Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Registrieren PN User-Map Team Mitglieder Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » Batterie - Fragen und Antwort Thread

Batterie - Fragen und Antwort Thread

« vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » ·
« vorherige nächste » letzte »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen
« vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » ·
« vorherige nächste » letzte »
Neues Thema Antworten
Zum Ende der Seite springen

Batterie - Fragen und Antwort Thread

Neues Thema Antworten
Fidi ist offline Fidi · 23 Posts seit 19.09.2005
aus Emlichheim
fährt: Rocker c Modell 2010
Fidi ist offline Fidi
Neues Mitglied
star2
23 Posts seit 19.09.2005 aus Emlichheim

fährt: Rocker c Modell 2010
Neuer Beitrag 14.02.2006 20:47
Zum Anfang der Seite springen

Moin Doc,

ich hab das Ladegerät von Saito an meine V-Rod angeschlossen. Im Lieferumfang von Louis alles dabei, Kabel an die Batterie angeklemmt und den Steckschalter hinter den Seitendeckel verlegt. Ich kann jetzt innerhalb von 30 Sek. meine V-Rod an das Ladegerät anschliessen und das heisst schon was für einen technischen Analphabeten. Augenzwinkern

Gruss

Fidi

__________________
F.E.

Avatar von DocRod
DocRod ist offline DocRod · 310 Posts seit 23.01.2006
aus Kerpen
fährt: VRSCA
DocRod ist offline DocRod
*BRC-Fotograf und Lebensretter*
star2star2star2star2star2
310 Posts seit 23.01.2006
Avatar von DocRod
aus Kerpen

fährt: VRSCA
Homepage von DocRod
Neuer Beitrag 14.02.2006 20:57
Zum Anfang der Seite springen

Moin Fidi,

das Saito hatte ich auch im Auge.
Das war für €24,95 im Angebot... bis zum Vortag :evil:

Da habe ich dann das M&S zum gleichen Preis von €50 genommen, weil das im Angebot war Freude

Musste mich halt wenigsten mit einem Sonderangebot beruhigen großes Grinsen

Doc

__________________
Doc cool
Dat mehl un de janze Kladderadatsch hinge dran is jeheim. De janze Driss is nur für jute Fründe. Wenn dat he nit för dich es, bisse so jut un schmies et fot. De janze Krohm nit kopiere un och nit an andere Jecke wigger jevven.

fredF ist offline fredF · 11 Posts seit 17.11.2005
aus Berlin
fredF ist offline fredF
Neues Mitglied
star2
11 Posts seit 17.11.2005 aus Berlin


Homepage von fredF
Neuer Beitrag 15.02.2006 14:27
Zum Anfang der Seite springen

hallo gemeinde,
hat jemand schon mal "fremdstarten" versucht ?
und wie lange muss der hobel laufen, bis ein akzeptabler ladezustand erreicht ist ?

danke !

gruss

fred

fredF ist offline fredF · 11 Posts seit 17.11.2005
aus Berlin
fredF ist offline fredF
Neues Mitglied
star2
11 Posts seit 17.11.2005 aus Berlin


Homepage von fredF
Neuer Beitrag 15.02.2006 14:32
Zum Anfang der Seite springen

hallo gemeinde,
meine batterie war auch bereits nach ca. 3 wochen standzeit am ende. hat jemand schon mal "fremdstarten" probiert und wenn ja, nach welcher laufzeit / fahrzeit ist ein ladezudtand erreicht, welcher ein wiederanlassen erlaubt ?

danke !

gruss

fred

Avatar von v-rodkai
v-rodkai ist offline v-rodkai · 375 Posts seit 02.10.2005
fährt: FLHTK
v-rodkai ist offline v-rodkai
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
375 Posts seit 02.10.2005
Avatar von v-rodkai

fährt: FLHTK
Neuer Beitrag 15.02.2006 16:05
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Fred,

Laufzeit kannst Du vergessen (da ist der Tank leer) und fahren musst Du schon eine ganze Weile, da die Lichmaschine wie ein Ladegerät arbeitet (das was an Leistung von der Maschine nicht benötigt wird, steht als Ladeleistung für die Batterie zur Verfügung und das ist nicht viel mehr als Erhaltungsladung). Wenn die Batterie down ist (also Tiefentladung - der größte Feind jeder Batterie- angesagt ist) braucht das eine geraume Zeit. Fremdstarten also ja und nach der Fahrt an die Ladekiste, es sei denn Du machst einen 1000km Ritt..

__________________
Kai cool

Avatar von Falk
Falk ist offline Falk · 4477 Posts seit 28.12.2003
aus Stuttgart
fährt: Philomena (Radon Slide Carbon), Foxbike (Radon ZR Team)
Falk ist offline Falk
des Teufels rechte Hand
starDevilstarDevilstarDevilstarDevilstarDevil
4477 Posts seit 28.12.2003
Avatar von Falk
aus Stuttgart

fährt: Philomena (Radon Slide Carbon), Foxbike (Radon ZR Team)
Homepage von Falk
Neuer Beitrag 16.02.2006 08:53
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Fred,

Fremdstart hab ich auch schon öfters probiert, geht problemlos. Braucht man halt ein Kabel, das man an die dünnen Batteriepole halbwegs dranbringt.

Leere VRSC-Batterie hat mit nem recht schwachen Motorradladegerät eine Nacht drangehangen und war am nächsten Morgen voll. FXD-Batterie (ist deutlich größer) musste ich nie laden.

Viele Grüße,

Falk

Werbung
Harley des Nordens ist offline Harley des Nordens · 35 Posts seit 08.01.2006
aus Steinbergkirche
fährt: VRSCB + Sportster
Harley des Nordens ist offline Harley des Nordens
Mitglied
star2star2star2
35 Posts seit 08.01.2006 aus Steinbergkirche

fährt: VRSCB + Sportster
Neuer Beitrag 22.04.2006 11:25
Zum Anfang der Seite springen

Mein Bock stand ein halbes Jahr im Garten im Schuppen: 01.04. Schlüssel umgedreht und problemlos gestartet und das bei dem Winter!!!
(ich hoffe, das wird sich auch die nächsten Jahre nicht ändern!!)

Avatar von Falk
Falk ist offline Falk · 4477 Posts seit 28.12.2003
aus Stuttgart
fährt: Philomena (Radon Slide Carbon), Foxbike (Radon ZR Team)
Falk ist offline Falk
des Teufels rechte Hand
starDevilstarDevilstarDevilstarDevilstarDevil
4477 Posts seit 28.12.2003
Avatar von Falk
aus Stuttgart

fährt: Philomena (Radon Slide Carbon), Foxbike (Radon ZR Team)
Homepage von Falk
Neuer Beitrag 22.04.2006 12:21
Zum Anfang der Seite springen

Und ich habe, nach zwei Wochen Standzeit (tolles Wetter sei Dank...) ohne Ladegerät, mal wieder hilfsgestartet (bzw. ne halbe Stunde ans Ladegerät ran, dann ging sie grade so an). Eins weiß ich: an meine nächste kommt wirklich so ein Ladestöpsel dran, damit ich jederzeit unproblematisch das Ladegerät rantun kann.

Grüße,

Falk

Avatar von fxdl
fxdl ist offline fxdl · 4 Posts seit 23.04.2006
aus Stuttgart
fxdl ist offline fxdl
Neues Mitglied
star2
4 Posts seit 23.04.2006
Avatar von fxdl
aus Stuttgart


Neuer Beitrag 23.04.2006 20:36
Zum Anfang der Seite springen

Warum denn fürs Überwintern und/oder das Laden der Batterie die Alarmanlage lahmlegen? Man kann die Alarmanlage auf unbegrenzten Lagerungsmodus stellen (Handbuch!), dann zieht sie wenig Strom, jault aber bei Diebstahl, und die Zündung wird nach 90 Tagen auch nicht blockiert. Dann einfach über den Winter Ladegerät über Steckdose dran (siehe oben), fertig...

__________________
Alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr!

iceage · seit
iceage
Gast


Neuer Beitrag 30.04.2006 17:47
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bin neu hier! habe heute meine v-rod 2002 vom winterstaub befreit und wollte die batterie ausbauen, um sie aufzuladen - tja wo ist sie denn??? vom vorbesitzer habe ich leider kein handbuch mitbekommen - habe zwei fragen:
1. könnt's ihr mir beschreiben, wie man zur batterie kommt, was ich hier gelesen habe dürfte das ja etwas aufwand bedeuten
2.gibt's das handbuch als pdf? weiß vielleicht jemand zufällig wo ich's runterladen kann?

ja, und noch etwas würde mich interessieren, die alarmanlage - hat wirklich jede v-rod eine? meine habe ich noch nicht bemerkt...

vielen dank
michael

Avatar von DerAlte
DerAlte ist offline DerAlte · 912 Posts seit 15.01.2006
aus Oberhausen
fährt: 2007 FLHR Road King
DerAlte ist offline DerAlte
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
912 Posts seit 15.01.2006
Avatar von DerAlte
aus Oberhausen

fährt: 2007 FLHR Road King
Homepage von DerAlte
Neuer Beitrag 30.04.2006 18:01
Zum Anfang der Seite springen

Hi Iceage ( 1 oder 2 ?? Zunge raus )

O.K. zu 1.:

Die Batterie liegt vorne zwischen den beiden kleinen Seitencovern am Lenkkopf. Wenn du das rechte abschraubst kannst du sie schon sehn . Unter anderem ist da auch die große Sicherung . Solltest du was an der Elektrik machen , Batterie abklemmen oder dergleichen, solltest du die Alarmanlage deaktivieren und dann die Sicherung ziehn .

Wenn du die Batterie ausbauen willst wird es "etwas" komplizierter . Tankcover abnehmen , oberen Luftfilterdeckel abnehmen , Luftfilter ausbauen , Lufttrichter ausbauen , untere Abdeckung entfernen , dazu die Kurbelgehäuseentlüftungsschläuche von der Abdeckung trennen und schon kannst du die Batterie ausbauen großes Grinsen

Zu 2.:

Reperaturanleitungen kannst du des öffteren über E-Bay ersteigern . Die sind aber alle in Englisch . So eine hab ich auch . Zum runterladen hab ich im Net noch nix gefunden .

Zu 3.:

Eine Alarmanlage hat jede V-Rod standartmäßig . Wenn deine nicht funktioniert ist sie entwerder mal zwecks Umbau entfernt worden oder sie wurde damals von HD Händler nicht aktiviert . ( das lässt sich aber nachholen wenn du es gerne möchtest )

( jetzt tun mir die Finger weh Zunge raus )

__________________
"Ride hard, live Free"

Besucht meine HP wenn Ihr Lust habt !!

iceage · seit
iceage
Gast


Neuer Beitrag 30.04.2006 18:09
Zum Anfang der Seite springen

muchas gracias!

vielen dank, das ging ja echt prompt!!!

sag, und den motor kann ich wirklich eingebaut lassen???

Ist echt ein hammer, naja fahre ja freiwillig harley und der spaß ist's wert...

mache mich morgen mal an die arbeit, gleich ganz zeitig, will ja vorm finsterwerden fertig sein.......

schönen abend noch
Michael

Avatar von DerAlte
DerAlte ist offline DerAlte · 912 Posts seit 15.01.2006
aus Oberhausen
fährt: 2007 FLHR Road King
DerAlte ist offline DerAlte
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
912 Posts seit 15.01.2006
Avatar von DerAlte
aus Oberhausen

fährt: 2007 FLHR Road King
Homepage von DerAlte
Neuer Beitrag 30.04.2006 20:20
Zum Anfang der Seite springen

Achte auf die Ansaugtrichter ! Die sind verschieden lang . Verwechsel sie nicht ! Damit sich die 3 Befestigungsschrauben nicht lösen können , sind O-Ringe darüber . Und achte auf die richtige Position . Da sind Makierungen für die richtige Stellung der Trichter auf den Aufnahmen .

Dann mal viel Spass. Ist zwar ne Fummelei aber sooooo schlimm auch nicht . Man muß ja nicht alle Nase lang an die Bakterie . Am besten direkt eine Vorbereitung für ein Ladegerät mit integrieren .

__________________
"Ride hard, live Free"

Besucht meine HP wenn Ihr Lust habt !!

Avatar von silberpfeil
silberpfeil ist offline silberpfeil · 79 Posts seit 20.07.2005
aus Nordsee
fährt: V-Rod A, XL1200 Hugger, Guzzi Gespann ...
silberpfeil ist offline silberpfeil
Mitglied
star2star2star2
79 Posts seit 20.07.2005
Avatar von silberpfeil
aus Nordsee

fährt: V-Rod A, XL1200 Hugger, Guzzi Gespann ...
Neuer Beitrag 30.04.2006 22:47
Zum Anfang der Seite springen

@iceage

Wenn Du die Batterie nur laden willst brauchst sie allerdings nicht ausbauen.
Mit den bei Mopedladegeräten üblichen kleinen Pol-Klemmen geht das auch im eingebauten Zustand.

__________________
.. lieber stehend sterben als knieend leben ..

iceage · seit
iceage
Gast


Neuer Beitrag 05.05.2006 15:47
Zum Anfang der Seite springen

ich weiß ich stell mich etwas blond an, aber bevor ich etwas falsch mache, frage ich lieber:

habe die Batterie ausgebau (habe in der Garage leider keinen Stromanschluß) - war dank der Tipps schnell erledigt und habe soetwas noch nicht gesehen - da steht nicht drauf, wieviel Volt das Ding hat, über die einzelnen Kammern ist ein Kleber drauf, also ich hätte 6 gezählt, was - lang ists her - 12 Volt bedeutet - stimmt das - help!!!

Vielen Dank
Michael

« vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » ·
« vorherige nächste » letzte »
« vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » ·
« vorherige nächste » letzte »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Pfeil
476584
09.12.2019 19:34
von TheDude
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
1370258
07.12.2019 12:34
von PHE
Zum letzten Beitrag gehen