrehungen/Minute.

Hat die normale Street sowas nicht?

Anja1602 ist offline Anja1602 · 24 Posts seit 07.03.2019
fährt: XG750
Anja1602 ist offline Anja1602
Neues Mitglied
star2
24 Posts seit 07.03.2019
fährt: XG750
Neuer Beitrag 14.04.2019 11:39
Zum Anfang der Seite springen

Leider steht meine noch beim Händler wegen dem Rückruf , er möchte Sie erst bei Lösung rausgeben.


Kann das mal einer bei der Street prüfen?

Niederrheinrooster ist offline Niederrheinrooster · 164 Posts seit 08.06.2017
aus Krefeld
fährt: XG750
Niederrheinrooster ist offline Niederrheinrooster
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
164 Posts seit 08.06.2017 aus Krefeld

fährt: XG750
Neuer Beitrag 18.04.2019 09:47
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Anja1602
Leider steht meine noch beim Händler wegen dem Rückruf , er möchte Sie erst bei Lösung rausgeben.


Kann das mal einer bei der Street prüfen?



Also ich habe eine 2016er Street mit erfolgtem Cockpitwechsel in 2018. Meine hat das definitiv nicht. 

@frederleder
Schöner Bericht übrigens!

__________________
Ich bin hier Patient, sowas wird von mir erwartet...cool

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Niederrheinrooster am 18.04.2019 10:20.

Werbung
Anja1602 ist offline Anja1602 · 24 Posts seit 07.03.2019
fährt: XG750
Anja1602 ist offline Anja1602
Neues Mitglied
star2
24 Posts seit 07.03.2019
fährt: XG750
Neuer Beitrag 27.04.2019 11:12
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

gestern war es soweit. 

Ich habe die Xg750 geholt und siehe da, Sie hat eine Ganganzeige und zwar im Screen wo auch Die Drehzahl angezeigt wird.  

Sichtbar nur brim Fahren.

 

egal12345 ist offline egal12345 · 356 Posts seit 05.12.2018
fährt: Street Bob FXBB
egal12345 ist offline egal12345
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
356 Posts seit 05.12.2018
fährt: Street Bob FXBB
Neuer Beitrag 27.04.2019 12:35
Zum Anfang der Seite springen

Tach auch. Ich hab mal eine Frage seid ihr soweit zufrieden mit der Street Rod? Bin am überlegen die mir eventuell als zweit Mopped zu holen und als Solo Mopped zu fahren. Danke schon mal für Feedbacks. smile

__________________
Nimm das Leben nicht zu ernst du kommst da eh nicht lebend raus.
 

Avatar von Chrede
Chrede ist offline Chrede · 529 Posts seit 23.09.2010
aus Neuwied
fährt: Switch Back
Chrede ist offline Chrede
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
529 Posts seit 23.09.2010
Avatar von Chrede
aus Neuwied

fährt: Switch Back
Neuer Beitrag 27.04.2019 15:00
Zum Anfang der Seite springen

egal12345: Hallo, ich fahre ab und an die Street 750 meiner Tochter und die macht mir trotz meinen > 100 KG richtig spass, ist wie Fahrradfahren mit Power.

Chrede

__________________
Geniesse jeden Tag, als wäre es der letzte

egal12345 ist offline egal12345 · 356 Posts seit 05.12.2018
fährt: Street Bob FXBB
egal12345 ist offline egal12345
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
356 Posts seit 05.12.2018
fährt: Street Bob FXBB
Neuer Beitrag 27.04.2019 15:08
Zum Anfang der Seite springen

Danke. Ich denke ich werde mir das Teil mal ein paar Tage leihen und gründlich testen.Freude

__________________
Nimm das Leben nicht zu ernst du kommst da eh nicht lebend raus.
 

udovol ist offline udovol · 3 Posts seit 17.05.2019
fährt: Street Rod XG750A
udovol ist offline udovol
Neues Mitglied
star2
3 Posts seit 17.05.2019
fährt: Street Rod XG750A
Neuer Beitrag 17.05.2019 11:26
Zum Anfang der Seite springen

Das mit dem Heck stimmt natürlich, ich habe deshalb die 
Teile von Frank Parts, den Genscher Nummernschildhalter und den Remus Endschalldämpfer 
und LED Blinker und Rücklicht verbaut.

Gruß
Udo
Bildanhänge:
Attachment 312664
Attachment 312665
Attachment 312666

Avatar von frederleder
frederleder ist offline frederleder · 54 Posts seit 24.01.2019
aus Essen
fährt: XG750A
frederleder ist offline frederleder
Mitglied
star2star2star2
54 Posts seit 24.01.2019
Avatar von frederleder
aus Essen

fährt: XG750A
Neuer Beitrag 17.05.2019 13:50
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von udovol
Das mit dem Heck stimmt natürlich, ich habe deshalb die 
Teile von Frank Parts, den Genscher Nummernschildhalter und den Remus Endschalldämpfer 
und LED Blinker und Rücklicht verbaut.

Gruß
Udo


Sehr schick! Was hat das alles gekostet, wenn man fragen darf?

udovol ist offline udovol · 3 Posts seit 17.05.2019
fährt: Street Rod XG750A
udovol ist offline udovol
Neues Mitglied
star2
3 Posts seit 17.05.2019
fährt: Street Rod XG750A
Neuer Beitrag 17.05.2019 13:58
Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Alles zusammen ca. 2.500 Euro. Der Original Lack und der Lackierer sind am teuersten

Gruß
Udo

Avatar von frederleder
frederleder ist offline frederleder · 54 Posts seit 24.01.2019
aus Essen
fährt: XG750A
frederleder ist offline frederleder
Mitglied
star2star2star2
54 Posts seit 24.01.2019
Avatar von frederleder
aus Essen

fährt: XG750A
Neuer Beitrag 23.05.2019 09:41
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von udovol
Hi,

Alles zusammen ca. 2.500 Euro. Der Original Lack und der Lackierer sind am teuersten

Gruß
Udo


 Sag mal, hast du eigentlich die Original-Spiegel nach unten gedreht?

Mir ist nämlich aufgefallen, dass die Spiegel bei der Street Rod eine unterschiedlich lange Einkerbung haben und sich nur an einer Seite voll im Lenker versenken lassen.
Das haben die Pfeifen natürlich extra gemacht. Großer Abzug in der B-Note.

udovol ist offline udovol · 3 Posts seit 17.05.2019
fährt: Street Rod XG750A
udovol ist offline udovol
Neues Mitglied
star2
3 Posts seit 17.05.2019
fährt: Street Rod XG750A
Neuer Beitrag 23.05.2019 13:49
Zum Anfang der Seite springen

Hi,

ja, sind die Originalspiegel, nur rechts und links getauscht.

Gruß
Udo

nächste »
nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
wütend
FXDB/C Street Bob: HILFE... Meine Street Bob muss Tiefer aber wie??? (Mehrere Seiten 1 2)
von marcli
19
696
Heute, 18:55
von marcli
Zum letzten Beitrag gehen
newhotlockfolder
großes Grinsen
2
384
11.07.2019 15:56
von Moos
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
cool
0
199
18.06.2019 12:33
von Hardcorehaude
Zum letzten Beitrag gehen