Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren PN User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » Penzl Auspuff - Fragen und Antwort Thread

Penzl Auspuff - Fragen und Antwort Thread

« erste ... « vorherige 269 270 [271] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« erste ... « vorherige 269 270 [271] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Penzl Auspuff - Fragen und Antwort Thread

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
BobRyder@75 ist offline BobRyder@75 · 264 Posts seit 10.05.2018
fährt: Dyna Street Bob
BobRyder@75 ist offline BobRyder@75
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
264 Posts seit 10.05.2018
fährt: Dyna Street Bob
Neuer Beitrag 06.07.2021 10:43
Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir dafür auch eine knippex Abisolierzange neu für 10€ gekauft. Hat super funktioniert und die Zange ist nicht Stumpf geworden dadurch. Mit einem Seitenschneider könnte es etwas eng werden, aber soll wohl auch gehen. 

Grüße

Moos ist offline Moos · 10633 Posts seit 27.11.2010
aus Bayrisch Schwaben
fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Moos ist offline Moos
~~ MOD ~~
star3star3star3star3star3
10633 Posts seit 27.11.2010 aus Bayrisch Schwaben

fährt: Night-Train USD, Kawa Z1 900
Neuer Beitrag 06.07.2021 16:41
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Regenmacher
 @Moos Dank dir - das hilft schon mal weiter.

Laß die Züge insgesamt etwas länger, so das Du sie noch mal kürzen kannst wenn der Versteller mal abgebaut werden muß, was ja leicht mal vorkommen kann. Nach dem Kürzen kannst die kein 2. mal einfädeln und klemmen das die auch so kurz etwas aufspleißen. Ich habe die Züge auf Spannung an der zu kürzenden Stelle markiert, komplett ausgefädelt, abgetrennt und die Enden mittels Schneidbrenner etwas angeschmolzen und somit versiegelt. Danach wieder komplett eingefädelt, mittels Spitzzange straff gespannt und geklemmt. Komischerweise mußte ich die Züge seit dem nicht mehr lösen, aber 3 mal davor. fröhlich

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Avatar (Profilbild) von Stacholino
Stacholino ist offline Stacholino · 347 Posts seit 02.03.2019
fährt: Bob 2012, Liberta 125
Stacholino ist offline Stacholino
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
347 Posts seit 02.03.2019
Avatar (Profilbild) von Stacholino

fährt: Bob 2012, Liberta 125
Neuer Beitrag 07.07.2021 22:52
Zum Anfang der Seite springen

Dremel mit Trennscheibe. Mache ich meistens bei Zügen.

HDJoe ist offline HDJoe · 21 Posts seit 05.02.2020
fährt: Harley-Davidson Road King
HDJoe ist offline HDJoe
Neues Mitglied
star2
21 Posts seit 05.02.2020
fährt: Harley-Davidson Road King
Neuer Beitrag 15.08.2021 20:31
Zum Anfang der Seite springen

Kann jemand beurteilen, ob die V2 im Gegensatz zur mechanischen Retro soundmäßig einen unterschied hat ?

BobRyder@75 ist offline BobRyder@75 · 264 Posts seit 10.05.2018
fährt: Dyna Street Bob
BobRyder@75 ist offline BobRyder@75
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
264 Posts seit 10.05.2018
fährt: Dyna Street Bob
Neuer Beitrag 15.08.2021 22:26
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von HDJoe
Kann jemand beurteilen, ob die V2 im Gegensatz zur mechanischen Retro soundmäßig einen unterschied hat ?

Ich habe die mechanische mal an einer sportster 48 gehört. Selbst habe ich die mechanische an meiner dyna street bob montiert und ein Kollege hatte an seiner sportster 48 die penzl v2 dran. Für mein empfinden liegen zwischen der mechanischen und der elektronischen doch Welten. Wenn der Kollege mit seiner 48 den Hobel angeschmissen hat (immer mit komplett offener Klappen Stellung) Klang das so, als würde die Welt untergehen. Habe selten so was mega Basslastiges gehört. Echt ein Traum. Da ist meine penzl an der dyna Meilenweit von entfernt. Ok die Sportys klingen eh besser wie ein BT aber auch die 48 mit der mechanischen Anlage war da noch weit von entfernt.
Aber nur meine persönliche Meinung 

Grüße

renneeh ist offline renneeh · 111 Posts seit 12.06.2020
aus Freising
fährt: Forty eight 2020, Sportglide 2018
renneeh ist offline renneeh
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
111 Posts seit 12.06.2020 aus Freising

fährt: Forty eight 2020, Sportglide 2018
Neuer Beitrag 15.08.2021 22:46
Zum Anfang der Seite springen

Kann das auch so bestätigen. Ein Kumpel hat an seiner 1200 iron Sporty die Penzel v2 drunter. Klingt bedeutend besser und bassiger als die j&h an meiner 48. 

Beste Grüße René

Werbung
macevan ist offline macevan · 61 Posts seit 17.08.2020
fährt: Iron 1200
macevan ist offline macevan
Mitglied
star2star2star2
61 Posts seit 17.08.2020
fährt: Iron 1200
Neuer Beitrag 19.08.2021 09:24
Zum Anfang der Seite springen

Wer hat an seiner Penzl V2 schon mal die Endkappen demontiert/gewechselt? Ging alles ohne Probleme? Hintergrund ist, dass man bei neuen Endkappen von Penzl direkt einen Satz neue Schrauben mit beziehen "muss".

__________________
..es grüßt pascal

Avatar (Profilbild) von Slim_Jim
Slim_Jim ist offline Slim_Jim · 231 Posts seit 12.10.2017
fährt: FLSL+FLHRC
Slim_Jim ist offline Slim_Jim
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
231 Posts seit 12.10.2017
Avatar (Profilbild) von Slim_Jim

fährt: FLSL+FLHRC
Neuer Beitrag 19.08.2021 12:33
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von macevan
Wer hat an seiner Penzl V2 schon mal die Endkappen demontiert/gewechselt? Ging alles ohne Probleme? Hintergrund ist, dass man bei neuen Endkappen von Penzl direkt einen Satz neue Schrauben mit beziehen "muss".

Bei mir mussten die Endkappen wegen eines Garantiefalles gewechselt werden. Schrauben in der HD-Werkstatt mit professionellem Werkzeug trotzdem teilweise rund gedreht bzw. einzelne überhaupt nicht gelöst bekommen.
Im Ergebnis mussten die Töpfe sogar für den Wechsel auf Wunsch von Penzl selbst dorthin für den Wechsel eingeschickt werden.

Das Einbeziehen eines neuen Schraubensatzes für den Endkappenwechsel halte ich also für durchaus sinnvoll vorausschauend. Augenzwinkern

__________________
Hab´heute gekocht. Gibt Tee. Augenzwinkern

skull92318 ist offline skull92318 · 51 Posts seit 28.03.2018
aus Neumarkt/Opf
fährt: Nightster
skull92318 ist offline skull92318
Mitglied
star2star2star2
51 Posts seit 28.03.2018 aus Neumarkt/Opf

fährt: Nightster
Neuer Beitrag 19.08.2021 16:20
Zum Anfang der Seite springen

Servus zusammen,

Ich habe in der Garage von meiner 2009er Nightster noch eine Penzl Retro. Mein Junior interessiert sich für eine 883 R Bj 2014. Jetzt weiß ich ja das ab 2014 die Verbindung vom Interferenzrohr nicht mehr separat ist wie bei meiner 2009er. Hat von euch jemand schon einmal eine Anlage vom 2013 Modell an ein 2014er verbaut oder ist das nicht möglich? Also nicht die originale sondern die Penzl die von 2004 - 2013 zugelassen ist an das 2014er Modell. 

Gruß Mario

tcj ist offline tcj · 1902 Posts seit 24.02.2011
aus Bruck An Der Leitha
fährt: 2020 Road Glide Limited, 2021 Street Bob
tcj ist offline tcj
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1902 Posts seit 24.02.2011 aus Bruck An Der Leitha

fährt: 2020 Road Glide Limited, 2021 Street Bob
Neuer Beitrag 19.08.2021 16:26
Zum Anfang der Seite springen

passt nicht mehr, ab 2014 hatte die Sporty geänderte Interferenzrohranschlüsse, hängt meines Wissens auch aufgrund ABS und dadurch bedingter geänderte Bremsgestängeführung ab.

macevan ist offline macevan · 61 Posts seit 17.08.2020
fährt: Iron 1200
macevan ist offline macevan
Mitglied
star2star2star2
61 Posts seit 17.08.2020
fährt: Iron 1200
Neuer Beitrag 26.08.2021 12:55
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Slim_Jim
zum zitierten Beitrag Zitat von macevan
Wer hat an seiner Penzl V2 schon mal die Endkappen demontiert/gewechselt? Ging alles ohne Probleme? Hintergrund ist, dass man bei neuen Endkappen von Penzl direkt einen Satz neue Schrauben mit beziehen "muss".

Bei mir mussten die Endkappen wegen eines Garantiefalles gewechselt werden. Schrauben in der HD-Werkstatt mit professionellem Werkzeug trotzdem teilweise rund gedreht bzw. einzelne überhaupt nicht gelöst bekommen.
Im Ergebnis mussten die Töpfe sogar für den Wechsel auf Wunsch von Penzl selbst dorthin für den Wechsel eingeschickt werden.

Das Einbeziehen eines neuen Schraubensatzes für den Endkappenwechsel halte ich also für durchaus sinnvoll vorausschauend.  Augenzwinkern

Vielen Dank für Deinen Einblick.
Was war denn mit Deinen Endkappen, das es sich um einen Garantiefall gehandelt hat?

__________________
..es grüßt pascal

Avatar (Profilbild) von Stacholino
Stacholino ist offline Stacholino · 347 Posts seit 02.03.2019
fährt: Bob 2012, Liberta 125
Stacholino ist offline Stacholino
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
347 Posts seit 02.03.2019
Avatar (Profilbild) von Stacholino

fährt: Bob 2012, Liberta 125
Neuer Beitrag 27.08.2021 22:23
Zum Anfang der Seite springen

Habe auch schon die Kappen und auch schon mal das Mantelrohr erneuert. Ging ohne Probleme.

Regenmacher ist offline Regenmacher · 62 Posts seit 11.07.2016
aus Graz
fährt: FXST Deuce
Regenmacher ist offline Regenmacher
Mitglied
star2star2star2
62 Posts seit 11.07.2016 aus Graz

fährt: FXST Deuce
Homepage von Regenmacher
Neuer Beitrag 28.08.2021 11:03
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Stacholino
Habe auch schon die Kappen und auch schon mal das Mantelrohr erneuert. Ging ohne Probleme.

Hast du das gemacht oder Penzl?

Avatar (Profilbild) von Stacholino
Stacholino ist offline Stacholino · 347 Posts seit 02.03.2019
fährt: Bob 2012, Liberta 125
Stacholino ist offline Stacholino
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
347 Posts seit 02.03.2019
Avatar (Profilbild) von Stacholino

fährt: Bob 2012, Liberta 125
Neuer Beitrag 28.08.2021 13:03
Zum Anfang der Seite springen

Selber geschraubt. bzw genietet.

Avatar (Profilbild) von Slim_Jim
Slim_Jim ist offline Slim_Jim · 231 Posts seit 12.10.2017
fährt: FLSL+FLHRC
Slim_Jim ist offline Slim_Jim
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
231 Posts seit 12.10.2017
Avatar (Profilbild) von Slim_Jim

fährt: FLSL+FLHRC
Neuer Beitrag 07.09.2021 15:19
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von macevan
zum zitierten Beitrag Zitat von Slim_Jim
zum zitierten Beitrag Zitat von macevan
Wer hat an seiner Penzl V2 schon mal die Endkappen demontiert/gewechselt? Ging alles ohne Probleme? Hintergrund ist, dass man bei neuen Endkappen von Penzl direkt einen Satz neue Schrauben mit beziehen "muss".

Bei mir mussten die Endkappen wegen eines Garantiefalles gewechselt werden. Schrauben in der HD-Werkstatt mit professionellem Werkzeug trotzdem teilweise rund gedreht bzw. einzelne überhaupt nicht gelöst bekommen.
Im Ergebnis mussten die Töpfe sogar für den Wechsel auf Wunsch von Penzl selbst dorthin für den Wechsel eingeschickt werden.

Das Einbeziehen eines neuen Schraubensatzes für den Endkappenwechsel halte ich also für durchaus sinnvoll vorausschauend.  Augenzwinkern

Vielen Dank für Deinen Einblick.
Was war denn mit Deinen Endkappen, das es sich um einen Garantiefall gehandelt hat?

Die Chrombeschichtung hat sich punktuell verabschiedet.

__________________
Hab´heute gekocht. Gibt Tee. Augenzwinkern

« erste ... « vorherige 269 270 [271] ·
« erste « vorherige
« erste ... « vorherige 269 270 [271] ·
« erste « vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Pfeil
1525875
Heute, 14:58
von Dirko
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
3905445
17.09.2021 19:25
von stara74
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
330981
14.09.2021 16:15
von Marc S.
Zum letzten Beitrag gehen