Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » Batterie - Fragen und Antwort Thread

Batterie - Fragen und Antwort Thread

« erste ... « vorherige 98 99 [100] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« erste ... « vorherige 98 99 [100] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Batterie - Fragen und Antwort Thread

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Avatar (Profilbild) von Websucht
Websucht ist offline Websucht · 1732 Posts seit 14.12.2010
aus Rödental
fährt: Pan America Special, Softail Heritage
Websucht ist offline Websucht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1732 Posts seit 14.12.2010
Avatar (Profilbild) von Websucht
aus Rödental

fährt: Pan America Special, Softail Heritage
Neuer Beitrag 11.02.2024 15:56
Zum Anfang der Seite springen

die ewig gestrigen werden immer ein Haar in der Suppe finden (was der Bauer nicht kennt...) vermutlich fährst du noch mit Karbidlampen herum, man muss nicht alles neue verteufeln.

Irgendwann wird er älter und altersschwach. Während eine normale Blei-Gel Batterie an dieser Stelle einfach aufgibt, wird es bei Lithium Batterien erst richtig spannend. Manche sterben leise und andere treten spektakulär ab. Hab ich schon live gesehen. Ging so schnell, dass ich es nicht filmen konnte. Coole Sache eben - wenn es nicht das eigene Moped ist.
Ich hatte von LiFePo4 Batterien geschrieben, und die gibt am Ende ihrer Lebenszeit ebenfalls einfach auf, ohne spektakulären Abgang.

-33% des Gewichtes einer herkömmlichen Batterie - ganz wichtig bei einer HD. Wahrscheinlich könnte der Fahrer mehr zum Gesamtgewicht beitragen, als die Batterie
bei einer Harley spielt das natürlich nur eine untergeordnete Rolle, aber sie werden ja nicht ausschließlich für Harleys produziert und da kann das Gewicht schon eine Rolle spielen. 

-auslaufsicher und Wasserdicht - ist eine herkömmliche Batterie auch
das ist leider falsch, trifft vielleicht auf eine Gel,- oder Microflies Batterie zu, aber nicht auf eine herkömmliche Blei / Säure Batterie

-in jeder Position einbaubar - sind Blei Gel Batterien auch
im Vergleich zu einer Blei / Säure Batterie ist das aber ein Vorteil, der Hersteller kann ja nicht wissen was du verbaut hast
und du, laut deiner Aussage "als einer der 100 besten Customer in Deutschland"  großes Grinsen  müsstest doch eigentlich die Vorteile einer kleinen, leichten und lageunabhängigen Batterie zu schätzen wissen, oder schraubst du nur an Lenkern und Rasten?


- stark erhöhte Kaltstart Leistung - ist der Warmstart dafür schlechter?  in Zahlen Bitte! Und warum braucht man das? Kein Kickstarter?
weshalb sollte der Warmstart schlechter sein? ein LiFePo4 Startakku kann eben einen höheren Strom zur Verfügung stellen, das liegt auch daran das die Zellen einen wesentlich geringeren Innenwiderstand haben als ein vergleichbarer Bleiakku
und was soll der Hinweis mit dem Kickstarter, eine aktuelle Harley würdest du gar nicht per Kicker zum laufen bringen, jedenfalls nicht mit der verbauten Zündung.


-schnelladung mit hohem Ladestrom möglich - warum sollte ich? Mit welchem Ladegerät?
wie gesagt gibt es noch andere Anwendungsbereiche wo diese Akkus Verwendung finden und da kann die Möglichkeit einer verkürzten Ladezeit selbstverständlich von Vorteil sein und entsprechende Ladegeräte die dafür geeignet sind, gibt es genügend.

-SPORTLICHES DESIGN - mein Lieblings Punkt. Das ist wirklich wichtig. Ich würde mir übrigens komplett schwarze Batterien wünschen…
wäre für mich jetzt auch nicht unbedingt ein Vorteil, aber vielleicht gibt es hier auch Anwendungsbereiche wo das in den Augen des Nutzers ein Vorteil ist (man kann wie überall auch mal über den eigenen Tellerrand hinwegschauen)

-2000 Ladezyklen - damit lebt die länger als das Moped. Schade nur, dass ich meine Batterie nicht vollständig entlade und wieder auflade
mehr Ladezyklen bedeutet längere Lebensdauer, dabei spielt es keine Rolle ob du wenig oder gar keine vollen Ladezyklen nutzt, effektiv kann man bei einem Bleiakku eh nur ca. 30% der gesamten Kapazität nutzen im Gegensatz zu einem LiFePo4 Akku, bei dem man fasst 100% nutzen kann, unter anderem trägt das mit zum Gewichtsvorteil bei (bei einem z.B. 18Ah Bleiakku kann man lediglich 6Ah effektiv nutzen und da man einen LiFePo4 Akku zu fast 100% nutzen kann, reicht hier ein 6Ah Akku für die gleiche Leistung aus, durch einen geringeren Innenwiderstand kann er sogar einen höheren Startstrom zur Verfügung stellen.

-perfekte Leistung bei hohen Temperaturen - 80 Grad ist nur leider eben nicht hoch…
Sehr hohe Temperaturen schaden auch einem Bleiakku

-geringe selbstentladung - dafür Kernschrott wenn leer 
geringe Selbstentladung ist ein großer Vorteil und mittlerweile kann man auch diese Akkus recyceln

-Integrierter Tester/Ladezustandsanzeige  - haben Blei Gel Batterien auch (manche)
und, ist das kein Vorteil?

__________________
Rasen ist etwas für Gärtner, Geniesser bevorzugen Kurven...
Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Anspie ist offline Anspie · 176 Posts seit 15.01.2020
aus Hamm
fährt: FXST 03er , FXWG 84
Anspie ist offline Anspie
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
176 Posts seit 15.01.2020 aus Hamm

fährt: FXST 03er , FXWG 84
Neuer Beitrag 11.02.2024 17:42
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Atomar
Also nochmal: WARUM sollte ich eine teurere und wenige sichere Batterie

Da verstehst du etwas falsch ... DU sollst garnix... aber der Praktikant007 fragte nach einem Lithium Akku
und darauf hin verwies ich ihn auf meine bisherige Erfahrung mit dem LiFePo4 Akku von Panther
die sich schon von normalen Li-ion Akkus unterscheiden , gerade im Punkto  Sicherheit
(z.B.nicht brennbares Elektrolyt ).

Ob ein Akku sportlich designed ist interessiert mich nicht, auch nicht ob er schwarz ist oder ob nen gelber
Aufkleber drauf ist ....den sieht man eh nicht.

Bei Blei Säure Akkus gibt z.B. Banner eine Umgebungstemperatur von -40 bis +55°C an und sieht bis zu 3 Std im Motorraum bei 85°C
als unbedenklich an

Bei LiFePo4 Akku Herstellern sind Umgebungstemperaturen von -5 bis 85°C angegeben je nach Hersteller

Was für dich schwerwiegende Gründe für ein Pro und Contra von LiFePo4 Akkus sind ist deine Sache

....ach und nein die 03er hat keinen Kicker mehr

__________________
"Shazbot, nanu nanu"

Atomar ist offline Atomar · 242 Posts seit 19.03.2023
aus Stollberg / Erzgebirge
fährt: Harley Davidson, BMW, KTM, Skyteam
Atomar ist offline Atomar
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
242 Posts seit 19.03.2023 aus Stollberg / Erzgebirge

fährt: Harley Davidson, BMW, KTM, Skyteam
Neuer Beitrag 11.02.2024 18:59
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Websucht
die ewig gestrigen werden immer ein Haar in der Suppe finden (was der Bauer nicht kennt...) vermutlich fährst du noch mit Karbidlampen herum, man muss nicht alles neue verteufeln.

Irgendwann wird er älter und altersschwach. Während eine normale Blei-Gel Batterie an dieser Stelle einfach aufgibt, wird es bei Lithium Batterien erst richtig spannend. Manche sterben leise und andere treten spektakulär ab. Hab ich schon live gesehen. Ging so schnell, dass ich es nicht filmen konnte. Coole Sache eben - wenn es nicht das eigene Moped ist.
Ich hatte von LiFePo4 Batterien geschrieben, und die gibt am Ende ihrer Lebenszeit ebenfalls einfach auf, ohne spektakulären Abgang.

-33% des Gewichtes einer herkömmlichen Batterie - ganz wichtig bei einer HD. Wahrscheinlich könnte der Fahrer mehr zum Gesamtgewicht beitragen, als die Batterie
bei einer Harley spielt das natürlich nur eine untergeordnete Rolle, aber sie werden ja nicht ausschließlich für Harleys produziert und da kann das Gewicht schon eine Rolle spielen. 

-auslaufsicher und Wasserdicht - ist eine herkömmliche Batterie auch
das ist leider falsch, trifft vielleicht auf eine Gel,- oder Microflies Batterie zu, aber nicht auf eine herkömmliche Blei / Säure Batterie

-in jeder Position einbaubar - sind Blei Gel Batterien auch
im Vergleich zu einer Blei / Säure Batterie ist das aber ein Vorteil, der Hersteller kann ja nicht wissen was du verbaut hast
und du, laut deiner Aussage "als einer der 100 besten Customer in Deutschland"  großes Grinsen  müsstest doch eigentlich die Vorteile einer kleinen, leichten und lageunabhängigen Batterie zu schätzen wissen, oder schraubst du nur an Lenkern und Rasten?


- stark erhöhte Kaltstart Leistung - ist der Warmstart dafür schlechter?  in Zahlen Bitte! Und warum braucht man das? Kein Kickstarter?
weshalb sollte der Warmstart schlechter sein? ein LiFePo4 Startakku kann eben einen höheren Strom zur Verfügung stellen, das liegt auch daran das die Zellen einen wesentlich geringeren Innenwiderstand haben als ein vergleichbarer Bleiakku
und was soll der Hinweis mit dem Kickstarter, eine aktuelle Harley würdest du gar nicht per Kicker zum laufen bringen, jedenfalls nicht mit der verbauten Zündung.


-schnelladung mit hohem Ladestrom möglich - warum sollte ich? Mit welchem Ladegerät?
wie gesagt gibt es noch andere Anwendungsbereiche wo diese Akkus Verwendung finden und da kann die Möglichkeit einer verkürzten Ladezeit selbstverständlich von Vorteil sein und entsprechende Ladegeräte die dafür geeignet sind, gibt es genügend.

-SPORTLICHES DESIGN - mein Lieblings Punkt. Das ist wirklich wichtig. Ich würde mir übrigens komplett schwarze Batterien wünschen…
wäre für mich jetzt auch nicht unbedingt ein Vorteil, aber vielleicht gibt es hier auch Anwendungsbereiche wo das in den Augen des Nutzers ein Vorteil ist (man kann wie überall auch mal über den eigenen Tellerrand hinwegschauen)

-2000 Ladezyklen - damit lebt die länger als das Moped. Schade nur, dass ich meine Batterie nicht vollständig entlade und wieder auflade
mehr Ladezyklen bedeutet längere Lebensdauer, dabei spielt es keine Rolle ob du wenig oder gar keine vollen Ladezyklen nutzt, effektiv kann man bei einem Bleiakku eh nur ca. 30% der gesamten Kapazität nutzen im Gegensatz zu einem LiFePo4 Akku, bei dem man fasst 100% nutzen kann, unter anderem trägt das mit zum Gewichtsvorteil bei (bei einem z.B. 18Ah Bleiakku kann man lediglich 6Ah effektiv nutzen und da man einen LiFePo4 Akku zu fast 100% nutzen kann, reicht hier ein 6Ah Akku für die gleiche Leistung aus, durch einen geringeren Innenwiderstand kann er sogar einen höheren Startstrom zur Verfügung stellen.

-perfekte Leistung bei hohen Temperaturen - 80 Grad ist nur leider eben nicht hoch…
Sehr hohe Temperaturen schaden auch einem Bleiakku

-geringe selbstentladung - dafür Kernschrott wenn leer 
geringe Selbstentladung ist ein großer Vorteil und mittlerweile kann man auch diese Akkus recyceln

-Integrierter Tester/Ladezustandsanzeige  - haben Blei Gel Batterien auch (manche)
und, ist das kein Vorteil?

Das liest sich jetzt so, als würdest du mir zustimmen, dass LiFePo Batterien keinen signifikanten Vorteil an den Harley Davidson Motorrädern mit sich bringen. Bleibt also der höhere Preis.
Natürich kenne ich als Einer von Deutschlands 100 besten Customizern -du hast den Sarkasmus offenbar immernoch nicht erkannt- (demnächst übrigens in der Custombike zu sehen) die Vorteile einer kleinen und lageunabhängigen Batterie. Ich nutze allerdings meist NiMh aus dem Modellbau und baue die Batterien IN den Rahmen…

Avatar (Profilbild) von Websucht
Websucht ist offline Websucht · 1732 Posts seit 14.12.2010
aus Rödental
fährt: Pan America Special, Softail Heritage
Websucht ist offline Websucht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1732 Posts seit 14.12.2010
Avatar (Profilbild) von Websucht
aus Rödental

fährt: Pan America Special, Softail Heritage
Neuer Beitrag 11.02.2024 23:13
Zum Anfang der Seite springen

da liegst du falsch und ich sehe einen Vorteil einer LiFePo4 Batterie auch in einer Harley. Der höhere Preis ist relativ im Verhältnis zur längeren Lebensdauer und kauf mal eine Bleibatterie bei Harley, dafür bekommt man locker 2 LiFePo4 Batterien.
NiMh Akkus sind eher eine schlechte Wahl, da sie einen recht großen Memory Effekt haben und da sie im Motorrad immer nur kurze Lade,- und Endladezyklen unterliegen, werden sie schnell an Kapazität verlieren und nicht lange halten.

Du hast offensichtlich ein Problem mit solch einem Akku und von mir aus kannst du bei dir verbauen was du willst, aber lass doch einfach den anderen das verbauen was sie wollen oder für gut finden.

__________________
Rasen ist etwas für Gärtner, Geniesser bevorzugen Kurven...
Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Atomar ist offline Atomar · 242 Posts seit 19.03.2023
aus Stollberg / Erzgebirge
fährt: Harley Davidson, BMW, KTM, Skyteam
Atomar ist offline Atomar
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
242 Posts seit 19.03.2023 aus Stollberg / Erzgebirge

fährt: Harley Davidson, BMW, KTM, Skyteam
Neuer Beitrag 11.02.2024 23:40
Zum Anfang der Seite springen

Du täuschst dich. Ich habe kein Problem mit solch einem Akku. Ich hinterfrage nur die Sinnhaftigkeit. Wie ich es bereits in vorherigen Posts geschrieben habe, soll jeder verbauen, was er gern möchte. Man sollte nur eben über die Vor- und Nachteile sachlich diskutieren können und das machen wir ja vorzüglich. 

Bisher konnte mir auch noch niemand nennenswerte Vorteile einer solchen Batterie nennen. 
Eine Batterie bei HD würde ich niemals kaufen, genau wie Bikes nach 1999 gebaut…aber auch das überlasse ich natürlich gern den entsprechenden Fans. 

Dass NiMh Batterien nicht optimal sind und der Verbau im Rahmen eine Notlösung ist, denke ich ist klar. Das kann man gern mit einem 260iger Hinterreifen vergleichen.

Avatar (Profilbild) von Websucht
Websucht ist offline Websucht · 1732 Posts seit 14.12.2010
aus Rödental
fährt: Pan America Special, Softail Heritage
Websucht ist offline Websucht
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1732 Posts seit 14.12.2010
Avatar (Profilbild) von Websucht
aus Rödental

fährt: Pan America Special, Softail Heritage
Neuer Beitrag 12.02.2024 01:47
Zum Anfang der Seite springen

wenn du die Vorteile außer den etwas höheren Preis nicht erkennst, ist das dein Problem, mir ist das allerdings zu blöde hier weiter zu diskutieren, daher bin ich hier raus...

__________________
Rasen ist etwas für Gärtner, Geniesser bevorzugen Kurven...
Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Werbung
Atomar ist offline Atomar · 242 Posts seit 19.03.2023
aus Stollberg / Erzgebirge
fährt: Harley Davidson, BMW, KTM, Skyteam
Atomar ist offline Atomar
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
242 Posts seit 19.03.2023 aus Stollberg / Erzgebirge

fährt: Harley Davidson, BMW, KTM, Skyteam
Neuer Beitrag 12.02.2024 09:08
Zum Anfang der Seite springen

Ok. Vielleicht kann jemand anderes einen nennenswerten Vorteil nennen, der den höheren Preis rechtfertigt?

« erste ... « vorherige 98 99 [100] ·
« erste « vorherige
« erste ... « vorherige 98 99 [100] ·
« erste « vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Pfeil
2081022
Heute, 10:38
von Johnnybegood
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
6030036
28.02.2024 17:25
von derherrliche
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
1329294
28.02.2024 10:41
von Moos
Zum letzten Beitrag gehen